Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Verein der möglicherweise Spargeschädigten
Beiträge im Thema:
1
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Oschmann Irene

Prozessbetrug

Startbeitrag von Oschmann Irene am 16.03.2006 00:12

Was ist Prozessbetrug ?
Prozessbetrug ist folgender Sachverhalt:

Die Herren Rechtsanwälte der Spar AG haben dem Amtsgericht Kassel dem Landgericht Kassel und dem Oberlandesgericht Frankfurt folgende Verbindlichkeiten vorgetragen.
Forderung a = 203.181,17 DM
Forderung b = 258.061.01 DM
Forderung c = 23.525,20 DM
Gesamtforderung = 484.767,38 DM

Die Herren haben übersehen dass, Sie laut Buchhaltung / Kontoführung der Spar AG von diesen vorgetragenen Sollsalden keinerlei Kenntnis haben können.

Frage: Wie kann ein Rechtsanwalt ein Organ der UNABHÄNGIGEN RECHTSPFEGE vor Gericht Sollsalden vortragen, von denen er beweisbar keinerlei Kenntnis haben kann.

Antworten:

Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.