Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
39
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
La Dolce Vita, OLAV., Zecke, Edelweisspirat, Der Imperator, Sparvöga, Erok, miikka

WER IN DEUTSCHLAND NOCH EINMAL. . .. .

Startbeitrag von OLAV. am 19.01.2006 08:58



..... zu einer waffe greift,


dem soll die hand abfaulen !






ein zitat vom einem metzgers-sohn.

nein, nicht RAAB,


sondern f-j-STRAUSS


der nach obigem satz, später

VERTEIDIGUNGSMINISTER wurde.


Antworten:

eine ehrenwerte teusche familie , strauss - hohlmeier


monika hohlmeier - bayerische staatsministerin für beschiss

max strauss - coitus corruptus :D

von miikka - am 19.01.2006 09:06
ju der hat die waffe des füllhalters...

von Edelweisspirat - am 19.01.2006 11:18
Der hatte noch ganz andere Zitate... Nur so viel:

1977 reiste Strauß nach Chile, um sich dort überaus wohlwollend über die dortige Militärdiktatur Augusto Pinochets zu äußern und in Santiago de Chile Ehrendoktor der Rechtswissenschaft zu werden. Bei dieser Gelegenheit besuchte er auch die Colonia Dignidad des in Deutschland wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern mit Haftbefehl gesuchten Sektenführers Paul Schäfer, um dort zu übernachten. Noch Jahre später versuchte Strauß zu verhindern, dass Folteropfern des Pinochet-Regimes in Deutschland Asyl gewährt wird. (Wikipedia)

"Wie ich persönlich über die Leistungen der an der Front eingesetzt gewesenen Verbände der Waffen-SS denke, wird Ihnen bekannt sein. Sie sind selbstverständlich in meine Hochachtung vor dem deutschen Soldaten des letzten Weltkrieges einbezogen." -(Der Freiwillige, 1959)

"Der Spiegel ist die Gestapo des heutigen Deutschlands. Es gibt dort Tausende von Personalakten. Wenn man die Nazi-Vergangenheit Deutschlands betrachtet, so hat fast jeder etwas zu verheimlichen. Das ermöglicht Erpressungen. Ich war gezwungen dagegen vorzugehen." (- Ha Aretz Interview, 2. Juni 1963)

"Ich bin die Stimme der Partei. Bringen Sie das Geld mit, dann dürfen Sie auch mitreden." - Süddeutsche Zeitung, 25. Mai 1970

"Ich bin ein Deutschnationaler und fordere bedingungslosen Gehorsam." - DER SPIEGEL, 30. November 1970

"Ich will lieber ein kalter Krieger sein als ein warmer Bruder." - DIE ZEIT, 1. Januar 1971

"Was wir hier in diesem Land brauchen, sind mutige Bürger, die die roten Ratten dorthin jagen, wo sie hingehören - in ihre Löcher." - DIE WELT, 23. September 1974

"Ich habe keine Zweifel, dass Chile ein demokratisches und freies Land ist und vor allem, weil es in den vergangenen vier Jahren fundamentale Prinzipien der deutschen Demokratie übernommen hat: Die Disziplin, den Respekt und die Hilfsbereitschaft." - Über die damalige Militärdiktatur Chile, 1977

"Die Demokratisierung der Gesellschaft ist der Beginn der Anarchie, das Ende der wahren Demokratie. Wenn die Demokratisierung weit genug fortgeschritten ist, dann endet sie im kommunistischen Zwangsstaat." - Deutsches Allgemeines Sonntagsblatt, 11. Januar 1978. (Unter Demokratisierung verstand man damals die Demokratisierung der Gesellschaft, z. B. Universitäten (Studentenausschüsse) und Betriebe (Mitbestimmung). )

"Eine der dümmsten Vorstellungen, die man haben kann, den Arbeitnehmer am Produktivkapital unbedingt beteiligen zu müssen." - Rede von Strauß auf der Tagung der CSU-Landesgruppe, Sonthofen, 18./19.November 1974

"Es werden noch Zeiten kommen, in denen eine Kaserne genauso wichtig ist wie eine Kirche."

"Haben Sie überhaupt Abitur?" - Auf eine Frage eines wohl unangenehmen Journalisten.

"Konservativ sein heißt, an der Spitze des Fortschritts zu marschieren."

"Rechts neben uns ist nur noch die Wand."

Und extra für Sparvöga:
"Die Charakterlosigkeit der FDP verbunden mit ihrem Selbsterhaltungstrieb ist eine der zuverlässig berechenbaren Komponenten." - Rede von Strauß auf der Tagung der CSU-Landesgruppe, Sonthofen, 18./19.November 1974

von Zecke - am 19.01.2006 12:03
Das die sich gegeseitig Verhetzen und schlecht machen ist doch nun wirklich nichts Besonderes.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 12:24
der hat doch geredet wie adolf hitler :angry:

von Edelweisspirat - am 19.01.2006 12:32
nee da sind noch gewaltige Unterschiede zu einem Massenmörder.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 12:42
Bist Du sicher, dass Du den Großteil der Aussagen verstanden hast?
Sorry, aber anscheinend nicht. Das meiste sind keine normale Aussagen über politische Gegner, sondern total disqualifizierender abgesonderter Dreck.

von Zecke - am 19.01.2006 12:44
Ja, deswegen hat er sich so gut mit Pinochet verstanden... *lol*

von Zecke - am 19.01.2006 12:46
meine fresse, ich sagte GEREDET !!!
vielleicht nicht im halbschlaf hier lesen?

und adolf hitler war bestimmt kein massenmörder, der hat lediglich die befehle zum massenmord gegeben

von Edelweisspirat - am 19.01.2006 13:03
besser kann man es nicht beschreiben !



von OLAV. - am 19.01.2006 13:14

und in seinem buch schrieb er ( so ungefähr!!) :


" man muss dem volk nur lange genug einreden,

das es ihm schlecht gehe und dunkle scenarien aufführen,

dann hat man es in der gewalt "







und sowas geschiet im christlichen gewand.hähähäää.. !

von OLAV. - am 19.01.2006 13:19


genau !


deshalb ist er auch so schuldlos wie honnecker !










jäzz komme keiner die die mauertoten mit KZ-toten vergleicht !

von OLAV. - am 19.01.2006 13:40
Ja ich habe durchaus verstanden, aber das mit der FDP ist nun wirklich nicht sehr originell ausserdem was gibst Du um die Worte vom Strauss? Weiss doch jeder das er ein äusserst korrupter und brutal denkender Kerl war.Stoiber passt da schon gut als sein Ziehsohn wobei der in erster Linie aus Dummheit immer in die Fettnäpfchen tritt.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 13:46
aja.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 13:47
und zu seinen sinnfreien Kommentaren die Du da rausgekramt hast: Das kommt von zuviel Alkohol und Valium.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 13:50
Blödsinn, das ist einfach eine rechte Einstellung, die Strauß immer hatte.

von Zecke - am 19.01.2006 14:39
Wenn Du's verstanden hattest, leuchtet mir aber nicht ein, wieso Du meintest, dass es doch normal sei, über politische Gegner zu meckern. *g*

Und zur FDP:
Das ist ja das einzige Zitat, wo ich Strauß voll und ganz zustimme.
Nicht umsonst wird die FDP ja auch "die unbewaffnete Nordallianz" genannt. *g*

von Zecke - am 19.01.2006 14:40
Seltsames Schuldverständnis...

von Zecke - am 19.01.2006 14:41
ich hatte gewitzelt und das hast Du nicht verstanden.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 14:45
Mann, er hatte was Negatives über die FDP gesagt und das wolltest Du Sparvögä zeigen. ich meinte darauf hin das dass ja wohl nichts Besonderes ist das man die anderen Parteien nieder macht.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 14:49
Na das war nur ein Nebenaspekt, eigentlich wollte ich die unsägliche Einstellung von Strauß zur Schau stellen.

Hatte aber noch was vergessen, so ganz unmilitärisch ist die FDP ja auch nicht. Hat schließlich traditionell den ein oder anderen attackierenden Fallschirmspringer, hehe.

von Zecke - am 19.01.2006 14:53


dümmliche gräusch-bemerkung vom OLAV :






PLATSCH !

von OLAV. - am 19.01.2006 14:54
Na Dein Humor ist ja noch grauenhafter als meiner schon ist

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 14:55
"Ich hab niemanden umgebracht, ich hab nur Befehle erteilt"
"Ich hab niemanden umgebracht, ich hab nur Befehle befolgt".

Find ich gut.

von Der Imperator - am 19.01.2006 19:53
wer hat ein seltsames Schuldverständis?

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 21:29
Derjenige, der sagt "Hitler war kein Massenmörder, weil er nur Befehle erteilt hat".

von Zecke - am 19.01.2006 22:20
achso dann hab ich es richtig verstanden.Dachte schon ich bekäme schon wieder einen von Dir auf den Deckel.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 22:58
Ach, das hat er 1949 gesagt.
Wenn das eigene Land in Schutt und Asche liegt dann rutscht einem sowas schonmal voreilig raus.

von Der Imperator - am 19.01.2006 23:06
na da ist ja doch noch einer unterwegs. Ist sehr leer heute hier selbst Zecke hat wohl kaum lust zu posten, Sparvögä kommt gar nicht vorbei ...Oh wie langweilig.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 23:11
Keine Ahnung was alle zu tun haben...

von Der Imperator - am 19.01.2006 23:23
Ach vielleicht haben sie ja einfach keine Lust zum posten. Geht mir auch schonmal so auch wenn es selten der Fall ist . Morgen wenn der Frege bei der Maischberger war ist hier wieder die Hölle los denk ich mir.

von La Dolce Vita - am 19.01.2006 23:27
Zitat

Und extra für Sparvöga:


Das war jetzt aber nicht nötig :D! Aber jetzt mal im Ernst. Was soll mir das sagen *lol*? Abgesehen davon interessiert es mich nicht, wie der die FDP findet *ggg*.


von Sparvöga - am 20.01.2006 10:34
Heute Abend werde ich wahrscheinlich da sein!

von Sparvöga - am 20.01.2006 10:37
oh wenigens einer der an mich denkt, fein *gg*

von La Dolce Vita - am 20.01.2006 10:47
wahrscheinlich das übliche :




:cheers:


von OLAV. - am 21.01.2006 12:21
solche aussagen von ihm,

stellen sein hass dar und seinen machthunger und

anderseits seine vollkommene blödheit , sich qualifiziert zu äussern.




und dennoch war er gefährlich, weil sehr intelligent.

von OLAV. - am 22.01.2006 00:55
dieser miikka und seine aussagen, beschreiben genau sein eigenes wesen, aber wer könnte das auch wirklich besser auf einen punkt bringen :)

Greetz

Erok

von Erok - am 22.01.2006 00:57
WOMIT DU RECHT HATTEST:)

von OLAV. - am 22.01.2006 02:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.