Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
13
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
speedy01, forza_viola, delfi, Wasat, µP, Jassy, Wiesbadener

Welle 1 auf den ex-Frequenzen zurück!

Startbeitrag von forza_viola am 05.03.2009 15:34

Liebe Freunde!

Laut www.welle1.at wird wieder auf den ehemaligen Frequenzen 102,6; 106,6 und 107,5 ab Morgen gesendet.

So wird es auf der Homepage interpretiert:

Endlich wieder da: WELLE 1 Oberösterreich
Ab 6. März auch in Steyr, Enns, Kirchdorf und Wels!

Am 6. März ist es soweit: Oberösterreich schaltet wieder seine Radios ein, denn endlich ist sie wieder da:
Die WELLE. Die angesagtesten Hits, unkonventionelle, junge Moderation und Top-Infos über Parties,
Events, Kino, Society und mehr in Oberösterreich.

Das alles ab 6. März auf insgesamt 6 Frequenzen in ganz Oberösterreich:

STEYR, ENNS, PERG, FREISTADT 102,6

KIRCHDORF, WELS 107,5

KREMSMÜNSTER 106,6


also wird es wohl doch nichts mit dem "Radio Styria"

lg

Antworten:

Hmm sehr interessant! Was ist denn da passiert das das mit Radio Styria nichts wird?

von Jassy - am 05.03.2009 15:44
Der Veranstalter kam zum Ergebnis dass ein eigenes Prorgamm wirtschaftlich keinen Sinn macht und schloss einen Vertrag mit Welle 1. So ist die Welle jetzt bald in fast ganz Oberösterreich zu hören.

von Wiesbadener - am 05.03.2009 16:24
Hallo

Juhu !!! Welle 1 Sendet bereits wieder auf der 102,6

Endlich mal was posetives in der jetzigen Zeit
Welle 1 wieder Rauschfrei empfangen zu können


Ciao Christian

von speedy01 - am 05.03.2009 17:39
Sehr interessante Entwicklung.
Naja wer sichs leisten kann in Zeiten wie diesen :confused:

von µP - am 05.03.2009 23:10
Hi Leute!

Hab die Frequenzen garade getestet hier in Steyr!

Alle bereits auf Sendung

lg

von forza_viola - am 06.03.2009 07:08
Ich habe zwar nicht das geringste gegen die Welle 1 frage mich aber, was nun der Unterschied zur früheren Situation in der Region ist?
Unter diesen Voraussetzungen hätte man ja die ursprüngliche Sendelizenz für die drei Frequenzen ja nicht den Savio-Leuten zu entziehen brauchen.
Wenn man Privatradio in anderen Regionen Österreichs vergleicht, ist es für mich auch schwer verständlich, wieso es gerade in Steyr kein neues Programm schaffen soll, erfolgreich zu sein. Immerhin ist das Einzugsgebiet der drei Frequenzen sehr groß. Immerhin gehen die 102,6 und 107,5 MHz ja auch noch in Linz ganz gut.

von delfi - am 06.03.2009 08:37
Zitat

...hätte man ja die ursprüngliche Sendelizenz für die drei Frequenzen ja nicht den Savio-Leuten zu entziehen brauchen.

Bei Savio war zwar der Wille da, aber kein Geld mehr. Und andere Finanziers fanden sich über mehrere Jahre auch nicht.

Zitat

...ist es für mich auch schwer verständlich, wieso es gerade in Steyr kein neues Programm schaffen soll, erfolgreich zu sein.

Ein eigenständiges Programm hat es extrem schwer. Nachdem fast alle Lokalradios in der Vergangenheit gescheitert sind, gibt es einschlägige Erfahrungen und nun traut sich eben niemand mehr.

Dabei macht der Sendebetrieb nur einen winzigen Anteil der Betriebskosten aus. Für ein eigenständiges, weitgehend durch moderiertes Programm braucht es an die 20 Personen. Und das macht dann mit Mieten, Betriebskosten, Lizenzgebühren, Versicherungen etc. über 1 Million Euro, die verdient werden müssen. Ich habe allerdings keine Ahnung, wieviel man mit Radiowerbung so verdienen kann.

Man könnte natürlich so wie "Lounge FM" auch nur von der Festplatte eine Randgruppe bedienen. Allerdings sind das auch 21 Leute.

von Wasat - am 06.03.2009 11:51
@ Wa sat

Ganz deine Meinung

Wahrscheinlich hätts dieses Radio Steyr nur 1 jahr gegeben oder vielleicht
auch läger wer weiss??

Weil Unsere Welle damals hats auch nur 3 Jahre gegeben

Und Welle 1 hat sicher einen guten stand in OÖ und Salzburg
bei 2 Millionen hörern besser Durchzuhalten als irgendein Lokal Sender

Welle 1 is auch etwas angenehmer als andere Sender

Und es ist wieder vorbei mit den Überreichweiten auf der 107,5 siehe Antenne Wien und Life
Radio von Schärding auf 102,6

Man kann auch im Auto wieder Rauschfrei die Welle empfangen

Tschüss


von speedy01 - am 06.03.2009 12:02
Weil "Unsere Welle 102,6" angesprochen wurde. Es war ja eine Sensation, dass das Programm überhaupt so lange durchgehalten hat. Denn ehrlich gesagt, was die damals geliefert haben, war schon unter aller Kritik. Das Programm war alles andere als professionell.

Dass Radio Geld kostet, stimmt schon. Das mit den 20 Leuten und somag halt nur relativ stimmen. Wenn man Antenne Salzburg nimmt, dann machen die mit dem selben Team das Programm für Antenne Salzburg, Antenne Tirol und Antenne Wels. Alle drei Studios sind direkt Wand an Wand. Oder nehmen wir die Welle 1 S und OÖ, die kommen ja auch ausschließlich aus Salzburg und werden von den gleichen Leuten gemacht.

von delfi - am 06.03.2009 13:50

Acha nochwas zu Welle 1

Super das es das wieder gibt

Eines is mir aufgefallen und zwar der Sound kommt mir viel
heller vor als vor einem Jahr da wars viel Dumpfer eingestellt und mit
mehr Bass

Wird das vom Studio so eingestellt ??

Und man Sendet nur mehr mit ca.1,350 Kw wenn Ich nicht irre
Aber man kann damit leben

Tschüss


von speedy01 - am 06.03.2009 19:20
Zitat
speedy01
Und man Sendet nur mehr mit ca.1,350 Kw wenn Ich nicht irre
Aber man kann damit leben


Hat man vor einem Jahr ja auch.
Deshalb wird Welle 1 auf der 102,6 auch dort wieder empfangbar wo sie letztes Jahr auch war.

von forza_viola - am 07.03.2009 07:57
@ Forza

Laut Sender datenbank warens vor einem Jahr
1,550 kw auch nachzulesen
auf http://www.wabweb.net/radio/sender.htm

Laut Sender Datenbank von heute 1,380 kw

Ciao



von speedy01 - am 07.03.2009 10:04
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.