Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Gelöschter Benutzer, Wrzlbrnft, Manager., Brubacker, essemm, andimik, Rolf, der Frequenzenfänger, DX-Project-Graz, Wasat, dxbruelhart, 88,7 MHz

FM4 wird 11 :)

Startbeitrag von Gelöschter Benutzer am 15.01.2006 10:21

11 Jahre gibts jetzt FM4, vorher hiess der alternative ORF Jugendsender ja B.D.R.
auf gotv wird kräftig die Feier promoted

Glückwunsch:cheers:

Antworten:

Hach ja, und ich werd auch dieses Jahr wieder nicht ans FM4-Fest nach Wien können. Mist!

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 10:29
wie kommts denn jetzt hier her ? dachte es interessiert die Mehrheit der Leute, da FM4 ja immerhin europaweit hörbar ist und vor allem in BAY und BW noch vielerorts über Salzburg / Geissberg und den dicken Pfänder zu hören ist!

so lesens nur die Österreicher, und die wissens sowieso...

@ Wrzl: doch, die Wiener Linien bringen dich hin !!!

von Gelöschter Benutzer - am 15.01.2006 10:48
Herzlich willkommen im Österreichforum ZWOBOT :D ;)

von essemm - am 15.01.2006 10:51
@ Zwobot :D
Da schau her,!Bin auch kein Österreicher und trotzdem hier.
Werde mir den Sender mal demnächst öfter anhören,-weiß jetzt gar nicht,ob ich den schon abgespeichert habe....

von 88,7 MHz - am 15.01.2006 11:13
@ZWOBOT: Hat ja immer noch einen "Verschoben"-Hinweis drin, dann ist's ja nicht schlimm.
Die Wiener Linien bringen mich allenfalls vom Westbahnhof zum Erdberg, bis Buchs SG in der Schweiz fahren die nicht. Es scheitert weniger an den Zugverbindungen nach Wien, als vielmehr am derzeitigen Budget, was ich extremst schade finde. Bin früher jedes Jahr dort gewesen, die letzten 2-3 Jahre aber gar nicht mehr... Nächstes Jahr klappt's aber. Hoffe ich.

Die FM4-Geburtstagsfeste an sich sind ja legendär. War es in den ersten 4 Jahren noch ein Gratis-Event, musste man ab 2000 dann Eintritte verlangen, da die Arena allmählich zu platzen drohte und es 1999 auch zu unschönen Rangeleien kam. Die Stimmung an den FM4-Geburtstagsfesten hingegen war unglaublich locker und ausgelassen, irgendwie fühlte man sich da eben wirklich "at home baby", zumal man dort endlich merkt, dass man nicht der einzige ist, der diesen Sender gut findet. ;) Und irgendwie war es auch immer ein geiles Gefühl, sich vor Augen zu halten, dass man unter den Massen an FM4-Fans höchstwahrscheinlich derjenige mit dem weitesten Anreiseweg war...

Hach verdammt! Jetzt hab ich das totale FM4-Fest-Fernweh bekommen... *argh*

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 11:21
Zitat
_ZWOBOT_
11 Jahre gibts jetzt FM4, vorher hiess der alternative ORF Jugendsender ja B.D.R.
Net ganz! BDR hat früher tagsüber auf den Frequenzen gesendet und war alles andere als ein Jugendsender! Während der Existenz des BDR gab's aber auch schon abends ein FM4 auf diesen Frequenzen. Keine Ahnung, ob die 11 Jahre sich jetzt auf 24h/24 beziehen oder auch schon auf dieses Abendprogramm ab 19 Uhr.

Zitat
_ZWOBOT_
auf gotv wird kräftig die Feier promoted
[...]
@ Wrzl: doch, die Wiener Linien bringen dich hin !!!
Soso, da schaut also einer auf einmal doch gotv. Brav! :spos: :)

von Brubacker - am 15.01.2006 13:28
24h FM4 gibt es erst seit Februar 2000 (?)

von DX-Project-Graz - am 15.01.2006 13:33
aber was lief dann vor 11 Jahren auf den BDR Frequenzen zu der Zeit wo später FM drauf war ???

also GoTV hat auch ne enge Rotation, vom Hocker reisst mich das nicht. aber der Ton ist wenigstens sauber und für paar Kommerzsachen reichts allemal

von Gelöschter Benutzer - am 15.01.2006 13:53
So sieht's auEs. Vom 15.1.1995 bis 1.2.2000 gab's FM4 jeweils nur ab 19 Uhr, anfangs sendete man gar nur bis 1 Uhr, danach wurde Ö3 übernommen. Ab 26.10.1997 wurde dann auch nachts bis 6 Uhr gesendet. Die genannten 11 Jahre beziehen sich somit auch schon auf die Abendprogramm-Zeiten bei Blue Danube Radio, denn auch dazumal gab's schon die Geburtstagsfeste in der Wiener Arena. Zudem ist das abendliche Programmschema ab 19 Uhr heute noch überwiegend dasselbe wie vor 11 Jahren (was meines Erachtens aber keineswegs negativ zu werten ist).

@ZWOBOT: Gute Frage, ich wüsste es selbst nicht. Das Blue-Danube-Radio-Programm wurde jedenfalls etwas gekürzt, als FM4 startete. Was genau gekürzt wurde, weiß ich aber nicht.

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 13:57
Blue Danube Radio gibt es m.W. seit 1979. Damals noch als Radio Ö3 International, in Wien auf 102.5 MHz. Gedacht war das für Ausländer in Wien, speziell damals wegen der UNO-Mitarbeiter! Im Jahr 1992 (?) hat man dann österreichweit expandiert und so entstanden dann auch die Frequenzen auf Schöckl, Dobratsch, etc.

von DX-Project-Graz - am 15.01.2006 14:09
Nein, die Frequenzen gab es schon früher (zumindest für den Dobratsch). Ö3 wurde damals auf der FM4-Frequenz 102,9 verteilt, auf 90,4 (jetzt Ö3) kam Ö3 Kärnten (viele Regionalsendungen).

Ich jedenfalls vermisse BDR, mit FM4 kann ich leider nix anfangen.

von andimik - am 15.01.2006 16:50
Zitat

Damals noch als Radio Ö3 International, in Wien auf 102.5 MHz.


@ DXPG:

Wien-Kahlenberg 102,2 5 kW :)


Zitat

Ich jedenfalls vermisse BDR, mit FM4 kann ich leider nix anfangen.


@ Andreas Mikula:

Das geht mir genauso.

von Manager. - am 15.01.2006 17:18
also der Sender muss ja gut gewesen sein. was genau kam denn da ? hab mal irgendwo gelesen dass alles englisch war

von Gelöschter Benutzer - am 15.01.2006 20:01
Der Sender definierte sein Musikprogramm selbst als "Easy Listening", mein Fall war's nicht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es manchem hier gefallen hat/hätte. Ich war damals sogar selbst ein Gegner dieses neuen zusammengeflickten englisch- und deutschsprachigen FM4, da ich irgendwie nicht recht kapieren wollte, wie das zusammenpassen soll. Irgendwie klingt die Sache für "Neulinge" auch heute noch recht harzig, aber es hat sich eingebürgert und man hat sich an englischsprachige Nachrichten im deutschsprachigen Nachmittagsprogramm gewöhnt. Ich hätte nichts gegen eine Neuauflage von Blue Danube Radio, solange ich aber mein FM4 behalten darf.

@Andreas Mikula: Kannst du wirklich gar nichts mit FM4 anfangen? Noch nicht mal mit den grenzgenialen "Mitternachtseinlagen" (Chez Hermes, Bonustrack, Projekt X) oder dem Salon Helga? Nur durch diese Comedy-Sendungen hab ich damals zu FM4 (und Radio generell) gefunden. Die Musik hat mir zu Beginn noch nicht mal richtig zugesagt... ;)

von Wrzlbrnft - am 15.01.2006 21:59
Zitat
Wrzlbrnft
Ich war damals sogar selbst ein Gegner dieses neuen zusammengeflickten englisch- und deutschsprachigen FM4, da ich irgendwie nicht recht kapieren wollte, wie das zusammenpassen soll. Irgendwie klingt die Sache für "Neulinge" auch heute noch recht harzig, aber es hat sich eingebürgert und man hat sich an englischsprachige Nachrichten im deutschsprachigen Nachmittagsprogramm gewöhnt.
Vor allem wenn die Schlagzeilen direkt vor den englischsprachigen Nachrichten auf Deutsch gesagt werden. :)
Und dann gibt's ja auch noch die Nachrichten auf Französisch zur halben Stunde ein Paar Mal am Tag.

Aber ich finde diesen Wirrwar schon irgendwie herrlich. Es ist ja schon so, dass das Programm im Grunde die Kenntnis beider Sprachen – Deutsch und Englisch – verlangt. Da werden ja munter deutsche O-Töne in den englischen Nachrichten benutzt, bestimmte spezielle deutsche Worte auch mal im englischen Kontext, ausschließlich deutsche Werbung und sowieso natürlich der Name – "You're listening to Eff Emm Vier". :)

Lustig ist auch, wenn sich Hermes nach Chez Hermes mit Robin Lee, der englischsprachigen Moderatorin der darauffolgenden Sendung (ab 1 Uhr nachts ist ja wieder Englisch dran), unterhält. Die antwortet dann auch je nach Satz auf Deutsch oder Englisch.

von Brubacker - am 15.01.2006 22:36
Zitat
Brubacker
Lustig ist auch, wenn sich Hermes nach Chez Hermes mit Robin Lee, der englischsprachigen Moderatorin der darauffolgenden Sendung (ab 1 Uhr nachts ist ja wieder Englisch dran), unterhält. Die antwortet dann auch je nach Satz auf Deutsch oder Englisch.

Selbiges macht auch gerne Martin Blumenau mit seiner jeweiligen Nachfolgerin. ;)
Gibt's eigentlich kurz vor 14 Uhr auch noch die Übergabe an die deutschsprachigen Connected-Moderatoren?

von Wrzlbrnft - am 16.01.2006 08:55
BDR habe ich immer sehr gerne gehört. Bevor die 102,1 am Pfänder in Betrieb ging, konnte ich das Programm aber leider nur als Begleitton des FS2-Testbilds empfangen (ausser Dienstags natürlich... das waren noch Zeiten... ;)).
Weiss zufällig jemand, wann die Pfänder-Frequenz genau on air ging? Muss wohl so zwischen 1988 und 1990 gewesen sein, aber ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern.

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 16.01.2006 11:50
Warum genau wurde eigentlich der ORF-2-Sender am Dienstag vormittag immer abgeschaltet? Ich kann mich noch erinnern, wie es mich immer genervt hatte, dass ich Dienstags nach der Schule mein heißgeliebtes Wetter-Panorama nie sehen konnte, da es dann jeweils nur bis 9:00 Uhr lief.

von Wrzlbrnft - am 16.01.2006 11:58
Zitat
Wrzlbrnft
Selbiges macht auch gerne Martin Blumenau mit seiner jeweiligen Nachfolgerin. ;)
Mag sein. Nur hör ich den Blumenau im Vergleich zum Hermes eher selten, da ich mittwochs Abends meist unterwegs bin (Sneak!)

Zitat
Wrzlbrnft
Gibt's eigentlich kurz vor 14 Uhr auch noch die Übergabe an die deutschsprachigen Connected-Moderatoren?
Ich glaube das läuft recht kurz und schmerzlos ab. Ist ja halt im Tagesprogramm aber auch irgendwie etwas anderes als nachts bei Hermes, Blumenau und Co.

von Brubacker - am 16.01.2006 13:26
warum muss das in Österreich denn auf Englisch sein ? genau wie der Geounterricht bei Amos ja auf englich ist...

@ wrzl: der Humor von Grissemann und Sternmann (kann man auch auf gotv und radioeins begutachten) is sehr gewöhnungsbedürftig !!

von Gelöschter Benutzer - am 16.01.2006 15:43
FM4 dürfte auch 24h in serbokroatisch senden. Es muss mehrheitlich fremdsprachig sein.

von andimik - am 16.01.2006 16:10
Wurde das nicht im ORF Lizenzvertrag festgelegt, dass der ORF die Frequenzkette haben darf wenn er einen Großteil der Sendungen fremdsprachig sendet?

von essemm - am 16.01.2006 16:27
Zitat

Weiss zufällig jemand, wann die Pfänder-Frequenz genau on air ging? Muss wohl so zwischen 1988 und 1990 gewesen sein, aber ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern.


@ Rolf, der Frequenzenfänger:

Ganz genau weiß ich es auch nicht mehr, aber ich meine den im Dezember '88 (da war ich über den Jahreswechsel am Hochrhein) zum ersten Mal gehört zu haben.


Zitat

warum muss das in Österreich denn auf Englisch sein ? genau wie der Geounterricht bei Amos ja auf englich ist...


@ ZWOBOT:

Daran ist bestimmt der Terminator schuld... :D

von Manager. - am 16.01.2006 18:33
@ZWOBOT: Stermann & Grissemann auf gotv? Wann? Wo???

von Wrzlbrnft - am 16.01.2006 18:51
Zitat
Manager.
Zitat

warum muss das in Österreich denn auf Englisch sein ? genau wie der Geounterricht bei Amos ja auf englich ist...


@ ZWOBOT:

Daran ist bestimmt der Terminator schuld... :D



Ähem, Bitte beim Thema bleiben!! :) ;) :D

:joke:

von essemm - am 16.01.2006 18:53
Ja, Chef. :D

von Manager. - am 16.01.2006 19:22
Blue Danube Radio startete am Pfänder im Mai 1991, soweit stimmen meine Notizen mit den Aufzeichnungen von Mainspitzdreieck (Lothar D.) überein.

von dxbruelhart - am 17.01.2006 07:00
@ essemm

Steht im ORF-G (zu finden auf rtr.at). Er muss mit den eingefrorenen Frequenzen aus dem Jahr 199x ein überwiegend fremdsprachiges Programm bestreiten.

von andimik - am 17.01.2006 11:26
Gut, dass es Leute gibt, die alles notieren.


@ dxbruelhart:

Danke!

von Manager. - am 17.01.2006 18:16
Zitat

Wurde das nicht im ORF Lizenzvertrag festgelegt, dass der ORF die Frequenzkette haben darf wenn er einen Großteil der Sendungen fremdsprachig sendet?

Das ist im ORF-Gesetz festgelegt, also eine rein politische - und damit sachlich schwer nachvollziehbare - Aktion. Der ORF hängt eben leider am Gängelband der Politik. Da MItte der 1990er-Jahre die neuen Privatrundfunkbetreiber eifrig auf die Politiker "einwirkten", musste der höchst erfolgreiche ORF bei der Ausweitung seiner Programme eingebremst werden. Es wurde daher für die 4. landesweite UKW-Kette (wäre auch so gekommen, wenn Name und Format anders als bei FM4 wären) fesgelegt, dass das Programm in den Wortbeiträgen mehrheitlich fremdsprachig sein müsse und der Ausbau des Sendernetzes mit Stand 1995 eingfroren wurde.

von Wasat - am 17.01.2006 19:51
Zitat
dxbruelhart
Blue Danube Radio startete am Pfänder im Mai 1991


Wirklich so spät? Ich hätte schwören können, dass es früher war.
Danke auf jeden Fall!

von Rolf, der Frequenzenfänger - am 18.01.2006 08:52
die moderieren doch "Traurige Menschen in Musikvideos" an...neulich hab ichs zufällig mitbekommen wie sie "Oma Ashcroft" verarscht haben die angeblich im The Verve Video einen Auftritt haben wollte...hab die Aufnahme hier noch rumliegen

aber wie gesagt, deren Humor ist gewöhnungsbedürftig

http://www.google.de/search?hl=de&q=grissemann+und+stermann+%22go+tv%22&meta=

von Gelöschter Benutzer - am 18.01.2006 16:05
meine Aufnahme ist vom 14.1.
muss also Samstag 21 Uhr oder 22 Uhr laufen

von Gelöschter Benutzer - am 18.01.2006 16:14
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.