Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Sam Forum
Beiträge im Thema:
14
Erster Beitrag:
vor 3 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 3 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
Stefan Fleischer, Wolfgang Schneider, Ralf Bommarius, hepe69, Matthias Rau

SAM-Service?

Startbeitrag von Stefan Fleischer am 28.08.2014 12:57

Hallo,

nachdem sich jetzt rausgestellt hat, dass es nicht der Riemenspanner war, der schleift, muss es der Motor sein. Nach Rücksprache mit Herrn Sommer, der als neuer Servicepoint von SAM angegeben wurde, erfahre ich, dass er von SAM keine Rückmeldungen mehr bekommt. Er hat auch keine Geräte um Updates oder Software einzuspielen. Das bräuchte ich aber, um den Elektromotor nach einer Reparatur wieder starten zu können, oder?

Oder war´s das jetzt mit SAM-fahren?

lg

Stefan

Antworten:

Hallo Stefan,

bringe den Motor zu einem Elektromotorenbauer in Deiner Nähe.
Der kann ihn sicher wieder instandsetzen.

Gruß Matthias

von Matthias Rau - am 29.08.2014 06:15
Hallo Matthias,

das ist nicht das Problem, zumindest hoffe ich es, weil ich noch keinen habe, der die Kabel abklemmt.
Das eigentliche Problem ist, dass nach dem Einbau die Software evtl. neu eingestellt werden muss. Herr Sommer meinte, es könnte passieren, dass der Motor dann rückwärts läuft.
Ich finde es auch schlecht, dass der Elektromotor nach 45.000 km schon defekt ist. Hatte hier schon mal jemand Probleme mit dem E-Motor?

lg

Stefan

von Stefan Fleischer - am 29.08.2014 08:20
Hallo Stefan, hallo Mathias,

das Problem bei den ersten Motoren sind wohl die Magnete. Diesen wurden scheinbar nur geklebt und können sich verschieben. Bei den Neueren wurde diese wohl zusätzlich verschraubt.

Das Problem mit der Software ist wohl der Inkredement-Geber. Sobald dieser verändert wird muss das per Software eingestellt werden, damit die Drehfelder passen.

Ein Kollege hatte anfangs des Jahres noch einen neuen Motor bekommen. Dies hat 1.000,-€ gekostet.
Bei SAM Polska kann man einen Motor mit kompletter Schwinge für satte 2.800,-€ zzgl. MwSt. bekommen. Ob da was eingestellt werden muss????

Ob eine Motoreninstandsetzung funktioniert, weiß ich auch nicht, würde aber wohl alle hier interessieren.

Leider nur viel Halbwissen, da man vom Hersteller keine Infos mehr bekommt.....

Halt uns auf dem Laufenden.....

Gruss Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 29.08.2014 09:44
Hallo Stefan,

da der Antriebsmotor eine Synchronmaschine ist, sollte der Wechselrichter wissen wo die Ankerdauermagnete liegen. Das ist die Aufgabe des Inkrementalsensors. Vielleicht kann man durch exakte Markierung der Welle, des Stators und Sensors beim Ausbau, beim Wiedereinbau in gleicher Lage das Abstimmen des Wechselrichters und Sensors per Software vermieden werden. Ob es wirklich klappt, weiß ich aber nicht.

Sonnigen bergischen Gruß

Peter

von hepe69 - am 31.08.2014 19:37
SAM ist jetzt in Polen beim Hersteller, wenn man so will.
Ich hatte ja schon wegen Teilebestellung und Einbau Kontakt und habe bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.
Ich halte euch auf dem Laufenden.

Grüße

Stefan

von Stefan Fleischer - am 24.09.2014 06:25
Es sind beide Motorlager defekt.
Es dauert jetzt noch etwas, weil ich noch Kameras und Monitore einbauen lasse, um den toten Winkel durch die A-Säulen zu überbrücken und für die Vorderreifen, weil ich andauernd gegen die Begrenzungen streife, wenn ich im Parkhaus den Zettel ziehe oder bei ähnlichen Gelegenheiten.

Gruß

Stefan

von Stefan Fleischer - am 08.10.2014 07:52
@Stefan: ich möchte meinen Sam auch nach Polen bringen lassen, er läd nicht mehr, reagiert nicht mehr wenn er an 220V angeschlossen wird. Ich würde mich gern mit Dir austauschen. Private Nachricht hab ich Dir geschrieben.

Viele Grüße
Ralf

von Ralf Bommarius - am 24.10.2014 06:20
Hallo Ralf,

je nach Vorkenntnissen, könntest Du ein paar Tests machen, vielleicht ist es ja nur ein kleines Problem.
Kann Dir da vielleicht behiflich sein, auch telefonisch....

Wir haben vor drei Wochen auch noch ein defektes Ladegerät getauscht. Mit der entsprechenden Anleitung ist dies kein Problem.

Grüsse,
Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 24.10.2014 16:10
So mein SAM ist jetzt wieder zurück aus Polen.

mit Fracht und Service waren es knapp 2000€

Dabei war auch der Einbau / Tausch eines IPM-Rotors für den SPM-Rotor für 650€
Jetzt zieht er gleich aus dem Stand mit mehr Leistung. Allerdings muss man jetzt sehr auf den Verbrauch achten.

Und 2 Lecks im Batteriekühlkreislauf wurden noch behoben.

Und meine Kameras wurden eingebaut und angeschlossen. Ich will damit die toten Winkel der A-Säulen überbrücken und auch die Vorderreifen sehen können.

Ich bin zufrieden mit dem Service und dem Preis. Der Transport war hin und zurück bei ca. 650 €. Das wäre beim alten Service auch nicht billiger gewesen.

Gruß

Stefan

von Stefan Fleischer - am 05.12.2014 08:58
Hallo Wolfgang,

danke nochmal für Dein Angebot. Von Herrn Steinhart vom deutschen Sam-Service soll ich nächste Woche das Ladegerät bekommen. Eine Anleitung habe ich von Dir ja bekommen, danke nochmal. Ein Problem ist noch der Motor, der ab und an seine "Ruckelphase" hat/hatte und ca. die doppelte Lautstärke produziert, wie ein intakter Motor. Dürften die Lager sein. Der Akku ist auch nicht mehr so belastbar wie vor 8 Monaten. Kann es sein, dass der Akkuwechsel 8.000,- € kosten würde?

Gruß
Ralf

von Ralf Bommarius - am 06.12.2014 16:47
Hallo Ralf,

mit dem Akku würde ich warten. Bei den Aussentemperaturen ist eine Kapazitätseinbuße normal.
Ich habe im Moment ca. 20% weniger Reichweite.
Mit dem Twizzplay kann man übrigens eine Aussage über den Zustand der Batterie treffen.

8000,-€ für den Akku finde ich aber zuviel. Ich hörte etwas von 5.000,-.
In der Batterie ist aber ein Haufen Elektronik, die nichts mit der Kapazität zu tun hat.
Ich hatte die Batterie schon öfter auf wegen einem def. BMS.
Die 36 Kokam Zellen dürften bei weitem nicht so teuer sein.
Eine "Instandsetzung" sollte also deutlich kostengünstiger möglich sein.

Allerdings sollte man sich vor dem öffnen darüber im Klaren sein, das 140V Gleichspannung bei entsprechenden Stromwerten tödlich sein können.

Bin immer für eine Telefonat zu haben, meine Telefonnummer hast Du ja...

Gruss Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 07.12.2014 11:15
Hallo Stefan,

schön das Dein Sam wieder fährt.
Mich würde die Rechnung interessieren, bzw. wieviel genau der Motor gekostet hat.

Vielleicht kannst Du die hier mal reinstellen.

Gruss Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 07.12.2014 11:19
Hallo Wolfgang,

die Motorreparatur ist leider zusammen mit der Arbeit für die Kameras und Monitore sowie für das IPM + Testing mit 1415 € als ein Posten angegeben. Wobei das IPM vorher mal mit ca. 650 € angeboten wurde.

Grüße

Stefan

von Stefan Fleischer - am 08.12.2014 06:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.