Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 4 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
DX-Project-Graz, 102.1, Habakukk, MPDX - UnterkärntenDX, andimik

Graz: Umbau am Sendemast Riesstrasse

Startbeitrag von DX-Project-Graz am 15.05.2006 04:24

Gestern wurde am Sendemast in der Riesstrasse umgebaut, und zwar wurde die Ausrichtung der oberen Yagi geändert, die beiden Antennen stehen jetzt im 60° Winkel auseinander. Dadurch soll ein besseres Signal im Grazer Stadtgebiet entstehen.

Ich war vor Ort und habe mir das Schauspiel angesehen... war sehr spannend.

Der Sender von Radio Helsinki auf 92.6 war durch die Umbaumaßnahmen natürlich von 11:00 bis ca. 11:30 off-air. Ich habe den Empfang während des Sendeausfalls vor Ort getestet, Ö1 aus Birkfeld kam mit O=3 an (wie erwartet und bereits im Stadtgebiet vor einiger Zeit bei einem anderen Ausfall geloggt)

Ich habe noch einige genaue Daten vom Mast:
Die untere Antenne ist auf 26 Metern, die obere auf 30 Metern.
Der Mast ist insgesamt 36 Meter hoch und steht auf genau 468 m ü.M.
Man sendet, wie vorgegeben, mit 300 Watt.

Antworten:

Ich habe jetzt keinen anderen Thread gefunden und einen neuen wollte ich nicht aufmachen.

Nachdem im Sommer bei der deutschen BNetzA entsprechende Einträge aufgetaucht sind

http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1039015,1039346#msg-1039346
http://radioforum.foren.mysnip.de/read.php?8773,1053696,1054333#msg-1054333

wurde jetzt auch im RTR-Frequenzbuch die Leistung von Radio Helsinki von 300W auf 1kW geändert.

Denke also, dass dann demnächst wohl auch real die Leistung erhöht werden dürfte.

von Habakukk - am 09.01.2013 19:36
Zitat
Habakukk

wurde jetzt auch im RTR-Frequenzbuch die Leistung von Radio Helsinki von 300W auf 1kW geändert.

Denke also, dass dann demnächst wohl auch real die Leistung erhöht werden dürfte.


Ich denke, diese Leistungserhoehung wird man deutlich mitbekommen. Ich gehe davon aus, dass die hoeheren Kosten fuer den non-kommerziellen Rundfunk durch irgendwelche Foerderungen abgedeckt werden?

von 102.1 - am 09.01.2013 20:17
Habe dort nichts mehr zu tun seit einigen Jahren. Ich vermute auch, dass Förderungen die Leistungserhöhung möglich gemacht haben.

Mal sehen, wann sich die Reichweite bemerkbar macht. Vor allem interessant, denn Ö1 aus Birkfeld sendet ja auch drauf. Dass der ORF sich dran nicht stört...

von DX-Project-Graz - am 09.01.2013 21:56
Zitat
DX-Project-Graz
Habe dort nichts mehr zu tun seit einigen Jahren. Ich vermute auch, dass Förderungen die Leistungserhöhung möglich gemacht haben.

Mal sehen, wann sich die Reichweite bemerkbar macht. Vor allem interessant, denn Ö1 aus Birkfeld sendet ja auch drauf. Dass der ORF sich dran nicht stört...


Gehts hier in der Tat um einen Weiterbetrib der bisherigen bekannten Frequenz, oder geht es hier moeglw. um die 89,6 die man offenbar neu in der BNetzA nennt?

von 102.1 - am 10.01.2013 07:08
Das hat mit der 89.6 nichts zu tun, wieso sollte es ??

von DX-Project-Graz - am 10.01.2013 10:10
vielleicht hatte ich etwas falsch interpretiert. Ich dachte, dass es auch moegl. sei dass die ihre bisherige Frequenz aufgeben und auf die 89,6 umziehen?

von 102.1 - am 10.01.2013 10:43
Antennenänderungen bei mir, hier in Unterkärnten deutlich bemerkbar, früher Helsinki in O=5 (volles Stereo und RDS, brutal stark), jetzt nur noch O=4, angerauschtes Stereo und fehlerhaftes RDS.

von MPDX - UnterkärntenDX - am 10.01.2013 14:20
Zitat
102.2
vielleicht hatte ich etwas falsch interpretiert. Ich dachte, dass es auch moegl. sei dass die ihre bisherige Frequenz aufgeben und auf die 89,6 umziehen?


Das ergibt aber keinen Sinn, vor allem wenn es um 1 kW Erhöhung der bestehenden 92.6 geht .... um das mal klar zu beantworten. Mehr kann ich zu dem Thema nicht sagen.

von DX-Project-Graz - am 10.01.2013 17:58
Hier gehts zum Bescheid:

https://www.rtr.at/de/m/KOA146512002

von andimik - am 16.01.2013 16:29
War diese Woche dort am Sender, die Antennen sind nun leicht von der Azimuthrichtung verändert, bilde ich mir ein. Konnte aufgrund der Schneedecke nicht näher ran, vom Auto aus kam mir die Anordnung der Antennen anders vor. Ich werde die Tage nochmal schauen und Bilder machen.

Von einer im Bescheid der RTR angegebenen vertikalen Polarisation war nichts zu sehen! Es sind weiterhin zwei horizontale Yagis angebracht.

von DX-Project-Graz - am 16.01.2013 17:45
Hat sich hier noch was getan? Sendet Radio Helsinki nun mit 1kW vertikal?

von Habakukk - am 23.07.2013 08:00
Ja, seit Anfang Juli ist man angeblich mit 1kW Vertikal on air. Habe die Information per E-Mail vom Sendetechniker erhalten. Ich war noch nicht vor Ort an der Sendeanlage.

von DX-Project-Graz - am 23.07.2013 11:32
Gestern war ich vor Ort, Bilder habe ich aber keine machen können. Es sind zwei vertikale Yagi-Antennen angebracht, die untereinander gestockt sind.

von DX-Project-Graz - am 02.08.2013 07:08
Naja, wieder eine Frequenz, welche schwieriger zum Ausblenden wird, hat bei mir früher schon mit RDS funktioniert....

von MPDX - UnterkärntenDX - am 02.08.2013 15:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.