Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
WoW Clan Forum
Beiträge im Thema:
8
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
Bashkugg, Rugorim Rotfist, Ruzakai, Grommsch, Thumble, Zarok

Gildenabend

Startbeitrag von Zarok am 14.03.2006 06:47

Hallo clan,


nach dem (meines erartens) debakel von gestern abend denke ich wir sollten was ändern.

thumble hatte es schon auf den punkt gebracht, wir sollten uns im vorhinein gedanken machen was am gildenabend ansteht.

also postet wo und wie ihr irgendwo hin möchtet !

dann kann man vorher eine gruppenzusammenstellung usw. start termin festlegen.

grüsse


zarok

Antworten:

Moin!

Ich denke wir haben 2 Möglichkeiten:

A: Wir wissen genau wieviel Leute wann kommen und planen daraufhin etwas.
B: Wir wissen nicht genau wieviel Leute wann kommen und planen dafür etwas ein.

Ich halte die Möglichkeit A für besser, jedoch unrealistisch. Deshalb gehe ich mal von Möglichkeit B aus.

Ich schlage folgendes vor:

1.
1.1 Für jeden Montag Abend kann jeder einen Vorschlag oder auch mehrere machen. Im Laufe der Woche, spätestens bis Sonntag Abend, sollte klar sein was wir machen. Wenn wir für dieses Event nicht genügend "Gildis" ;-) sind, füllen wir die Reihen mit den Kanälen wie z.B. PVA und als Notlösung "SucheNachGruppe - Städte" auf.
1.2 Die Vorschläge werden bis Freitag Abend gesammelt, dann wird abgestimmt, jeder hat eine Stimme. Das abstimmen wird aber vlt. nicht nötig sein, da wir uns ja bestimmt so einigen können. ;-)
2. Es wird ein fester Zeitpunkt festgelegt, der für jeden Montag gilt. So gibt es für die Zukunft keine Unklarheiten durch wechselnde Zeiten, man kann im Vorfeld planen und steht ncht so im ungewissen.

Das ist eigentlich schon alles. Ob wir dann an dem Tag eine Questreihe gemeinsam angehen, von mir aus auch als 2 Quest Gruppen nebeneinander oder ob wir einen Raid-Instanzbesuch planen, ob wir ins PVP Lager wechseln oder einfach nur einen Ausflug irgendwohin machen, wird sich dann ja zeigen. So bleiben wir völlig flexibel, können auf unterschiedliche Anzahlen der Anwesenden eingehen und die Zeiten sind klar geregelt. Vlt. sollten wir noch abstecken bis wann wir jeweils den Abend machen, z.B. bis max. 24:00Uhr, wir müssen ja auch z.B. an Bash denken der manchmal ziemlich früh rauß muß (andere bestimmt auch).

von Thumble - am 14.03.2006 07:15

Re: Gildenabend: wie es damals war und wieder sein sollte; ein Vorschlag

Throm'ka!

Ich will dann natürlich auch noch was dazu sagen.

1. Wir werden nie alle Leute zufrieden stellen können am Clanabend
2. Wegen 1. sollten daher die Ausflüge unterschiedlich ausfallen, quasi rotieren

Hier höre ich mal mit den Punkten auf. Den Rest erkläre ich besser so. ;-)

Der Clanabend war mal dazu angedacht etwas mit allen Gildenmitgliedern zu unternehmen. Dabei stand im Vordergrund nicht irgendwelche Quests zu erledigen, PvP-Punkte zu sammeln oder Items zu farmen. Es ging darum möglichst viele Mitglieder zusammen zu bekommen und mal etwas gemeinsam zu unternehmen.

Ich möchte hier an unsere Anfangszeit erinnern als wir uns Montags an unserem Lieblingspunkt, dem Far Watchpost am Ufer des Southfury (Südstrom oder wie heisst der jetzt?) getroffen haben. Da wurde mit Lederbällen gespielt, Duelle ausgetragen und ein gemeinsames Bad im Fluss genommen. Auch erinnere ich gerne nochmal an unseren gemeinsamen Ausflug zum Fallschirmspringen in Feralas mit anschliessendem Wettrennen nach Camp Mojache. Oh, da fällt mir noch der spontane Kneipenabend in Booty Bay ein mit sinnlosem Besäufnis und Würfelspiel. Da war doch dann so ein trunkener Orc, der sich an eins unserer Weibchen ran machte. War es Korckah oder Ruzakai gewesen? Naja, auf jeden Fall war es lustig.

All diese Events dauerten nicht unbedingt den ganzen Abend. Aber man sah sich mal und auch wenn es Levelunterschiede gab hatte man die anderen wenigstens auch mal "gesehen" und konnte sich austauschen.

Ich denke wir sollten genau dahin zurück kommen. Der Clanabend sollte für Spass sorgen und nicht Unmut und Langeweile versprühen. Da sind wir uns bestimmt einig. Nun zu dem schwereren Thema. Wie stellen wir das an?

Genau weiss ich es auch nicht. Aber ich denke wir sollten wieder anfangen unsinnige Aktionen mit hohem Spass- und sehr niedrigem Nutzfaktor auf die Beine zu stellen. Also uns Herausforderungen zu stellen, denen wir niemals gewachsen sein können. Aber welche sind das genau? Mir fallen nicht viele ein.

1. Instanzen mit einer Anzahl von Leuten machen, die man sonst nicht macht (LBRS mit 5 - 8)
2. PvP mit unserer ungeübten Gruppe (Warsong mit 10)
3. Schauspieldarbietungen in den Städten und Dörfern der Horde (vorher in Foren ankündigen)
4. Entwicklung eines Ballspieles mit Turniercharacter (Gnomenball kennt man ja)
5. Wuerfelturniere in einer Bar im KO-System oder so (natuerlich alle im TS zum labern)
6. Wettkämpfe veranstallten mit Spassfaktor, wie etwa
6a. Wer zuerst x schwarze Federn o.ä. hat gewinnt
6b. Wer zuerst irgendwo ankommt gewinnt
6c. ka, lasst euch auch mal was einfallen :-)

Also mehr fällt mir jetzt nicht ein.
Alternativ können wir natürlich immer noch ernstgemeinte (Quest)Gruppenausflüge in Instanzen machen. Soviel ich weiss macht das bis auf einem allen Spass. :D
Hier sollte aber im Vorfeld klar sein wo wir hin wollen und wer alles mitgehen will. Daher würde ich mal folgendes vorschlagen.

1. Bis Freitag werden Vorschläge im Forum gemacht wo wir hingehen könnten. 2. Bis Sonntag sagt jeder was er favorisiert und sagt von wann bis wann er Montags zur Verfügung steht.
3. Montags wird dann das gemacht wo die meisten für waren.

Steht mehreres zur Auswahl entscheiden die Hauptmänner oder noch einfacher ich wo wir hingehen und das wird dann gemacht. Da wird nicht lange diskutiert. :D

So, mehr habe ich nicht zu sagen im Moment. Wäre schön wenn noch mehr Leute Vorschläge zu spassigen Aktionen posten würden und vor allem sich auch an der Diskussion hier beteiligen.

Auf das wir nächsten Montag alle was zusammen machen.

Rugorim



von Rugorim Rotfist - am 14.03.2006 12:03

Re: Gildenabend: wie es damals war und wieder sein sollte; ein Vorschlag

Throm'Karr

So, eines der ersten Sachen die mir hierzu beim Lesen einfällst ist das:
spam.
Wenn wir schon von solch großangelegten Besprechungen reden, sollten wir vielleicht wirklich konkret über eine Forumsteilung reden. (Einmal Instanzteil, Gildenabendteil und dieses hier..für normalen Quatsch)
Damit nicht zu schnell die eine Seite voll getipselt wird...

Was du erwähnt hast Rugorim, mit den drei besagten Gildenabenden, hatt mir das wieder deutlicher in Erinnerung gerufen und gezeigt, das ich in den letzten Montagen wo wir etwas unternahmen, wirklich bei weitem nicht so amüsiert war, in der Hinsicht an die wirklich witzigen Momente des Abends. Man hatt ja in Instanzen auch spass natürlich, doch ist es etwas anderes.
Ja, ich mag Instanzen klar, aber es ist definitiv auch schön, zu wissen das man eine Auszeit hatt wo man mit Freunden herumblödeln kann.
zb. Gestern.. ich persöhnlich war froh, das wir nicht in ne instanz gingen, weil ich einfach zu müde war. Zum gemütlichen herumsitzen und witzig daherreden, hatt man glaub ich immer Energie, vor allem weil man ja stets mit einer sehr guten Laune hinterher weitergeht bzw ins bett geht :D

Ich denke ihr habt meinen Wunsch verstanden. Nämlich, wie Rugorim sagte, zum alt angedachten zurückzukehren.. (oder halt schauspielern, was ich auch witzig fand... werden wir bekannter ;-) )

Naja, soweit von mir.

Blut und Ehre für den Clan
Bashkugg

von Bashkugg - am 14.03.2006 16:20

Re: Gildenabend: wie es damals war und wieder sein sollte; ein Vorschlag

was ich vergas...

es wurde ja angesprochen das wir mögl. nicht immer genügend leute zusammenbekämen.
Aber bevor wir im /suche gruppe channel etwas schreiben, sollten wir nach pva immer noch einsameerben und bluterben abhacken, denke das wäre noch wichtig.

so das wars

von Bashkugg - am 14.03.2006 16:36

Re: Gildenabend: zum Thema Gruppen mit anderen füllen

Throm'ka!!

Es wird ja sonst etwas unuebersichtilich. Also hier zu diesem Thema.

Ich denke der Montag ist ein Clanabend an dem also der Clan etwas unternimmt. Ich würde es daher begrüssen wenn wir was unter uns unternehmen. Natürlich spricht nichts dagegen, das wir unsere Verbündeten mit ins Boot nehmen wenn wir mal einen 20er Raid machen wollen. Aber ansonsten (auch für UBRS) sollten unsere Leute reichen.

Es sollte folgendes für den Gildenabend gelten:

Die Unternehmung wird der Anzahl Anwesender Clanmitglieder angepasst!!

Nicht: Die Anzahl wird dem geplanten Event angepasst.

Ich denke das ist in dem Sinne der Mehrheit im Clan. Zumindest hatte ich immer das Gefühl.

Rugorim



von Rugorim Rotfist - am 14.03.2006 22:32

Re: Gildenabend: zum Thema Gruppen mit anderen füllen

Grundsätzlich bin ich da absolut Deiner Meinung, Rugo.
Es gibt da leider nur ein Problem:
Wenn das Event der Anzahl der anwesenden (und teilweise auch verwesenden) Gildenmitglieder angepaßt werden soll, muß die Anzahl eben jener Anwesenden schon im Vorfeld bekannt sein. Ansonsten landen wir wieder bei "Wieviele sind wir denn heute und was wollen wir heute machen?".
Ob Wir eine "Anmeldung" für das Gildenevent hier im Forum hinbekommen, halte ich im Moment für fraglich. Meistens sind es immer nur 5-6 Leute, die schreiben, daß sie kommen.... und nachher sind's doch noch ein paar mehr, sodaß die Planung im A... ist. :)

Nicht falsch verstehen... ich bin selbst kein Forum-Heiliger und guck auch manchmal nur jeden zweiten Tag rein.
Aber...
... ich versuche mich zu bessern ;)


O Jomeo... o Jomeo...

von Grommsch - am 16.03.2006 23:27
Für Montag habe ich mich ja bereits angemeldet und wohin es geht, ist wohl auch klar.

Allgemein denke ich für die Gildenabende wäre eine Mischung aus:

Nutzlosen Spaßabenden, Elitequesten, Instanzgänge u. PvP

das beste. Um das wieder zu realisieren müssten hier halt Vorschläge gemacht werden und man müsste ungefähr wissen wann, wer kommt. Mal sehen ob wir
das ansatzweise hinbekommen. Ich glaube aber, wenn man sich vorab wenigstens schon einmal Gedanken zum Gildenabende macht ist das schon viel wert, weil Vorschläge sind minimum und daß man nicht den Gildenabend damit
vertrödeln sollte nach Vorschlägen zu suchen und diese zu diskutieren, bis dann die meisten langsam schon schlafen gehen müssten ist auch klar...

Da es für solche Organisationen aber wirklich wichtig wäre zu wissen, wieviele Leute kommen, sollten wir auf jeden Fall versuchen, daß in der Woche davor oder spätestens am WE rauszufinden, wenn es hier keine Posts gibt, dann werden die Leute eben im Gildenchat befragt ob sie Montags kommen und wann ungefähr...irgendwie werden wir das dann wohl hinbekommen.

Ruzakai

von Ruzakai - am 17.03.2006 06:26
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.