Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
106
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 2 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
andimik, The Ed, fmdx.hu, mor_, Franz Brazda priv., cain, DX-Project-Graz, Manfred Z, Martyn136, martin2, ... und 11 weitere

-> DVB-T in Ungarn

Startbeitrag von mor_ am 25.01.2008 11:08

Ausschreibung DVB-T Netz in Ungarn
Nach infosat Meldungen sind ist die Ausschreibung für das ungarische DVB-T Netz ab März 2008 geplant. Die zuständige Aufsichtsbehörde Nemzeti Hírközlési Hatóság (NHH) hat für März die Ausschreibung der DVB-T-Lizenzen angekündigt. Insgesamt stehen fünf Multiplexe zur Verfügung, drei davon sollen für Fernsehen und den mobilen Standard DVB-H genutzt werden. Die zwei restlichen werden nach dem analogen Switch-off frei, der für Ende Juni 2011 vorgesehen ist. Medienberichten zufolge könnte das digitale Antennenfernsehen in Ungarn zum Jahresende 2008 starten. Es wird erwartet das drei Multiplexe vornehmlich für die etablierten TV Programme (M1, M2, Duna TV, RTL Klub, TV2, HirTV, ATV) sowie ein einen neustartenden Infokanal genutzt werden. Zur Zeit gibt es ja einen Testbetrieb am Standort Kabhegy (Bakony-Wald) und in Budapest.
Quellen: Infosat , dvb.org

Die 50 interessantesten Antworten:

Vor 2-3 Jahren hat jemand aus dem Südburgenland im DF Forum (?) gemeldet, er kriegte den damaligen Testkanal aus Graz, den HRT und den Kabhegy rein!

Hab noch eine tolle Seite gefunden, da nimmt einer die Nachbarländer auch gleich mit ins Boot:

http://www.kocsis-ferenc.hu/htm/dvb-t.htm

Auch wertvolle Infos für SVN und SVK.

von andimik - am 25.01.2008 12:48
O doch, es geht schon! Man muß zunächst das gewünschte Komitat auswählen, dann darunter Ortschaft, Postleitzahl, Straße und Hausnummer (nach einer Auswahl immer auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Auswahlfeld klicken!). Die Abfrage meldet dann, ob an dem gewählten Standort Empfang möglich ist oder nicht.

Besonders große Teile Ungarns werden damit sicher nicht erreicht, wenn diese Senderleistungen stimmen (Budapest 1 kW, Kabhegy 2,5 kW).

von The Ed - am 12.03.2008 19:38
Hab das ganze letztes Jahr im August mit einer drehbaren UHF Gitternetz Antenne mit eingebautem Verstärker in Fonyod (Balaton Südufer) getestet.

K 64 Kabhegy
Signal 68 %
Qualität 100 %

Ausserdem ging noch in MPEG4 (hat mein Receiver als Radiosender eingelesen)

Slowenien
K66 Pohorje
Signal 42 %
Qualität 76 %

Kroatien
K27 Sljeme
sporadisch

Fahre am 14.03.08 wieder hin und werde dann einen Bandscan 360° VHF / UHF analog / digital machen

von cain - am 12.03.2008 20:41
http://derstandard.at/?url=/?id=3277285

Zitat
Standard
Ungarn: Ausschreibung für digitale TV- und Radio-Frequenzen startet
Angebotsfrist endet am 24. April, Entscheidung bis Ende August

Spätestens bis Ende dieses Jahres will auch Ungarn mit digitalem terrestrischem Fernsehen (DVB-T) und Radio (DAB) starten. Die staatliche Telekommunikationsbehörde NHH hat deshalb heute, Dienstag, zwei internationale Tender für fünf Digital-TV-Frequenzen und eine Radio-Frequenz ausgeschrieben. Die Angebotsfrist endet am 24. April, mit einer Entscheidung sei bis Ende August zu rechnen, erklärte NHH-Direktor Daniel Pataki laut ungarischen Medien.
Die Betriebslizenzen sollen eine Laufzeit von 12 Jahren haben. Laut Internetzeitung "Figyelönet" sollen die Lizenznehmer selbst entscheiden dürfen, welche Technik sie verwenden und welchen - außer den gesetzlich bestimmten - TV-Sendern sie ihre Dienstleistung gratis oder gegen Entgelt zur Verfügung stellen. Laut Pataki können je nach Kompressionsverfahren über jedes [[b]i]Frequenzband fünf bis zehn Fernsehkanäle oder acht bis zehn Radioprogramme[/i][/b]b] gleichzeitig übertragen werden.

Mehr Wettbewerb

Die ungarische Telekommunikationsbehörde geht davon aus, dass die Digitalisierung zu mehr Wettbewerb am Markt führen werde. Besonders profitieren würden jene 20 bis 25 Prozent der ungarischen Haushalte, die derzeit nur analoges Fernsehen über Zimmer- oder Dachantennen empfangen.

Die Ausschreibungsbedingungen sehen vor, dass zwei der Lizenznehmer für Digital-TV und der Gewinner der Ausschreibung für digitales Radio bis Ende dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen müssen. Der Betreiber der dritten TV-Frequenz wird auch Handy-Fernsehen (DVB-H) anbieten dürfen.

Von der Ausschreibung ausgeschlossen sind die großen Fernsehanstalten und Kabel-TV-Anbieter mit mehr als 300.000 Kunden. Auch Radiosender, die landesweit zu empfangen sind - mit Ausnahme des staatlichen ungarischen Radios - dürfen sich nicht beteiligen. Die Ausschreibungsunterlagen können um 1 Mio. Forint (3.899 Euro) erworben werden.
Ungarn: Ausschreibung für digitale TV- und Radio-Frequenzen startet
Angebotsfrist endet am 24. April, Entscheidung bis Ende August
Spätestens bis Ende dieses Jahres will auch Ungarn mit digitalem terrestrischem Fernsehen (DVB-T) und Radio (DAB) starten. Die staatliche Telekommunikationsbehörde NHH hat deshalb heute, Dienstag, zwei internationale Tender für fünf Digital-TV-Frequenzen und eine Radio-Frequenz ausgeschrieben. Die Angebotsfrist endet am 24. April, mit einer Entscheidung sei bis Ende August zu rechnen, erklärte NHH-Direktor Daniel Pataki laut ungarischen Medien.

Mehr zum Thema
Dienstleistung
IBM Express Advantage: Lösungen für KMU

Profitieren
Mit CMC Markets Kursbewegungen voll nutzen
bezahlte Einschaltungen
Die Betriebslizenzen sollen eine Laufzeit von 12 Jahren haben. Laut Internetzeitung "Figyelönet" sollen die Lizenznehmer selbst entscheiden dürfen, welche Technik sie verwenden und welchen - außer den gesetzlich bestimmten - TV-Sendern sie ihre Dienstleistung gratis oder gegen Entgelt zur Verfügung stellen. Laut Pataki können je nach Kompressionsverfahren über jedes Frequenzband fünf bis zehn Fernsehkanäle oder acht bis zehn Radioprogramme gleichzeitig übertragen werden.

Mehr Wettbewerb

Die ungarische Telekommunikationsbehörde geht davon aus, dass die Digitalisierung zu mehr Wettbewerb am Markt führen werde. Besonders profitieren würden jene 20 bis 25 Prozent der ungarischen Haushalte, die derzeit nur analoges Fernsehen über Zimmer- oder Dachantennen empfangen.

Die Ausschreibungsbedingungen sehen vor, dass zwei der Lizenznehmer für Digital-TV und der Gewinner der Ausschreibung für digitales Radio bis Ende dieses Jahres ihren Betrieb aufnehmen müssen. Der Betreiber der dritten TV-Frequenz wird auch Handy-Fernsehen (DVB-H) anbieten dürfen.

Von der Ausschreibung ausgeschlossen sind die großen Fernsehanstalten und Kabel-TV-Anbieter mit mehr als 300.000 Kunden. Auch Radiosender, die landesweit zu empfangen sind - mit Ausnahme des staatlichen ungarischen Radios - dürfen sich nicht beteiligen. Die Ausschreibungsunterlagen können um 1 Mio. Forint (3.899 Euro) erworben werden. (APA)

Trennlinie
Aktuelle Stellenangebote finden Sie auf derStandard.at/Karriere

25. März 2008
15:40


von mor_ - am 27.03.2008 09:47
Anfang Dezember ist es soweit, da gehen die ersten drei DVB-T-Sendeanlagen in den Regelbetrieb. Budapest (rot), Kabhegy (blau) und Szentes (gelb) sollen rund 60 % der Bevölkerung Ungarns erreichen. Bis 2012 werden laut der offiziellen Webseite http://www.mindigtv.hu/ (leider nur ungarisch) 16 weitere Sendeanlagen umgestellt.



von The Ed - am 26.11.2008 20:22
Hier der Ausbauplan:

Sender; Aufschaltung; Kanäle ;Versorgungesgebiete

Budapest; 2008; 55, 62; Budapest, Érd, Dunaújváros, Dunakeszi, Szigetszentmiklós, Jászberény, Budaörs, Budakeszi, Szentendre, Hatvan, Gyál, Vecsés, Dunaharaszti, Monor, Fót, Százhalombatta, Göd, Dabas, Gyömrő, Pécel, Nagykáta, Pilisvörösvár. Részben ellátott: Gödöllő, Vác, Cegléd

Kabhegy; 2008; 64, 61; Székesfehérvár, Veszprém, Pápa, Ajka, Siófok, Várpalota, Sárvár. Részben ellátott: Balatonfüred, Kaposvár, Sopron.

Szentes; 2008; 60, 65; Szeged, Kecskemét, Békéscsaba, Hódmezővásárhely, Orosháza, Kiskunfélegyháza, Szentes, Makó, Mezőtúr, Szarvas, Csongrád. Részben ellátott: Szolnok, Nagykőrös, Kiskunhalas

Győr; 2009; 42, 61; Győr, Mosonmagyaróvár

Kiskőrös; 2009; 45, 68; Kecskemét, Szekszárd, Kiskőrös, Kiskunhalas, Paks

Nagykanizsa; 2009 55, 65 Nagykanizsa, Keszthely, Nagyatád

Pécs; 2009; 52, 67; Pécs, Szekszárd, Baja, Mohács

Szeged; 2009; 60, 65; Szeged

Tokaj; 2009; 60 (68), 63; Debrecen, Miskolc, Nyíregyháza, Hajdúböszörmény, Kazincbarcika, Hajdúszoboszló, Mátészalka, Tokaj, Sárospatak, Tiszaújváros, Mezőkövesd

Uzd; 2009; 52, 67; Szekszárd, Dombóvár, Baja



EDIT: Formatierung

von mor_ - am 27.11.2008 08:38
Fortsetzung

Vasvár 2009 58, 68 Szombathely, Zalaegerszeg, Körmend, Sárvár
Csavoly 2010 45, 68 Baja
Kékes 2010 56 (44), 66 (69) Eger, Szolnok, Salgótarján, Ózd, Hatvan, Gyöngyös, Cegléd, Jászberény, Karcag, Törökszentmiklós
Komádi 2010 51, 62 Békéscsaba, Békés, Püspökladány, Berettyóújfalu
Sopron 2010 42, 68 Sopron, Kapuvár, Csorna
Aggtelek 2011 45, 63 Edelény
Fehérgyarmat 2011 58, 67 Mátészalka, Nyírbátor, Fehérgyarmat
Gerecse 2011 64, 63 Tatabánya, Tata, Komárom, Esztergom
Miskolc 2011 45, 63 Miskolc, Kazincbarcika, Sajószentpéter


von mor_ - am 27.11.2008 08:44
Aha, ein Mux ist immer in den Kanälen ab 60.

[Satz gelöscht]

Endausbau Mux A:



Endausbau Mux C:



Quelle: http://www.sat-tv-radio.hu/mindig-tv/a-mindig-tv-halozat-tervezett-kiepitese.html?Itemid=33

Wie man sieht, ist nicht ganz Ungarn versorgt (zB das Gebiet um das Donauknie).

von andimik - am 27.11.2008 12:18
Zumindest für Waitzen, Gödöllő, und Cegléd ist nach og Tabelle angekündigt dasvorerst nur eine Teilversorgung stattfindet. Man wird sich fürs Donauknie von Esztergom bis Waitzen und rund um den Ipel was ausdenken müssen.

Für Österreich dürften die Sender Vásvar/Eisenburg, Nagykanisza/Grosskirchen (2009) und Sopron/Ödenburg (2010) interessant werden.

von mor_ - am 27.11.2008 12:34
wieder die beliebte Rubrik Presseschau :
Zitat

DVB-T-Start in Ungarn
Anfang Dezember startete der DVB-T Regelbetrieb in Ungarn von den drei Senderstandorten Buda–Schwabenberg, Kabhegy und Szentes mit einem öffentlich-rechtlichen und einem privaten Multiplex. Der Sendernetzbetreiber Antenna Digitális Televízió Műsorszóró Kft verspricht sich nach einem Bericht von ukwtv.de eine ca. 60-prozentige Abdeckung. Bis Ende 2011 soll der Sendenetzausbau abgeschlossen sein und einen Versorgungsgrad von 96 Prozent erreichen.

Im öffentlich-rechtlichen Multiplex werden neben den SD Programme m1, m2, Duna TV auch das HD Programm m2HD sowie die Radioprogramme MR1 Kossuth, MR2 Petőfi, MR3 Bartók verbreitet. DVB-T wird in Ungarn unverschlüsselt in MPEG-4 gesendet.


Mo, 08. Dez 2008

http://www.satnews.de/mlesen.php?id=de5a25145bec9bb3ce08a28d563712c0

von mor_ - am 08.12.2008 08:16
Zitat

Dann wird es ja bald bei Lidl oder Tesco in Ungarn günstige MPEG4 DVB-T Receiver geben.

eher nicht . Ich war Ende November in einem grossen e-markt am Szena tér in Buda - die hatten eineinhalb Wochen vor Regelstart keinen der oben genannten Mpeg4-HD fähigen Receiver .
Bis das zu zielpunkt, tesco lidl oder aldi hinabgesickert ist wird es noch einge Monate dauern.
Ausserdem wird wohl vorerst der Raum BP und Balaton versorgt werden. Grenznah erst später (s.o.)

von mor_ - am 08.12.2008 21:08
Aha, danke!

Hier das Angebot:

http://www.mediamarkt.hu/termekek/szorakoztato/kepmegjelenito/tuner.html

Zitat
Mediamarkt
Digitális TV-tuner beltéri egység, földi sugárzású HD digitális adások vétele, MPEG2 és MPEG4 kompatibilis, 1 kártyaolvasó Conax kódolással, 2 kódkártyamodul fogadó, igazítható fel- bontások: 1080i, 720p, 576p, csatornaszám vagy óra kijelzés, TV-hez időzítő funkciók, gyermekzár, teletext, többnyelvű feliratozás, gyors és egyszerű telepítés, 5000 csatornás memóriakapacitás, többnyelvű OSD menü, csatlakozók: digitális hangkimenet (optikai és koaxiális), USB 2.0 és HDMI csatlakozó, komponens, 2 x Scart, Video RCA

Übersetzung ist nicht nötig.

von andimik - am 06.02.2009 15:46
Ich bin erstaunt, dass über DAB in Budapest auch Schweizer Radioprogramme senden ...

http://www.fmdx.hu/t-dab-hng-2008.htm

Zu DVB-T: Die Nettobitrate müsste in Ungarn 23,42 Mbit/s sein. Also etwas mehr als in Slowenien (Mux 1 knapp 20 MBit, Test-HD-Mux 22 MBit).

Ich werde es mal versuchen, auf der Pack zu empfangen, dürfte aber schwierig werden.

von andimik - am 10.02.2009 14:01
DVB-T Systemparameter in Ungarn soweit bekannt:

Bandbreite=8 MHz (UHF)
Videoformat= HD 1920x1080@25fps (HP&@L4.0) od. SD: 720x576@25fps (MP@L3)
Bildformat=16:9
Videokompression=H.264/MPEG-4 AVC,
Nettobitrate= 23,42 Mbit/s
Modulationsart=64QAM,
QFDM Variante=8k
Fehlerschutz (FEC)=3/4
Schutzzeit (GI)=1/8

MinDig TV Mux "A"
http://www.fmdx.hu/dvb-t-hng-amux.htm
MinDig TV Mux "C"
http://www.fmdx.hu/dvb-t-hng-cmux.htm

Korrigiert!

von fmdx.hu - am 10.02.2009 14:59
Zitat
Martyn136
Folgender DVB-S / DVB-T Box ist auch MPEG4 fähig und ziehmlich überzeugend, nur leider etwas teuer:
http://www.lyngbox.com/


Clarke-Tech CTech HD 5000 Combo Plus:
http://www.clarke-tech.com/produkte?template=detail&entryid=31
Schon ab 287 Euro in Wien gesehen. Also nicht allzu teuer.
Habe mir diese Box gekauft und versuche sie mit der Technisat Multytenne Twin in den nächsten Tagen - wenns endlich wärmer wird - auf meinen Balkon aufzubauen und zu Testen.

LG
Franz aus Wien

von Franz Brazda priv. - am 12.02.2009 08:29
Ich war gestern auf der Weinebene (Koralm) auf 1700 m Seehöhe, 6 km nördlich vom ORS-Standort.

Wie schon befürchtet, konnte ich kein DVB-T aus Ungarn empfangen. Dort gingen analog Programme aus 3 Ländern (HRT, Nova, m1, m2, TV2, RTVSLO, pop.tv) teilweise perfekt ohne Störung, aber auf DVB-T nur die Muxe von Dobratsch (24, 30) bzw. Koralm (28) und das ost-slowenische Paket (66).

Aus Österreich war kein analoges Programm zu empfangen ...

Hab mit einer aktiven (über USB gespeist) Terratec-Antenne und Laptop gescannt.

von andimik - am 13.07.2009 15:19
Zitat
doublet
Hoffentlich bekommt Nordburgenland etwas von Signal. Ich fürchte Leistung wird nicht hoch sein. Und der Turm ist auch nicht hochgelegt

Györ/Szabadhegy ist im Fertöd (und W Ungarn) mindere Qualität...
Die Vorlage: Kabhegy, Vasvár, Nagykanizsa, Pécs...
http://www.kocsis-ferenc.hu/htm/dvb-t.htm

Ferenc Kocsis (Fertöd)
QTH: Fertöd (16°51' E / 47°37' N), HNG
(GPS: N 47,61579 - E 16,86211)


von Ferenc Kocsis - am 18.01.2010 19:39
In Ungarn und Slowenien wird das DVB-T MPEG-4 verwendet. Daher kann man DVB-T MPEG-2 Geräten nicht verwenden da man nur den Ton wiedergeben kann. Habe zwar in Ungarn bereits beim Media Markt DVB-T MPEG-4 mit Kartenschacht auch für verschlüsselte Sender zum Preis von 35.000 Forint (ca. ¤ 135,--) gesehen. Meine Frage ist: Kann man umgekehrt mit DVB-T MPEG-4 Geräten auch Sender von MPEG-2 (Österreich, Deutschland, Tschechien usw.) empfangen, oder gibt es hier auch das Problem kein Bild nur Ton.

von Affenzeller - am 19.01.2010 13:33
Am 25. Mai soll in Ungarn ein zweiter MUX mit zwei FreeTV Sendern (ATV und hirTV) sowie acht PayTV Sendern (Disney Channel, National Geographic Channel, AXN, Film+, Cool, Fem3, Sport Klub und Private Spice) starten. Darüber hinaus werden auf dem ersten MUX zwei PayTV Sender (Duna und DunaHD) aufgeschaltet.

Das Abo mit allen 10 PayTV Sendern kostet dabei 699 HUF (circa. 2,48 EUR) monatlich.

http://www.ahrt.hu/Sajtoszoba/Sajtokozlemenyek/MinDig%20TV%20Extra%20indulas.aspx



von Martyn136 - am 19.05.2010 20:27
Bin zur Zeit in Ungarn am Plattensee und konnte den Mux schon am 22.05.10 einlesen (Kabhegy)
Leider kein Bild weil ich keinen MPEG4 Receiver habe.
Im Tesco Supermarkt gibt es einen für 20.000 Forint ( ca 80 ¤ ). Nach Auskunft des Personals wurde aber aber erst 3 verkauft seit Dezember 2009.
Fast alle Flachbild TV's sind mit MPEG4 Tuner ausgestattet und verkaufen sich sehr gut.

Ich konnte auch auf Kanal 65 ein DVB-T loggen hat aber zum auflösen nicht gereicht. Antennenrichtung war
Nord

von cain - am 25.05.2010 20:12
Zitat
Martyn136
Darüber hinaus werden auf dem ersten MUX zwei PayTV Sender (Duna und DunaHD) aufgeschaltet.

Da hast du was falsch verstanden. Die beiden neuen verschlüsselten Sender sind HírTV und atv.

cain: Antennenausrichtung Südwest wäre besser gewesen ... Das müsste Mux C aus Nagykanizsa gewesen sein.

von andimik - am 26.05.2010 09:15
Mux A DVB-T Senderkette - Ungarn
http://www.fmdx.hu/dvb-t-hng-amux.htm
FTA-Sender (Mindig TV): m1 HD, m2 HD, tv2, RTL Klub, euronews; DVB-T Radios: MR1-Kossuth R., MR2-Petőfi R., MR3-Bartók R.
Bezahlsender (Mindig TV Extra): ATV, Hír TV

Mux C DVB-T Senderkette - Ungarn
http://www.fmdx.hu/dvb-t-hng-cmux.htm

FTA-Sender (Mindig TV): Duna HD, Duna II Autonómia,
Bezahlsender (Mindig TV Extra): National Geographic Channel, AXN, Film+, Cool, Disney Channel, SportKlub, FEM3, Private Spice

Stand:29.05.2010.

von fmdx.hu - am 29.05.2010 09:23
Mit der DVB-T-Aufschaltung am Sender Sopron dürfte es jetzt ernst werden! Der Mux A wird bereits ausgestrahlt. Empfangsdetails: Kanal 42, QAM-64, GI 1/8.
Unverschlüsselte Sender: m1 HD, m2 HD, TV2, RTL Klub, Euronews englisch, Euronews französisch, Euronews deutsch, Info csatorna (mehrere Hinweistafeln für DVB-T); 3 mit Test gekennzeichnete Radiosender (Kossuth, Petöfi, Bartok) sowie Neo FM.
Verschlüsselt: HirTV, ATV.

Kleine Bemerkung zu m1 HD und m2 HD: Wenn sie natives Material zeigen, wird neben dem normalen Senderlogo zusätzlich noch ein HD-Logo eingeblendet. Wenn nicht, dann nicht.

von The Ed - am 28.11.2010 14:28
Derzeitiger Stand im ungarischen Paket:

Frei: m1 HD, m2 HD, RTL Klub, TV2, Euronews Teszt (auf deutsch), Info csatorna
Codiert: ATV, HirTV, Sportklub
Radios: unverändert

Der zweite Mux dürfte noch nicht on air sein, oder aber das Signal ist für mich zu schwach.


Nachtrag: Habe da drei nette Grafiken gefunden:







Quelle: http://www.ahrt.hu/Digitalis_atallas/Digitalis%20televiziozas/DVB-T%20Ma,-d-,-on.aspx

von The Ed - am 29.11.2010 21:40
Genau!

Die Senderausgangsleistung (max. ERP) der Standort Kab-hegy (574 m) wurde vor einigen Tagen von 20 auf 100 kW erhöht, damit der Sender auch im östlichen Teil Österreichs empfangbar. Sender Sopron/Daloshegy (Siegerberg, 393 m) strahlt in Richtung Osten, damit nicht so weit in Österreich empfangbar. Im süden Ostösterreichs kann möglicherweise auch Vasvár/Hegyhatsal empfangen werden.

http://www.fmdx.hu/transmitter-kabhegy.htm

http://www.fmdx.hu/transmitter-sopron.htm

http://www.fmdx.hu/transmitter-hegyhatsal.htm

von fmdx.hu - am 01.12.2010 15:32
Bei den übertragenen Programmen gibt es eine kleine Änderung: Euronews sendet im Dezember nur von 00:00 bis 18:00 Uhr, die restliche Zeit ist AXN zu sehen. Gestern abend liefen unter anderem Dr. House und CSI, beide zwar nur in 4:3 Letterbox, dafür aber wahlweise auch im englischen Originalton.

Sendet in Sopron der Mux C auch schon? Ich bekomme auf K68 überhaupt kein Signal.

von The Ed - am 02.12.2010 11:30
In der Ortschaft Pack gehen die beiden SFN auf K61 und K64 fast ohne Fehler.

Ich hatte bei -12 Grad leider nicht mehr Zeit und Lust, die Antenne genauer auszurichten ...

TS-Logs :hot:

--> [url=http://andimik.bplaced.net/dvbt02.php?file=hun_muxc_jan2011.htm&freq=802&ch=64&title=Ungarn Mux C&sender=Kabhegy]Ungarischer Mux C[/url] (keine Statistik)
--> [url=http://andimik.bplaced.net/dvbt02.php?file=hun_muxa_jan2011.htm&freq=786&ch=61&title=Ungarn Mux A&sender=Kabhegy]Ungarischer Mux A[/url]

Hier lebt noch das Testbild ... ;)

von andimik - am 23.01.2011 17:20
Im Paket auf Kanal 42 (Mux A, Sender Sopron) sind nun nur mehr folgende öffentlich-rechtliche Programme empfangbar: m1 HD, m2 HD, Duna, Duna 2 HD, Radio MR1, Radio MR2 und Radio MR3. Privatsender wie RTL Klub, TV2, Euronews, ATV, Hir TV, Sportklub und Neo FM sind in den Mux C (Sopron K 68) übersiedelt. Leider wird dieses Signal nicht in Richtung Westen gesendet.

DVB-H wurde abgeschaltet. Auf den dadurch frei werdenden Frequenzen wird nun ein "Extra Family Package" (Mux B) verbreitet. In Sopron wird hierfür der Kanal 40 verwendet. Hier senden PRO4, VIASAT 3, Prizma TV, Muzsika TV, Universal Channel, Comedy Central, Minimax, Cartoon Network, Spektrum, History, Sport1, Sport2 und Dorcel TV. Alle natürlich verschlüsselt.

Außerdem wurde das Guard-Intervall generell von 1/8 auf 1/4 geändert.

Alle Infos stammen von der Website des Infrastrukturbetreibers Antenna Hungaria (englische Version). Hier noch ein informativer Link mit allen Änderungen.

von The Ed - am 01.10.2011 21:55
Am 31. Juli 2013 werden folgende analoge Sender abgeschaltet:

Grundnetzsender: Budapest Széchenyi-hegy, Kab-hegy, Győr, Szentes, Szeged

Füllsender: Bakonybél, Bakonyszentkirály, Bakonyszentlászló, Battonya, Békéscsaba, Budapest Mariott, Budapest Városmajor, Budapest Óbuda, Budapest Lágymányos, Csobánka, Dorog, Dudar, Esztergom, Gerecse, Komárom, Kóspallag, Kőszeg, Lábatlan, Lenti, Letkés, Mór, Nyergesújfalu, Páka, Pásztó, Pénzesgyőr, Perőcsény, Perőcsény, Szeged (Füllsender), Szentgotthárd, Tamási, Tatabánya, Vámosmikola, Zirc

Alle übrigen Sendeanlagen folgen am 31. Oktober 2013.

Quelle: http://mindigtv.hu/digitalis-atallas

von The Ed - am 25.04.2013 18:57
TV-Analogabschaltung in Ungarn:

Grundnetzsender m1 (öffentlich-rechtliche)

Füllsender m1

Grundnetzsender RTL Klub

Füllsender RTl Klub

Grundnetzsender TV2

Füllsender TV2

Die Zeitpunkt der Abschaltung analoger Lokalsender (an. Lokalsender) ist noch nicht bekannt.

aktuelle DVB-T Senderliste in Ungarn

von fmdx.hu - am 29.04.2013 13:51
Der ungarische Sendernetzbetreiber Antenna Hungária (TDF-Gruppe) hat seine Website neu strukturiert. Die Links weiter oben im Thread sind daher tot.

Englische Startseite: http://ahrt.hu/en/

News-Übersicht: http://ahrt.hu/en/news/

Netzabdeckung und Frequenzen: http://mindigtv.hu/lefedettseg/ (3. und 4. Register)


News vom 26.7.2013 zur Analogabschaltung und Aufschaltung weiterer Füllsender:

Zitat

Digital terrestrial TV will be available from further 25 sites until the end of the year

The first phase of the analogue terrestrial television networks’ switch-off will take place next week, on July 31, 2013 12:30 PM at the central parts of the country. The digital MinDig TV service replacing the analogue transmission is available almost everywhere by an indoor or rooftop antenna and a set-top-box that is the affected people in the switchover shouldn’t have to wait until the analogue switch-off date. Antenna Hungária will launch the digital transmission on August 1 from six new low-power sites, and from the beginning of November MinDig TV will be available from further 19 sites


Weiterlesen: http://ahrt.hu/en/news/antenna-hungaria-is-prepared-for-the-last-stage-of-the-digital-switchover

von Manfred Z - am 11.08.2013 11:32
Zitat
The Ed
Hier die offizielle Bekanntgabe der Frequenzwechsel, die im Laufe des September durchgeführt werden:

http://ahrt.hu/en/news/frequency-changes-at-nineteen-digital-terrestrial-television-sites


Wäre interessant zu wissen, ob die UKW-Frequenzen am Kabhegy auch abgeschaltet werden an diesem 3. September! Ich denke, es ist nur UHF betroffen?

von DX-Project-Graz - am 28.08.2013 09:25
Zitat
The Ed
Heute erfolgte am Kab-hegy sowie an zwei weiteren nahegelegenen Standorten die Umlegung der Muxe A (K 64 auf K 57) und C (K 61 auf K 22). Hier im Bezirk Mattersburg kann ich das Signal von K 22 schwach, aber stabil empfangen. K 57 geht bei mir hingegen überhaupt nicht.
Sind die Kanäle 64 bzw. 61 auch schon außer Betrieb oder werden noch beide Kanäle ausgestrahlt ? LG Franz aus Wien :confused:

von Franz Brazda priv. - am 04.09.2013 06:41
Senderstandort Kab-hegy auf K64 und K61 sendet seit 03.09. nicht mehr,. MUX A neu auf K22 (ERP=83,2 kW) und MUX C neu auf K57 (ERP=100 kW). Weitere zwei Standorten (Füllsender) im Gleichwellennetz (SFN) wurden am demselben Tag umgestellt. Heute folgten noch zwei weitere Umsetzer (Mór, Siófok), am 09.09. folgt Zirc u. Veszprém, am 10. 09. folgt Győr und Bakonyszentkirály (K61---->K22, K25---->K35, MUX B) u.s.w.

Eine stets aktuelisierte Liste der DVB-T Sender in Ungarn findet man:

http://www.frekvencia.hu/dvb-t-hng.htm

Die zweite Etappe der Kanalumlegung findet im November statt (in Westungarn, Sopron, Vasvár u. Nagykanizsa).

von fmdx.hu - am 05.09.2013 13:26


von The Ed - am 19.10.2013 18:49
News (englisch) von Antenna Hungária [TDF-Gruppe] vom 25.10. zum Abschluss der Analogabschaltung am 31. Oktober:

Zitat

Hungarian analogue terrestrial television transmission comes to an end -
MinDig TV and MinDig TV Extra services will be launched from nineteen new sites


After the first phase executed in July, the final switch-off of the nationwide analogue terrestrial television networks will take place on October 31, 2013 12:30 PM, at more than half of the country – North & North Eastern Great Plain and South Transdanubia. The digital MinDig TV service replacing the analogue transmission is widely available almost everywhere – 99% population coverage – by an indoor or rooftop antenna and a set-top-box that is the affected people shouldn’t have to wait until the analogue switch-off date. Antenna Hungária will launch the digital transmission on November 1 from 19 new low-power sites, resulting the number of sites transmitting MinDig TV and MinDig TV Extra services will rise up to 90.

Based on the decision of the National Media and Infocommunications Authority, the last stage of the digital switchover, that is the analogue terrestrial television networks’ switch-off will be carried out on the last day of October and is replaced by MinDig TV, the digital terrestrial television broadcasting.

Antenna Hungária invests HUF 25 billion into the rollout of digital television and radio networks and the introduction of services. As of today, 213 digital transmitters were put into operation and the new retail brands and services were successfully introduced. The number of the subscription-free MinDig TV service users increased by several hundred thousand within couple of weeks and MinDig TV Extra offering pay-packages acquired almost 130 thousand subscribers, thus becoming the fourth largest Hungarian pay-TV operation. Based on the most recent sales figures, households affected in the digital switchover bought more than 350 thousand DVB-T MPEG-4 set-top-boxes in the domestic retail during the past seven months (March-September).

The digital MinDig TV and MinDig TV Basic package are available almost everywhere – 99% population coverage – by an indoor or rooftop antenna and a set-top-box that is the affected people shouldn’t have to wait until the analogue switch-off date. After the first phase executed in July, the final switch-off of the nationwide analogue terrestrial television networks will take place on October 31, 2013 12:30 PM, at more than half of the country – North & North Eastern Great Plain and South Transdanubia. On 103 sites altogether 186 operational transmitters – broadcasting M1, TV2 and RTL Klub analogue programs – will be switched off.

After the discontinuation of the analogue service, Antenna Hungária will launch the digital transmission on November 1 from 19 new low-power sites, thus the full range of MinDig TV and MinDig TV Extra services – 31 television channels altogether – will be available at the following settlements: [Liste]

The transmission of MinDig TV Extra Family package (Multiplex B) will be launched on the first week of November from the following seven sites – Kab-hegy, Fehérgyarmat, Kiskőrös, Csávoly, Kaposvár, Siklós, Tamási –, by this the complete digital terrestrial television portfolio of Antenna Hungária will be available from 90 sites providing almost the same 99% population coverage for all networks. [...]


News-Übersicht: http://ahrt.hu/en/news

von Manfred Z - am 27.10.2013 07:24

DVB-T Sendernetzwerk Ungarn

Alle DVB-T Sendeanlagen benutzen ihren endgültigen Frequenz, die sog. Digitale Dividende kann in Ungarn für Breitband (LTE u. ä.) genutzt werden.
Auch die lokale analoge TV-Sender - bis heute mit 2 Ausnahmen - wurden auf DVB-T umgestellt.

DVB-T Sendernetzwerk, Ungarn
http://www.frekvencia.hu/dvb-t-hng.htm

von fmdx.hu - am 17.12.2013 14:58
Hier eine aktuelle Belegung:

Übrigens sind in der NIT (wie zB auch auf DVB-S) auch die anderen Muxe enthalten. So etwas hab ich sonst in keinem Land gesehen.

(die ersten beiden Blöcke sind aus TSReader, der dritte ist aus Transedit, CSV für Excel)

Mux A

PAT Version Number: 4
Transport Stream ID: 1 (0x0001)

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 1000 (0x03e8) - Program 100 M1 HD
PMT PID 1010 (0x03f2) - Program 101 M2 HD
PMT PID 1200 (0x04b0) - Program 120 Duna World
PMT PID 1210 (0x04ba) - Program 121 Duna HD
PMT PID 1300 (0x0514) - Program 130 Kossuth Radio
PMT PID 1310 (0x051e) - Program 131 Petofi Radio
PMT PID 1320 (0x0528) - Program 132 Bartok Radio
PMT PID 1330 (0x0532) - Program 133 Danko Radio
PMT PID 1700 (0x06a4) - Program 170 DataService_A


Network Name: DTT Hungary
Network ID: 13313 (0x3401)
Transport Stream ID: 1 (0x0001)
Original Network ID: 8903 (0x22c7) Version: 6
Descriptor: Network Name Descriptor
DVB-T Frequency 610.000 MHz
Bandwidth: 8 MHz Constellation: 64-QAM
Hierarchy: non-hierarchical, native interleaver Guard Interval 1/4
Code Rate: 3/4
Current Network: True
Descriptor: Frequency List Descriptor
Terrestrial: 786.000 MHz
Terrestrial: 642.000 MHz
Terrestrial: 498.000 MHz
Terrestrial: 722.000 MHz
Terrestrial: 666.000 MHz
Terrestrial: 658.000 MHz
Terrestrial: 674.000 MHz
Terrestrial: 770.000 MHz
Terrestrial: 754.000 MHz
Terrestrial: 546.000 MHz
Terrestrial: 514.000 MHz
Terrestrial: 490.000 MHz
Terrestrial: 650.000 MHz
Terrestrial: 730.000 MHz
Terrestrial: 762.000 MHz
Descriptor: Service List Descriptor
Service: 100 (M1 HD) advanced codec HD digital television service
Service: 101 (M2 HD) advanced codec HD digital television service
Service: 120 (Duna World) digital television service
Service: 121 (Duna HD) advanced codec HD digital television service
Service: 130 (Kossuth Radio) digital radio sound service
Service: 131 (Petofi Radio) digital radio sound service
Service: 132 (Bartok Radio) digital radio sound service
Service: 133 (Danko Radio) digital radio sound service
Service: 170 (DataService_A) data broadcast service
Descriptor: Private Data Specifier Descriptor
Private Data Specifier: Unknown
Descriptor: User Private Descriptor: 0x83
Logical channel 3 = MPEG service 100 (M1 HD)
Logical channel 4 = MPEG service 101 (M2 HD)
Logical channel 6 = MPEG service 120 (Duna World)
Logical channel 5 = MPEG service 121 (Duna HD)
Logical channel 1 = MPEG service 130 (Kossuth Radio)
Logical channel 2 = MPEG service 131 (Petofi Radio)
Logical channel 3 = MPEG service 132 (Bartok Radio)
Logical channel 4 = MPEG service 133 (Danko Radio)

PID;HexPID;StreamType;Encrypted;kbps;Percent;ServiceName
0;0x0000;PAT;-;3.11;0.01;N/A
1;0x0001;CAT;-;3.11;0.01;N/A
16;0x0010;NIT;-;1.13;0.01;N/A
17;0x0011;SDT;-;1.55;0.01;N/A
18;0x0012;EIT;-;662.45;2.95;N/A
20;0x0014;TOT;-;0.28;0.00;N/A
21;0x0015;Network Sync;-;2.47;0.01;N/A
1000;0x03E8;PMT;-;3.18;0.01;M1 HD
1001;0x03E9;H.264 Video;-;5807.15;25.89;M1 HD
1002;0x03EA;MPEG Audio;-;132.62;0.59;M1 HD
1003;0x03EB;Teletext;-;226.02;1.01;M1 HD
1004;0x03EC;AC3 Audio;-;423.71;1.89;M1 HD
1008;0x03F0;AC3 Audio;-;423.71;1.89;M1 HD
1010;0x03F2;PMT;-;3.18;0.01;M2 HD
1011;0x03F3;H.264 Video;-;5991.41;26.71;M2 HD
1012;0x03F4;MPEG Audio;-;132.62;0.59;M2 HD
1014;0x03F6;AC3 Audio;-;423.78;1.89;M2 HD
1016;0x03F8;AAC Audio;-;101.39;0.45;M2 HD
1200;0x04B0;PMT;-;3.18;0.01;Duna World
1201;0x04B1;H.264 Video;-;1406.36;6.27;Duna World
1202;0x04B2;MPEG Audio;-;132.55;0.59;Duna World
1206;0x04B6;AAC Audio;-;102.16;0.46;Duna World
1210;0x04BA;PMT;-;3.18;0.01;Duna HD
1211;0x04BB;H.264 Video;-;5086.62;22.68;Duna HD
1212;0x04BC;MPEG Audio;-;132.55;0.59;Duna HD
1214;0x04BE;AC3 Audio;-;423.71;1.89;Duna HD
1216;0x04C0;AAC Audio;-;100.75;0.45;Duna HD
1300;0x0514;PMT;-;3.18;0.01;Kossuth Radio
1302;0x0516;AAC Audio;-;69.73;0.31;Kossuth Radio
1310;0x051E;PMT;-;3.18;0.01;Petofi Radio
1312;0x0520;AAC Audio;-;102.45;0.46;Petofi Radio
1320;0x0528;PMT;-;3.18;0.01;Bartok Radio
1322;0x052A;AAC Audio;-;102.66;0.46;Bartok Radio
1330;0x0532;PMT;-;3.18;0.01;Danko Radio
1332;0x0534;AAC Audio;-;102.87;0.46;Danko Radio
1700;0x06A4;PMT;-;3.18;0.01;DataService_A
8191;0x1FFF;Null Packets;-;302.26;1.35;N/A



Mux B

PAT Version Number: 6
Transport Stream ID: 3 (0x0003)
NIT: 746.0 MHz

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 3000 (0x0bb8) - Program 21/300 SuperTV2
PMT PID 3010 (0x0bc2) - Program 22/301 VIASAT3
PMT PID 3020 (0x0bcc) - Program 24/302 Prizma TV
PMT PID 3030 (0x0bd6) - Program 25/303 Muzsika TV
PMT PID 3040 (0x0be0) - Program 26/304 Universal Channel
PMT PID 3050 (0x0bea) - Program 27/305 Comedy Central
PMT PID 3060 (0x0bf4) - Program 28/306 Minimax
PMT PID 3070 (0x0bfe) - Program 29/307 Cartoon Network
PMT PID 3080 (0x0c08) - Program 30/308 Spektrum
PMT PID 3090 (0x0c12) - Program 31/309 History
PMT PID 3100 (0x0c1c) - Program 32/310 Sport1
PMT PID 3110 (0x0c26) - Program 33/311 Sport2
PMT PID 3130 (0x0c3a) - Program 23/313 M3 Anno
PMT PID 3140 (0x0c44) - Program 8/314 Info csatorna
PMT PID 3150 (0x0c4e) - Program 20/315 RTL II
PMT PID 3700 (0x0e74) - Program 370 DataService_B

Network Name: DTT Hungary
Network ID: 13313 (0x3401)
Transport Stream ID: 3 (0x0003)
Original Network ID: 8903 (0x22c7) Version: 6
Descriptor: Network Name Descriptor
DVB-T Frequency 746.000 MHz
Bandwidth: 8 MHz Constellation: 64-QAM
Hierarchy: non-hierarchical, native interleaver Guard Interval 1/4
Code Rate: 3/4
Current Network: True
Descriptor: Frequency List Descriptor
Terrestrial: 714.000 MHz
Terrestrial: 538.000 MHz
Terrestrial: 506.000 MHz
Terrestrial: 618.000 MHz
Terrestrial: 626.000 MHz
Terrestrial: 482.000 MHz
Terrestrial: 554.000 MHz
Terrestrial: 602.000 MHz
Terrestrial: 770.000 MHz
Terrestrial: 738.000 MHz
Terrestrial: 546.000 MHz
Terrestrial: 586.000 MHz
Terrestrial: 514.000 MHz
Descriptor: Service List Descriptor
Service: 300 (SuperTV2) digital television service
Service: 301 (VIASAT3) digital television service
Service: 302 (Prizma TV) digital television service
Service: 303 (Muzsika TV) digital television service
Service: 304 (Universal Channel) digital television service
Service: 305 (Comedy Central) digital television service
Service: 306 (Minimax) digital television service
Service: 307 (Cartoon Network) digital television service
Service: 308 (Spektrum) digital television service
Service: 309 (History) digital television service
Service: 310 (Sport1) digital television service
Service: 311 (Sport2) digital television service
Service: 313 (M3 Anno) digital television service
Service: 314 (Info csatorna) digital television service
Service: 315 (RTL II) digital television service
Service: 370 (DataService_B) data broadcast service
Descriptor: Private Data Specifier Descriptor
Private Data Specifier: Unknown
Descriptor: User Private Descriptor: 0x83
Logical channel 21 = MPEG service 300 (SuperTV2)
Logical channel 22 = MPEG service 301 (VIASAT3)
Logical channel 24 = MPEG service 302 (Prizma TV)
Logical channel 25 = MPEG service 303 (Muzsika TV)
Logical channel 26 = MPEG service 304 (Universal Channel)
Logical channel 27 = MPEG service 305 (Comedy Central)
Logical channel 28 = MPEG service 306 (Minimax)
Logical channel 29 = MPEG service 307 (Cartoon Network)
Logical channel 30 = MPEG service 308 (Spektrum)
Logical channel 31 = MPEG service 309 (History)
Logical channel 32 = MPEG service 310 (Sport1)
Logical channel 33 = MPEG service 311 (Sport2)
Logical channel 23 = MPEG service 313 (M3 Anno)
Logical channel 8 = MPEG service 314 (Info csatorna)
Logical channel 20 = MPEG service 315 (RTL II)

PID;HexPID;StreamType;Encrypted;kbps;Percent;ServiceName
0;0x0000;PAT;-;15.04;0.07;N/A
1;0x0001;CAT;-;15.04;0.07;N/A
16;0x0010;NIT;-;1.19;0.01;N/A
17;0x0011;SDT;-;5.94;0.03;N/A
18;0x0012;EIT;-;692.67;3.09;N/A
20;0x0014;TOT;-;0.40;0.00;N/A
21;0x0015;Network Sync;-;2.47;0.01;N/A
3000;0x0BB8;PMT;-;15.04;0.07;SuperTV2
3001;0x0BB9;H.264 Video;-;1063.40;4.74;SuperTV2
3002;0x0BBA;AAC Audio;-;67.69;0.30;SuperTV2
3009;0x0BC1;ECM/EMM;-;15.04;0.07;VIASAT3
3010;0x0BC2;PMT;-;15.04;0.07;VIASAT3
3011;0x0BC3;H.264 Video;$;1442.64;6.43;VIASAT3
3012;0x0BC4;AAC Audio;$;68.39;0.30;VIASAT3
3020;0x0BCC;PMT;-;15.14;0.07;Prizma TV
3021;0x0BCD;H.264 Video;$;957.41;4.27;Prizma TV
3022;0x0BCE;AAC Audio;$;67.99;0.30;Prizma TV
3030;0x0BD6;PMT;-;15.04;0.07;Muzsika TV
3031;0x0BD7;H.264 Video;$;1740.04;7.76;Muzsika TV
3032;0x0BD8;AAC Audio;$;67.99;0.30;Muzsika TV
3040;0x0BE0;PMT;-;15.04;0.07;Universal Channel
3041;0x0BE1;H.264 Video;$;1171.27;5.22;Universal Channel
3042;0x0BE2;AAC Audio;$;67.99;0.30;Universal Channel
3044;0x0BE4;AAC Audio;$;67.79;0.30;Universal Channel
3050;0x0BEA;PMT;-;15.04;0.07;Comedy Central
3051;0x0BEB;H.264 Video;$;1044.60;4.66;Comedy Central
3052;0x0BEC;AAC Audio;$;68.19;0.30;Comedy Central
3060;0x0BF4;PMT;-;15.04;0.07;Minimax
3061;0x0BF5;H.264 Video;$;1329.03;5.93;Minimax
3062;0x0BF6;AAC Audio;$;67.99;0.30;Minimax
3070;0x0BFE;PMT;-;15.04;0.07;Cartoon Network
3071;0x0BFF;H.264 Video;$;1201.85;5.36;Cartoon Network
3072;0x0C00;AAC Audio;$;67.79;0.30;Cartoon Network
3074;0x0C02;AAC Audio;$;67.69;0.30;Cartoon Network
3080;0x0C08;PMT;-;15.04;0.07;Spektrum
3081;0x0C09;H.264 Video;$;1941.04;8.66;Spektrum
3082;0x0C0A;AAC Audio;$;67.99;0.30;Spektrum
3090;0x0C12;PMT;-;15.04;0.07;History
3091;0x0C13;H.264 Video;$;1356.94;6.05;History
3092;0x0C14;AAC Audio;$;67.89;0.30;History
3094;0x0C16;AAC Audio;$;67.79;0.30;History
3100;0x0C1C;PMT;-;15.04;0.07;Sport1
3101;0x0C1D;H.264 Video;$;2105.72;9.39;Sport1
3102;0x0C1E;AAC Audio;$;68.09;0.30;Sport1
3110;0x0C26;PMT;-;15.14;0.07;Sport2
3111;0x0C27;H.264 Video;$;1545.47;6.89;Sport2
3112;0x0C28;AAC Audio;$;68.09;0.30;Sport2
3130;0x0C3A;PMT;-;15.04;0.07;M3 Anno
3131;0x0C3B;H.264 Video;$;1181.27;5.27;M3 Anno
3132;0x0C3C;AAC Audio;$;67.69;0.30;M3 Anno
3133;0x0C3D;Teletext;$;225.94;1.01;M3 Anno
3134;0x0C3E;AAC Audio;$;68.09;0.30;M3 Anno
3140;0x0C44;PMT;-;15.14;0.07;Info csatorna
3141;0x0C45;H.264 Video;-;377.56;1.68;Info csatorna
3142;0x0C46;AAC Audio;-;101.05;0.45;Info csatorna
3145;0x0C49;Private Sections;-;0.99;0.00;Info csatorna
3150;0x0C4E;PMT;-;15.14;0.07;RTL II
3151;0x0C4F;H.264 Video;$;1121.49;5.00;RTL II
3152;0x0C50;AAC Audio;$;67.99;0.30;RTL II
3700;0x0E74;PMT;-;15.04;0.07;DataService_B
5000;0x1388;ECM/EMM;-;10.19;0.05;N/A
8191;0x1FFF;Null Packets;-;295.91;1.32;N/A



Mux C

PAT Version Number: 4
Transport Stream ID: 2 (0x0002)
NIT: 770.0 MHz

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 2000 (0x07d0) - Program 1/20 RTL Klub
PMT PID 2010 (0x07da) - Program 2/40 TV2
PMT PID 2020 (0x07e4) - Program 14/202 Cool
PMT PID 2030 (0x07ee) - Program 13/203 Film+
PMT PID 2040 (0x07f8) - Program 10/204 HBO
PMT PID 2050 (0x0802) - Program 11/205 National Geographic
PMT PID 2060 (0x080c) - Program 17/206 Disney Channel
PMT PID 2070 (0x0816) - Program 12/207 AXN
PMT PID 2080 (0x0820) - Program 16/208 FEM3
PMT PID 2090 (0x082a) - Program 41/209 Dorcel TV
PMT PID 2100 (0x0834) - Program 19/210 ATV
PMT PID 2110 (0x083e) - Program 18/211 HirTV
PMT PID 2120 (0x0848) - Program 15/212 Sportklub
PMT PID 2130 (0x0852) - Program 7/213 Euronews Teszt
PMT PID 2150 (0x0866) - Program 34/215 D1 TV
PMT PID 2700 (0x0a8c) - Program 270 DataService_C

Network Name: DTT Hungary
Network ID: 13313 (0x3401)
Transport Stream ID: 2 (0x0002)
Original Network ID: 8903 (0x22c7) Version: 6
Descriptor: Network Name Descriptor
DVB-T Frequency 770.000 MHz
Bandwidth: 8 MHz Constellation: 64-QAM
Hierarchy: non-hierarchical, native interleaver Guard Interval 1/4
Code Rate: 3/4
Current Network: True
Descriptor: Frequency List Descriptor
Terrestrial: 794.000 MHz
Terrestrial: 610.000 MHz
Terrestrial: 738.000 MHz
Terrestrial: 674.000 MHz
Terrestrial: 778.000 MHz
Terrestrial: 482.000 MHz
Terrestrial: 490.000 MHz
Terrestrial: 530.000 MHz
Terrestrial: 658.000 MHz
Terrestrial: 682.000 MHz
Terrestrial: 698.000 MHz
Terrestrial: 730.000 MHz
Terrestrial: 786.000 MHz
Descriptor: Service List Descriptor
Service: 20 (RTL Klub) digital television service
Service: 40 (TV2) digital television service
Service: 202 (Cool) digital television service
Service: 203 (Film+) digital television service
Service: 204 (HBO) digital television service
Service: 205 (National Geographic) digital television service
Service: 206 (Disney Channel) digital television service
Service: 207 (AXN) digital television service
Service: 208 (FEM3) digital television service
Service: 209 (Dorcel TV) digital television service
Service: 210 (ATV) digital television service
Service: 211 (HirTV) digital television service
Service: 212 (Sportklub) digital television service
Service: 213 (Euronews Teszt) digital television service
Service: 215 (D1 TV) digital television service
Service: 270 (DataService_C) data broadcast service
Descriptor: Private Data Specifier Descriptor
Private Data Specifier: Unknown
Descriptor: User Private Descriptor: 0x83
Logical channel 1 = MPEG service 20 (RTL Klub)
Logical channel 2 = MPEG service 40 (TV2)
Logical channel 14 = MPEG service 202 (Cool)
Logical channel 13 = MPEG service 203 (Film+)
Logical channel 10 = MPEG service 204 (HBO)
Logical channel 11 = MPEG service 205 (National Geographic)
Logical channel 17 = MPEG service 206 (Disney Channel)
Logical channel 12 = MPEG service 207 (AXN)
Logical channel 16 = MPEG service 208 (FEM3)
Logical channel 41 = MPEG service 209 (Dorcel TV)
Logical channel 19 = MPEG service 210 (ATV)
Logical channel 18 = MPEG service 211 (HirTV)
Logical channel 15 = MPEG service 212 (Sportklub)
Logical channel 7 = MPEG service 213 (Euronews Teszt)
Logical channel 34 = MPEG service 215 (D1 TV)


PID;HexPID;StreamType;Encrypted;kbps;Percent;ServiceName
0;0x0000;PAT;-;15.04;0.07;N/A
1;0x0001;CAT;-;15.04;0.07;N/A
16;0x0010;NIT;-;1.19;0.01;N/A
17;0x0011;SDT;-;5.94;0.03;N/A
18;0x0012;EIT;-;607.81;2.71;N/A
20;0x0014;TOT;-;0.20;0.00;N/A
21;0x0015;Network Sync;-;2.47;0.01;N/A
2000;0x07D0;PMT;-;15.04;0.07;RTL Klub
2001;0x07D1;H.264 Video;-;1568.13;6.99;RTL Klub
2002;0x07D2;AAC Audio;-;67.99;0.30;RTL Klub
2003;0x07D3;Teletext;-;225.83;1.01;RTL Klub
2004;0x07D4;AAC Audio;-;67.79;0.30;RTL Klub
2010;0x07DA;PMT;-;15.04;0.07;TV2
2011;0x07DB;H.264 Video;-;1503.11;6.70;TV2
2012;0x07DC;AAC Audio;-;103.02;0.46;TV2
2013;0x07DD;Teletext;-;225.83;1.01;TV2
2014;0x07DE;AAC Audio;-;103.81;0.46;TV2
2020;0x07E4;PMT;-;15.14;0.07;Cool
2021;0x07E5;H.264 Video;$;1238.69;5.52;Cool
2022;0x07E6;AAC Audio;$;68.08;0.30;Cool
2029;0x07ED;ECM/EMM;-;15.04;0.07;Cool
2030;0x07EE;PMT;-;15.14;0.07;Film+
2031;0x07EF;H.264 Video;$;1124.49;5.01;Film+
2032;0x07F0;AAC Audio;$;67.79;0.30;Film+
2040;0x07F8;PMT;-;15.04;0.07;HBO
2041;0x07F9;H.264 Video;$;1299.35;5.79;HBO
2042;0x07FA;AAC Audio;$;100.94;0.45;HBO
2043;0x07FB;Teletext;$;113.01;0.50;HBO
2044;0x07FC;AAC Audio;$;100.74;0.45;HBO
2046;0x07FE;AC3 Audio;$;423.55;1.89;HBO
2049;0x0801;ECM/EMM;-;15.14;0.07;HBO
2050;0x0802;PMT;-;15.04;0.07;National Geographic
2051;0x0803;H.264 Video;$;1333.59;5.95;National Geographic
2052;0x0804;AAC Audio;$;67.69;0.30;National Geographic
2054;0x0806;AAC Audio;$;67.79;0.30;National Geographic
2060;0x080C;PMT;-;15.04;0.07;Disney Channel
2061;0x080D;H.264 Video;$;1190.79;5.31;Disney Channel
2062;0x080E;AAC Audio;$;68.28;0.30;Disney Channel
2064;0x0810;AAC Audio;$;67.89;0.30;Disney Channel
2070;0x0816;PMT;-;15.04;0.07;AXN
2071;0x0817;H.264 Video;$;1520.82;6.78;AXN
2072;0x0818;AAC Audio;$;67.69;0.30;AXN
2074;0x081A;AAC Audio;$;67.29;0.30;AXN
2075;0x081B;DVB Subtitles;$;3.07;0.01;AXN
2080;0x0820;PMT;-;15.14;0.07;FEM3
2081;0x0821;H.264 Video;$;1453.23;6.48;FEM3
2082;0x0822;AAC Audio;$;68.18;0.30;FEM3
2090;0x082A;PMT;-;15.04;0.07;Dorcel TV
2091;0x082B;H.264 Video;$;224.24;1.00;Dorcel TV
2092;0x082C;AAC Audio;$;35.23;0.16;Dorcel TV
2099;0x0833;ECM/EMM;-;15.04;0.07;Dorcel TV
2100;0x0834;PMT;-;15.04;0.07;ATV
2101;0x0835;H.264 Video;$;764.86;3.41;ATV
2102;0x0836;AAC Audio;$;67.79;0.30;ATV
2103;0x0837;Teletext;$;188.32;0.84;ATV
2109;0x083D;ECM/EMM;-;14.94;0.07;ATV
2110;0x083E;PMT;-;15.04;0.07;HirTV
2111;0x083F;H.264 Video;$;945.47;4.22;HirTV
2112;0x0840;AAC Audio;$;68.18;0.30;HirTV
2113;0x0841;Teletext;$;188.32;0.84;HirTV
2119;0x0847;ECM/EMM;-;15.14;0.07;Film+
2120;0x0848;PMT;-;15.04;0.07;Sportklub
2121;0x0849;H.264 Video;$;1809.69;8.07;Sportklub
2122;0x084A;AAC Audio;$;67.89;0.30;Sportklub
2130;0x0852;PMT;-;15.14;0.07;Euronews Teszt
2131;0x0853;H.264 Video;-;1568.13;6.99;Euronews Teszt
2132;0x0854;AAC Audio;-;67.99;0.30;Euronews Teszt
2134;0x0856;AAC Audio;-;67.79;0.30;Euronews Teszt
2136;0x0858;AAC Audio;-;35.33;0.16;Euronews Teszt
2138;0x085A;AAC Audio;-;35.33;0.16;Euronews Teszt
2150;0x0866;PMT;-;15.04;0.07;D1 TV
2151;0x0867;H.264 Video;$;615.24;2.74;D1 TV
2152;0x0868;AAC Audio;$;67.79;0.30;D1 TV
2700;0x0A8C;PMT;-;15.04;0.07;DataService_C
5000;0x1388;ECM/EMM;-;96.78;0.43;N/A
8191;0x1FFF;Null Packets;-;167.64;0.75;N/A

von andimik - am 03.03.2014 18:44
Hier der Querschnitt:


Links Vasvar, rechts Klöchberg

Wobei es auch Nagykanizsa gewesen sein könnte:



von andimik - am 04.03.2014 13:04
Netzbetreiber Antenna Hungária wird verstaatlicht. Staatliche Holding kauft nach Ausschreibung von TDF.

DigiTAG meldet am 27/03/2014:

Zitat

Hungary - State purchases Antenna Hungaria from TDF

The broadcast network operator Antenna Hungaria is set to be re-nationalised.

Its current owner, the French broadcast network operator TDF, will sell its ownership to the national government via its holding National Information and Communications Services (NISZ).

This follows a tender that TDF launched in 2013 for the sale of Antenna Hungaria. The transaction is valued at HUF 55.9 billion (EURO 180 million) and will be completed on 30 May.

Under TDF's leadership, Antenna Hungaria completed digital switchover and launched its free-to-air and pay-DTT platforms. TDF invested a total of HUF 20 billion (EURO 64 million) in the company.


http://www.digitag.org/

http://ahrt.hu/en/contents/television

von Manfred Z - am 30.03.2014 09:43
Anscheinend hat das noch niemand bemerkt, dass in Ungarn weitere 2 Multiplexe in DVB-T (nicht T2) gestartet sind:

Mux D:

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 4000 (0x0fa0) - Program 80/400 Teszt_D
PMT PID 4010 (0x0faa) - Program 35/401 FOX
PMT PID 4020 (0x0fb4) - Program 36/402 DIGI Sport 1
PMT PID 4700 (0x125c) - Program 470 DataService_D

http://www.frekvencia.hu/dvb-t-hng-dmux.htm

Logdatei:
http://andimik.bplaced.net/dvbt/mux_hun_562.htm
(hab es von Vasvar empfangen, Standort war die Autobahnabfahrt Steinberg A2, Empfang mit kleiner Yagi problemlos möglich, Bombensignal, Antenne lag nur auf dem Boden ...)

Mux E:

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 5000 (0x1388) - Program 90/500 Teszt_E
PMT PID 5010 (0x1392) - Program 37/501 DIGI Sport 2
PMT PID 5700 (0x1644) - Program 570 DataService_E

http://www.frekvencia.hu/dvb-t-hng-emux.htm

Logdatei:
http://andimik.bplaced.net/dvbt/mux_hun_570.htm

von andimik - am 25.08.2014 20:41
Das Programmangebot wird ab 1. Oktober 2014 um insgesamt 22 weiteren Sender (SD und verschlüsselt) erweitert.
Die restlichen Senderstandorte (Mux E) werden nach der Analogabschaltung in Serbien bzw. Rumänien bzw. im zweiten Jahreshälfte 2015 in Betrieb genommen.

Der Sender Fox (Mux D) ist bis 31. August 2014 unverschlüsselt empfangbar.

von fmdx.hu - am 26.08.2014 06:16
Eine lokale MUX auf Kanal 32, Polarisation vertikal ist schon in Betrieb in Bratislava. Stand 03.07. 2014

http://www.frekvencia.hu/dvb-t-svk.htm

Program Association Table

PAT Version Number: 1
Transport Stream ID: 1 (0x0001)

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 51 (0x0033) - Program 1 SLAGR TV
PMT PID 1000 (0x03e8) - Program 2 TV Z
PMT PID 1031 (0x0407) - Program 3 Noe TV
Program Map Table(s)

Network PMT Entry - carried on PID 16 (0x0010)
Program Number: 1 SLAGR TV

Stream Type: 0x02 MPEG-2 Video PID 33 (0x0021)
MPEG Video: Bitrate 15.000 Mbps Resolution 720 x 576i
MPEG Video: Framerate 25 fps Aspect Ratio 16:9 Chroma Format 4:2:0

Stream Type: 0x03 MPEG-1 Audio PID 36 (0x0024)
MPEG1 Audio: Bitrate 128 Kbps Sample Rate 48 KHz
MPEG1 Audio: Layer II Mode Stereo
Descriptor: ISO639 Language Descriptor
Language: cze
Audio type: undefined
Program Number: 2 TV Z

Stream Type: 0x02 MPEG-2 Video PID 1001 (0x03e9)
MPEG Video: Bitrate 4.500 Mbps Resolution 720 x 576i
MPEG Video: Framerate 25 fps Aspect Ratio 16:9 Chroma Format 4:2:0

Stream Type: 0x03 MPEG-1 Audio PID 1002 (0x03ea)
MPEG1 Audio: Bitrate 256 Kbps Sample Rate 48 KHz
MPEG1 Audio: Layer II Mode Stereo
Program Number: 3 Noe TV

Stream Type: 0x06 Teletext/VBI PID 55 (0x0037)
Descriptor: Stream Identifier Descriptor
03 .
Descriptor: Teletext Descriptor
Language: cze Type: Initial Teletext page Magazine: 0x01 Page: 0x00
Descriptor: VBI Data Descriptor
EBU teletext Line Offset: 8 Field parity: 1
Descriptor: VBI Teletext Descriptor
Language: cze Type: Initial Teletext page Magazine: 0x01 Page: 0x00

Stream Type: 0x04 MPEG-2 Audio PID 106 (0x006a)
MPEG1 Audio: Bitrate 192 Kbps Sample Rate 48 KHz
MPEG1 Audio: Layer II Mode Stereo
Descriptor: ISO639 Language Descriptor
Language: cze
Audio type: undefined
Descriptor: Stream Identifier Descriptor
02 .

Stream Type: 0x02 MPEG-2 Video PID 167 (0x00a7)
MPEG Video: Bitrate 15.000 Mbps Resolution 720 x 576i
MPEG Video: Framerate 25 fps Aspect Ratio 4:3 Chroma Format 4:2:0
Descriptor: Stream Identifier Descriptor
01 .

von fmdx.hu - am 26.08.2014 13:18
Zitat
fmdx.hu
Eine lokale MUX auf Kanal 32, Polarisation vertikal ist schon in Betrieb in Bratislava. Stand 03.07. 2014

http://www.frekvencia.hu/dvb-t-svk.htm

.
Allerdings nur mit 1 kW ERP und nicht vom Hauptsender Kamzik wo es geplant war, als der Sender Sopron die analoge Abstrahlung auf K 32 beendete. LG Franz aus Wien :confused:

von Franz Brazda priv. - am 26.08.2014 15:34
Aktuelle Belegung, empfangen mit Yagi auf der Pack (Grenze Steiermark/Kärnten)

Mux A

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 1000 (0x03e8) - Program 3/100 M1 HD
PMT PID 1010 (0x03f2) - Program 4/101 M2 HD
PMT PID 1200 (0x04b0) - Program 6/120 Duna World
PMT PID 1210 (0x04ba) - Program 5/121 Duna HD
PMT PID 1300 (0x0514) - Program 101/130 Kossuth Radio
PMT PID 1310 (0x051e) - Program 102/131 Petofi Radio
PMT PID 1320 (0x0528) - Program 103/132 Bartok Radio
PMT PID 1330 (0x0532) - Program 104/133 Danko Radio
PMT PID 1700 (0x06a4) - Program 170 DataService_A

Mux B

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 3000 (0x0bb8) - Program 40/300 Echo TV
PMT PID 3010 (0x0bc2) - Program 26/301 VIASAT3
PMT PID 3020 (0x0bcc) - Program 28/302 RTL+
PMT PID 3030 (0x0bd6) - Program 41/303 Muzsika TV
PMT PID 3040 (0x0be0) - Program 34/304 Da Vinci Learning
PMT PID 3050 (0x0bea) - Program 27/305 Comedy Central
PMT PID 3060 (0x0bf4) - Program 35/306 Minimax
PMT PID 3070 (0x0bfe) - Program 36/307 Cartoon Network
PMT PID 3090 (0x0c12) - Program 32/309 Filmbox
PMT PID 3100 (0x0c1c) - Program 38/310 Sport1
PMT PID 3110 (0x0c26) - Program 39/311 Sport2
PMT PID 3130 (0x0c3a) - Program 33/313 M3 Anno
PMT PID 3160 (0x0c58) - Program 8/316 C8
PMT PID 3170 (0x0c62) - Program 37/317 TV Paprika
PMT PID 3700 (0x0e74) - Program 370 DataService_B

Mux C


PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 2000 (0x07d0) - Program 1/20 RTL Klub
PMT PID 2010 (0x07da) - Program 2/40 TV2
PMT PID 2020 (0x07e4) - Program 12/202 Cool
PMT PID 2030 (0x07ee) - Program 11/203 Film+
PMT PID 2050 (0x0802) - Program 25/205 National Geographic
PMT PID 2060 (0x080c) - Program 14/206 Disney Channel
PMT PID 2070 (0x0816) - Program 10/207 AXN
PMT PID 2080 (0x0820) - Program 13/208 FEM3
PMT PID 2090 (0x082a) - Program 52/209 Dorcel TV
PMT PID 2100 (0x0834) - Program 18/210 ATV
PMT PID 2110 (0x083e) - Program 17/211 HirTV
PMT PID 2120 (0x0848) - Program 60/212 Sportklub
PMT PID 2130 (0x0852) - Program 7/213 Euronews Teszt
PMT PID 2140 (0x085c) - Program 9/214 Info csatorna
PMT PID 2160 (0x0870) - Program 19/216 Spektrum
PMT PID 2700 (0x0a8c) - Program 270 DataService_C

Mux D

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 4000 (0x0fa0) - Program 80/400 Teszt_D
PMT PID 4010 (0x0faa) - Program 29/401 FOX
PMT PID 4020 (0x0fb4) - Program 21/402 DIGI Sport 1
PMT PID 4030 (0x0fbe) - Program 15/403 RTL II
PMT PID 4040 (0x0fc8) - Program 16/404 Super TV2
PMT PID 4050 (0x0fd2) - Program 20/405 Slager TV
PMT PID 4060 (0x0fdc) - Program 56/406 Hatoscsatorna
PMT PID 4070 (0x0fe6) - Program 57/407 D1 TV
PMT PID 4080 (0x0ff0) - Program 30/408 Paramount Channel
PMT PID 4090 (0x0ffa) - Program 22/409 Discovery Channel
PMT PID 4100 (0x1004) - Program 23/410 TLC
PMT PID 4110 (0x100e) - Program 31/411 Viasat6
PMT PID 4120 (0x1018) - Program 24/412 Viasat History
PMT PID 4130 (0x1022) - Program 58/413 Ozone Network
PMT PID 4700 (0x125c) - Program 470 DataService_D

Mux E

PMT PID 16 (0x0010) - Network
PMT PID 5000 (0x1388) - Program 90/500 Teszt_E
PMT PID 5010 (0x1392) - Program 48/501 DIGI Sport 2
PMT PID 5020 (0x139c) - Program 49/502 History
PMT PID 5030 (0x13a6) - Program 50/503 Fishing & Hunting
PMT PID 5040 (0x13b0) - Program 51/504 Brazzers
PMT PID 5050 (0x13ba) - Program 44/505 Animal Planet
PMT PID 5060 (0x13c4) - Program 45/506 Discovery Science
PMT PID 5070 (0x13ce) - Program 46/507 NatGeo Wild
PMT PID 5080 (0x13d8) - Program 47/508 Viasat Explore
PMT PID 5090 (0x13e2) - Program 53/509 Filmbox Extra
PMT PID 5100 (0x13ec) - Program 54/510 Filmbox Family
PMT PID 5110 (0x13f6) - Program 55/511 HBO
PMT PID 5700 (0x1644) - Program 570 DataService_E

siehe

http://andimik.bplaced.net/dvbt/hun_muxa_4_1_2015.htm
http://andimik.bplaced.net/dvbt/hun_muxb_4_1_2015.htm
http://andimik.bplaced.net/dvbt/hun_muxc_4_1_2015.htm
http://andimik.bplaced.net/dvbt/hun_muxd_4_1_2015.htm
http://andimik.bplaced.net/dvbt/hun_muxe_4_1_2015.htm

Die PMT Bereiche für Mux B und C sind komischerweise vertauscht ... Liegt aber anscheinend an der Historie.

von andimik - am 06.01.2015 17:08
Die aktuelle Programbelegung der Multiplexe findet man hier:

http://frekvencia.hu/dvb-t-hng.htm#muxok

Die verbreitete Muxe aus Sopron:
http://www.fmdx.hu/transmitters-hng-sopron.htm

Die Richtstrahlung der UHF Panelantenennen sind zwar nicht nach Richtung Wien, aber ich würde trotzdem versuchen die Muxe zu empfangen, vorausgesetzt geringe optische Beeinträchtigung in Richtung Sopron und eine gute empfangstarke Antenne.

Viel Glück!

von fmdx.hu - am 22.07.2015 08:36
@fmdx.hu

Ich weiß, es ist hier total offtopic, aber ich suche eine Liste wo man auf welchen Satelliten die FTA-Programme - so es noch welche gibt - aus Ungarn (m1, m2, ...) findet. Ich habe eine Drehanlage mit 85cm Spiegel.
Danke!

Edit: Nachtrag: auf 9°E habe ich d1, M1, M2, TV2 und Duna gefunden, leider kein Bild. Ebenfalls kein funktionierendes m1, m2 gefunden. Ohne Liste etwas mühsam.

von martin2 - am 04.09.2015 10:47
Frei empfangbare (FTA) Programme aus Ungarn über Satellit:
EUTELSAT 9A
Empfangsfrequenz: 12,958 GHz, vertikal, DVB-S2/8PSK, SR:27500, FEC: 2/3
M1 HD - SID: 111, VPID: 1101, APID: 1201 (DD)
M2/Petőfi TV HD - SID: 112, VPID: 1102, APID: 1202 (DD)
Duna HD - SID: 113, VPID: 1103, APID: 1203 (DD)
M4 Sport HD - SID: 114, VPID: 1104, APID: 1204 (DD)
Aus lizenz- und urheberrechtlichen Gründen sind einige Sendungen nicht erreichbar (dann Hinweistafel).
D1 ist nicht frei empfangbar.
Die Radioprogramme (Kossuth, Petőfi, Bartók, Dankó, Duna World) sind auch frei empfangbar.
Duna TV
http://frekvencia.hu/dunatv.htm
M1
http://frekvencia.hu/m1-sat.htm
M2/Petőfi TV
http://frekvencia.hu/m2-sat.htm
M4 Sport
http://frekvencia.hu/m4sport-sat.htm

von fmdx.hu - am 05.09.2015 06:50
Vielen Dank,
in der Zwischenzeit habe ich noch gefunden:
http://mtva.info/mtva-tune-in/tune-in-television
http://mtva.info/22-mtva-english/press/press-news/187-sd-broadcast-of-m1,-m2,-duna-and-duna-world-ends-from-1-july-2015

Den Transponder 11957.64 hatte ich nicht in der Transponderliste und ist somit übergangen worden beim Scannen; händisch eingetragen und gescannt, findet er leider trotzdem nichts.
Andere Transponder an 9E (z.B. mit den CCTV .. funktionieren aber einwandfrei). Wenn der Regen aufgehört hat probiere ich nocheinmal.

von martin2 - am 05.09.2015 11:51
So, jetzt konnte ich die Programme einlesen, Video ist leider nur eine Abfolge von verpixelten Standbildern und Tonfetzen kommen durch; es nieselt noch und starke Bewölkung hier; bei Schönwetter teste ich nocheinmal.
Zum Vergleich: Der Transponder mit RTL NITRO HD auf 12284 funktioniert einwandfrei in Video&Audio.
Eventuell unterschiedliche Transponderleistungen bzw. Ausleuchtzonen?

Tuner ist eine TBS5980 mit DVBViewer/Transedit , und mit einem Atemio 7600 (derselbe Tuner verbaut) teste ich dann auch noch.

von martin2 - am 05.09.2015 16:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.