Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
34
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten, 3 Wochen
Beteiligte Autoren:
Habakukk, Wiesbadener, tommy_radiofan, hit24_for_ever, MHM, tomtino, Peter Schwarz, andimik, littlejoe, Radiopirat, Zwölf, Rheinländer

Welle Oberland und Außerfern -> Welle 1 Tirol

Startbeitrag von Wiesbadener am 04.11.2008 17:44

Angeblich haben Welle Oberland und Außerfern jetzt das Format von Welle 1 Innsbruck angenommen, richten sich also an Jugendliche. Es gibt auch Berichte, dass jetzt bis auf Lokalnews ein identisches Programm gefahren wird. Das würde ja bedeuten, dass Welle 1 wohl tirolweit als Jugendsender on Air gehen will. Kann das leider nicht überprüfen mangels Livestream.

Antworten:

Die Meldung stimmt. Seit gestern senden Oberländer / Ausserferner Welle unter dem Namen "Welle 1 Tirols Hitgarantie - Kulthits und aktuelle Superhits" ein stark verändertes Musikformat. Von zuvor sehr Soft werden jetzt auch schon mal modernere Klänge, von aktuellen Hits und modernen Beats bis Rock im Programm platziert. Ich habe heute jedenfalls zum ersten mal Nickelback auf der Ausserferner Welle gehört.

Die RDS Kennungen sind aber vorerst unverändert "WELLE OBERLAND" bzw. "AUSSERF. WELLE"

Im Programm werden die Jingels von Welle 1 Innsbruck übernommen. Aber das Musikprogramm ist nicht identisch mit der Innsbrucker Version, wohl aber werden die Teasers mit den beiden Frequenzen der bisherigen Welle 1 FM 92,9 und 104,1 gesendet. Alle bisherigen Sendungsnamen wurden an das Welle 1 Format angeglichen. Wie üblich hinkt aber der Intetnetauftritt dem ganzen Relaunch gewaltig hinterher.

Ach ja, und es wird nach wie vor unmoderiert gesendet :sneg:
Ob das ganze für ein Jugendradio taugt, würde ich bezweifeln. Ausserdem werden sie bisherige Hörergruppen mit dem stark veränderten Format sicher sicher nicht bei der Stange gehalten. Schließlich richteten sich die Welle Sender bislang am eine Zielgruppe von 30 aufwärts.

Gruß aus dem Sendegebiet

tomtino

von tomtino - am 04.11.2008 18:51
Da tippe ich mal dass demnächst auf allen Frequenzen das Innsbruck-Programm aufgeschaltet wird.

von Wiesbadener - am 05.11.2008 05:55
Naja, bei Welle1 kann man ja die Playlist durchsurfen. Ein etwas flotteres Hot AC ist das, sonst nix.
Was sich mittlerweile in Innsbruck alles an die Zielgruppe 14-45 wendet:
Ö 3
KroneHit
Welle 1
Energy
grösstenteils auch:
Life Radio
Antenne Tirol

Für die Hörer ab 40 steht noch U1 auf der Liste, ab Innsbruck innabwärts. Ansonsten da jetzt der ORF alleine auf weiter Flur.


von Peter Schwarz - am 05.11.2008 10:34
es gibt auch einen Livestream, der geht übers I-Radio von Hama.
Die URL laut welle1 Homepage ist:
http://82.150.198.157:8000/welle1.mp3.m3u
Homepage www.welle1.com

von Radiopirat - am 09.11.2008 10:55
Zitat
Pfänder
es gibt auch einen Livestream, der geht übers I-Radio von Hama.
Die URL laut welle1 Homepage ist:
http://82.150.198.157:8000/welle1.mp3.m3u
Homepage www.welle1.com

-----------------------------------------------------
http://radiostream.de/stream/35915.pls


Dabei handelt es sich aber um die Innsbrucker Welle 1 Version.
Für Oberland und Ausserfern wird ein eigenes Programm (eigene Playlist) mit der Kennung Welle 1 ausgestrahlt. Die Playlists zwischen Oberland und Ausserfern unterscheidet sich aber nicht mehr voneinander. Die RDS Kennungen sind hingegen noch immer unverändert WELLE OBERLAND bzw. WELLE AUSSERF.

von tomtino - am 10.11.2008 20:31
Mit mehreren Aktionen in ganz Tirol ist der Relaunch jetzt wohl gefeiert worden. Man hört ab sofort die gleichen Moderationen bei allen Wellen, hin und wieder gibt es aber lokalisierte Mods, die dann wohl per Voice Tracking zugesteuert werden. Ansonsten wird ab sofort ein einheitliches Programm gefahren. Kann das nochmal jemand bestätigen, die Websites der Wellen Außerfern und Oberland sind ja immer noch nicht abgeändert. Es heißt auch, die Welle wolle sich bald auch im Unterland weiter ausdehnen, bis Kufstein und Kitzbühel, so heißt es.

von Wiesbadener - am 18.11.2008 18:24
Naja, im Kitzbühler Raum gibt es ja neben der zuletzt ausgeschriebenen noch eine weitere Kette zu vergeben. Da ist noch Platz sowohl für Antenne Tirol als auch Welle 1. Was Kufstein betrifft, muss man schauen, ob sich da noch eine Frequenz ausgeht. Der Sender am Thierberg hat ja aufgrund der niedrigen Höhe und weil er komplett im Wald versteckt ist keine besondere Reichweite, trotzdem könnte es schwierig werden, noch eine Frequenz so Nahe an der Grenze zu finden. Einzig die 103,7 aus dem Genfer Wellenplan wäre noch verfügbar, die ursprünglich für Ebbs koordiniert wurde.

von Habakukk - am 18.11.2008 20:05
Zitat
Wiesbadener
Mit mehreren Aktionen in ganz Tirol ist der Relaunch jetzt wohl gefeiert worden. Man hört ab sofort die gleichen Moderationen bei allen Wellen, hin und wieder gibt es aber lokalisierte Mods, die dann wohl per Voice Tracking zugesteuert werden. Ansonsten wird ab sofort ein einheitliches Programm gefahren. Kann das nochmal jemand bestätigen, die Websites der Wellen Außerfern und Oberland sind ja immer noch nicht abgeändert. Es heißt auch, die Welle wolle sich bald auch im Unterland weiter ausdehnen, bis Kufstein und Kitzbühel, so heißt es.


Kann ich nicht ganz bestätigen. Im Oberland und Ausserfern läuft seit des Relaunchs das selbe Programm. In Innsbruck hingegen wird noch immer eine eigene Playlist gefahren, die aber weitestgehend das selbe Format bedient. Es laufen also andere Titel dort.

Von welcher Moderation sprichst Du ? Die moderierten Sendungen wurden (bis auf 2 ) vor einiger Zeit eingestellt.
Es werden aber redaktionelle (vorproduzierte) Beiträge ins Programm eingestreut. Die werden wohl in allen 4 Regionen gleich sein. Ab Mittag gibts zu jeder halben Stunde das regionalisierte Welle Journal für das Oberland bzw. Ausserfern, das bis 19.30 Uhr wiederholt wird.

UPDATE: Bei der Welle Rush Hour, gegen 17 Uhr konnte ich erstmals wieder eine Moderation hören mit dem Titel Sport vor Ort. Es wurde über die aktuellen Sportevents in deer Region berichtet und sogar ein Studiogast presentiert. Danach wieder Nonstop.

von tomtino - am 19.11.2008 19:54
Zitat
Wiesbadener
Da tippe ich mal dass demnächst auf allen Frequenzen das Innsbruck-Programm aufgeschaltet wird.


Nein, das geht nicht, weil es zwei verschiedene Lizenzen sind. Es haben sich lediglich die Formate angenähert. Oder besser gesagt, das Format von Welle Oberland wurde "verjüngt". Es dürfen aber keine identischen Programme gefahren werden.

von MHM - am 21.11.2008 12:23
Aber wie laeuft das dann bei Antenne Tirol? Die haben ja im Prinzip drei Lizenzen (Unterland, Innsbruck, Lienz) und fahren ja doch quasi das gleiche Programm...

von Habakukk - am 21.11.2008 12:30
Das ist so eine Art Lizenzerweiterung, aber nur für ein Programm, nicht für drei. Auch Radio U1 hat ja inzwischen so weit expandiert, daß man von einem reinen Unterland-Programm nicht mehr sprechen kann, d.h. man ist nun über das ursprüngliche (in der Lizenz vorgesehene) Sendegebiet hinausgewachsen. Das "U" steht ja inzwischen eher für "Unterhaltung" und nicht mehr für "Unterland".

von MHM - am 21.11.2008 12:51
Ich habe mal den Thread ausgegraben, weil ich heute in Tirol war, und mir aufgefallen ist, dass zwar noch Ausserfern-Welle im Display als RDS-Name angezeigt wird, dass im Programm aber eigentlich immer von "Welle 1" gesprochen wird. Ist das schon länger so? Gedenkt man das RDS demnächst mal anzupassen?

von Zwölf - am 27.12.2009 23:43
Hi,
ja das war immer schon so, aber ich denke nicht, dass man den RDS-PS noch ändern wird, sonst hätte man das denke ich schon getan. Ich dachte, man passt ihn an den der Innsbrucker Welle1 an, also *WELLE1*. Wobei man auch beachten muss, dass Welle1 Innsbruck, Welle1 Oberland und Welle1 Ausserfern schon unterschiedliches Programm haben.

Gruß,
Michael

von hit24_for_ever - am 28.12.2009 10:42
Zitat
hit24_for_ever
Hi,
... Wobei man auch beachten muss, dass Welle1 Innsbruck, Welle1 Oberland und Welle1 Ausserfern schon unterschiedliches Programm haben.

Gruß,
Michael

Wie unterscheiden sich die Programme, gleiches Musikprogramm, darin eingebettet Lokalnews?

von tommy_radiofan - am 14.01.2010 22:49
AFAIK senden alle inzwischen das gleiche, nur Lokalnews und Werbespots werden getrennt ausgestrahlt.

von Wiesbadener - am 15.01.2010 07:50
Existiert das lokale Radiostudio in Imst (für das Sendegebiet Oberland) noch?

von tommy_radiofan - am 14.09.2010 15:36
Meines Erachtens läuft wird den ehemaligen Welle Oberland-Frequenzen das Innsbrucker Programm ausgestrahlt, lokale Programmteile für das Oberland habe ich keine gehört. Kann dies jemand so bestätigen?

von tommy_radiofan - am 14.12.2010 17:28
Die beiden Frequenzen 105,5 Vils (Welle 1 Außerfern) und 101,8 Sankt Anton 2/Galzig (Welle 1 Oberland) sind aus dem RTR-Frequenzbuch verschwunden. Man hat die Frequenzen offenbar wegen Nichtnutzung entzogen.

von Habakukk - am 14.11.2014 10:54
Zitat
Wiesbadener
Mit mehreren Aktionen in ganz Tirol ist der Relaunch jetzt wohl gefeiert worden. Man hört ab sofort die gleichen Moderationen bei allen Wellen, hin und wieder gibt es aber lokalisierte Mods, die dann wohl per Voice Tracking zugesteuert werden. Ansonsten wird ab sofort ein einheitliches Programm gefahren. Kann das nochmal jemand bestätigen, die Websites der Wellen Außerfern und Oberland sind ja immer noch nicht abgeändert. Es heißt auch, die Welle wolle sich bald auch im Unterland weiter ausdehnen, bis Kufstein und Kitzbühel, so heißt es.


Welle 1 kann man doch jetzt schon in Kufstein empfangen, auf 90,xx , ein paar reste kamen auch noch das Tal hoch, bevor man in Scheffau ankommt.

von Rheinländer - am 15.11.2014 19:41
Die 105,5 war ganz schön lange im Frequenzbuch dafür dass man soweit ich weiß nicht mal ansatzweise einen Sender am besagten Standort installiert hat...
Wohl auch deswegen, weil es die Betriebsstelle Vils des EWR nicht mehr gibt...

von hit24_for_ever - am 16.11.2014 08:45
Zitat
Kurt Tirol
Welle 1 Oberland und Welle 1 Auserfern gehören zu den Betreibern der Salzburger Welle 1.
Welle 1 Innsbruck und Welle 1 Unterland gehört zu einer Tiroler Gruppe.
Alle Welle 1 Radios Senden ein gemeinsammes Pogramm mit Lokaler Werbung und Lokalen Nachrichten.


Ich habe das auch so in Erinnerung. Jetzt am Wochenende lief aber auf 104,3 Welle 1 Oberland dauerhaft ein zur 92,9 Welle 1 Innsbruck/Unterland unterschiedliches Programm. Seit wann ist das denn so?

Wobei Programm fast zu viel gesagt ist: auf beiden Welle 1-Versionen kam eigentlich nur Nonstop-Musik mit Werbung.

von Habakukk - am 29.11.2015 16:44
Heute im Standard:

http://derstandard.at/2000026689024/Zukunft-von-Tiroler-Lokalradio-Welle-1-ungewiss

von littlejoe - am 30.11.2015 15:44
Wie ist das denn heute gewesen? Kam da auf 104,3/92,9 wieder gemeinsames moderiertes Programm? Am Wochenende scheint es ja praktisch eh keine moderierten Sendungen zu geben.

von Habakukk - am 30.11.2015 15:55
Oha, Florian Novak (Lounge FM) wird neuer Geschaeftsfuehrer bei Welle 1 Tirol:
http://derstandard.at/2000027962980/Lounge-FM-Gruender-Novak-neuer-Geschaeftsfuehrer-bei-Welle-1-Tirol

von Habakukk - am 23.12.2015 11:51
Ironie an

Vielleicht gibt es bald einen DAB Testmux in Innsbruck, noch vor der RAS ;-)

Ironie aus

von andimik - am 23.12.2015 12:52
Zitat
Habakukk
Die beiden Frequenzen 105,5 Vils (Welle 1 Außerfern) und 101,8 Sankt Anton 2/Galzig (Welle 1 Oberland) sind aus dem RTR-Frequenzbuch verschwunden. Man hat die Frequenzen offenbar wegen Nichtnutzung entzogen.


Und nun ist die 101,8 Sankt Anton beschränkt ausgeschrieben, Initiator ist die Welle 1 Oberland, man möchte die Frequenz, nachdem man sie wegen Nichtnutzung entzogen bekommen hat, offenbar wieder zurück haben.

https://www.rtr.at/de/m/KOA153116004

von Habakukk - am 21.04.2016 11:30
Apropos: kann es sein, dass Welle 1 Oberland und Welle 1 Unterland wieder den gleichen PI-Code haben? Als ich kürzlich durch Tirol kam, lief auf 104,3 und 92,9 auch identisches Programm.

Laufen eigentlich die Frequenzen im Oberland und im Außerfern immmer noch in Mono?

Aufällig war zuletzt auch wieder der zeitliche Versatz und deutlich schlechtere Klang von 91,4 Wörgl / 90,0 Kufstein gegenüber 92,9 Innsbruck / 104,1 Jenbach. Ist das immer noch so?

von Habakukk - am 21.04.2016 11:40
Servus,
also die 104,0 Reutte Hahnenkamm und 98,6 Ehrwald senden definitiv noch in Mono.
Als ich letztens in Innsbruck war sendeten die beiden Wellen zwar das gleiche Programm mit leichtem Zeitversatz, aber unterschiedliche PI-Codes.

von hit24_for_ever - am 22.04.2016 10:12
Laufen auf den Frequenzen im Oberland und im Außerfern lokale Fensterprogramme?
Unterdessen hat Welle 1 (im Bundesland Tirol) weitere oder neue Eigentümer?!

von tommy_radiofan - am 28.12.2016 00:55
Sendet Reutte immer noch mit einer derartigen Brachial-Modulation wie im Herbst?

von Peter Schwarz - am 01.01.2017 14:12
Servus,
im Moment haben sie Probleme auf der 104,0. Die Modulation ist mal extrem leise, mal ist sie laut und verzerrrt. Ich habe das Problem bereits gemeldet. Ob die 98,6 auch betroffen ist weiß ich nicht.

von hit24_for_ever - am 03.01.2017 09:13
Zitat
Habakukk
Die beiden Frequenzen 105,5 Vils (Welle 1 Außerfern) und 101,8 Sankt Anton 2/Galzig (Welle 1 Oberland) sind aus dem RTR-Frequenzbuch verschwunden. Man hat die Frequenzen offenbar wegen Nichtnutzung entzogen.


Und jetzt hat Welle 1 Außerfern die alte 105,5 Vils, die ewig nicht in Betrieb genommen wurde, wieder frisch beantragt, warum auch immer. Vielleicht will man sie jetzt tatsächlich aufschalten:

https://www.rtr.at/de/m/KOA153617007

von Habakukk - am 30.05.2017 09:20
Dabei existiert das EWR-Gebäude in Vils schon längst nicht mehr. Von der Beantragung hatte ich in Wien erfahren, wir hatten uns alle ein bißchen gewundert. Ob die 101,8 und 105,5 demnächst auf Sendung gehen können, bezweifle ich stark. Hat aber nichts mit technischen oder koordinierungstechnischen Aspekten zu tun.

von MHM - am 30.05.2017 12:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.