Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kanzleramt Moosbach
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
Stephan, Kanzler von Moosbach, Gerald

StarWars Mission 26 Termin und Frachter

Startbeitrag von Stephan am 17.10.2002 07:57

Hallo!

Termin
Die 26. Mission des Onyx Kommandos findet am Dienstag, 22.10.2001 um 18h bei Stephan (Peterstalstrasse 16a) statt. (sorry, Vicky, es geht nicht anders) Spielleiter ist Taro.

Frachter
Wir haben den Vorschlag von Stefan diskutiert, einen Frachter anzuschaffen und ihn in ein kleines Trägerraumschiff umzubauen (das tolle Sternenschiff wollt ihr ja nicht *schmoll*) Im Grunde sind wir alle dafür.

Ich habe gestern mit Mikko konferiert und er hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass wir pro Z-95 mindestens 300-400 metrische Tonnen (=Kubikmeter) Frachtraum benötigen, um ihn unterzubringen.

Das bedeutet, wir können unseren Mobquet Frachter und den Corellianischen HT-220 vergessen. Mikko und ich haben ein wenig im Netz gestöbert und ein anderes Schiff gefunden, das für unsere Zwecke gut passt: den Corellianischen CE-2 ([www.rebelsquadrons.org]) aus dem Buch "Pirates and Privateers" von WEG 1997. Die Werte müßten authentisch sein, da sie sich im Internet immer wiederholen. Hier nocheinmal das Wichtigste:

Craft: Corellian Engineering Corporation CE-2 Transport
Scale: Starfighter
Length: 100 meters
Crew: 2
Passengers: 2
Cargo Capacity: 50,000 metric tons
Cost: 200,000 (new), 95,000 (used)
Maneuverability: 1D
Space: 3
Atmosphere: 260; 750 kmh
Hull: 4D
Shields: 1D

Capsule: An odd hybrid of a light freighter and space barge, the CE-2 is an experiment intended to use a light freighter configuration to move barge cargo pods. The result has sold decently well, and may herald a change in medium freighter design.

Der Frachter hat 10.000m³ internen Frachtraum und 40.000m³ externen (wird anscheinend in einem Container mitgeschleppt). Die 10.000m³ reichen für unsere Z-95 +genug Platz für die Crew und Passagiere und dann ist sicher noch Platz für einen Landspeeder.

Das interessante an dem Schiff ist, dass es sogar billiger ist, als die anderen Designs, die wir uns angesehen haben. Ein bisschen langsam ist er, aber so wie ich Boris kenne, schraubt er schon an ein paar Extradüsen herum...

Ich schlage vor, wir steigen auf dieses Modell um (es wird zu Beginn der Mission 26 geliefert), die Kosten wären 90.000, d.h. wir bekommen noch 10.000 Cr retour. Das Schiff hat anscheinend keine Waffensysteme (hier widersprechen sich die Internetseiten ein wenig) aber es sollte kein grosses Problem sein, welche einzubauen. Ich denke, das ist in den 150.000 Cr drinnen.

Der einzige Wermutstropfen ist, dass wir kein offizielles Bild davon haben. Es ist einfach keines aufzutreiben. Ich erinnere mich ganz dunkel, dass CEC einen Frachter oder ein Shuttle einmal gebaut hat, der wie eine abgeschnittene Corvette ausgesehen hat. Ich werde bis nächstes Mal einen Vorschlag für das Aussehen machen.

Rancor
für diejenigen, die es interessiert, ich habe die Werte für den Rancor herausgesucht:

Rancor statistics:
Dexterity 4D
Perception 1D
search: tracking 3D
Strength 7D
Special abilities:
Armour: adds +3D to Strength for damage resist purposes.
Claws: Strength+3D damage.
Teeth: Strength+5D damage.
Move: 20

Ich kann nur sagen: Aua!

LG Stephan

Antworten:

Neues von den StarWars Seiten

Hallo auch, ich weiss ja nicht ob Sie's schon wussten...

Ich hab wieder mal gebastelt. Bei den Charakterdaten sind einige Order und Dienstabzeichen integriert worden. Bisher habe ich die Dienstgradabzeichen, Missionspins, Abschusspins und den Kalidor Halbmond eingebaut. Weitere werden folgen.

Auf den Charakterseiten sind sie in der untersten Zeile zu sehen. Wer mehr über die Orden wissen will, kann auf die Auszeichnung klicken.

@Elmar: Deinen Charakterbeschreibung ist leider verloren gegangen *schäm*

LG Stephan

von Stephan - am 17.10.2002 10:03
Ich wäre übrigens auch bei diesem Frachter dafür, die +1W Maneuvrierfähigkeit wegzunehmen. Ich finde es einfach seltsam mit diesem 100m langen, sehr langsamen Frachter genauso toll auszuweichen wie mit einem Z-95.

von Gerald - am 17.10.2002 22:29
naja der Z-95 ist ja der Käfer unter den Raumjäger, vorallem wenn man die TIE oder X-Wings anschaut, ich finde das schon okay mit dem +1W auf MWF würd sich sagen, auch Sternenzerstörer haben ja den einen oder anderen Würfel drauf!

von Kanzler von Moosbach - am 18.10.2002 16:40

Neuer Frachter

Hallo!

Auf die Gefahr hin, wie eine Platte mit Sprung zu klingen, ich habe wieder einen Frachter ausgegraben... Ich zeige ihn Euch eher der Vollständigkeit halber, nicht dass sich später wer aufregt.

[xarch.tu-graz.ac.at]

Express Transport EX-1
Craft: BlackStar Engineering Corp Express Transport
Type: Medium freighter
Scale: Capital
Length: 70 meters
Skill: Space transports: Express transport
Crew: 7; Gunners: 2
Crew Skill: Varies widely
Passengers: 10
Cargo Capacity: 50,000 metric tons
Consumables: 4 months
Cost: 275,000 (used)
Hyperdrive Multiplier: x1
Hyperdrive Backup: x9
Nav Computer: Yes
Maneuverability: 1D
Space: 5
Atmosphere: 295; 850 KMH
Hull: 3D+2
Shields: 2D
Sensors:
Passive: 15/0D Scan: 20/1D Search: 30/1D+2 Focus: 9/2D+2

Weapons:
2 Laser Cannons
Fire Arc: Turret
Skill: Starship gunnery
Fire Control: 1D
Space Range: 1-3/12/25
Atmosphere Range: 100-300/1.2/2.5KM
Damage: 3D

Was ist heir anders? Das Schiff ist über 2x so teurer wie der andere, hat aber 50.000 metrische Tonnen *internen* Frachtraum (Swimmingpool gefällig?), es ist ein Sternenschiff und scheint sehr stabil zu sein, dafür wird man öfter getroffen, da Ausweichen mit Sternenschiffen nicht so gut geht. Es ist sehr schnell - 5 im Raum und x1(!!!) im Hyperraum! - dafür braucht es 7 Besatzung (da fällt mir gerade das Wort "Astromech" wieder ein...) Bild gibts natürlich auch keines... *grummel*

Mir persönlich ist es gleich welches wir nehmen, ich habe keine Präferenzen.

LG Stephan

von Stephan - am 21.10.2002 08:15
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.