Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
12
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
kölschmädsche, OLAV., Scooby doo

da habt ihrs

Startbeitrag von kölschmädsche am 19.01.2006 19:10

Donnerstag 19. Januar 2006, 13:00 Uhr
Brandauer ist Fan von Campino

Berlin (AP) Schauspieler Klaus Maria Brandauer ist ein großer Fan von Punk-Veteran Campino. «Er hat eine große Persönlichkeit mit einer kraftvollen Haltung, die ich sehr gut verstehen kann», sagte der 61-Jährige am Donnerstag in Berlin bei der Vorstellung seines «Dreigroschenoper»-Projekts, in dem der Sänger der Toten Hosen Mackie Messer spielt. Fasziniert habe ihn ein «Unplugged-Auftritt» der Band im Wiener Burgtheater. Campino habe die ganze Zeit auf einem Lautsprecher gesessen und «vollständige Ruhe» ausgestrahlt.

Zum 50. Todestag von Bertolt Brecht inszeniert Brandauer die «Dreigroschenoper». Premiere soll am 11. August in dem dann renovierten Admiralspalast sein. Mit dem Stück wird das ehemalige Metropol-Theater in Berlin-Mitte wiedereröffnet. Insgesamt soll es bis Anfang Oktober 40 Aufführungen geben, zu denen 80.000 Besucher erwartet werden. Die Proben beginnen am 25. Juni. Mit dabei sind auch Katrin Saß (»Good Bye, Lenin!») als Mrs. Peachum und Gottfried John. Gesponsert wird das Projekt von der Deutschen Bank.

Brandauer sagte, er freue sich sehr auf die Arbeit. «Es ist eine wunderbare Möglichkeit, ein paar Monate Lebensqualität in der Arbeit zu finden.» Mit der «Dreigroschenoper» habe er sich schon immer einmal beschäftigen wollen, bislang hätte sich dazu aber keine Gelegenheit ergeben. «Wir werden Werktreue an den Tag legen, können aber nichts anderes tun, als zu improvisieren.»

Das Projekt werde vollständig privat finanziert. Trotzdem sei er für staatlich subventionierte Theater, sagte Brandauer. «Die ganze Welt beneidet Deutschland darum.» Ob diese Theater allerdings richtig mit dem Geld umgingen, wisse er nicht. Manche Direktoren verhielten sich so, als ob die Theater ihnen selbst gehörten.

Dass ausgerechnet eine Bank die Aufführung eines Werks unterstützt, in dem Banken heftig kritisiert werden, ist für Konzernvorstandsmitglied Tessen von Heydebreck nicht außergewöhnlich. «Kunst, die nach dem Munde redet, interessiert uns nicht so sehr.», sagte er. Wichtig sei vielmehr hohe Qualität bei der Umsetzung des Vorhabens. Zu den Umbauplänen der Immobiliensparte der Deutschen Bank für das Kudammkarree, durch die die Existenz von Theater und Komödie am Kurfürstendamm gefährdet wird, war nur so viel zu erfahren: Kurzfristig würden dazu Gespräche stattfinden.

quelle: yahoo news

Antworten:



herr frege spielt für ackermann ?


:)

oder was meintest du mit den beitrag.?

:schock

von OLAV. - am 19.01.2006 19:21
Campino hat beim Unplugged Ruhe ausgestrahlt?????

Auf mich hat er eher sehr unruhig und angespannt gewirkt. Hab immer das Gefühl wenn ich das anguck, dass er doch gleich aufspringt.

von Scooby doo - am 19.01.2006 19:21
und ackermann reißt karinas spielort ein *looooool*



von kölschmädsche - am 19.01.2006 19:25
nun ja
besagte rosarote brille, gelle?

von kölschmädsche - am 19.01.2006 19:25


ist da was ausgleichendes dabei ? :)

von OLAV. - am 19.01.2006 19:28
klar
frege wir schauspeiler
und karina singt bei den hosen *looooooooooool*

von kölschmädsche - am 19.01.2006 19:32


aber an-plackt !:)

von OLAV. - am 19.01.2006 19:32
kann die singen?

von kölschmädsche - am 19.01.2006 19:33


kann ers ?


:)

von OLAV. - am 19.01.2006 19:40
er macht sich...
mit bissi mehr selbstvertrauen wirds noch bessa ;)

von kölschmädsche - am 19.01.2006 19:53


die hoffnung stirbt zuletzt:D

von OLAV. - am 20.01.2006 05:41
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.