Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Sam Forum
Beiträge im Thema:
17
Erster Beitrag:
vor 1 Jahr, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 1 Jahr, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
hepe69, Wolfgang Schneider, Matthias Rau, Tommy und Sammy

Kapazitätsanzeige während der Fahrt von Halb auf Leer

Startbeitrag von hepe69 am 24.06.2016 15:50

Hi!
Mein Sam will nicht mehr. Bei der Fahrt ist die Kapazitätsanzeige von halb auf Leer gefallen. Kann bei der Neu-Justierung, was der Sam während der Fahrt ja öfters durchführt, passiert sein bin mir aber nicht sicher.
Wie es auch sei, die Kapazitätsanzeige will nicht mehr von Leer weg und somit will der Sam auch nicht. Beim Drehen des Zündschlüssels kommt die Ecoanzeige und justiert sich, aber leider nicht die Kapazitätsanzeige. Damit möchte auch nicht das Schütz anziehen.

Hatte jemand von euch schon einmal das gleiche Problem? Die Sicherungen im Sicherungskasten sind alle ok.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

Antworten:

Nachdem stöbern im Forums habe ich versucht den Sam zu laden. Leider möchte er das auch nicht, nach 4-mal blinken der Ladeleuchte hört er auf und zeigt Werkstatt an. Bleibe am Ball und Berichte weiter.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 25.06.2016 07:26
Hallo Peter,

Ist die 12v Batterie geladen?
Wenn Du ihn an die Steckdose hängst, zieht dann der Hauptschütz an, und läuft die Kühlpumpe dann schneller?


Gruß Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 25.06.2016 08:36
Hallo Wolfgang,

an der 12V-Boardspannung liegt es nicht. Hatte gerade eine Moped Batterie dran. Gleiches Phänomen Ladestecker in die Steckdose blaue Instrumrntenanzeige wird angesteuert nach 10s geht die Pumpe an. Die Ladeleuchte blinkt 4-5 mal, dann unterbricht er die Ladung und zeigt den Schlüssel an.

Beim Startversuch geht die ECO-Anzeige hoch, die Kapazitätsanzeige bleibt unten. Beim Weiterdrehen auf Zündung ertönt kein Schützklakern.

Werde wohl als nächstes den Batteriekasten herausziehen. So wie ich es verstehe kann man die SOC beim Sam II nicht mehr reseten!?

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 25.06.2016 09:49
Hallo Peter,

normalerweise flattert der Geschwindigkeitsanzeiger beim Anschalten der Zündung kurz, dann geht die Eco Anzeige auf Null und der Ladezustand wird angezeigt. Das erfolgt bei Dir nicht.
Kontrolliere doch mal den Socapex Stecker zum Fahrskku.

Gruß Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 27.06.2016 11:43
Hallo Wolfgang,
danke für die Antwort.

Zitat
Wolfgang Schneider
Hallo Peter,

normalerweise flattert der Geschwindigkeitsanzeiger beim Anschalten der Zündung kurz, dann geht die Eco Anzeige auf Null (Bis hierhin funktoniert alles) und der Ladezustand wird angezeigt (Die Ladeanzeige bewegt sich kein Stück) . Das erfolgt bei Dir nicht.
Kontrolliere doch mal den Socapex Stecker zum Fahrskku. (Wo sitzt der?)

Gruß Wolfgang


Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 27.06.2016 12:03
Du meinst den dicken Grünen, der direkt vorne ins Pack geht!? Konnte mit der Steckerbezeichnung nix anfangen. Habe ihn per Sichtprüfung untersucht.
Kennst du die Pinbelegung vom Stecker?

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 27.06.2016 12:58
... genau den meine ich.

Steckerbelegung ist leider nicht bekannt.
Über diesen Stecker wird geladen und gesteuert, bzw. Daten via CAN-Bus abgefragt.

Hinten hat der Akku noch plus/minus als Leistungsabgang. Diese Kabel gehen direkt auf den Motorkontroler... sind aber für das reine Laden nicht erforderlich.

Ich hatte den Akku schonmal geladen, als er nicht im Batteriefach war, aber Achtung dann keine Kühlung..., also nur kurz!!

Der Schütz hat meines Wissens auch die Aufgabe den DC-DC-Wandler zu versorgen, Vielleicht liegt da Dein Problem. In der Ansteuerung für den Schütz ist auch noch eine Feinsicherung. die solltes Du kontrollieren. Dafür müsstest Du den Akku ausbauen und öffnen.

Ob Du Dir das zutraust, kann ich nicht beurteilen, ich kann nur darauf hinweisen, das an den entsprechenden Stellen bis zu 149V Gleichspannung anliegen, und somit bei falscher Herangehensweise LEBENSGEFAHR besteht.

Gruss,
Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 27.06.2016 13:35
Nochmals Danke.

Mein erster Verdacht war auch das Akkupack und dessen Inhalt.
Wollte aber erst einmal einfache Fehler ausschließen, bevor ich mich ans Akkupack mache.
Bin Elektrofachkraft, habe "Heidenrespekt" vor elektrischer Energie, danke dir trotzdem für die Warnung der Lebensgefahr.

Gestern mal die Instrumententafel inspiziert, wenn es einen interessiert, wie es drunter aussieht, ich mache gerne Fotos.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 27.06.2016 14:16
Hallo Peter,

Photos sind immer gut und helfen jedem.

Es gibt auch Photos vom geöffneten Batteriepack hier im Forum.
Mal suchen, ansonsten kann ich Dir welche zu mailen.

von Wolfgang Schneider - am 27.06.2016 16:30
Okay! Batteriepack ist draußen. Kennt sich einer mit dem Innenleben aus?

Vorne gibt es einen Kasten mit 5 Platinen. Nehme an, da drinne sitzt das BMS. Die zweite obererste Platine schaltet das Freigabeschütz für die Systemspannung. Was sie bei mir nicht macht. Wenn ich das Pack wieder an den Sam anschließe, hört man Taktgeräusche sobald ich die Zündung einschalte. Sind die normal?
Sobald man die Zündung ganz durchdreht, hört das Taktgeräusche auf. Aber leider passiert nichts weiter. Die Zuleitung zum Schütz habe ich durchgemessen, scheint in Ordnung zu sein. Sitzt auch noch ein 330 uF Kondensator mit drinne.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 04.07.2016 16:31
Hallo Peter,

ja, das wird das BMS sein.
Die oberste Platine ist wohl für die Heizelemente zuständig, die in Fahrtrichtung links an den Batteriezellen sitzen.

Taktgeräusche hatte ich bis jetzt noch nicht wahrgenommen, flattert da vielleicht ein Relais?
Der Kondensator ist dafür da, die Kontakte vom Hauprelais vor einem Lichtbogen zu schützen, damit diese nicht wegbrennen.

Wird denn dieses Relais angesteuert? Ich vermute mal das dort beim scharf stellen 12 V anliegen müssten.

Ausser der 100A Hauptsicherung sind ja auch noch einige kleine Schmelzsicherungen verbaut.
Eine keramische mit 10 A ist für den Ladekreis. Die Anderen ???.
Hast Du die alle schon gecheckt?

Leider gibt es ja keine Anleitungen, geschweige einen Schaltplan, s.d. man mit try and error weiter machen muss.

Auf dem CAN-Bus liegen höchste/ niedriegste Zellentemperaturen und Spannungen.
Wenn da etwas ausserhalb der Parameter ist, könnte ich mir vorstellen dass das BMS streikt.

Auf dem Twizplay würde man diese Infos sehen, hast Du eins?

Halt uns auf dem Laufenden,

gruss Wolfgang

von Wolfgang Schneider - am 05.07.2016 19:30
Okay. Nach zwei Wochen Urlaub an der Nordsee, sitze ich jetzt schon wieder 2 Tage am Sam.

Ich bin leider nicht im Besitz eines twizplay.

Das TaktGeräusch kommt von der BMS Controller Platine und entsteht, wenn die 12V-BATTERIE entladen ist. Ist sie voll, dann klickt es nur ein Mal beim Drehen des Zündschlüssels, die Frage die sich mir stellt, ist das gut oder schlecht? Erteilt dieses Klacken eine Freigabe oder unterbricht es die Freigabe wg. einem Fehler?

Gestern hat der Sam sich bereiterklärt den Hauptstrom mal freizugeben. Das Schütz zog bei Zündung drehen an.:-)
Nach dem Draufmachen des Akkudeckels war alles wieder vorbei.:(
Jetzt gibt das BMS wieder nix frei. Das BMS besteht aus 5 Platinen. Die drei unteren erfassen den Zustand der Zellen, die vierte ist der BMS Controller und die 5. die Spannungsversorgung.

Am BMS Gehäuse sitzt noch eine Platine, die wohl die Heizelemente ansteuert. Die wurde gestern auch mal vom BMS freigegeben, LED leuchtete, jetzt wird sie wie vorher nur kurz nachdem Drehen des Zündschlüssels angesteuert.

Vorteilhaft wäre, wenn es einen Samfahrer in meiner Nähe (Remscheid) gäbe, bei dessen Sam ich mal eben meinen Akkupack anschließen könnte, um festzustellen, ob ein Steuergerät im Sam die Freigabe nicht erteilt oder wirklich das BMS. Wenn es das BMS wäre könnte ich in Polen ein neues bestellen.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 26.07.2016 14:11
Ja, interressiert mich.

von Tommy und Sammy - am 01.08.2016 14:08
Wollte nur mitteilen, dass der SAM seit gestern wieder fährt.:)

BMS war defekt.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 17.08.2016 10:43
Viel Spaß beim Fahren Peter.
Was hat der Spaß gekostet?

Viele Grüße
Matthias

von Matthias Rau - am 19.08.2016 04:36
500 Euronen hat mich das BMS gekostet.

Sonnigen bergischen Gruß
Peter

von hepe69 - am 21.08.2016 10:59
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.