Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
278
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sparvöga, La Dolce Vita, Katastrophenkommando, Scheißerle, C-Hörnchen, nasty80, miikka, habibi1, kölschmädsche, Keira, ... und 4 weitere

We're a happy family

Startbeitrag von Scheißerle am 07.01.2006 20:42

So, wie von mir vermutet handelt es sich bei dieser Widmung an Karina und Lenny umd einen Musiktitel, deshalb die Anführungsstriche.

Das ist nämlich ein Lied von den Ramones !

Habe mir heute eine Samlung der Ramones mit 3 CDs , 1 DVD und einem Comik gekauft und da ist dieser Titel dabei..........dachte das muß ich den Spychotanten eben mal mitteilen ! :D

Scheißerle

Die 50 interessantesten Antworten:

Re: Jetzt ist mir auch klar...

Zitat

Ja und ich schnalle gerade ab, was für einen Einfluß diese Band auf die Hosen hatte.
Klar wußte ich das immer, DTH haben das ja nie verheimlicht, aber ich bin schon einigermaßen von der Rolle wieviel da "geklaut" wurde.
Dabei müßte ich es doch wissen, denn die Ramones sind ja eher mein Alter ! *g*
Zitat


ja ichdenke auch die hatten großen einfluss auf die hosen. wie geklaut? ich kenn bzw habe die sammlung nicht zu hause.



Zitat

Hab es nicht bereut mir diese Samlung ( schreibt man das mit 2 m?) zu kaufen
Zitat


also ich schreib es immer mit 2m :-)


von nasty80 - am 07.01.2006 22:03
Zitat
La Dolce Vita
Sorry aber Du hast doch mit dem Thema angefangen.
Ich hab nichts gegen diese einfältige und freundliche Frau sie ist mir tut sie höchstens total leid.

Mein Thema war ein anderes, hab allerdings keine Lust dir das zu erklären, weil das keinen Sinn macht, denn du willst es offensichtlich nicht verstehen.
Übrigens,
kannst du das Problem, das du mit Karina hast nicht mit dir selbst bereinigen ? Oder besuche doch mal einen Psychiater, wirst sicher genug kennen aus deiner Studienzeit.



Scheißerle

von Scheißerle - am 07.01.2006 22:31
weil ich den Eindruck hab dass sie irgendwo total zum Narren gehalten wird und
höchstens für Werbezwecke auf Plattencovers gut ist.ich glaub sowas Naives findet man auch nur einmal im leben. Ein alter
Freund von ihr hat mir mal gesagt an ihr scheint die Emanzipation
der Frau der letzten jahrhunderte ! scheinbar spurlos vorrübergegangen zu sein.
Campino wird deutlich auf sie angesprochen im 3 nach neun und übergeht bewusst die Frage bloss um sie ja nicht einmal erwähnen zu müssen . Ich kann Dir nicht sagen wie mich das anwiedert. Ob ich die nun mag oder nicht spielt dabei nicht die geringste Rolle. Es geht mir allgemein gegen den Strich wenn Männer sich so verhalten.Demütigender geht es
wohl nicht mehr. und wer dafür wieder nach hundert
Entschuldigungen sucht der verschliesst nur krampfhaft die Augen vor der realität.


von La Dolce Vita - am 08.01.2006 17:14
hahaha das über das ich eben schrieb.
Niemand will das der Frege sein Privatleben ausbreitet,lol, das lässt er mal besser sein, aber wenn mal ein Satz fällt wo meine "Freundin" drin vorkommt sollte ich die Höflichkeit besitzen(der Freundin gegenüber) auch kurz drauf einzugehen als so zutun als hätte ich die Frage überhört. So ein Verhalten ist doch wohl nicht normal.Es ging doch lediglich um eine nette Unterstützung beim texte lernen oder sowas in der Art. Nichts Intimes übers Privatleben.

von La Dolce Vita - am 08.01.2006 19:07

Re: und...

ne da ist schon was dran. ich hab eine gute Freundin die kommt aus der Nähe von Warschau.ich hab ihr auch gesagt viele Polinnen kämen mir, im Gegesatz zu einer Finnin oder Schwedin oder auch einer Deutschen Frau zum Beispiel oft so "männerdienerisch" vor .
und die hat das auch gesagt den Mädeln wird da oft von klein auf beibebracht das der Mann der Herr im Haus zu sein hat, und vielen lehrt man alles zu tun um ja den Männern zu gefallen. Besonders in den ländlichen Gebieten und mit dem Bildungsstand hat es natürlich auch was zu tun.Bei den Russinnen ist das so und den Thai Mädels auch.Überall da wo der mann eben auch als wichtige finazielle Versorgung betrachtet wird und da Elend zu Hause vielleicht gross.
Wenn Frauen allerdings zu überemanzipiert sind mag ich das auch nicht dann geht alles feminine verloren.


von La Dolce Vita - am 08.01.2006 23:06

Re: und...

Ich hab die Erfahrung gemacht das die männer die den meisten Wind um ihre Familie und Frau machen oft die ersten sind die abhauen wenn die heile Welt in die Brüche geht. Ich hatte doch von dem Jungen einer Freundin erzählt der an Leukämie verstorben ist .
dessen Vater war auch so einer.Als der kleine Kerl noch gesund war da war ihm seine Familie heilig.Schätzlilein hier und da und sein zu seinem Kleinen oh mein Sonnenschein usw. Er beklebte das Auto mit diesen on Tour Stickern wo der name des Kleinen drauf war und siehe da als feststand das der Kleine Blutkrebs hatte ist er nach 2 Monaten ausgezogen und hat sich eine Liebhabberin genommen .Mit so einer Last würde er nicht fertig lautete seine Rechtfertigung. Er hat sein Kind noch nicht einmal in der Klinik besucht immer nur dann wenn es grade zu Hause war.Nach aussen hat er weiter den liebenden Vater gemimt der sehr auf seine Familie ist und hat so getan als wäre er wegen der Arbeit woanders hingezogen damit man es sich eben nicht auch noch mit den ehemaligen Nachbarn verscherzt.

von La Dolce Vita - am 09.01.2006 00:10

Re: und...

Zitat
C-Hörnchen
Karina lebt aber nach dem was man so liest schon verdammt lange nicht mehr in Polen und ihr Vater ist so weit ich weiß auch Deutscher. Von daher glaub ich nicht, daß sie noch so viel von der damaligen Erziehung intus hat.


Wenn sie diese Erziehung hätte, wäre sie nicht berufstätig, schon gar nicht mit dieser Intelligenz und dem Aussehen, sondern man hätte sie früh verheiratet und ihr einen reichen Mann gesucht und sie hätte jetzt nicht erst einen Sohn, sondern einen Stall voller Kinder ! ;-)
Die ist doch auch schon über 35 J., oder ?

Scheißerle



von Scheißerle - am 09.01.2006 19:18

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
Ja das Du nicht viel von ihr kennst merkt man. lol .
der verdacht mag nahe liegen aber sie ist nicht meine Konkurrentin nein. Campino mag toll sein und hübsch und klug , erotisch weiss der geier aber er ist nunmal ein Mann und ich kann mit Männern nichts anfangen . Und werd auch nie. Ich bin nicht derjenige der nicht gedurft hat ;-)


Vielleicht meine ich ja gar nicht die Sexualpartnerin an sich, sondern etwas ganz anderes ?
Vielleicht, weil er dich nie beachtet, weder als Frau ( dass du lesbisch bist sieht man dir ja sicher nicht an der Nase an) , noch als Gesprächstpartnerin, noch als die tolle Person, die du gerne sein möchtest.
Aber warum muß ich dir das erklären ? Du bist doch die Psychologin von uns beiden !*g*

Scheißerle



von Scheißerle - am 09.01.2006 22:15

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
der Durchblick würde sie restlos seelisch vernichten ,deshalb verzichtet sie lieber freiwillig und glaubt weiterhin daran, dass ich das arme nichtbeachete verliebte Mädel bin von dem der tolle Campino einfach nichts wissen will . Und schliesslich hat er dann eben doch die weitaus intelligentere Karina genommen .
loooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool
herrlich diese Scheisserle, man kann durchaus viel Spass mit ihr kriegen


Ach Gottchen, was hattest du denn geraucht ? ;-)
Sowas tangiert meine Gedanken nur am Rande und mein Seelenleben gleich gar nicht.

Scheißerle





von Scheißerle - am 10.01.2006 13:54

Re: und...

Zitat
Katastrophenkommando
Die hat aber keine roten, sondern braune Haare. Überhaupt sieht sie ganz anders aus als auf den Fotos und im "Alkohol"-Video und lächelt auch total schüchtern. :eek: Also, wenn sie das wirklich ist, hat sie sich, seit sie mit Campino Kontakt hat, äußerlich echt um 180% verändert :schock


findest du? Sie hatte die Haare nur etwas anders und eben nicht mehr rot , sondern braun und sie war ungeschminkt.


Ich frag mich nur die ganze Zeit,wenn es stimmt, was hier so geschrieben wird, warum die beiden ihre Beziehung für die Öffentlichkeit inszenieren müssen. Campino muss doch nicht mit einer Frau zusammen sein, wenn er das nicht möchte und sie gar nicht liebt, und das nur für die Öffentlichkeit. Wozu? Er kann doch auch mal Single sein oder eben mit der Frau zusammen sein, die er liebt (wenn er es nicht schon ist).


von Keira - am 10.01.2006 15:50

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
ich finde sie ungeschminkt netter. Auf den gestylten Bildern wirkt sie so gouvernantenhaft. Ihre Augen brauchen ausserdem keine Schminke sie hat nämlich sehr schöne Augen.


Ja, finde ich auch, daß sie ungeschminkt wesentlich (!) netter aussieht. Auf den gestylten Bildern wirkt sie total arrogant, finde ich. Überhaupt wirken geschminkte Frauen leicht arrogant. Allerdings sollte sie die Haartönung unbedingt beibehalten,
dunkelrot sieht nun mal um Längen besser aus als mausbraun (so wie Susanne von Holst-sorry, Kuddel :D aber die hat ja auch schon zwei Kinder, da hat man für sowas einfach keine Zeit mehr :iro sorry, das mußte einfach mal sein...:lach


von Katastrophenkommando - am 10.01.2006 16:31

Re: und...

ich weiß nicht mehr genau warum, entweder wars von einer Aufführung vom Vortag oder schon für eine neue veranstaltung, jedenfals stand auf der bpühne eine großes Wetterhäuschen. So eins wo halt bei guten Wetter einer rausguckt und der andere bei schlechten Wetter. Und Campino hat irgendwas gebrabbelt, daß das eigendlich für Kuddel und ihn hergeschafft wurde.
Und im Hintergrund an der Seite stand Karina, während er das sein Gebrabbel abließ.

Also nix spektakuläres. Sach bloß, dir hat der Weihnachtsmann die DVD nicht gebracht?

von C-Hörnchen - am 10.01.2006 21:10

Re: und...

Zitat
C-Hörnchen
ich weiß nicht mehr genau warum, entweder wars von einer Aufführung vom Vortag oder schon für eine neue veranstaltung, jedenfals stand auf der bpühne eine großes Wetterhäuschen. So eins wo halt bei guten Wetter einer rausguckt und der andere bei schlechten Wetter. Und Campino hat irgendwas gebrabbelt, daß das eigendlich für Kuddel und ihn hergeschafft wurde.
Und im Hintergrund an der Seite stand Karina, während er das sein Gebrabbel abließ.

Also nix spektakuläres. Sach bloß, dir hat der Weihnachtsmann die DVD nicht gebracht?


War wohl das Bühenbild für die aktuelle Aufführung, die da gerade im Burgtheater läuft !
Das Theater lebt ja nicht nur von DTH und JKP !

von Scheißerle - am 10.01.2006 21:26

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
ich finde nicht das geschminkte Frauen arrogant aussehen wenn ich Bock drauf hab schmink ich mich auch schön zurecht , wir sind ja schliesslich nicht mehr im Mittelalter.
bei der Frau Krawzcyk finde ich einfach das es ihr nicht steht so ein komplettes Makeup.


K.K. ist Fotomodell ! Das ist ihr Beruf und sie hat keinen Einfluß darauf, wie sie geschminkt wird, schon gar nicht auf dem Foto aus der Brigitte, das Katastrophendingens da reingesetzt hat.
Wie sie privat rumläuft ist ein ganz anderes Ding !

Scheißerle

von Scheißerle - am 10.01.2006 21:59

Re: und...

Echt? ne damit hab ich kein Problem. ich mag mein Gesicht geschminkt wie ungeschminkt und seh es nicht ein immer gutaussehen zu müssen oder zurechtgemacht sein zu müssen, wenn ich mal gerade zum Einkaufen runter geh oder mit den Hundis geh.
ich mag ungeschminkte Gesichter teilweise sehr gern. Auch Leute bei denen alles was sie anhaben ständig genaustens überdacht ist mag ich meist nicht leiden. ich meine jetzt nicht das man sich nicht mal stylen darf oder so,tu ich selber total gern, aber dieses ständig perfekte stösst mich ab oder zumindest finde ich diese menschen meist uninteressant.Man muss auch mal total abgewrackt rumlaufen wenn es einem danach ist.


von La Dolce Vita - am 10.01.2006 22:17

Re: und...

Zitat
Scheißerle
K.K. ist Fotomodell ! Das ist ihr Beruf und sie hat keinen Einfluß darauf, wie sie geschminkt wird, schon gar nicht auf dem Foto aus der Brigitte, das Katastrophendingens da reingesetzt hat.
Wie sie privat rumläuft ist ein ganz anderes Ding !



Daß sie Fotomodell ist, höre ich jetzt zum ersten Mal, ich bitte um Vergebung :sorry Du bist ziemlich schnell auf der zwölf, was?:frauen Ich dachte, man wird als Model ab 30 aussortiert :iro Für wen läuft sie denn? Vielleicht gefällt Dir dieses Bild besser :roofl


von Katastrophenkommando - am 10.01.2006 22:19

Re: und...

Ah Du bist eher so ein Punk , na die sind ja eh oft ziemlich intolerant*g* , aber ich bin es teilweise auch, zum Beispiel mit diesen Rucksäcken( Biederfrauen ) oder mit diesen grässlichen Vätern die ihre Bälger in diesen Zelten umherkutschieren mit dem Rad und dieser Riesenfahne dran ,Hilfe. Voll die Biedermänner.
Ja da mit dem Krempeln ist in aber ich find es total geil. ich mach die Mode immer nur dann mit wenn ich sie auch cool finde oder wähle das aus was mir davon gefällt. ich steh auch total auf diese Hüfthosen die unten etwas ausgestellt sind. Die trag ich auch noch wenn die mal nicht mehr in sind.

von La Dolce Vita - am 10.01.2006 22:37

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
oder mit diesen grässlichen Vätern die ihre Bälger in diesen Zelten umherkutschieren mit dem Rad und dieser Riesenfahne dran ,Hilfe. Voll die Biedermänner.



das hat nix mit bieder zu tun. Meine Schwester fand das auch ziemlich doof und wollte das partout nicht, aber nachdem mein Neffe dann im Alter war, wo er im Fahrradsitz mitfahren konnte, stellte sie fest, daß das nicht so toll ist (wegen Gleichgewicht halten, weil so ein Kind ja schon mal gern rumzappelt). Außderdem haben alle Sicherheitstest bewiesen, daß es so deutlich ungefährlicher für ein Kind im Strassenverkehr ist.
Von daher: es ist nicht schön, aber nützlich und erleichternd

von C-Hörnchen - am 10.01.2006 22:43

Re: und...

Ja es kommt halt drauf an. Am Tag nehme ich natürlich andere Farben als wenn ich mal abends weggehe. Dann fällt das schon mal eher weniger dezent aus. Für den Tag nehme ich zum Beispiel einen rosa mit einem weißen Lidschatten. Für andere Anlässe wird dann ganz kunstvoll Silber mit Dunkelgrau und Weiß und Schwarz zusammengearbeitet *g*. Dazu dann immer schwarzer Kajalstift (oben und unten) und Wimperntusche. Und dann kommen natürlich immer die Augenbrauen dran, Make-up, Puder und Lippenstift. Das ist mein tägliches Programm *lol*.





von Sparvöga - am 10.01.2006 22:44

Re: und...

Zitat
Scheißerle
Zitat
Sparvöga
Ich meine, sie steht auch einmal mit einem Sektglas in der Hand in der Gegend herum.


Ich hab es erst einmal gesehen und ich erkannte nur ganz langen Beine in dunklen Strumpfhosen, eine Sekunde lang die Siliuette (schreibt man das so ?) einer Frau, dachte dann, dass das wohl Karina war. Finde es aber witzig, wie lange ihr darüber schreiben könnt ! :-)


----------
Kinder, esst keinen gelben Schnee !


Erwähnenswert in diesem Zusammenhang die FOS-Folge "Zelten", wo Campino seinen ultrawarmen Strampelanzug präsentiert :D, da latscht auch eine dunkle Silhouette im Hinergrund durchs Bild, ist ds auch Karina? :rolleyes:

von Katastrophenkommando - am 10.01.2006 23:14

Re: und...

Zitat

Naja, natürlich nicht wirklich angeklebt, aber halt gezielt so gestylt, daß es die Stirn bedeckt,


Ich wollt schon sagen... ist das was an mir vorbeigegangen und Vom sieht in Wahrheit wie Breiti aus... ;-) :D?
Ich finde es ehrlich gesagt besser, wenn er die Haare in der Stirn hat.

Zitat

er sieht sowieso immer gut aus


Das sowieso.

Zitat

Das erinnert mich an die Szene im Heimspiel-Bonus, wo es auf die Bühne gehen soll und Vom im Hintergrund "I'm not ready! I have to do my hair!" Jaja...eitel ist der Kleine!


*LOL* dabei ist das Styling doch eh in Kürze hin ;-)!

Zitat

Könnte sich ein gewisser Prediger mal ne Scheibe von abschneiden, find ich


Naja manchmal sieht seine Haarpracht schon ein bisschen komisch aus ... :D! Also Voms Haarpracht gefällt mir von allen am allebesten :-)!

von Sparvöga - am 11.01.2006 10:36

Re: und...

Zitat
La Dolce Vita
das er nach aussen immer gut drauf und freundlich ist heisst ja nicht dasser privat auch immer der Strahlemann ist. Ich kenn ihn nicht gut genug um darüber zu erzählen aber er scheint kein Frusttyp zu sein aber ich finde ihn kindisch auch wegen der sache die ich Dir mit meiner Schwester erwähnte. Sowas würd campino jedenfalls nie bringen, da ist er zu erwachsen für.looooooooooooooooooooooooooooooooooooooooool


Sicher ist er auch nicht immer gut drauf, das könnte ja gar nicht angehen, aber fast immer, würd ich sagen, er hat auf jedenfalls, wie es so schön heißt, "nen Clown gefrühstückt" :D Jedenfalls ist es nie langweilig und immer lustig mit ihm, aber ich kann mir gut vorstellen, daß man auch ernsthaft mit ihm reden kann, wenn es drauf ankommt.
Was Campino betrifft, ist er mir wie gesagt zu launisch.

von Katastrophenkommando - am 11.01.2006 11:03

Re: und...

Zitat

*LOL* dabei ist das Styling doch eh in Kürze hin ;-)!


1988 zu seiner The Brotherland-Phase sah er absolut heiß aus, da hatte er lange schwarze Haare bis zur Schulter, so metalmäßig, und sie hingen ihm auch tierisch weit ins Gesicht! Mußt mal bei ebay unter "The Brotherland" gucken. Das Album hab ich übrigens, sehr empfehlenswert :D

Zitat

Also Voms Haarpracht gefällt mir von allen am allebesten :-)!


Ich bin irgendwann mal zum Friseur und hab mir das auch so tönen lassen (Intensivtönung). Das sah absolut genial aus, dafür saß ich aber auch 2 1/2 Stunden in dem Laden :schock

von Katastrophenkommando - am 11.01.2006 11:11

Re: und...

Weisst Du doch nicht genau ob er priavt auch so lieblich ist. ich finde Campino gar nicht launisch also nicht in meiner gegenwart da ist er immer sehr zuvorkommend, das ist jetzt wirklich ernst gemeint.Und ich weiss von dieser jungen Dame die näheren Umgang mit ihm pflegte das er ein total lieber und umgänglicher Kerl ist wenn er jemand richtig gern hat.Ausserem ist sehr gut mit ihm auszukommen es stimmt nicht dieses Bild was ihr von ihm habt. ich mag zwar seine Art mit Frauen nicht,kotz, aber er ist sonst wirklich sehr lieb und er kann nie mal nein zu etwas sagen.So ein lieber kerl ist der.

von La Dolce Vita - am 11.01.2006 12:13

Re: und...

Zitat

Das springt einen geradezu an, da braucht man echt nicht groß hingucken und mich interessiert alles an Vom, nicht nur das, echt, auch wenn es sich so anhört...


Na dann ist ja gut...man könnte nämlich fast einen anderen Eindruck gewinnen *g*!

Zitat

Find aber leider kein pic von dem Cover


Schade :-( ! Aber um vernünftige Sachen über Vom zu finden, muss man ja eh immerlänger suchen. Ist jedenfalls meine Erfahrung.






von Sparvöga - am 11.01.2006 15:14

Re: und...

Zitat
Sparvöga
Na dann ist ja gut...man könnte nämlich fast einen anderen Eindruck gewinnen *g*!


Oh nein, glaub mir, da bist Du auf dem Holzweg, ich bin nicht der Typ, der jemanden nur auf seinen sexappeal reduziert. Was mich brennend interessieren würde, wäre, wie man mit so einer geringen Körpergröße als Mann zurechtkommt. Das muß wahnsinnig schwer sein.

Zitat
Sparvöga
Schade :-( ! Aber um vernünftige Sachen über Vom zu finden, muss man ja eh immerlänger suchen. Ist jedenfalls meine Erfahrung


Das ist allerdings wahr. Was der so alles gemacht hat bisher, das hätte ich zu gerne in meinem Platten/CD-Regal. Ein Knaller ist ein Song, den er als Livedrummer für die Armageddon Dildos (die heißen wirklich so!) gespielt hat, weiß momentan zwar nicht, wie der heißt, aber der geht richtig ab :respekt man darf nur nicht den Fehler machen, davon auszugehen, daß das, was die normalerweise machen, immer so ist =>Mülltonne!








von Katastrophenkommando - am 11.01.2006 16:29

Re: und...

Zitat

Was mich brennend interessieren würde, wäre, wie man mit so einer geringen Körpergröße als Mann zurechtkommt. Das muß wahnsinnig schwer sein.


Ja, das denke ich mir, denn fast jede Frau kann ihm ja auf den Kopf spucken *lol*! Ich finde es aber sehr sympathisch an ihm, dass er es mit Humor nimmt. Zum Beispiel wie auf der FOS-DVD, als die Hosen in dem Reiterladen waren, er die Reitstiefel hochhielt und meinte "Half Vom!". Ich habe mir auch schon überlegt, ob er deshalb so lustig ist, weil er eben anderweitig auffallen muss als durch seine Körpergröße... ;-)!


von Sparvöga - am 11.01.2006 16:41

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Danke :-), aber ich glaube, das kenne ich auch schon.


Was ist denn mit dem hier:



Spittin' Vicars
"The Gospel According To ..."
Tour 2006


Die Spittin' Vicars (Bitte: Kurz mal übersetzen!) sind drei Jahre jung und ein side-Projekt des TOTEN-HOSEN-Drummers Vom Ritchie. Drei Engländer, über Holland, Deutschland und London verteilt. Ein Punk-Klassiker (Oddball / Babylon). Vor 12 Monaten das erste Album. Wir sprachen mit Vom über das Leben im Punk-Universum - hier die übersetzte Fassung:

Vom - Du bist Engländer, lebst aber in Düsseldorf. Du bist seit mehr als 30 Jahren PunkRocker, und Du bist Drummer der TOTEN HOSEN. Du weißt also Bescheid: Gibt's einen Unterschied zwischen dem englischen und dem deutschen Punk?
... schwierige Frage, weil das PunkRock-Spektrum riesig ist. Es gab allein schon in der englischen Punk-Szene massive Unterschiede - bis ich schließlich selbst nicht mehr wußte, was noch Punk war und was nicht. Auch bin ich ja noch nicht so lange in Deutschland ... Ich denke, es gab anfangs in England wesentlich mehr - und international wesentlich bekanntere - Bands als in Deutschland. Abgesehen davon, waren und sind Einstellung und Musik sich sehr ähnlich. Heutzutage fällt auf, daß die Szene hier viel lebendiger ist als in England.

Hat der Punk sich generell verändert seit den 70ern?
Ja, muß man so sagen. Er ist viel schneller geworden, und der Produktions-Sound hat sich erheblich verbessert. Ich weiß aber nicht recht, ob ich das immer so gut finde. Manchmal denke ich, der Punk ist zu glatt geworden. In den 70ern war den Leuten der Sound ziemlich egal - es ging nur darum, loszulegen und auf irgendeinem Label 'ne Platte 'rauszubringen, wie auch immer!

Wie- und wann - war Deine erste Begegnung mit dem Punk?
Als ich die London Weekend Show im TV sah ('76, d. Red.) - mit Janet Street-Porter, die die SEX PISTOLS interviewte. Und mit all diesen Konzert-Clips von Menschen, die komplett abdrehten. Ich sah den nackten Horror in den Augen meiner Schwester und dachte: DAS will ich! ... und blickte nie mehr zurück.

Das heißt also: 30 Jahre Vom-Punk-Geschichte. Du warst Drummer vieler Punk-Bands - mit wem hast Du am liebsten gespielt?
Meine besten Jahre on tour waren damals die mit DOCTOR AND THE MEDICS. Wir spielten zwar mehr so 'nen Stil-Mix, aber die Shows waren irre, und wir hatten ziemlich viele Punk-Anhänger. Eigentlich war es mit allen Bands irgendwie super ... Die Jahre mit B BANG CIDER waren klasse - die Mädels wußten, wie man feiert (und wissen's noch!)!

Wen bewunderst Du am meisten im Punk-Universum? Deine persönlichen Punk-Helden ...?
Ganz oben steht auf jeden Fall JOHN LYDON. Die aggressive Verachtung, mit der er jedem begegnete, hat mich damals echt geschockt. Und beeindruckt. Ich habe großen Respekt vor CHARLIE HARPER von den UK SUBS - weil er nach wie vor tourt, sich nie beklagt und die Szene liebt. Er sollte geadelt werden!!! Adelt Sir Charles!

Seit circa zwei Jahren gibt es fast jeden Monat einen Hype um die allerneueste Britpop-Band (wie, zum Beispiel, Franz Ferdinand, Razorlight, Maxïmo Park, The Libertines). Wo bleiben die neuen britischen PunkRock-Bands?
Frage ich mich auch oft. Das Problem ist, daß die Szene sich seit einigen Jahren totstellt. Als ich das letzte Mal drüben war, fand ich wenig Interesse für diese Musik - das ist traurig. Es gibt jede Menge gute Bands. Die Medien und Labels geben ihnen aber kaum 'ne Chance. Ich habe gerade ein prima Album von MYBE gehört, zum Beispiel.

Wann hast Du zum ersten Mal die TOTEN HOSEN getroffen - und wie kam es, daß Du ihr Drummer wurdest?
Oh Gott! Nicht schon wieder! Na gut ... Ich traf sie zum ersten Mal vor dem Chelsea, aber das war nur eine kurze Begegnung. Richtig kennengelernt hab' ich sie, als ich in der Phillipshalle für den Drummer der Yobs einsprang, der die Nacht vorher von der Bühne gefallen war und sich den Arm gebrochen hatte. Wir wurden Freunde, und sie mochten mein Drumming. Dann bekam Wölli diese Rückenprobleme - der Rest ist Geschichte, wie man so sagt.

Seit rund 6 Jahren bist Du nun der TOTEN-HOSEN-Drummer - macht's Spaß?
Naja ... es ist ein fester Job ... Nee, im Ernst: Es ist klasse! Wir verstehen uns prima, haben jede Menge Spaß on tour und sind befreundet (was eher selten ist bei 'gestandenen' Bands). Es ist allerdings auch 'ne Menge Arbeit, und manchmal vermisse ich meine Familie ... aber, hey - you can't have your cake and eat it, wie wir in England sagen.

Wie kam's, daß Du Dich fürs Drumset entschieden hast - statt, zum Beispiel, für Gitarre oder Baß?
Das Drumset war meine erste Wahl - ich war für die Gitarren zu ungeduldig. Gitarre-Spielen schien mir Arbeit zu sein. Drumming aber war spontan, und ich konnte all meine Aggressionen und all den Frust loswerden, wenn ich auf sie eindrosch. Wäre ich nicht Drummer geworden, wäre ich jetzt irgendwo hinter Schloß und Riegel ... oder tot.

Wenn Du nicht arbeitest: Welche Musik hörst Du dann gern?
Ich höre ganz unterschiedliche Musik - das wechselt ständig. Momentan stehe ich auf die Kaiser Chiefs und Smoke Blow.

... Dein extremstes, außergewöhnlichstes Punk-Erlebnis?
Das war wohl die Aufnahme für STIV BATORs Album 'Last Race', als ich DEE DEE RAMONE und JOHNNY THUNDERS traf. Diese Zeit in Paris war der Wahnsinn, aber das ist eine andere Geschichte ...

... die besonderen Merkmale der Spittin' Vicars sind ...?
Im Ernst: Die sind komplett irre. Die Musik ist melodisch und gemein - auf eine Art, die ich heutzutage vermisse. Muß man live erleben ...!

Dankeschön, Vom.


Vom Ritchie - one of the world's most famous PunkRock-drummers. He worked, among others, with Doctor And The Medics, B Bang Cider, John Lydon, the UK Subs, Stiv Bator, Dee Dee Ramone, and Johnny Thunders. The 'Toten Hosen'-drummer for 15 years now. Spittin' Vicars is Vom's side- project: 3 plus 2 Englishmen, punkrocking their heads off ...


Vom Ritchie, d/voc; John Codger, b/lvoc;
Vince Incredible, g/voc 'Honorary Vicars': Tommy Snide, g; Andi Social, b

@ Samstag, 14.01. • January 14, 20:30 Uhr, Cotton Club

VVK: EUR 8,- (plus 2,- VVK-Gebühr) / AK: EUR 10,-

Quelle










von Sparvöga - am 11.01.2006 16:44

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Zitat
La Dolce Vita
wow hier haben sich aber 2 riesen VOM Fans gesucht und gefunden.
@KK Du enthälst mir noch immer Dein Geschlecht vor, hat das einen besonderen Grund??


Ja, das erlebe ich relativ selten und finde es sehr schön :cheers:

Nö, das mit dem Geschlecht hat keinen besonderen Grund, als Bisexueller legt man sich schlicht und ergreifend nur ungern fest. Momentaner gefühlter Stand: maskulin mit Tendenz schwul (ich sag nur ProSieben "Queer at folk" :D)

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 00:02

Re: @ Sparvöga

Zitat
Katastrophenkommando
Genau :D


Die LPs sind gar nicht schlecht, zuerst konnte ich gar nicht verstehen, wieso Vom da ausgestiegen ist, nach dem Nr.1 Hit "Spirit in the sky", aber nach dem Hit ist der Punk für ihn irgendwie flöten gegangen, und der ganz spezielle spirit, den die Band zuvor für ihn hatte, ist nie wieder gekehrt. Da er ja bei so vielen Bands wieder ausgestiegen ist, habe ich ja immer gezittert, daß er bei den Hosen auch wieder die Biege machen könnte, aber glücklicherweise hat er wohl doch mittlerweise Durchhaltevermögen gelernt, was er wohl nicht zuletzt seiner family zu verdanken hat, also einen ganz lieben Gruß an Jez und Mary Ritchie! :cheers: und ganz speziell natürlich an Freddie Ritchie :lach

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 00:11

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Zitat

Ja, das erlebe ich relativ selten und finde es sehr schön


:-)

Also ich habe hier keine Platten von den Bands stehen, mit denen er außer den Hosen zusammengearbeitet hat. Nur die SV -CD habe ich mittlerweile. Aber trotzdem würde ich fast sagen, dass ich ihn von den Hosen am liebsten mag. Die anderen mag ich zwar auch alle sehr gerne, aber bei Campino z.B. gibt es nun mal ein paar Aspekte, die mir nicht gefallen. Die anderen finde ich wiederum nicht ganz so unterhaltsam wie Vom.
Und ich gehe sogar so weit, dass ich sage, dass ich ihn lieber mag als Wölli - auch auf die Gefahr hin, jetzt von anderen Fans Prügel zu beziehen ;-) :D!

von Sparvöga - am 12.01.2006 00:14

Re: @ Sparvöga

Zitat

Da er ja bei so vielen Bands wieder ausgestiegen ist, habe ich ja immer gezittert, daß er bei den Hosen auch wieder die Biege machen könnte, aber glücklicherweise hat er wohl doch mittlerweise Durchhaltevermögen gelernt, was er wohl nicht zuletzt seiner family zu verdanken hat, also einen ganz lieben Gruß an Jez und Mary Ritchie! und ganz speziell natürlich an Freddie Ritchie


Also ich würde das schon als großen Verlust für die Band empfinden, wenn Vom da aussteigen würde. Aber ich denke mal, dass der da ein nicht ganz unbeträchtliches Gehalt bezieht. Insofern wird er sich das bestimmt dreimal überlegen, ob er da wirklich aussteigt. Kannst mir doch nicht erzählen, dass der mit den SV z.B. annähernd genauso viel verdient.


von Sparvöga - am 12.01.2006 00:18

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Zitat
Sparvöga
Aber trotzdem würde ich fast sagen, dass ich ihn von den Hosen am liebsten mag. Die anderen mag ich zwar auch alle sehr gerne, aber bei Campino z.B. gibt es nun mal ein paar Aspekte, die mir nicht gefallen. Die anderen finde ich wiederum nicht ganz so unterhaltsam wie Vom.
Und ich gehe sogar so weit, dass ich sage, dass ich ihn lieber mag als Wölli - auch auf die Gefahr hin, jetzt von anderen Fans Prügel zu beziehen ;-) :D!


Ja, Campino ist mir z.B. zu launisch. Wenn man bedenkt, daß man als Fan bei den Bonustracks der DVDs nur nen Ausschnitt zu sehen kriegt und was sich Campino da zusammenmotzt, kriegt man echt einen zuviel. Als ich zu Beginn der 90er Fan wurde, fand ich ihn total toll, aber da gab es ja noch kein Internet, keine DVDs, insofern sah man nur bei "Formel 1" das Video, und da gab es für mich außer Campino typmäßig keinen Anziehungspunkt. Mittlerweile, wenn man so Interviews im TV sieht, finde ich Andi und Breiti, die man ja hauptsächlich in Interviews sieht, auch total sympathisch, sie sind nur eben total zurückhaltende ruhige Naturen, denen es nicht so liegt, sich in den Vordergrund zu spielen, ebenso Kuddel. Rein schlagzeugmäßig halte ich Vom für weitaus besser als Wölli (ich sag nur "Weil man nur einmal lebt", vom Einsatz hängt er sich einfach mehr rein), obwohl ich natürlich nichts gegen Wölli habe, im Gegenteil, er war der Hosendrummer, als ich Fan wurde, und es hat mir total leid getan mit seinem dreifachen Bandscheibenvorfall, ich finde es total schön, daß er und Vom so befreundet sind und daß sie 2007 ein gemeinsames Soloprojekt "The Two Drunken Drummers" auf die Beine stellen wollen...angekündigt haben sie es bei Radio Düsselwelle jedenfalls, mal sehen, was draus wird :D

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 00:28

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Ich muss mal gucken, ob ich hinfahre. Abgeneigt bin ich nicht. Mich beunruhigt nur, dass es die Karten offenbar nicht im VVK gibt. Ich hoffe, man kommt dann auch wirklich rein...


Kommt drauf an, wo Du hinwillst. In Hamburg und Flensburg brauchst Du, denk ich, keinen VVK, da kanns wiederum in Düsseldorf wiederum ganz anders aussehen. Überhaupt lief der Gig in Hamburg total abenteuerlich ab. Einlaß sollte um 20 h sein, ich war um 20.30 h da, kein Schwein da, eine total zugige, verlassene Hamburger Hafengegend, nur ich und so ein total runtergekommener Club, unglaublich. Ich dachte schon, ich hätte mich in der Adresse geirrt! Nachdem ich mir eine halbe Stunde den A**** abgefroren hatte, kamen dann endlich ein paar andere, Du glaubst gar nicht, wie erleichtert ich war :D

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 00:39

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Zitat
La Dolce Vita
wieso behauptest Du Campino sei launisch?


Wenn er sich schon in den paar Minuten DVD-Bonus nicht zusammenreißen kann? Ich sag nur: FOS, DVD 3, Blaue Stunde, wie er da rumschnauzt, auf Krawall gebürstet ist. Da kriegt man echt ne Gänsehaut *grusel*
Dann heißt es wieder, in Gegenwart von Frauen ist er ganz anders(wie z.B. Esther sagt), dann wieder heißt es, er behandelt Frauen, mit denen er zusammen ist, total schlecht. Klar, wenn ich mitkriege, wie lieb er zu Vom ist, wie er z.B. zu Vom sagt, daß er ihn liebt und so, dann ist er mir auch wieder total sympathisch, aber grundsätzlich sehe ich ihn, wenn ich ihn sehe, meist am Rumpöbeln, sogar mit Kuddel, und der guckt dann immer ganz bestürzt, dann könnte ich Campino immer eine scheuern, weil Kuddel neben Vom der einzige fähige Musiker ist und Campino sich da echt mal ein bißchen zusammenreißen könnte. Er sagt immer "WIR sind im Moment nicht locker", "UNSER Umgangston ist momentan nicht der beste", dabei kann ich mir nicht vorstellen, daß jemand der anderen ihn so anpupen würde wie er umgekehrt


:n8

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 00:52

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Also ich würde das schon als großen Verlust für die Band empfinden, wenn Vom da aussteigen würde. Aber ich denke mal, dass der da ein nicht ganz unbeträchtliches Gehalt bezieht. Insofern wird er sich das bestimmt dreimal überlegen, ob er da wirklich aussteigt. Kannst mir doch nicht erzählen, dass der mit den SV z.B. annähernd genauso viel verdient.


Ich denke mal, daß seine family einen erheblichen Anteil daran hat, daß er bei den Hosen bleibt, denn er hat ja selbst gesagt, daß er mit SV endlich wieder richtigen Punkrock machen kann. Hätte er seine family nicht, wäre er womöglich schon wieder bei den Hosen ausgestiegen, hat er in der Vergangenheit ja auch schon zur Genüge betrieben. Aber wie dem auch sei, ich freue mich, daß er noch dabei bleibt, denn wenn er mal aussteigen sollte, wird es mit den Hosen langsam, aber sicher den Bach runtergehen, das hat sich ja schon in der "Unsterblich"-Phase vor Vom abgezeichnet :schock "Wir sind Helden" und "Wofür man lebt" sind zwar Alltime Favourites für mich, aber allgemein war das Album doch ne ruhige Kugel für Wöllis Handicap

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 01:03

Re: @ sparvöga und Katastrophenkommando

Na ja da hatte ich ja schon was zu gesagt, dass können durchaus gestellte Aufnahmen sein. Ich bin bei sowas immer vorsichtig.Klar sind alle Frontmänner irgendwo der Boss und auch recht schwierig aber ich hab da schon auch ein gewissen Verständis für.
Ja ich sag ja zu Frauen ist er wahnsinnig höflich hilfsbereit und zuvorkommend. Das fällt einem richtig auf weil man das ja heutzutage eigentlich gar nicht mehr gewöhnt ist weisst Du und ob das nun gespielt oder echt ist darüber mach ich mir keine Gedanken , es ist einfach angenehm.Und wenn man klug ist belässt man es auch besser dabei denk ich mir mal. Auf Distanz und gut ist .
Aber nun sag doch mal Bist Du männlichen geschlechts?

von La Dolce Vita - am 12.01.2006 01:19

Re: @ Sparvöga

Zitat
C-Hörnchen
na, diesmal ist ja erst um 21 Uhr Einlaß. Steht zumindest auf der karte drauf. )?


Was vermutlich heißt, daß erst um 22 h Einlaß ist :rolleyes: naja, hoffen wir das beste...

Zitat
C-Hörnchen
Hoffe die halten sich da auch dran und denken ein bißchen an die arbeitende Bevölkerung.


Willst Du nach dem Konzi echt noch nach Bremen zurück und am Tag danach arbeiten? :schock Es spielen immerhin zwei Hamburger Punkbands im Vorprogramm...Alle Achtung. Bis ich mit Fußmarsch und div. Nachtbussen zu Hause wäre, wäre es, glaub ich, 2.30 h oder so :eek: da geb ich mir jedenfalls keinen Arbeitstag danach

Zitat
C-Hörnchen
Weißt du ob man da gut mit dem Auto parken kann (ich weiß, daß du keins hast, aber vielleicht ist dir ja was aufgefallen)?


Doch, ich erinnere mich, daß da diverse Autos parkten

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 11:07

Re: @ Sparvöga

Zitat

Ich denke mal, daß seine family einen erheblichen Anteil daran hat, daß er bei den Hosen bleibt, denn er hat ja selbst gesagt, daß er mit SV endlich wieder richtigen Punkrock machen kann. Hätte er seine family nicht, wäre er womöglich schon wieder bei den Hosen ausgestiegen, hat er in der Vergangenheit ja auch schon zur Genüge betrieben. Aber wie dem auch sei, ich freue mich, daß er noch dabei bleibt, denn wenn er mal aussteigen sollte, wird es mit den Hosen langsam, aber sicher den Bach runtergehen,


Naja, ob es musikalisch so ein Verlust wäre, weiß ich nicht, denn er schreibt ja nicht die Lieder. Die, die für die Songs verantwortlich sind, wären dann ja noch da. Ich meinte eher den menschlichen Verlust.

Zitat

aber allgemein war das Album doch ne ruhige Kugel für Wöllis Handicap


So schlecht fand ich das Unsterblich-Album aber nicht, wie es immer dargestellt wird. Da sind auch viele schöne Lieder drauf wie "Call of the wild", "Bayern" oder "Helden und Diebe"




von Sparvöga - am 12.01.2006 13:35

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Naja, ob es musikalisch so ein Verlust wäre, weiß ich nicht, denn er schreibt ja nicht die Lieder. Die, die für die Songs verantwortlich sind, wären dann ja noch da.


Er schreibt nicht die Lieder, das ist richtig, aber er beeinflußt trotzdem die Songs. Kann man sehr schön bei der FOS-Folge "Zelten" verfolgen. Er kündigt an, daß jetzt mal richtiger Punkrock gespielt werden soll (bringt die Hosen also immer wieder zu diesen Wurzeln zurück und sorgt dafür, daß es keine banale Rockmusik bei songs wie "Unsterblich", "Unser Haus" wird), und während sie spielen, treibt er sie zu immer größerer Schnelligkeit an. Wenn dieser Einfluß mal wegfallen sollte - was ich mir gar nicht vorstellen will! - wird es langsam, aber sicher bergabgehen mit der Songqualität, davon bin ich fest überzeugt.

Zitat
Sparvöga
Ich meinte eher den menschlichen Verlust.


Davon mal ganz abgesehen, das wäre ganz grauenhaft :schock Campino typmäßig eher launisch und motzig, Kuddel, Andi und Breiti total ruhige Typen, wie sollen die denn ohne den "jumping clown" zurechtkommen? Gar nicht, das ist die Antwort. Es würde gehen, aber es ginge nicht gut! ;) Aber darüber zerbrech ich mir lieber gar nicht weiter den Kopf
:eek:

Zitat

So schlecht fand ich das Unsterblich-Album aber nicht, wie es immer dargestellt wird. Da sind auch viele schöne Lieder drauf wie "Call of the wild", "Bayern" oder "Helden und Diebe"


Nein, es ist nicht komplett schlecht, das ist wahr, aber im Vergleich zu dem Hammer-Vorgänger "Opium" doch eher mittelmäßig, find ich.

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 13:57

Re: @ Sparvöga

Zitat
Katastrophenkommando
Zitat
Sparvöga
Naja, ob es musikalisch so ein Verlust wäre, weiß ich nicht, denn er schreibt ja nicht die Lieder. Die, die für die Songs verantwortlich sind, wären dann ja noch da.


Er schreibt nicht die Lieder, das ist richtig, aber er beeinflußt trotzdem die Songs. Kann man sehr schön bei der FOS-Folge "Zelten" verfolgen. Er kündigt an, daß jetzt mal richtiger Punkrock gespielt werden soll (bringt die Hosen also immer wieder zu diesen Wurzeln zurück und sorgt dafür, daß es keine banale Rockmusik bei songs wie "Unsterblich", "Unser Haus" wird), und während sie spielen, treibt er sie zu immer größerer Schnelligkeit an.



Das denk ich auch, daß er schon einen Einfluß mit seiner "ich hau einfach gern drauf" Mentalität auf die Musik bei den letzten 2 Platten hatte.
Auf die Texte nicht und die Melodie als solches der Lieder wohl auch nicht, sonst ständ er ja auch mal als Autor da, aber auf die Geschwindigkeit mit Sicherheit.

von C-Hörnchen - am 12.01.2006 14:07

Re: @ Sparvöga

Zitat
C-Hörnchen
Das denk ich auch, daß er schon einen Einfluß mit seiner "ich hau einfach gern drauf" Mentalität auf die Musik bei den letzten 2 Platten hatte.
Auf die Texte nicht und die Melodie als solches der Lieder wohl auch nicht, sonst ständ er ja auch mal als Autor da, aber auf die Geschwindigkeit mit Sicherheit.


Und es ist so toll zu beobachten, wieviel Freude er daran hat! :jepp Die "Blumentopfmusiker" sind ja relativ ausdruckslos vom Gesichtsausdruck her, aber bei Vom wechselt es ständig zwischen totaler Leidenschaft und totalem Strahlen, einfach genial, macht einfach Spaß :D

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 14:42

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Stimmt, was die Geschwindkeit angeht, könnte das schon ein Verlust bedeuten. Aber wie du schon sagtest (und was ich auch vorher angesprochen habe), Texte und Melodien wären von seinem Aussteig nicht betroffen.


Apropos Melodie, ein hammergeniales Lied ist "Fallen", find ich, das hätte meiner Meinung nach unbedingt aufs Album gehört und "Herz brennt" stattdessen als B-Seite, ebenso "Wir sind das Volk" =>Album und stattdessen "Die Behauptung" =>B-Seite, das ist ein ganz und gar überflüssiges Lied, von oben bis unten mit Frust vollgestopft, zieht einen nur runter und sonst nix

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 14:46

Re: @ Sparvöga

also, daß die anderen völlig ausdruckslos sind, kann ich nicht sagen.
Ich hab bei den letzten Konzis immer in den ersten paar Reihen gestanden und kann zumindest für Kuddel und Breiti sagen, daß sie schon sehr oft auch breit übers gesciht grinsen.
Und in Buenos Aires haben wir Kuddel und Andi 2 mal getroffen, die waren auch viel am grinsen und freuten sich auch über Ansprache.

Klar übertrifft Vom sie schon, weil er auch gleich immer alle in die Arme nimmt usw., aber ich kann nicht sagen, daß die anderen nicht mit ihrem Herzen dabei sind

von C-Hörnchen - am 12.01.2006 15:12

Re: @ Sparvöga

Zitat

also, daß die anderen völlig ausdruckslos sind, kann ich nicht sagen.
Ich hab bei den letzten Konzis immer in den ersten paar Reihen gestanden und kann zumindest für Kuddel und Breiti sagen, daß sie schon sehr oft auch breit übers gesciht grinsen.
Und in Buenos Aires haben wir Kuddel und Andi 2 mal getroffen, die waren auch viel am grinsen und freuten sich auch über Ansprache.

Klar übertrifft Vom sie schon, weil er auch gleich immer alle in die Arme nimmt usw., aber ich kann nicht sagen, daß die anderen nicht mit ihrem Herzen dabei sind



Meine Themenbäume befinden sich mittlerweile in der Auflösung. Wen hast du jetzt angesprochen? Na jedenfalls stimme ich dir da zu, dass man bei den anderen auch sieht, dass sie Spaß haben. Ich stand auf den Konzerten ganz vorne. Andi hat auch gestrahlt, das kann ich bestätigen. Ich würde auch niemals behaupten, dass die anderen nicht mit dem Herzen dabei sind. Aber Vom hat nun mal eine ganz, ganz besondere Ausstrahlung, wenn du mich fragst. Es macht einfach Spaß, ihm zuzugucken. Da kommt ganz viel positive Energie rüber.

von Sparvöga - am 12.01.2006 15:42

Re: @ Sparvöga

Zitat

Nein, es ist nicht komplett schlecht, das ist wahr, aber im Vergleich zu dem Hammer-Vorgänger "Opium" doch eher mittelmäßig, find ich.


Ja gut, aber die Hosen haben ja auch mal erklärt, dass das Album in einer Zeit entstanden ist, wo nun mal einige schlimme Dinge vorgefallen sind. Das hat sich auf die Platte ausgewirkt. Also wie gesagt, ich finde das Album in Ordnung, auch wenn ich zugegebenermaßen auf ein Lied wie "Unsterblich" oder "Unser Haus" verzichten kann. Ich habe nichts dagegen, wenn die Hosen mal bei einem Lied etwas experimentieren oder wenn es eine Ballade wird, aber gerade bei "Unser Haus" finde ich a) die Musik nicht gut und b) den Text in Auszügen fragwürdig.


von Sparvöga - am 12.01.2006 15:52

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Ich würde auch niemals behaupten, dass die anderen nicht mit dem Herzen dabei sind. Aber Vom hat nun mal eine ganz, ganz besondere Ausstrahlung, wenn du mich fragst. Es macht einfach Spaß, ihm zuzugucken. Da kommt ganz viel positive Energie rüber.


Ich habe ja nicht gesagt, daß die anderen nicht mit dem Herzen dabei sind, wenn das so rüberkam, tuts mir leid! :sorry ich wollte nur sagen, daß die anderen ihre Spielfreude im Vergleich zu Vom nicht so zeigen können. So wie Sparvöga sagt, diese positive Energie gefällt mir.

@ C-Hörnchen: ich würde nicht wollen, daß sie nur noch "Friede Freude Eierkuchen"-Songs schreiben (bloß nicht!), auch würde ich mir nie (!!!) die BRAVO-Fetenhits kaufen :eek: ich finde nur, die Thematik "Alle sind gegen mich, wollen mir ans Leder und ich muß mich dagegen wehren" wurde mit "Kopf oder Zahl" bereits ausreichend abgefrühstückt . Wie heißt es so schön in "How do you feel" =>"Noone needs your negativity", da hat er es ja schon selbst erkannt und eine Selbsterkenntnis getextet.

Ich bin auch unbedingt (!) dafür, daß sie herumexperimentieren und nicht immer dieselbe Schiene fahren, ich finde "Schwimmen" und "Die Nr. 1 von Flingern" zum Beispiel absolut genial! Mir gefällt "Die Behauptung" eben einfach nicht.


von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 16:15

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
Wenn es eine Ballade wird, aber gerade bei "Unser Haus" finde ich a) die Musik nicht gut und b) den Text in Auszügen fragwürdig.


Ja, seh ich genauso, wobei ich neben der absoluten Hymne "Helden und Diebe" (die Live-Version auf der FOS-Tour war ja wohl der Burner!!) "Wofür man lebt" und "Warum werde ich nicht satt" absolut einmalig finde. :hot:

Das mit der Abi-Party finde ich strange, guckst Du hier: [www.livegigs.de]

Ich würde sagen, die HP vom Starclub ist nicht auf dem neuesten Stand.

von Katastrophenkommando - am 12.01.2006 16:29

Re: @ Sparvöga

Zitat

Ja, seh ich genauso, wobei ich neben der absoluten Hymne "Helden und Diebe" (die Live-Version auf der FOS-Tour war ja wohl der Burner!!) "Wofür man lebt" und "Warum werde ich nicht satt" absolut einmalig finde.


"Helden und Diebe" mag ich auch sehr gerne. Bei den anderen Liedern hält sich meine Begeisterung in Grenzen.

Zitat

Das mit der Abi-Party finde ich strange, guckst Du hier: [www.livegigs.de]

Ich würde sagen, die HP vom Starclub ist nicht auf dem neuesten Stand.


Danke :dank !!! Aber da steht ja auch nix zu den Karten *aaaaaaaaaaarfg* :confused: ! Wo kriegt man die denn dann her? Beim Einlass oder wie oder wo oder was??? Also ich sehe mich da irgendwie vorläufig noch nicht auf dem Konzert.... Aber wenn's nicht klappt gehe ich halt zu der Abi-Party :D!

von Sparvöga - am 12.01.2006 19:49

Re: @ Sparvöga

Zitat
Sparvöga
"Helden und Diebe" mag ich auch sehr gerne. Bei den anderen Liedern hält sich meine Begeisterung in Grenzen.

Ich hab da heute bei der Gelegenheit gleich mal seit Ewigkeiten wieder reingehört, die neueste Erkenntnis: "Sonntag im Zoo" finde ich von der Musik her total genial (sehr schnelle Drums :D =>idealer Livetrack: viel Vom-Schweiß fließt, womit sein T-Shirt ziemlich schnell fällt :ggg und das wiederum ist das Gute bei SV-Gigs: er zieht sich kein neues an :D :hot: *räusper*

Zitat

Aber da steht ja auch nix zu den Karten *aaaaaaaaaaarfg* :confused: ! Wo kriegt man die denn dann her? Beim Einlass oder wie oder wo oder was??? Also ich sehe mich da irgendwie vorläufig noch nicht auf dem Konzert.... Aber wenn's nicht klappt gehe ich halt zu der Abi-Party :D!
:ggg

Ruf doch einfach bei dem Laden an und frag, ob/wo genau man die Karten dafür im VVK herkriegt. So hab ichs damals beim "Hafenklang" auch gemacht. Die hatten aber auch welche an der Abendkasse (ist vermutlich Norddeutschland-Bonus, im Pott wirds vermutlich eher eng diesbezüglich!). Es wird definitiv keine Abi-Fete laufen, kann ich mir nicht vorstellen!


von Katastrophenkommando - am 13.01.2006 00:00
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.