Feststellbremsseil gerissen

Startbeitrag von Roland Schulé am 11.01.2015 14:29

Bereits im Dezember war an meinem SAM mit einem lauten Knall das Feststellbremsseil gerissen*. Der Riss war direkt am Hinterrad, wo das Stahlseil aus der Hülle austritt. Dort befindet sich zwar eine Gummitülle über dem Seil, aber diese hatte das Seil nicht gegen Rost schützen können.
Ich hätte eigentlich vorgewarnt sein können, den schon vorher gab es beim Anziehen der Feststellbremse immer mal einen Knack. Da war wohl jeweils ein Drähtchen des Stahlseils gerissen.
Das Ersatzteil (Seil mit Hülle und Endstücken samt Rückholfeder) kam trotz der Feiertage zügig von SAM Polska - vielen Dank. Die Reparatur gestaltete sich einfacher als gedacht:
- Bodenteppich links vorn abknöpfen,
- Feststellbremspedal abschrauben und in den Innenraum ziehen,
- Leitungen des Feststellbremsschalters abziehen, Zuordnung merken (schwarz = Masse),
- Feststellbremsseil aushängen und in den Kühlerraum schieben,
- Feststellbremsseil an der linken Seite des Hinterrads aushängen; dazu ist es von Vorteil, wenn das Fahrzeug aufgebockt und das Hinterrad abgeschraubt ist,
- Klammer abschrauben, die das Feststellbremsseil an der Hinterradschwinge hält,
- eine Schnur am hinteren Ende des Feststellbremsseils befestigen,
- das Feststellbremsseil durch die Karosserie nach vorn ziehen, die Schnur wird dabei in die Karosserie gezogen,
- das hintere Ende des neuen Feststellbremsseils an der Schnur befestigen und mit Hilfe der Schnur von vorn nach hinten einziehen,
- Feststellbremsseil an der Bremse hinten einhängen,
- Feststellbremsseil mit der Klammer befestigen (dies war bei meinem SAM nicht möglich, weil die Stahlschraube beim Lösen abgerissen war - typischer Fall von Stahl in Aluminium!),
- vorderes Ende des Feststellbremsseils umbiegen und durch die Karosserieöffnung in den Innenraum führen,
- am Feststellbremspedal einhängen,
- Leitungen des Feststellbremsschalters aufstecken,
- Feststellbremspedal wieder einbauen und Teppichboden befestigen,
- Feststellbremse durch Drehen der Hülse einstellen; die Bremse sollte bereits bei der zweiten Raststellung packen und bei den weiteren Raststellungen das Fahrzeug gut sichern,
- Kontermutter auf die Hülse drehen, fertig.

Gruß, Roland

* PS: Ohne Feststellbremse habe ich am liebsten leicht bergauf geparkt: Tür öffnen, Unterlegkeil rauslegen, SAM zurückrollen lassen, bis das rechte Vorderrad am Unterlegkeil steht. Beim Losfahren nicht vergessen, den Unterlegkeil wieder einzusammeln.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.