Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Radioforum Österreich
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 5 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Franz Brazda priv. , andimik, Günter Lorenz , 102.1, forza_viola , Radiofan_75, Franz Brazda priv., Habakukk, speedy01 , MPDX - UnterkärntenDX

Radio Wien auf 91.3

Startbeitrag von Günter Lorenz am 14.01.2012 21:34

lt. FMLIST wurde die Frequenz vom Standort Wien 3/Neuwaldegg abgeschaltet (Eintrag ist von 2010).
Ich war im Oktober 2011 in Wien und hatte den Eindruck, auf der Frequenz (wieder) Radio Wien gehört zu haben. Kann das sein?

Nachtrag: Die Frequenz ist auch hier erwähnt.

73,
Günter

Antworten:

lt. Senderkataster wird die 91,3 mit 30 Watt tatsächlich betrieben!

von forza_viola - am 14.01.2012 22:49
Hallo Günter,
die 91,3 MHz von Radio Wien aus Neuwaldegg wird seit über 2 Jahren nicht mehr genutzt. Höre hier in Wien18 auf 91,3 MHz Ö1 aus Baden. Der Sender Wien 3-Neuwaldegg scheint vom ORF bzw. ORS für TV und Rundfunk nicht mehr eingesetzt zu werden.
Meiner Meinung müßte die Behörde RTR schon längst diesbezüglich Reagieren, aber aus bekanntlichen (Austromedienpolitischen) Gründen erfolgt hier (noch) nichts.
PS: Radio Nö kommt auf 97,2 MHz aus Baden auch ganz gut im 18. Bezirk an. Sorry für Verwechselung!!
PS: Schön wiedermal von Dir gehört zu haben. Wennst wiedermal nach Wien kommst melde dich.
LG
Franz ;-)

von Franz Brazda priv. - am 15.01.2012 09:24
Aha

Ich hatte am Kahlenberg war nach weihnachten
oben

CRO 5 Liberec 91,3 empfangen war auf jeden fall Tschechisch
gesprochen

von speedy01 - am 15.01.2012 10:15
Wenn hier Radio Niederoesterreich aus Baden so gut durchkommt ist halt die Frage, in wieferne diese Frequenz ueberhaupt fuer einen Anbieter interessant ist.

@ Hr. Brazda: Hatten Sie nichtmal andiskutiert, dass man diese Frequenz irgenswie aufboren koennte? - ich habe da dunkel etwas in Erinnerung.

von 102.1 - am 15.01.2012 10:17
Zitat
Biertrinker
Wenn hier Radio Niederoesterreich aus Baden so gut durchkommt ist halt die Frage, in wieferne diese Frequenz ueberhaupt fuer einen Anbieter interessant ist.

@ Hr. Brazda: Hatten Sie nichtmal andiskutiert, dass man diese Frequenz irgenswie aufboren koennte? - ich habe da dunkel etwas in Erinnerung.
Sorry habe mich geirrt bezüglich Radio Nö aus Baden. Wurde oben schon korrigiert. Meine Überlegungen (Frequenzstudie für Wien) bez. Aufbohren bleiben aber natürlich Aufrecht.
LG
Franz aus Wien :drink:

von Franz Brazda priv. - am 15.01.2012 10:44
Die Frequenz ist ja relativ "frei", und somit als wiener Stadtfrequenz und Umland "ausbaubar" lediglich auf der 91,5 sendet Oe Regional vom Jauerling, und die 91,1 waere erst wieder in Graz durch Oe1 belegt.

von 102.1 - am 15.01.2012 14:11
Zitat
Biertrinker
Die Frequenz ist ja relativ "frei", und somit als wiener Stadtfrequenz und Umland "ausbaubar" lediglich auf der 91,5 sendet Oe Regional vom Jauerling, und die 91,1 waere erst wieder in Graz durch Oe1 belegt.


91,2

wäre da nicht Ö1 aus Baden...

von forza_viola - am 15.01.2012 15:11
91,2 MHz ist Ö1 vom Sender Schöckl 80 kW ERP aus der Steiermark.
LG
Franz aus Wien ;)

von Franz Brazda priv. - am 15.01.2012 15:29
Danke für die vielen Antworten. Beim nächsten Wen-Aufenthalt werd ich genauer hinhören!
@Franz Brazda - ok, wenns die Zeit erlaubt!

73,
Günter

von Günter Lorenz - am 18.01.2012 23:35
Hab ich da was versäumt oder ist das neu?

https://www.rtr.at/de/m/KOA110215006

Zitat
RTR
Der FHW Fachhochschul-Studiengänge Betriebs- und Forschungseinrichtungen der Wiener Wirtschaft GmbH [...] wird [...] die Zulassung zur Veranstaltung von Ausbildungshörfunk für den Zeitraum vom 05.05.2015 bis zum 05.05.2016 erteilt.

Aufgrund der zugeordneten und in der Beilage 1 beschriebenen Übertragungskapazität „WIEN 6 (WIFI Währinger Gürtel 97) 91,3 MHz“ umfasst das Versorgungsgebiet Teile der Bundeshauptstadt Wien. Die Beilage 1 bildet einen Bestandteil des Spruchs dieses Bescheides.


von andimik - am 19.06.2015 14:37
Ist nicht ganz neu. N-Joy war vorher auf 97,5, musste diese Frequenz aber verlassen, weil Kronehit sie als Füllsender in Himmelhof beantragt hat. Da N-Joy Ausbildungsradio ist, muss es sowieso jährlich die Lizenz verlängern und hat offenbar auch keine so hohe Priorität wie Kronehit, drum musste es offensichtlich weichen.

von Habakukk - am 19.06.2015 15:41
Also der Frequenzwechsel wurde aber schon vor mehreren Jahren durchgeführt, jedoch hat man im Radiotext nie von der 97,5 auf die 91,3 umgestellt, da wird immer noch die 97,5 als Empfangsfrequenz angegeben...

von MPDX - UnterkärntenDX - am 19.06.2015 16:38
Die Lizenz wurde erneut vergeben

https://www.rtr.at/de/m/KOA110216014

von andimik - am 06.05.2016 06:55

Re: NJOY913 (ex. Radio Wien) auf 91.3

Bitte Name ändern auf: NJOY913 (ex. Radio Wien) auf 91.3. LG Franz aus Wien :)

von Franz Brazda priv. - am 07.05.2016 08:54

Re: NJOY913 (ex. Radio Wien) auf 91.3

Das nächste Posting dazu kommt eh erst nächstes Jahr wieder ;-)

von andimik - am 08.05.2016 07:41

Re: NJOY913 (ex. Radio Wien) auf 91.3

Zitat
Franz Brazda priv.
Bitte Name ändern auf: NJOY913 (ex. Radio Wien) auf 91.3. LG Franz aus Wien :)

danke für den Hinweis :spos: gemacht

von Radiofan_75 - am 23.06.2016 09:55
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.