Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
172
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
La Dolce Vita, Zecke, Scheißerle, Sparvöga, Erok, nasty80, Der Imperator, C-Hörnchen, dashanfstaengle, Toddi79, Zorro

Können Frauen darüber lachen ? :-)

Startbeitrag von Erok am 29.12.2005 20:31

Schlampe 1 sagt : Ich bekomme von neuen Schuhen immer Blasen

Schlampe 2 sagt : Komisch, bei mir ist es gerade anders herum :D


Greetz

Erok

Die 50 interessantesten Antworten:

Ah ja, ist nur dumm, daß genau die Story sämtliche Fahnenschwenker und obendrein mein Ehrengast, wenn auch nur im Auto lol, Fichli bezeugen können.

Von Deiner Idendität bzw Deinen angeblichen Erfahrungen, kann keiner real etwas bezeugen, was doch recht nachdenklich stimmt, oder meinst Du nicht ?

Greetz

Erok

von Erok - am 29.12.2005 23:17
Das Problem ist halt, daß man mich real kennt, die Fahnenschwenker, und vor allem auch Fichli.

Ein Anruf bei einem der Personen, die tauchen hier auf, und bezeugen es.

Da brauchst Du dann nicht mehr reinfallen, sondern musst Dir Beweise einfallen lassen, bzw Fakten untermauern !

Bisher hat das bei Dir noch niemand bestätigt, den man real kennt, bzw einer der Stammuser es hier auch wirklich bezeugen kann.

Und ich verlasse mich nunmal nur darauf, was auch wirklich nachweisbar ist, und nicht auf irgendwelche Spekulationen oder Behauptungen !

Dabei kann ich aber zwischen einem Witz oder einer Behauptung unterscheiden ;-)

Und ich denke mal, Dein nächstes Posting besteht darin, daß Du schreibst, das Lied Die Behauptung, wurde Dir gewidmet, wenn nicht, widme ich es Dir jetzt mal so in aller Öffentlichkeit :D

Greetz

Erok

P.S. : Auch ich mach mal ne Spekulation, aber bitte mit Witz :D

von Erok - am 29.12.2005 23:32
ich behauptete nicht aus England, sondern typisch englisch schwarzer Humor, was nicht zwingend voraus setzt, dass er tatsächlich aus diesem Lande stammt, oder ? ;-)


Greetz

Erok

von Erok - am 29.12.2005 23:35
Zitat
La Dolce Vita
Es gibt unter den dummen Menschen genauso viel blöde wie unter den klugen.
Auch nicht der Theorie stimm ich zu dass arme Menschen netter sind als reiche, das ist sowas von unsinnigem Blödsinn.


Meinst du nun geistig arme oder geldmäßig arme ?
Bei zweiterem ist wohl klar, dass die dümmsten Bauern immer die größten Kartoffeln haben !*g*

von Scheißerle - am 29.12.2005 23:50
Zitat
La Dolce Vita
So Du meinst also dumme menschen traschen nicht, ha Da kennst Du aber die dummen Nachbarn meiner Mutter schlecht.Desto dümmer desto traschiger das Maul.


Die Menschen von denen du sprichst sind nicht wirklich dumm, sondern einfach nur Arschlöcher.
Ich meinte Menschen, die wirklich nicht viel Intelligenz geerbt haben und das auch wissen.

Schonmal "Forrest Gump" gesehen ?

von Scheißerle - am 30.12.2005 00:01
Diesen Nachbarn ist keinerlei Intelligenz vererbt worden da kannst Du Dir sicher sein .
Du meinst was anderes, okay.
Ich denke es gibt überall solche und solche.
Ich kenn Forst Gumb nicht aber ich glaube es hat was mit einem Aidskranken zutun und dieser Gumb galt als sehr dumm?

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 00:12
Zitat
La Dolce Vita
Haben Groupies und Party girls nicht ehern den weichen Schanker ? igiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitt


Das mit dem Groupie schrieb ich nur wegen dir. Wusste genau, dass das dein Stichwort ist.
Kann mir gar nicht vorstellen, dass man diesen Film nicht kennt. Wo hast du denn gelebt in den USA ? In einem Funkloch, abgeschieden von der Zivilisation, oder was ?


Scheißerle

von Scheißerle - am 30.12.2005 10:42
Ja?

"Jetzt wird's schmutzig 3"?

Eine Rosamunde Pilcher Verfilmung?

"Titanic"?

"Die Killer-Bienen greifen an?"

"Clockwork Orgy"?


Fragen über Fragen... *g*

von Zecke - am 30.12.2005 13:58
Also "Titanic" stimmt schon mal *ggg*! Den Film habe ich damals mehrfach im Kino gesehen und mir dabei immer die Augen aus dem Kopf geheult ;-)! Gibt aber noch ein paar andere Filme mit Leonardo DiCaprio, die ich gerne mag :-)

Die anderen Filme, die du da aufgezählt hast, kenne ich entweder nicht oder ich stehe nicht so drauf... ;-) :D!

Es gibt aber unter anderem zwei Filme von einem schwedischen Regisseur, die ich ganz stark finde. Zum einen "Fucking Åmål" (in Deutschland lief der unter "Raus aus Åmål"), zum anderen "Lilja 4-ever". Letzterer ist schon ziemlich krass...! Man könnte ihn auch schockierend nennen. Danach haben alle ziemlich betreten herumgesessen...


von Sparvöga - am 30.12.2005 14:23
Sagen mir nix. Also Titanic qualitativ Forrest Gumb vorziehen, ist aber schon ein starkes Stück.
Ich habe übrigens Titanic absichtlich nie gesehen und würde im Zweifel doch eher die anderen aufgeführten Filme vorziehen. Die haben wenigstens noch Niveau!!! *gg*

von Zecke - am 30.12.2005 14:31
Ich mag auch den Tom Hanks nicht so und ich glaub der spielt da mit. Wenn schon Filme dann mehr mit Jack Nicholson oder Robert de Niro , Al Pacino...
der Leonardo ist ein Super Darsteller , den Typ den er in Titanic gespielt hat war unübertroffen charmant und süss dargestellt Solch süsse, "aus dem bauch raus" Kerle gibt es leider in Wirklichkeit nur noch selten.. Besser noch hat er mir in Irgendwo in Iowa gefallen

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 14:31
also klar Titanic hab ich auch geschaut. Die Killerbienen greifen an, sowas mag ich, kenn ich auch.
Schmutzige Filme guck ich zugegebenrmassen auch schon mal ganz gern.hüstel

Rosamunde Pilcher ist was für hundertjährige. Grässlich harmonisch und platt.Und ewig diese gleichbleibende Tränendrüsenmusik im Hintergrund. Grauenhaft.

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 14:36
Na ja, so Filme mit Killerbienen (alternativ auch Killerpiranhas, Killervögel, Killerheuschrecken, Killerameisen oder Killerrasenmäher) sind eigentlich mehr wegen ihrer unfreiwilligen Komik unterhaltsam.

Und die anderen Filme? Krass!!! Ich dachte, Du magst nicht, wenn "Ficken" gesagt wird? *gg*

von Zecke - am 30.12.2005 14:41
Ich schau Killerbienen und sowas auch so als nette unterhaltung an. man sitzt gemütlich auf dem Sofa isst Pizza und sieht sich an wie einer nach dem anderen ermordet wird von wildgwordenen Tieren.So ist das nunmal.
nein wenn ich über sex rede benutz ich keine solche Ausdrücke, aber Sexfilme seh ich gern, dass geb ich offen zu. meine sind meist auf Schwedisch oder Finnisch und die reden da nicht so krass mit den Ausdrücken wie es in den Deutschen üblich ist.

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 16:34
Die Filme sind in Deutschland jetzt auch nicht so bekannt, glaube ich.

In FUCKING ÅMÅL geht es um Agnes, die mit ihren Eltern in ein schwedisches Provinznest zieht. Sie findet dort keine Freunde und ist selbst nach einem Jahr noch eine krasse Außenseiterin. Sie ist lesbisch und veliebt sich in Elin, die der Star des Ortes und die Traumfrau aller Jungen ist. An Agnes Geburtstag wettet Elin mit ihrer Schwester, dass sie sich traut, Agnes zu küssen. Eigentlich sollte das ein übler Scherz sein, aber nach dem Kuss merkt Elin, dass sie auch etwas für Agnes empfindet...! Naja, jedenfalls kommen die beiden am Ende auf dem Schulklo zusammen.
In dem Film wird die tötliche Langeweile der Jugendlichen richtig gut dargestellt, aber auch Elins Unsicherheit, ob sie nun lesbisch ist oder nicht.


LILJA 4-EVER ist ein ziemlich harter Film. Er handelt von einem Mädchen in Russland, das von seiner Mutter verlassen wird. Die Mutter wandert mit ihrem Liebhaber nach Amerika aus und verspricht ihrer Tochter, sie nachzuholen, was aber nicht geschieht. Stattdessen kommt ein Brief an, in dem sich die Mutter von ihr lossagt.
Da kein Geld mehr da ist, wird das Mädchen von seiner Tante in das allerletzte Drecksloch abgeschoben. Es sieht schließlich keinen Ausweg mehr, als auf den Strich zu gehen, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Dabei lernt sie ihren vermeintlichen Freund kennen, der ihr ein glückliches Leben in Schweden verspricht. Sie will ihm daher nach Schweden folgen. Am Tag der Abreise eröffnet er ihr, sie müsse alleine fliegen, da seine Großmutter im Sterben liege und er sie ein letztes Mal sehen wolle. Am Flughafen werde sie aber abgeholt. Was dann geschieht, kannst du dir denken...! Sie wird in der Tat abegholt, in eine Wohnung gesperrt und zur Prostitution gezwungen! Der Film endet damit, dass sie sich umbringt.
Schlimm an dem Film finde ich, dass es solche Lebensläufe wirklich gibt. Und auch die Bilder sind echt erschütternd.

Titanic solltest du dir übrigens unbedingt mal anschauen... ;-)!

von Sparvöga - am 30.12.2005 16:48
Na klar ist Leonardo DiCaprio ein toller Schauspieler! Ich mag auch sehr gerne "Jim Carroll - In den Straßen von New York", "Romeo und Julia" und "Catch me if you can..."!
Den "Gilbert Grape - Irgendwo Iowa" habe ich auch auf Video, aber er gehört nicht zu meinen Lieblingsfilmen mit ihm. In "This boy's life" war er auch gut.

von Sparvöga - am 30.12.2005 16:53
Huch? Was guckst du für Filme??? :schock


Wenn du auf so was stehst, musst du mal "Crazy" von Benjamin Lebert lesen *g*. Da gibt es so eine Szene auf der Internatstoilette...*ggg*...wird in allen Einzelheiten beschrieben *lol*. Allerdings mit lauter derben Ausdrücken... ;-)!

von Sparvöga - am 30.12.2005 16:59
ich steh nicht unbedingt auf Sexfilme aber ich schau sie mir hier und da schonmal an wenn sie gut gemacht sind.Das tun übrigens sehr Viele nur die meisten geben es nicht zu.
Das mit der Leidenschaft (stöhnen) ist nicht unbedingt überall gleich.Die Italiener drehen die leidenschaftlichsten Filme und die Finnen hüstel, die machen alles ganz in Ruhe und Gelassenheit, schaut man sich zum Beispiel einen Film mit Henri Saari an droht man einzuschlafen so langsam geht das alles von statten.

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 22:04
Zitat
La Dolce Vita
ich steh nicht unbedingt auf Sexfilme aber ich schau sie mir hier und da schonmal an wenn sie gut gemacht sind.Das tun übrigens sehr Viele nur die meisten geben es nicht zu.
Das mit der Leidenschaft (stöhnen) ist nicht unbedingt überall gleich.Die Italiener drehen die leidenschaftlichsten Filme und die Finnen hüstel, die machen alles ganz in Ruhe und Gelassenheit, schaut man sich zum Beispiel einen Film mit Henri Saari an droht man einzuschlafen so langsam geht das alles von statten.


Holla, du guckst dir nen Porno an und schläfst dabei ein ?

von Scheißerle - am 30.12.2005 22:07
Zitat

.Das tun übrigens sehr Viele


Ich nicht :-)!

Zitat

Das mit der Leidenschaft (stöhnen) ist nicht unbedingt überall gleich.Die Italiener drehen die leidenschaftlichsten Filme und die Finnen hüstel, die machen alles ganz in Ruhe und Gelassenheit, schaut man sich zum Beispiel einen Film mit Henri Saari an droht man einzuschlafen so langsam geht das alles von statten.


*LOOOOOOOOOOOOOOOOOL* du kennst dich aber aus...ich muss schon sagen... ;-)!

von Sparvöga - am 30.12.2005 22:09
als künstlerisch gut kann man sie wohl kaum bezeichnen, also die Pornos, aber es gibt auch in diesem Genre schlechtere und bessere Filme. ich z B guck gern natürlich wirkende leidenschaftliche Sachen wo die Darsteller nicht so profihaft rüberkommen.
Aber ich will jetzt auch nicht den Anschein erwecken das ich sie haufenweise gucke. Ich seh mir ab und zu mal einen an das ist alles.

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 22:18
Zitat
Zecke
Wann sind die denn künstlerisch gut gemacht?
Also ich mein jetzt nicht irgendwelche Erotikfilme, sondern Sexfilme.


Ich will jetzt nicht LDV vorgreifen, nur meine Meinung als Assi ;-) dazu äußern.
Ich finde ein Sexfilm ist gut gemacht, wenn man davon geil wird und seinen Partner hernach, oder dabei ins Bett zerrt und realen Sex macht. Für Leute ohne Partner als Vorlage zum Onanieren, aber auf keinen Fall ist es ein guter Film, wenn man dabei einschläft.
Dann hat er seinen Zweck nicht erfüllt !

Scheißerle

von Scheißerle - am 30.12.2005 22:19
Ich kenn nur den Film. Der fickt da irgendeine Mitschülerin, richtig? Aber so außergewöhnlich war das jetzt doch auch nicht, oder?
Ich weiß nur noch, dass ich es damals mit meinen Kumpels im Kino sehr geil fand, dass der unseren 2,29 DM-Sangria mit in diesem Raum hatte und damit ständig durchs Bild torkelte.

von Zecke - am 30.12.2005 22:41
Konzerte unterscheiden sich doch eher als ein und der selbe Film. (Trotzdem schaue ich mir auf einer Tour nur ein, zwei Konzerte an.) Außerdem läuft ein Film in der Regel auch nur wenige Wochen, während eine Tour auch schon mal Jahr dauert.

Aber ich schaue mir auch generell so gut wie keinen Film zweimal an und lese auch so gut wie keinen Roman mehrfach. Kenne ich doch schon, Zeitverschwendung...
Aber okay, das geht ja noch, aber in wenigen Tagen mehrfach ins Kino rennen und den selben Film gucken?

von Zecke - am 30.12.2005 22:44
Mach ich auch nicht, die Leute die Filme 2 mal gucken kann ich auch nicht verstehen. Wenn man ihn kennt dann ist es doch nervig das Ganze nochmal anzuschauen. Den einzigen Film den ich so interessant fand dass ich ihn nochmals angeschaut hab ist Arlington Road. Kennst Du den? Teuflich gut fand ich den, im wahrsten Sinne des Wortes.

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 22:49
Zitat
Zecke
Konzerte unterscheiden sich doch eher als ein und der selbe Film. (Trotzdem schaue ich mir auf einer Tour nur ein, zwei Konzerte an.) Außerdem läuft ein Film in der Regel auch nur wenige Wochen, während eine Tour auch schon mal Jahr dauert.

Aber ich schaue mir auch generell so gut wie keinen Film zweimal an und lese auch so gut wie keinen Roman mehrfach. Kenne ich doch schon, Zeitverschwendung...
Aber okay, das geht ja noch, aber in wenigen Tagen mehrfach ins Kino rennen und den selben Film gucken?


Och, das kann ich nun nicht ganz nachvollziehn. War im "Dschungelbuch" sieben mal im Kino und in "Easy Rider" ebenfalls, auch "der Clou" mit Robert Redford und Paul Newman hab ich öfters im Kino gesehen, aber mehr aus der Not heraus, weil der im TV einfach nicht kam. Die Rechte dafür war fürs Fernsehen wohl lange nicht zu ergattern.
Inzwischen kommt ja alles im TV und man kann sich seine Lieblingsfilme auf DVD holen. Nun ist das natürlich gegessen und ich guck mir nen Film auch nur noch einmal im Kino an.

Scheißerle

von Scheißerle - am 30.12.2005 22:49
Natürlich nicht. Diese Filme dienen der Stimulation um es vornehm auszudrücken.
Das bezog sich nur auf den finnischen Pornokönig Henri Saari der seine Liebesszenen wirklich so grausam lange hinzieht ohne das er in irgend einer Form aktiv wird ,das einem sämtliche Lust vergeht im wahrsten Sinne des Wortes

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 22:53
Gerade LILJA 4-EVER ist natürlich nichts, wenn man sich einen netten Fernsehabend machen möchte. Ich habe den Film damals in der Uni bei den Skandinavisten gesehen. Da fand jede Woche ein Filmeabend statt. Als der Film vorbei war, hat betretenes Schweigen geherrscht. Das Gesehene musste jedere erst mal verdauen....Der Film hat einen wirklich unheimlich aufgewühlt.

FUCKING ÅMÅL ist da schon besser verdaulich... ;-)!


Immer diese Pubertätsdramen... :D *g*...!

von Sparvöga - am 30.12.2005 22:58
Da wird nicht gross drum geredet so fangen ja die meisten Szenen an . In den schwedischen rufen die Frauen oft "knulla min fittar" oder so aber was das heisst weiss ich nicht , aber es scheint was Heikles zu sein.loooooool

von La Dolce Vita - am 30.12.2005 23:01
Wir reden von "Crazy" und das ist so ein Film für Teenies und junge Erwachsene und kein Sex-Film. Und darauf bezog sich mein "habe nur den Film gelesen". Nämlich nur den Film und nicht das Buch.

von Zecke - am 30.12.2005 23:34
Jaja, mir ist das schon klar. *g*
Ich dachte eben nur, dass LDV hier bei "gut gemacht" eben von der Kunstseite her da rangehen wollte. Und da sehe ich für die Filme ziemlich schwarz, das von Dir geschilderte ist ja das einzig wirklich gekonnte daran. Und dann haben sie auch ihren Zweck erfüllt.

von Zecke - am 31.12.2005 00:40
Kann mir übrigens jemand erklären wieso seit Erscheinen der DVDs wirklich alles auf DVD gepresst wird und vorher bei Videos nicht?
Ich mein, das hat ja nicht nur positive Seiten. Mittlerweile wird ja echt jeder Scheiß-Film und jede Scheiß-Fernsehsendung auf DVD gepackt und innerhalb weniger Jahren ist die DVD-Abteilung beim Saturn nahezu genauso groß geworden wie die Tonträger-Abteilung. Bei so Klassikern ja okay, aber doch nicht jeder Scheiß...

von Zecke - am 31.12.2005 00:43
Ganz wenige kommen dafür in Frage, aber in meinen Augen echt ganz, ganz wenige. Und die müssen dann auch schon länger her sein.
Von dem Film kenne ich nur den Titel, hab ihn nicht gesehen und weiß auch nicht worum es geht.

von Zecke - am 31.12.2005 00:43
Der Unterschied zwischem dem Nicht-Ausleben von Fernsehern aus dem Fenster schmeißen und dem Nicht-Ausleben von Sexfilmen schauen besteht in den nachfolgenden finanziellen Kosten.
Ich kann Dich aber beruhigen, andere Dinge hab ich (meistens des Nachts) schon zerstört. Darüber rede ich nur nicht. ;-)

von Zecke - am 31.12.2005 00:46
Zitat

Hm, muss ich dann auch mal auf irgendeinem Weg lesen.


Solltest du tun :-). Habe gerade erst über dieses Buch (u.a.) meine Examensarbeit geschrieben.

Zitat

Aber lesen muss ich auch noch so viel...


Frag lieber nicht, was ich im Moment alles lesen muss... :-( !

von Sparvöga - am 31.12.2005 00:52
Und bei Videos nicht?
Ich mein, natürlich kaufen alle DVDs wie bescheuert, klar ist das ein Hype. Aber im Grunde waren die Videos sogar eher noch billiger.

Und bei manchen Sachen, die so massenhaft auf DVD auf den Markt geschmissen werden, bezweifel ich auch, dass es Geld bringt.

von Zecke - am 31.12.2005 01:11
DVDs sind halt durch das Anwählen der einzelnen Tracks und der Bonus-Sachen attraktiver, aber ehrlich gesagt, wer schaut sich schon einzelne Film-Szenen oder das Bonus-Material ausführlich an? Und auf eine Videocassette passen auch mehrere Stunden. Noch dazu sind die meisten Filme auf den DVD ja trotzdem nur 120 Minuten oder so.

von Zecke - am 31.12.2005 01:43
Arlington Road? Oh der ist super, also super in der Hinsicht, dass er "thought provoking" ist. Er handelt von einem vermeintlich harmlosen Nachbarn der in Wahrheit ein gefährlicher Terrorist ist und am Ende das gesamte FBI Gebäude von Washington DC ist die Luft jagt.Er war mit nichts davon abzubringen obwohl der Nachbar ihm auf die Schliche kam. Die Regierung hatte seinem vater einmal Unrecht getan und ihm Farmland abgenommen und darauf hin ist dieser Hass in ihm entstanden. Andererseits ist dem Nachbarn die Frau auf Grund eines Fehlers vom FBI die Frau erschossen worden und trotzdem ist er deshalb nicht vom Hass zerfressen worden so wie es dem Nachbarn gegangen ist. ich glaube das wollte der Film rüberbringen , dass es eben keine Rechtfertigung für Terrorismus gibt egal wieviel Gründe man hätte" gemein zu werden." Also so hab ich den verstanden.

von La Dolce Vita - am 31.12.2005 10:01
Genau so seh ich das auch. Es soll eben Kohle bringen darum gehts. Masse statt Klasse so sieht es doch in unserer Konsumgesellschaft aus wenn wir ehrlich sind.In jeder Hinsicht. ich hab auch seit Weihnachten einen DVD Player aber ich werde ihn nicht benutzen. ich mag diese Dinger nicht.

von La Dolce Vita - am 31.12.2005 10:11
Hiiiiiiiiiiiiiiiilfe , Du kennst Dich aber auch gut aus mit diesen speziellen Worten und ich schrieb da fallen liebenswerte Worte,looooooooooooooooooooooool
. Also ich muss sagen in den finnischen Sex Filmen da wird nicht so assimässig gesprochen , da wird immer Wert auf einen wenig animalischen Wortschatz gelegt, also kyrpää(hier wäre mulkku oder pippeli der nettere Ausdruck) und sowas kommt schon drin vor aber für das was die Frauen haben wird pillu oder pimmpi verwand nicht vittu.

von La Dolce Vita - am 31.12.2005 10:33
Ich glaube, ich habe die Antwort: Die Leute haben einfach zu viel Geld in der Tasche *g*! Kleiner Scherz...!

Ja klar gibt es Videokassetten, auf die 4 Stunden passen, aber die DVDs sind eben von der Handhabung her attraktiver und auch von der Bildqualität. So ein Video lässt dann ja schon mal gerne irgendwann nach und im schlimmsten Fall hat man sogar Bandsalat.

Aber leider sind DVDs und CDs auch nix für die Ewigkeit... :-( ! Habe jetzt schon Angst vor dem Tag, wo ich entdecke, dass meine ersten CDs anfangen wegzurosten...! Muss davon rechtzeitig Sicherungskopien erstellen...!!! Ich finde das wirklich nicht nett, dass die Cds - auch die gekauften - nach 20 - 30 Jahren kaputt gehen...

von Sparvöga - am 31.12.2005 21:10
Der Film wurde in Deutschland gedreht....
Außerdem ist "Crazy" wie gesagt kein Sexfilm, sondern handelt von einem behinderten Jungen, der von seinen Eltern ins Internat gesteckt wird, um besser in der Schule zu werden. Es geht aber auch um andere Probleme wie Mädchen, Trennung der Eltern, usw.

von Sparvöga - am 01.01.2006 20:19
Nee, ist er nicht.

Nee, normale Sexfilme lehne ich nicht ab, weil sie frauenfeindlich sind.
Aber trotzdem wird es auch viele geben, die ich aus diesen Gründen ablehnen würde. Aber das sind dann irgendwelche besonderen Ausrichtungen der Filme.

von Zecke - am 04.01.2006 09:24
Ja sowas lehn ich auch ab. Klar. Man glaubt gar nicht was machen Kunden in solchen Läden für unglaubliche Wünsche haben .Da lacht man sich kaputt.Also ich mein jetzt nichts moralisch Verwerfliches nicht dass wir uns falsch verstehen ich meine schon kauzige Vorlieben und sowas.. Meine Schwester hat ja einen "Verwandten" der so einen Laden betreibt und sie hat mir schon die herrlichsten Sachen berichtet wenn sie bei ihm war.
ich find es auch nicht schlimm sich solche sachen anzugucken obwohl Alice Schwarzer da anderer Meinung ist. Die Darsteller werden ja schliesslich nicht dazu gezwungen , sie haben eben Spass ihren Körper zu präsentieren.

von La Dolce Vita - am 04.01.2006 11:46
nein von einem Sex Shop , wo es natürlich auch Videos gibt.
Das sind sachen die man nur schlecht in einem Forum erzählen kann weil es bestimmt nicht alle so leicht und locker aufnehemen wie ich das tue.

von La Dolce Vita - am 04.01.2006 17:02
na ja sie (meine Schwester) hat von einer Frau berichtet die in den Laden kam und die frisch verheiratet war.Ihr Mann mag es nicht auf die normale Tour sondern nur wenn sie sich was umschnallt und ihn dann von hinten nimmt ... na Du weisst schon,loooooool,oder da ist einer das ist ein Stammkunde der interessiert sich nur Kontakte mit Transsexuellen, sprich der Kopf ist eine Frau und der Körper ein Mann. Das ist nichts Perverses sondern eine Laune der Natur. Er ist also weder an Männern noch an Frauen interessietr sondern nur an echten Zwittern. Auch die dementsprechenden Videos bestellt er sich .na und einer ist da das ist ein junger Geschäftsamnn aus HLI der kauft da eine Puppe nach der anderen er muss schon sein ganzes Haus voll haben , ein Harem sozusagen,looooool.Die krasseren Sachen erzähl ich aber jetzt nicht .

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 17:42
Zitat

as ist ein junger Geschäftsamnn aus HLI der kauft da eine Puppe nach der anderen er muss schon sein ganzes Haus voll haben


Vielleicht benutzt er die Puppen alle immer nur einmal und verliert das interesse wenn er sie entjungfert hat. Das erinnert mich an den Typ der mal bei Jürgen Domian angerufen hat und meinte er kauft jede Woche 60 oder 70 Kilo Hackfleisch aus denen er sich in der Badewanne eine Frau formt um dann...reden wir nicht drüber.

von Der Imperator - am 20.01.2006 06:45
loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool, ja er scheint die Abwechslung zu lieben.
Was er formt eine Frau aus Fleisch und dann veerzehrt er sie was? Oh nein was gibt es doch für Perverse?Langsam bekommt man Angst vor MÄNNERN. Womit der arme stets stark betroffene Domian sich auch immer rumschlagen muss.

von La Dolce Vita - am 20.01.2006 08:46
Zitat
Der Imperator
Verzehren ? Nei der fi...ääh, macht Liebe mit ihr.


Du meinst, er hält ein Schäferstündchen mit ihr ab ? *g*
Der arme Domian, was der sich alles anhören muß ?
Welcher Berufskomiker war das denn ? Hape Kerkeling ?

von Scheißerle - am 20.01.2006 19:25
Zitat
Der Imperator
Ich hab die Befürchtung dass die meisten Anrufe da echt sind...


Das mag ja stimmen, aber die paar Sendungen wo ich das gesehen habe ging es eigentlich immer nur um irgendwelche "normalen" Geschichten.
Sei es nun um einen Schwulen, der sich nicht traut sich zu outen und dem Domian dann ganz liebevoll rät, doch nach Köln zu ziehen, oder um einen andern, der sich in einen 20 Jahre älteren Mann verliebt hat und nicht weiß, wie er es seiner Mutter beibringen soll !

Die Hackfleischgeschichte käme mir da schon eher als Verarsche vor, naja man kann es nicht beweisen, aber solch einen Quatsch glaub ich z.B. erstmal gar nicht und wäre wohl in Lachen ausgebrochen, aber ich muß ja auch nicht so eine überflüssige Sendung moderieren ! :-)




von Scheißerle - am 20.01.2006 19:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.