Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kanzleramt Moosbach
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Rosi, Dieter, Trixi, Cornelia, Gerald, Kanzler von Moosbach, Hanharr

[W] DnD - Strenge Proviantabrechnung?

Startbeitrag von Kanzler von Moosbach am 30.01.2006 17:08

Werte Helden der goldenen Mitte,

wollen wir bei euren Reisen durch die Wildnis eine strenge Proviantabrechnung, wo ihr eine bestimmte Menge Proviant einkauft, die getragen werden müssen, und bei Verbrauch wieder gestrichen, was das ganz zwar realistisch, aber auch ein bisserl aufwendiger macht,

oder

wollt ihr das ich einfach einen gewissen Betrag von der Gruppenkassa abziehe, wir aber nicht Buchführen wieviel Proviant, ihr wann und wo gekauft habt und wieviel wieder verbraucht wurde, dafür aber ich festlege ob ihr euch doch verschätzt habt und es zu wenig Proviant gibt oder es eng wird?

mfg, kvm - stefan

Antworten:

Hmmmmmmmm, wollen wir unser aller Wohl wirklich in die zartfühlenden Hände der Spielleiterwillkür legen? Hmmmmmmmmmmmm

von Rosi - am 30.01.2006 21:02
Also ich bin auch eher der Meinung: Strenge Rechnung, gute Freunde.
Vielleicht gibt es ja trotz der Kälte auch jagbares Wild oder so...

von Dieter - am 30.01.2006 22:03
Also ich bin der Meinung, dass wir das einfach nur über die Gruppenkassa abrechnen sollten.
Hey wir sind z.T. Helden der Stufe 12, Proviantprobleme dürften uns eigentlich nicht plagen.

Selbst wenn wir uns wirklich mal verschätzen sollten gibt es noch den Zauber Nahrung erschaffen (oder so ähnlich) und wenn alle Stricke reißen können wir in die nächste Stadt teleportieren, Essen kaufen und wieder zurück teleportieren. Nur unter sehr ungewöhnlichen Bedingungen kann das zu einem Problem werden.

von Gerald - am 31.01.2006 13:07
*g* hast ja recht. Nur das Wörtchen "Meisterwillkür" hat mich wohl ein wenig verstört. Stell mir das ganz lustig vor, mit Teleport zum Einkaufen! Hmmmmmmmmmm, das sind völlig neue Perspektiven:

Kommt Mädels, fasst euch an den Händen, wir machen mal 'nen kurzen Abstecher nach Tiefwasser. Ich kenn da soo einen süssen Krämerladen und anschließend gehen wir dann noch zu Starr Paks, der macht voll gute heisse Schokolade, und was gibt es Schöneres an so einem kalten Wintertag!

Bis zu 1500 km Entfernung, bis zu 3 weitere Ladys.... :D

von Rosi - am 31.01.2006 16:52
Tja, wenn da nur nicht die Chance des Fehlteleports wär. "Ihr landet 15 km außerhalb Tiefwassers. Mitten über dem Ozean."
Also ich würd empfehlen das weiterhin nur in Notfällen zu machen ;-)

von Hanharr - am 31.01.2006 20:56
*g* oder ich mache den kleinen Laden des Schuhmachers zu meiner zweiten Heimat *g*

von Rosi - am 31.01.2006 22:58
Steigt jemanden da gerade seine magische Macht zu Kopf :D
Gebe nun aber auch dem Gerald Recht. Mit unseren Möglichkeiten können wir durchaus eine Gruppenkassaabrechnung "riskieren".

von Dieter - am 01.02.2006 20:53
Uiii, heut bin ich sprunghaft... Zuerst hab ich "strenge Abrechnung" gesehen und hab mir gedacht - "viel zu kompliziert - sicher nicht!". Dann hab ich bei der anderen Version die Sache mit der Willkür des Meisters entdeckt und da hab ich mir dann doch gedacht - lieber streng abrechnen, bevor was ausgeht, mein Halbling könnt ja verhungern!
Aber Gerhard hat mich jetzt doch überzeugt, dass wir die zweite Variante riskieren können! Das ist mein Voting.

von Cornelia - am 02.02.2006 02:52
Also ich bin auch für die Willkür des Spielleiter. Die strenge Abrechnung wäre viel zu kompliziert. Außerdem schützt uns das auch nicht davor, dass wir am Ende doch ohne Essen dastehen. So könnte uns ein schwacher Moment des Masters doch noch vor dem Verderben retten, oder wie bereits angesprochen unsere Magie.

von Trixi - am 03.02.2006 08:22
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.