Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Sam Forum
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 7 Monaten, 3 Wochen
Letzter Beitrag:
vor 3 Wochen, 5 Tagen
Beteiligte Autoren:
Helmut 139, SAM EV II 150, SAM II Evo

Ladegerät

Startbeitrag von Helmut 139 am 30.04.2017 11:45

Hallo zusammen, auch wenn im Moment das Forum leider wenig besucht wird.
Wollte ich trotzdem nochmal fragen ob jemand ein Ladegerät für den Sam 2 weiß.
Meines ging wahrscheinlich aufgrund einer defekten Kühlpumpe kaputt.
Reparieren wie ihr sicher wisst nicht möglich.

Antworten:

Hallo Helmut,

konntest du dein Ladegerät schon ersetzen? Suche ebenfalls noch eines für meinen SAM EVII

Grüsse Marcel

von SAM EV II 150 - am 08.10.2017 15:17
Hallo Marcel, meiner ist in Polen.
Man hat scheinbar eine Lösung mit einem bekannten Ladegeräte Hersteller gefunden.

Er soll die nächsten Wochen wieder nach Hause kommen.
Dann weiß ich mehr.
Gruß Helmut

von Helmut 139 - am 09.10.2017 07:35
Hallo Helmut,

ist dein SAM schon zurück und funktioniert das neue Ladegerät?

Gruss Marcel

von SAM EV II 150 - am 29.10.2017 14:51
Leider nein .
Gruß Helmut

von Helmut 139 - am 02.11.2017 19:57
Hallo zusammen,

ich habe mir ein Zivan NG9 für meinen SAM gegönnt, nachdem mein originales Ladegerät (vermutlich wegen eines Wasserschadens im Amphenol-Stecker) nicht mehr laden wollte. Das Zivan hat eine Luftkühlung und wärmt bei voller Leistung (50 A / 7 kW) wunderbar den Innenraum vor, statt über den Kühler die Umwelt zu heizen. Man muss allerdings bereit sein, mindestens 1.900 € dafür auszugeben (+600 € für die komplette Typ 2-Umrüstung in Eigenarbeit). Dafür habe ich nun einen (den ersten?) "schnellladefähigen" SAM. :) Über einen kleinen (selbstgebauten) Druckschalter kann die Ladeleistung jederzeit auf 18 A / 2,5 kW reduziert werden, um die Akkus zu schonen.

Eine kleine Warnung muss ich aber geben: Der Bordcomputer reagiert äußerst zickig auf das Entfernen des originalen Ladegerätes, denn dieses kommuniziert sowohl über Signalkontakte als auch per CAN mit ihm. Sowohl beim CAN als auch bei den Signalkontakten spricht das NG9 aber leider eine andere Sprache als der SAM. Mein SAM ist daher nur mit Tricks wieder fahrbereit zu machen gewesen (Brücken der Signalkontakte des originalen Ladegerätes) und man braucht auch weiterhin ein sehr dickes Fell bezüglich Fehlermeldungen.

Leider sind sehr viele Fehler im Bordcomputer als "kritisch" hinterlegt, sodass der SAM manchmal seine Dienste komplett verweigert, obwohl er nur mal wieder irgendein Signal seines originalen Ladegerätes vermisst. (Wenn mir jemand sagen kann, was ein DMDC und ein PC in der Fehlercodeliste sein soll, wäre ich sehr dankbar! - nicht zu verwechseln mit dem PDC=Türverriegelungssteuerung und dem DC=Armaturenbrettsteuerung - ich weiß übrigens auch immer noch nicht, wofür die Buchstaben der Abkürzung SKAI=Motorsteuerung stehen sollen)
Ich habe aber noch nicht genug Erfahrungen gesammelt, um hierzu weitergehende Aussagen machen zu können.

Gruß
Philipp

von SAM II Evo - am 20.11.2017 15:52
Hallo Philipp, das ist ja mal eine gute Nachricht. Meiner soll jetzt auch ein Zivan bekommen, allerdings wird dieses in Polen eingebaut.
Was aber scheinbar auch dort nicht so einfach ist.
Gruß Helmut

von Helmut 139 - am 21.11.2017 17:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.