Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Sam Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 4 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 2 Monaten
Beteiligte Autoren:
reifi, Bernd Rische, Marco, Sam I nummer 49, JPKessler, Andreas106

Sam Nr. 13 braucht Hilfe

Startbeitrag von Marco am 24.07.2013 11:41

Hallo Sam Fahrer,
mein Sam Nr.13 braucht doch Fachliche Hilfe, zumindest jemand der sich auskennt um ihn wieder auf die Straße zu bekommen.
Wer kann mir Helfen? Oder gibt es eine Werkstatt die zu empfehlen wäre?
Alternative könnte ein Schrauber-Grill-Wochenende sein.:D
Wie weit ist denn der nächste Sam von mir entfernt? Meine PLZ 97816 Lohr am Main

Danke schon mal im Voraus

Marco

Antworten:

Hallo Marco,

ja, das ist bedauerlich, wenn ein SAM nicht fährt. Was ist denn genau das Problem?
Du hast in deinem anderen Thread geschrieben, daß es vermutlich an der Verkabelung liegt.

Vom SAM I gibt es einen Verdrahtungsplan im Netz. Habe den Link gerade nicht parat. Zu Not kann ich dir den Plan auch per Mail schicken. Informationen findest du unter anderem im Wiki http://elweb.info/dokuwiki/doku.php?id=sam.

Wünsche dir viel Erfolg.

von Andreas106 - am 24.07.2013 16:45
Hallöchen,

solange du nicht schreibst was für ein genaues Problem du hast,
kann dir leider keiner Helfen.... :(
Oder habe ich das irgendwo übersehen :confused:

von Bernd Rische - am 24.07.2013 21:21
Ist das ein SAM01 oder ein SAMII, wer war der Vorbesitzer, ev. weiss er noch was nicht funktioniert, oder kann den Fehler beschreiben?!

von JPKessler - am 26.07.2013 11:08
Hallo,
Erst mal danke das ihr auf meinen Hilferuf geantwortet habt.
Vom Vorbesitzer weis ich, dass es evtl am Schalter vorwärts, neutral, bzw. Rückwärts liegen könnte.
Aber es sind auch sonst noch einige Dinge anzuschließen. Es wäre halt gut jemand könnte mir das mal zeigen. Ich würde mit dem Sam auch zu euch kommen. Es sind neue lifepo 4 Headway Zellen verbaut von Harald Dreher. Diese gehören aber noch dem Verkäufer sind aber bei mir. Wie auch immer brauche ich jemanden der Ahnung hat oder einfach tiefer in der Sam Materie drinnen ist um ihn zum Laufen zu bekommen.
Hier ist mal meine Tel. Nr. 0151 25 111 778
Schön wäre halt wenn ich mich mit euch/Dir bis Ende des Jahres bezgl. Sam Terminlich mal treffen könnte.

Danke mal im Vorraus

Gruß
Marco

von Marco - am 27.07.2013 14:38
Hallo zusammen,

ich habe vor gut einem Jahr das Projekt Sam 13 von Marco übernommen.

Inzwischen habe ich einen neuen LiPoFe Akku mit 9,2 kWh von Harald Dreher eingebaut und nach einigen Wochen Arbeit auch erfolgreich mit einem Emus BMS installieren können.

Letztes Wochenende war es dann endlich soweit, dass ich den Controller wieder unter Spannung setzen konnte. Aber leider hat der Motor überhaupt keine Regung gezeigt, so wohl im Vorwärtes wie im Rückwergang.

Zu Beginn hatte ich noch eine Reihe von Leuchte im Cockpit an, die orange Leuchte "Batterie leer" und die Rote "Fehler in der Elektronik" so wie die Grüne "Vorwärts-" und die Orange "Rückwartsleuchte" gleichzeitig. Als ich dann das SOC Modul mit Batteriespannung verbunden habe, anscheinend gingen dadurch alle Leuchten bis auf die Orange "Rückwartsleuchte" aus.

Marco sagte mir, dass es wohl schon Probleme mit dem Rückwärtsgang gegeben hatte, aber dafür hatte ich eigentlich ein loses Kabel am Wahlschalter in Verdacht.

Jetzt leuchtete aber nur noch die orange Leuchte für den Rückwärtsgang. Wenn ich den Wahlschalter in die andere Stellung umlegte, leuchtete leider nicht die grüne Leuchte. Obwohl am Wahlschalter alles i.O. ist. Dies habe ich mehrfach mit dem Mulimeter in allen Möglichkeiten durch gemessen.

Bin gerade ein wenig ratlos, wie ich das Problem genauer eingrenzen kann.

Sind ja viele Ursachen denkbar:

Hall Sensoren, IGBTs, oder fehlende Signale am Controller (Hat einer eine Übersicht über die Signale am 30 Poligen Stecker?) usw.

Der DC/DC Wandler funktioniert jedenfalls.

Kleine Fehler wie verrostete Blinker vorne und so wie eine weggerostete Bürstenfeder am Lüfter-Motor, habe ich bereits behoben. Der Lüfter läuft jetzt auch über einen weiteren DC/DC Wandler mit seiner Nennspannung von 24V.

Am Controller ist eine einzelne schwarze Leitung (ca. 1,5mm²) in einer Ecke der Alu-Kiste raus geführt, auf der einfach eine Lüsterklemme sitzt. Ich habe keine Ahnung was ich damit machen kann oder soll. Es ist auch nicht im Schaltplan eingezeichnet.



Wenn sieht man denn nächste Woche in Sinsheim?

oder gibt es noch einen SAM I hier im Köln/Bonner Raum?

Viele Grüße
Philipp

City-El Fact4,16x90Ah Lipo4,Bj 2008 Lader 2x20A(+40A) Zahnriemen 22/80 63 Km/h, voll LED-Leuchten
City-El Fact4,16x100Ah Lipo4,Bj 2009 Lader 10A(+40A) Zahnriemen 24/80 66 Km/h, voll LED-Leuchten
SAM 13 Lipo4 9,2 kWh mit EMUS BMS noch im Aufbau.

von reifi - am 11.04.2015 21:09
Hallo Philipp,

Sicherlich habe Ich keine Zweite schwarze Leitung wo drauf eine Lusterklemme sitzt, Ich habe nuer die Massekabel (auch Schwartz) welche nach die Platine Fuhrt (Auch zu Sehen auf Ihrer Bild). Ich habe einige tagen zurueck mein Kontroller zuerst getestet und dann ausgebaut.

Ich bin etwa 150 kilometer von Koln, in die Niederlande. Postleitzahl 5401PA

Alles Bestens, Jaap.

von Sam I nummer 49 - am 17.04.2015 18:02
Hallo.,

Habe heute wieder versucht den Sam ans laufen zu bekommen. Leider erfolglos. Ob wohl die oragne Leuchte für den rückwärts Gang leuchtete macht der Motor keinen muks. Die grüne Leuchte für den vorwärts Gang leuchte noch nicht ein mal. Wo kann das dran liegen einer eine Idee wo nach ich suchen kann?

update 27.11.2016
Meine SOC-Anzeiget bleit immer aus 0% resten war bis jetzt leider immer erfolglos.
gibt es einen Schaltplan vom SOC Modul? Würde gerne dessen Schnittstellen kennen lehren und diese mit meinen EMUS-BMS koppeln.

Meine DC/DC ist leider auch defekt der Wiederstand R1 ist durchgebrannt kennt werden dessen Wert?

von reifi - am 26.11.2016 21:05
Hallöchen,

kannst du mir Infos zur EMUS-BMS-Schittstelle geben und erklären wie du es kombinieren willst :confused:
Also was soll die Schnittstelle am besten können?

von Bernd Rische - am 28.11.2016 09:29
Hallo Bernd,

danke für die schnelle Antwort.

Flogen I/O haben ich am BMS:

1. Charging (pull down max 0,5A) mit relay an 18
2. Battery low indication (pull down max 0,5A) J8-24 (Aber nur Anzeige )
3. warning buzzer (pull down max 0,5A) (Welcher )

4. Speed in (pulse pro km???) abgreifen an J8-20

5. SOC out PWM Signal (J15????)

[www.elektromotus.lt]

Wo finde ich die Freigaben für die Motorsteuerung?
Die Motor-Steuerung gibt das Signal "Low Battery" über das Kabeln 24 an das Armaturenbrett. Aber woher weiß der Kontroller das? Wie bekomme ich diese Signal von meinen EMUS-BMS zu der Motor-Steuerung?
Gibt es noch einen Schaltplan vom Controller?

Kann ich das originale SOC Modul komplett (samt Stromsensor) ausbauen? Oder benötigt die Motor-Steuerung dessen Signale? Wenn ja welche?

Über welches Signal kann ich den DC/DC bei laden einschalten damit die 12V Batterie geladen wird.

von reifi - am 28.11.2016 17:35
Hallöchen,

fangen wir mal hinten an... :rp:

Zitat
reifi
Kann ich das originale SOC Modul komplett (samt Stromsensor) ausbauen? Oder benötigt die Motor-Steuerung dessen Signale? Wenn ja welche?

Man kann das SOC-Modul ausbauen, da es ein "Add-On" war, was auch nachträglich eingebaut wurde. Der Kabelbaum wurde auch entsprechend angepasst. Daher stimmt der veröffentlichte Verdrahtungsplan an dieser Stelle nicht ganz. Ob auch die Steurung dafür verändert wurde kann ich momentan noch nicht sagen. Da ich die Pläne in dieser Hinsicht noch nicht genauer studiert habe.
Vielleicht schaffe ich in den nächsten Tagen mir mal die Doku genauer anszuchauen, was aber aufgrund meiner sehr beschränkten sprachlichen französich Kentnissen etwas dauern kann.

Aber man kann es als erstes abstecken in dem man vorne in der Nase die beiden 5pol. Stecker aussteckt. Sind in der Regel am Kabelbaum unterhalb der Heizung angebunden.

Ich frage mich, wofür benötigt das BMS die Geschwindigkeitsimpulse :confused:
Kann man das SOC-Ausgangssignal in der Software definieren oder muss es extern konvertiert werden :confused:

von Bernd Rische - am 28.11.2016 22:07
Hallo Benny,

ich habe mich die Letzten zwei Wochenenden noch mal ausführlich mit dem Sam beschäftigt.

Leider läuft der Motor noch immer nicht.

Bei genauer Prüfung wie das Soc-Modul und der Motor-Controller verbunden sind ist mir aufgefallen das die Masse (105) durch das SoC-Modul geschleift ist. Also wenn nicht der 5 Poligen-Stecker einfach abziehe habe ich keine Masse mehr auf der Motorsteuerung.

Seid ich das gebrückt habe ist aus der Motorsteuerung ein leises Pfeifen hörbar, sobald ich den Vor- oder Rückwärtsgang eingeschaltet habe.

Aber die grüne (Drive) Anzeige im Armaturenbrett leuchte immer noch nicht. Normalerweise zieht die Motorsteuerung das Signal auf Masse aber bei mir liegen ca. + 9 V an.

Ich vermutet meine Motorsteuerung ist defekt.
Gibt es noch Steuerungen? Eventuell auch Defekte aus zwei mach eins. Oder genaue Pläne von der Steuerung das ich meine evtl. reparieren kann?

Bei meinen DC/DC Wandler war ich damit schon erfolgreich.

Wann leuchtet die Grüne LED in der Motorsteuerung?
Wo für ist die gelbe Leitung von SOC-Modul die auf Pin 16 des 25 poligen-Sub Steckers geht?

Bin für jeden Tipp Dankbar. Der Sam gehört doch wieder auf die Straße!

von reifi - am 03.06.2017 14:30
Hallöchen,

hast du das Schwarze Kabel mit der Lüsterklemme an den Minus-Pol der 12V Boardspannungsbatterie verbunden?
Dies ist der separater Massepunkt der Motorelektronik. :hot:

von Bernd Rische - am 04.09.2017 22:30
Hallo Bernd,

der Tipp war schon mal sehr gut.
Die Grüne LED in der Motorsteuerung leuchte jetzt.

Aber sonst tut sich noch immer nicht, keinen grüne Leuchte für den Vorwärtsgang oder Stop Lampe, keine Drehung des Motors.

Wie kann ich dem Problem weiter auf die Ursache gehen. Bin mal wieder Ratlos.

von reifi - am 23.09.2017 12:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.