Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
31
Erster Beitrag:
vor 7 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 7 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
speedy01, Peter Schwarz, andimik, MPDX - UnterkärntenDX, 102.1, Reinhold Heeg, Mc Jack, RTL 102.5 Fan, Weltempfängermatze, Marc_RE, ... und 5 weitere

DEGEN DE1103

Startbeitrag von MPDX - UnterkärntenDX am 29.01.2010 16:54

ich hätt eine frage und zwar was hat denn der degen von werk aus für filter eingebaut?

Antworten:

2x 180kHz, sofern ich mich recht erinnere.

von Mc Jack - am 29.01.2010 17:00
Der Degen selbst ist toll (modifiziert) . Kann ihn dir nur empfehlen!


von RTL 102.5 Fan - am 29.01.2010 17:29
2x180kHz stimmt ;)

Auch unmodifiziert ist der Degen übrigens möglicherweise das beste fürs Geld ...

von Valkosipuli - am 29.01.2010 17:32

Unmodifiziert ist nach meiner Erfahrung der E5 besser. Er nimmt auch schwächere Signale noch auf, die der Degen nicht mehr empfängt. Vor gut zwei Jahren habe ich mal einen Vergleichstest gemacht, bei dem der E5 besser abgeschnitten hat.

von Lorenz Palm - am 29.01.2010 18:43
Über den Degen (unmodifiziert) kann ich leider nicht so tolles berichten. Aber Näheres drüber zu erzählen ist von manchen Forenkollegen leider nicht erwünscht.

von andimik - am 30.01.2010 02:17

Hab mir auch grad einen Weltempfänger zugelegt

muss ja ned grad ein Degen sein gibt ja auch viele andere
hab ihn mir über E-bay gekauft

Heisst Anjan DTS 09 Digital world

sieht Viehllversprechend aus

Verkäufer steht zwar in China aber dafür is die Lieferung kostenlos
DHL Paket

Naja mal sehn wenn ich ihn bekomm kostet 99,95

Ich werd berichten wenn ich ihn hab

Tschüss

von speedy01 - am 30.01.2010 10:02
das heißt am besten wärs einen zu kaufen und zum mertens schicken oder besser dirket bei ihm zu kaufen?

von MPDX - UnterkärntenDX - am 30.01.2010 11:20
Zitat
Unterkärnten DX - MPDX
Das heißt, am besten wärs, einen zu kaufen und zum Martens schicken oder besser direkt bei ihm zu kaufen?

Am besten, beim Martens kaufen und die Modifizierung gleich machen lassen. Oder erstmal so kaufen, wie er angeboten wird und später modifizieren lassen. Kannste machen wie ein Dachdecker. Der Säbel ist an sich schon das Beste das es gibt.
Schönes Wochenende
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 30.01.2010 11:26
@speedy01:

Interessantes Gerät! Bin schon auf deinen Bericht gespannt.



von Mc Jack - am 30.01.2010 19:51
Ich bin immer wieder begeistert, was mit dem kleinen Wunderwerk alles reinkommt. Dafür braucht man wirklich fast einen Waffenschein! Selbst 100kHz zu Ortssendern ist mit schmalen Filtern (60kHz) da was möglich. Das Teil ist empfindlicher als so ziemlich alles andere in der portablen Klasse, selbst mein Kenwood-Tuner kann da nix drauflegen. Allenfalls ein Sony XDR-Gerät ist da noch ein Stück besser (und das unmodifiziert). Das einzige Manko ist die Großsignalfestigkeit, aber selbst da ist der Degen tatsächlich besser als S700 und vor allem ATS909. Die Investition in den Chinesen-Säbel, egal unter welchem Label, ist in jedem Fall eine gute und die in schmälere Filter erst recht.
Mechanische Schwachpunkte konnte ich bis jetzt nur an der Antenne ausmachen, die wackelt schon etwas und ich muss immer wieder die Schrauben nachziehen.


von Peter Schwarz - am 30.01.2010 23:39
Schade dass der DEGEN kein RDS hat.
Ansonsten kann ich dem Lob da nur Beipflichten.
LG
Franz aus Wien :)

von Franz Brazda priv. - am 31.01.2010 09:24
Wer etwas Russisch kann hab ich zum Radio Anjan DTS 09 in einem russischen Forum gefunden. Mit interessanten Bildern und ein Bild mit Vergleich zum Degen DE1103. Das Radio kann sogar Temperatur messen. Gucks Du hier http://www.radioscanner.ru/forum/topic35779.html
Unter einem anderem Namen gibt es ihm auch bei Thiecom.

von DJ Taifun - am 31.01.2010 11:47
ja danke mal für die vielen tipps, ich werd mich mall bei herrn mertens melden und mal schaun was sich da machen lässt!

von MPDX - UnterkärntenDX - am 31.01.2010 14:18
Zitat
speedy01
Hab mir auch grad einen Weltempfänger zugelegt

muss ja ned grad ein Degen sein gibt ja auch viele andere
hab ihn mir über E-bay gekauft

Heisst Anjan DTS 09 Digital world

sieht Viehllversprechend aus

Verkäufer steht zwar in China aber dafür is die Lieferung kostenlos
DHL Paket

Naja mal sehn wenn ich ihn bekomm kostet 99,95

Ich werd berichten wenn ich ihn hab

Tschüss


Naja, der Degen kostet nur ca. 60 Euro.
Bin schon auf deinen Bericht gespannt :)

PS: Ich habe mir meinen Degen für ca. 15 Euro modifizieren lassen. Privat sozusagen ;)

von DX OberTShausen - am 31.01.2010 16:45
Der Anjan DTS-09 scheint dieser Rezension zufolge nicht so der Hit zu sein: Frequenzversatz und schlechter Empfang/Klang auf Kurzwelle, auf UKW und MW aber wohl brauchbar. Auch hier kommt das Gerät nicht allzu gut weg, es scheint sich allerdings um denselben Autor zu handeln.

Schade eigentlich, denn äußerlich und von der Ausstattung her macht das Gerät einen netten Eindruck. Auch wenn das Design mehr oder weniger abgekupfert wurde. Das Gerät weist auffällige Ähnlichkeiten mit Sangean ATS 909 (Gehäuseform), Eton E5 (Tasten) und Sony ICF-SW7600GR (Rückseite) auf...

von Weltempfängermatze - am 31.01.2010 23:08

Hab grad meinen Weltempfänger bekommen

den Ajang DTS 09

Tolles gerät,zwar noch nicht alles ausprobiert aber macht
einen guten Eindruck
Alles schön lesbar am Display,Frequenz Datum Uhrzeit usw.
mit einer grossen Antenne drann

Und mit einem guten Zubehör alles was dazu gehört

Ich hoffe er hält lange und habe meinen Spass daran

Tschüss Christian

von speedy01 - am 16.02.2010 09:54
Komme grad vom Scannen
Fazit: dieser Anjan DTS 09 ist nur weiter zu empfehlen

War oben am Damberg und bei uns herunten hat er auch so einiges
mehr und besser herausgeholt,als sonst ein gerät

einige von euch wissen wo Ich zuhaus bin und dort bei uns
ist der Radioempfang besonders beschissen

Darum wundert mich jetzt doch die so guten ergebnisse bei uns
herunten

Und es lohnt sich so ein Gerät zuzulegen

Ciao Christian

Werd mal wenn ich Zeit hab eine Bandscan hereinstellen von
uns herunten im Steyrer Eysenfeld

von speedy01 - am 16.02.2010 12:55

Hab mir noch einen Sangean ATS 909 W gekauft
zum vergleich mit den ANJAN

Der ATS hat RDS,aber beim Empfang schneidet der ANJAN besser ab
als der ATS
und auch bei der Trennung von Frequenzen
nur ein kleines Manko hat der ANJAN er hat leider kein RDS man kann aber
den Stationsnamen manuell eingeben

Mir kommt vor als ist der ANJAN um einiges stabieler,muss den Sagean noch
genauer testen mit Scannen am Wochenende

Tschüss Christian

von speedy01 - am 26.02.2010 08:28
Dieses Thema ist im Hauptforum sicher besser aufgehoben ...

von andimik - am 26.02.2010 09:55
Der DEGEN 1103 hat aber kein LW Teil? oder irre ich hier?

von 102.1 - am 27.02.2010 17:00
Da irrst Du! Freilich hat der Degen als vollwertiger Weltempfänger auch ein LW-Teil.


von Peter Schwarz - am 27.02.2010 17:26
LW ist versteckt, du musst die Frequenz direkt eingeben.

von andimik - am 28.02.2010 08:29
Der Degen ist schon super!
Weil er so schön handlich ist, kann man ihn überall hin mitnehmen.

Mit den Ding gehen hier momentan zahlreiche Radiosender aus Mittelitalien.
Wirklich nur zu empfehlen! :spos:

von RTL 102.5 Fan - am 28.02.2010 10:35
Zitat
Peter Schwarz
Da irrst Du! Freilich hat der Degen als vollwertiger Weltempfänger auch ein LW-Teil.


OK, dann ist es sicher ein gutes Teil.

Wie steht im Vergleich eigentlich der Grundig WR5401?
Oder wichiger: Welche Filter hat der denn?

von 102.1 - am 28.02.2010 11:03

Hab eine Frage zu meinen Sangean,vielleicht kann wer helfen

und zwar:hab volgendes problem,bei starken Sendern
da rauscht der Sangean über 3 Frequenzschritte dürber

Beispiel

102,6 Welle 1 hörbar bis 102,9
88,8 Ö3 hörbar bis 89,0 MHZ

Was könnte man da machen das er nicht so weit drüber rauscht

Kann man da was selber machen oder müsste man da
einen Bastler fragen der sowas kann ??

von speedy01 - am 02.03.2010 18:34
schmälere Filter helfen auch da was. Ich hab 110er drin. Auf 100kHz trennt er dann aber natürlich trotzdem nicht bei starken Sendern. Und die Großsignalfestigkeit ist eh recht mau.


von Peter Schwarz - am 02.03.2010 20:58

Wo bekomm Ich sowas her einen Filter
bei jeden Elektrogeschäft ??

Kann Ich mir den selber einbaun,oder muss man sowas können

von speedy01 - am 03.03.2010 14:39
Zitat
speedy01
Wo bekomm Ich sowas her einen Filter bei jedem Elektrogeschäft ??
Kann Ich mir den selber einbauen,oder muss man sowas können

Sowas muss man können, sonst macht man mehr kaputt als gut ist. Und in einem Elektrogeschäft kriegt man höchstens Filter für die Kaffeemaschine.
Es gibt Spezialisten, die dir die Filter einbauen können. Googel mal nach Charly H. Hardt und Jürgen Martens.
Gruß
Reinhold

von Reinhold Heeg - am 03.03.2010 16:49
Die können dir die Filter auch durchmessen. Alternative: Du kennst jemand, der mit Elektronik-Lötarbeiten versiert ist. Das geht auch. Der Degen ist ne ziemliche Fummelei und man kann leicht was abreissen. Garantie hast Du in dem Fall dann keine, bei den genannten Fachmännern schon!
Googlen, warum nicht gleich die Links:
http://www.ratzer.at/martens.php
http://www.charly-hardt.de/




von Peter Schwarz - am 03.03.2010 17:23
Der schneidet bei "Normalos" ja schon eher schlecht ab. Aufgrund der analogen Abstimmung kann man den nicht vergleichen, der Degen spielt in einer völlig anderen Liga.
http://www.ciao.de/Grundig_10_Yacht_BOY_WR5401__Test_8516856


von Marc_RE - am 05.03.2010 23:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.