Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Sektor A - Forum
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
iceman, dalibor vosta

schulden, schulden, schulden

Startbeitrag von dalibor vosta am 03.07.2001 10:27

Keine DEL-Lizenz für Ulrich-Klub Berlin Capitals
Wegen 162 Millionen S Schulden =

Die Berlin Capitals, Arbeitgeber von Österreichs Nationalteam-Verteidiger Martin Ulrich, haben am Montag von der Gesellschafterversammlung der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) keine Lizenz bekommen. Grund dafür ist der Schuldenberg von 23 Millionen Mark (11,76 Mio. Euro/162 Mio. S).

Die Berliner haben nun ebenso wie die Revier Löwen aus Oberhausen, die ebenfalls wegen fehlender 1,2 Mio. Mark (613.550 Euro/8,44 Mio. S) keine DEL-Lizenz erhielten, 14 Tage Zeit, schlüssige Sanierungskonzepte vorzulegen, um in zweiter Instanz doch noch zu einer Lizenz zu kommen.

Antworten:

naja, dann dürft da ulrich jetzt frei sein. bin neugierig ob die caps da zuschlagen. die wollten den doch auch mal, oder ?

von iceman - am 03.07.2001 11:06
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.