Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Habakukk, The Ed, Franz Brazda, tresti, Wiesbadener, andimik, Buschberg, nicki6478, DX-Project-Graz, 102.1

Party FM ab sofort Hit FM

Startbeitrag von DX-Project-Graz am 15.10.2007 17:22

Seit heute läuft auf der Frequenz von Party FM in Wiener Neustadt (106.7) das Programm von Hit FM. Bisher hatte man schon das komplette Musikprogramm übernommen, Jingles waren allerdings getrennt. Somit ist der Privatsender fast flächendeckend in Niederösterreich zu empfangen.

Antworten:

Das PS lautet HITFMNOE, im Radiotext läuft "Hit FM Studio Line 0810 240 111 Superhits fuer Niederoesterreich", Programmtyp ist POP M. Auf der burgenländischen 106,3 hat sich nichts verändert.

Allerdings laufen beide Sender derzeit nicht synchron. Auf der 106,3 sind wir gerade mittendrin bei "Why does my heart feel so bad" von Moby, während es auf der 106,7 erst anfängt (also ca. 1-2 Minuten Differenz).

Nachtrag: Der Sound ist auf der 106,7 um Klassen schlechter als auf 106,3 ...

Nachtrag 2: Der nächste Song auf Hit FM Burgenland ist irgendwas von Bon Jovi, während auf Hit FM NÖ ganz was anderes spielt (mir fällt grad Titel und Interpret nicht ein). ..... So, und jetzt läuft auf beiden wieder dasselbe Lied: Phil Collins mit "Can't stop loving you".

von The Ed - am 15.10.2007 17:39
Hit FM ist doch auch so ein Sender dieser MOIRA Gruppe oder?

von nicki6478 - am 16.10.2007 06:34
Ja, meines Wissens schon. Deswegen hege ich einen fürchterlichen Verdacht. Das Musikprogramm von Hit FM wird in letzter Zeit ein wenig "älter", das von 88,6 ein wenig "jünger". Irgendwann einmal, wenn sich die beiden treffen, könnte aus 88.6 dann Hit FM werden. Würde Sinn ergeben, denn die zwei würden sich perfekt ergänzen: Hit FM sendet im Nordwesten, Westen, Südwesten und Süden Niederösterreichs sowie im Burgenland, 88.6 versorgt Nordost-, Ost-Niederösterreich und Wien.

Ich hoffe allerdings inständig, daß dies NICHT passiert!!

von The Ed - am 16.10.2007 12:40
Bei den HitFM-Frequenzen im südlichen NÖ gibt es jetzt ziemlich große Überschneidungen:

Grundsätzlich würde man mit der 106,3 MHz vom Heuberg (für das nördliche Burgenland) auch für das südliche NÖ auskommen, da diese Frequenz auch hier gut ankommt.
Die 106,7 MHz vom Sonnenberg wäre somit mehr oder weniger sinnlos. Den einzigen Vorteil, den die Sonnenberg-Frequenz haben könnte, wäre, dass sie durch ihre Lage auch noch in die Wienerwald-Täler, sowie ins Triesting- und Piestingtal einstrahlt, was die 106,3 MHz vom Heuberg nicht mehr schafft.
Und auch die 98,2 MHz von Neunkirchen ist nun eigentlich sinnlos, da im Raum Neunkirchen/Ternitz die 106,3 MHz vom Heuberg auch gut empfangbar ist.

Da gäbe es also Handlungsbedarf - und einige freie Frequenzen ...

von tresti - am 16.10.2007 13:42
Im östlichen Weinviertel im Grossraum Mistelbach-Ernstbrunn ist Party Fm derzeit nicht zu empfangen.

von Buschberg - am 16.10.2007 17:27
@Buschberg:

Wie ich hier bei einem anderen Thema schon einmal erwähnt habe, hat die Nicht-Empfangbarkeit von HitFM im Weinviertel "historische" Gründe:

HitFM übernahm nach und nach die Frequenzen von folgenden ehemaligen lokalen Privatradios:
- ehem. W4 Radio Wald4tel (Waldviertel, Raum Krems)
- ehem. PL1 (Raum St. Pölten)
- ehem. Digi-Hitradio (Raum Mostviertel)
- ehem. Antenne 4 (Raum Burgenland)
- ehem. PartyFM (Raum Wiener Neustadt, Neunkirchen)

Daher ist nun HitFM in besagten Gebieten zu empfangen, und eben im Raum Weinviertel nicht.






von tresti - am 16.10.2007 21:29
@Buschberg,

In Mistelbach bzw. Poysdorf waeren ja noch einige Funzeln frei....
moeglich waers...?

Vielleicht auch noch die 98,6 in Wien?

von 102.1 - am 17.10.2007 04:33
Mir ist heute aufgefallen, daß Hit FM auf 106,7 das PS auf *HIT*FM* geändert hat. (Ob Kleinbuchstaben auch darunter sind weiß ich nicht, da meine Stereoanlage das nicht kann). Der Klang ist immer noch ein wenig schlechter als auf der 106,3.

von The Ed - am 02.11.2007 17:35
@Wienerwald: die 100,8 wäre die St. Pöltener Frequenz. Ist nicht eher die noch geplante Badener 100,2 gemeint?

von Wiesbadener - am 28.11.2007 13:26
Zitat
Wiesbadener
@Wienerwald: die 100,8 wäre die St. Pöltener Frequenz. Ist nicht eher die noch geplante Badener 100,2 gemeint?

Das glaube ich nicht, die 100,8 MHz ist die Hauptfrequenz von Hit FM in St. Pölten-Schildberg ehemals "PL 1". Bei der 106,3 MHz von Mattersburg wird sie auch als AF eingelesen. Übrigens ist nicht nur der RDS-Code "*HIT FM*" der Gleiche, sondern auch der PI-Code mit A3EE der selbe. Somit wird der südl. Wr. Becken Bereich auf 106,3 MHz (Hit FM Bgld.) und 106,7 MHz (Hit FM Nö.) ident mit dem gleichen Programm aus dem Studio in Krems versorgt. Der einzige Unterschied besteht im Wesentlichen das die Werbungen eine andere Reihenfolge haben. Das wäre ein Fall für die RTR von eindeutiger Mehrfach aber zumindest Doppelversorgung und deshalb für einen Lizenzentzug zu empfehlen. Aber wem interessiert das schon in einen möglichen Versogungsbereich von mindestens 2 Millionen Hörern. So schauts aus.
LG
Franz aus Wien


von Franz Brazda - am 28.11.2007 15:40
Zitat
Franz Brazda
Übrigens ist nicht nur der RDS-Code "*HIT FM*" der Gleiche, sondern auch der PI-Code mit A3EE der selbe
Der wurde HitFM auch zugeteilt. Oder meinst du, man müsste die zweite Stelle des PI-Codes jeweils anpassen (wie es Kronehit macht)?

von andimik - am 29.11.2007 11:29
Zitat
andimik
Zitat
Franz Brazda
Übrigens ist nicht nur der RDS-Code "*HIT FM*" der Gleiche, sondern auch der PI-Code mit A3EE der selbe
Der wurde HitFM auch zugeteilt. Oder meinst du, man müsste die zweite Stelle des PI-Codes jeweils anpassen (wie es Kronehit macht)?


Da vorher die RDS-Kennung: "*HIT*FM*" mit dem PI-Code B658 war, habe ich das erwähnt.
Übrigens die Lokalnachrichten am Vormittag zur halben Stunde waren ebenfalls unterschiedlich.
Zwischen HitFM Burgenland (106,3 MHz) und HitFM Nö (106,7 MHz).
Der Sprecher war aber übrigens auf beiden Frequenzen parallel der Selbe, was auf keine Livenews zu schliessen läßt.
Somit kann sich HitFM fein rausreden, da die Musik wie schon erwähnt bei beiden die Gleiche ist.
LG
Franz aus Wien

von Franz Brazda - am 29.11.2007 12:07
Im RTR-Frequenzbuch wurde der PI-Code von Hit FM Waldviertel von ehemals A3EE/A6EE auf A661 abgeändert (also ab sofort nicht mehr der Standard-Hit FM-PI-Code).
Könnt ihr das bestätigen und gibt es einen Grund dafür? Ausgeschrieben war diese Lizenz ja eigentlich nicht...

von Habakukk - am 07.03.2008 17:51
So, die Lizenz von ex-Party FM wird nun neu ausgeschrieben:

http://www.rtr.at/de/rf/KOA130708004

von Habakukk - am 14.10.2008 11:33
...

von Habakukk - am 10.11.2008 18:49
...

von Habakukk - am 22.03.2010 09:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.