Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
150
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sparvöga, saw, habibi1, Scheißerle, Bine., La Dolce Vita, Zorro, C-Hörnchen, Carsten73, Dr.Helle, ... und 3 weitere

nur für sparvögelchen!!! ;-))

Startbeitrag von saw am 18.02.2006 21:24

Böhse Onkelz - Der Platz neben mir (Part I+II)


Part I

Ich atme Einsamkeit
Und werde sentimental
Die Nacht neigt sich dem Ende zu
Meine Stimmung ist katastrophal

Ich sitze hier im Nirgendwo
Und starre in mein Bier
Verloren in Gedanken
Stehst Du vor mir

Was Du wohl machst
Hab’ ich mich tausendmal gefragt
Fickst Du Engel, zählst Du Sterne
Oder betrinkst Du Dich mit Liebe
Den ganzen Tag

Ich warte schon so lange
Auf ein Wort von Dir
Ein nie endendes Verlangen
Nach Dir lebt in mir
Ich warte schon so lange
Auf ein Wort von Dir
Der Schmerz ist vergangen
Geblieben ist die Leere
Und der Platz
Neben mir

Wir wollten nie wie all die anderen sein
Zu Hause war’n wir nie
Wir waren immer auf’m Sprung
Zwischen Wahnsinn und Genie

Wir spürten unsere Flügel wachsen
Es trug uns davon
Wir verloren unsere Namen
Geschlecht und unsere Konfession

Was Du wohl machst
Hab’ ich mich tausendmal gefragt
Fickst Du Engel, zählst Du Sterne
Oder betrinkst Du Dich mit Liebe
Den ganzen Tag

Ich warte schon so lange
Auf ein Wort von Dir
Ein nie endendes Verlangen
Nach Dir lebt in mir
Ich warte schon so lange
Auf ein Wort von Dir
Der Schmerz ist vergangen
Geblieben ist die Leere
Und der Platz
Neben mir

Part II

Es ist einsam – ohne Dich
Ohne Dich mein Freund
Ich vermisse Dich

Du kehrst wieder als mein Traum
Nur für die Dauer eines Augenblicks
Bist Du real für mich

Eines Tages folge ich Dir
In die Ewigkeit –
Gib’ mir Zeit

Ich pflücke Rosen für Dein Grab
Du bist nicht mehr hier
Doch Du lebst in mir

Die 50 interessantesten Antworten:

Zitat
Scheißerle
Ich habe eine Tochter, die letztes Jahr das Diplom in Chemie gemacht hat und ice ist 25 J. alt, also schätze ich dich auch in diese Altersgruppe !
Kann es sein, dass du alles als Angriff siehst, was immer ich auch sage ?
Vielleicht bist du ja auch erst 23, oder schon 26 . Das weiß ich natürlich nicht so genau.


Nö, ich habe das nicht als Angriff gewertet.



von Sparvöga - am 18.02.2006 21:53
Der Text bezieht sich auf diese schrechliche Tatsache,
woher auch "Nur die besten sterben jung" entstand. Hätte Saw vielleiht erwähnen sollen.


-----------------------------------------------------------------------

Ausschnitt aus dem Buch "Danke für Nichts"


Kevin, Auge und Trimmi waren im "Speak Easy" und feierten einen Sieg der deutschen Fußballmannschaft.....Trimmi musste irgendwann einmal die Toilette aufsuchen. Auf dem Klo traf er Auge, vollbärtig und angetrunken. Nebeneinander standen sie an der Rinne und lachten über Witze, die sie sich kurz zuvor an der Theke erzählt hatten. Aus einer der Toilettenkabinen kamen Geräusche,die sich verdächtig danach anhörten, als wenn sich dort zwei Typen gerade eine Nase Koks reinziehen würden. Auge war als erster fertig und verließ auch als erster das Klo. Nicht ohne sich auf halbem Wege zu Bar nochmal umzudrehen. Durch die offene Klotür mußte er eine Szene beobachten, die so kurz und so irreal war, daß die ganze Welt um ihn herum zu gefrieren schien. Alles was sich zwischen Auge und dieser Szene befand, erstarrte in der Bewegung. Die zwei Typen, die aus dem Klo gekommen waren, hatten Trimmi in ihrer Mitte stehen. Trimmi mit einem Bierglas in der Hand, sah aus, als wenn er dringend Hilfe benötigte. Die Situation schrie nach einem Eingriff, aber Auge konnte sich nicht bewegen. Seine Füße waren wie einzementiert. Einer der zwei Männer hatte ein Messer in der Hand und stach es Trimmi in die Brust. Einfach so. Trimmy stürzte daraufhin panisch aus der Toilette, durch den Flur und genau in Auges Arme. Er stammelte etwas davon, daß er gestochen worden war, und er schrie Auge an, daß er etwas unternehmen sollte. Dann riß er sich los und flog auf Kevin zu, der ungläubig auf Trimmys blutende Brust starrte und dann nach Auge schielte. Auge hatte endlich seine Fassung wiedergefunden und brach krachend durch die Klotür. Der Täter der nicht größer war, als er selber und auf den ersten Blick absolut ungefährlich aussah, stach sofort mit seinem Messer auf Auge ein. Auge hatte ein paar Schwinger landen können, blutete aber stark aus mehreren Wunden. Keine 5 Sekunden später lag Auge am Boden und fürchtete selbst um sein Leben. Im Speak Easy war die Party Laune verschwunden und viele machten sich aus dem Staub. Kevin hockte draußen auf der Straße und hielt den schwer blutenden Trimmy in seinen Armen. Trimmy war kreidebleich und keuchte. Der Schweiß tropfte ihm von der Stirn. Die nackte Panik sprach aus seinen Augen. Mit einer Hand hielt er sich an Kevins Kragen fest, die andere hielt er auf die Wunde gepresst. Sprechen konnten sie beide nicht.

Auge wehrte sich mit Händen und Füßen, während der Typ mit dem Messer immer noch auf ihn einhackte. Stefan Winter, das Tier, das damals Kevin im Klapperkahn, gleich um die Ecke, beinahe totgeschlagen hatte, war mit einem Garderobeständer in die Herrentoilette eingefallen und schlug nun den Messerstecher damit nieder. Gott im Himmel, wie haben Auge und Winter diese Typen zusammengetreten. Dem einem hatten sie ein Ohr abgehauen, daß später wieder angenäht werden musste. In all dem Blut sind dann Auge und Winter nach draußen gelaufen. Sie mussten unbedingt herausfinden was mit Trimmy passiert war. Auf der Straße hatte sich eine große Menschenmenge versammelt. Ein Notarztwagen stand dort in der schmalen Gasse, und von überall waren Polizeisierenen zu hören, die sich allesamt den Tatort näherten. Schnell waren Paradiesgasse und Dreieicherstrasse von der Polizei abgeriegelt. Das Messer lag noch am Boden, die Täter aber waren in dem Chaos geflüchtet. Winter machte sich schwere Vorwürfe, daß er sie nicht gleich totgeschlagen hatte. Auge der ebenfalls stark blutete, lief panisch die Gassen rauf und runter, um die zwei Jungs vielleicht doch noch zu erwischen. Im Notarztwagen, vor dem Speak Easy, sah Auge seinen Freund Trimmy liegen, dessen Körper sich unter den Stromstößen noch einmal aufbäumte und dann liegen blieb. Trimmy, zu diesem Zeitpunkt 23 Jahre alt, war schon nach 3 Minuten, noch bevor der Krankenwagen in die Große Rittergasse eingebogen war, in Kevins Armen verblutet.

Der Tod verließ die Szene gegen 00:40 kopfnickend ...



von habibi1 - am 19.02.2006 21:55
Zitat
habibi1
Der Text bezieht sich auf diese schrechliche Tatsache,


Was ist denn das "Speak Easy" für eine Lokalität, dass da solche Dinge passieren... :eek: ? Was für Leute verkehren dort?

Zitat

woher auch "Nur die besten sterben jung" entstand.


Nur die besten sterben jung...soll ich mich jetzt vielleicht von einer Brücke stürzen... :confused: :D ?

von Sparvöga - am 19.02.2006 22:08
Zitat

Was ist denn das "Speak Easy" für eine Lokalität, dass da solche Dinge passieren... ? Was für Leute verkehren dort?


Ich habe keine Ahnung, wird eine Kneipe in Frankfurt sein.
Wer da verkehrt oder verkehrt hat: Auch keine Ahnung.



Zitat

Nur die besten sterben jung...soll ich mich jetzt vielleicht von einer Brücke stürzen


Ich glaube, das zählt nicht. :D ;-)






von habibi1 - am 19.02.2006 22:11
Zitat
C-Hörnchen
also ich höre das nicht tagtäglich, ich glaub der Eindruck war hier entstanden. Es gibt einfach Tage dan dene ich das gerne höre, da ist meine Stimmung dann danach. Aber ich kann es definitiv nicht immer hören, dazu ist es mir in der Tat oft zu depri bzw. selbstmitleidmäßig.
manchmal mach ich es nur wegen der Musik an, nicht wegen der Texte. Ist halt alles etwas härter als die Hosen


Aja, dann höre doch Grönemeier und lass das Ganze halt in doppelter Geschwindigkeit laufen ! *g*


von Scheißerle - am 19.02.2006 22:19
Nicht nur fröhliche!
Es schwank von Zeit zu Zeit.
Im Moment höre ich sehr gerne

"Wir ham noch lange nicht genug"
"Die Firma"
"Kirche"
"Nur wenn ich besoffen bin"
"Finde die Wahrheit"
"Ich weiß wo Du wohnst"
"Benutz mich"
"Hier sind die Onkelz"
und "Dick und durstig".

jetzt willste aber nicht auch noch die Texte haben, oder? ;-)


von habibi1 - am 19.02.2006 22:36
schwer zu sagen....

denke ich mir jetzt mal .... für leute die sich nicht für BO und deren musik interessieren...können damit nichts anfangen.
wie zb. jetzt LDV.

mir bei "nur zu besuch" von den hosen geht es aus diversen gründen auch nicht anders.
wenn ich das lied höre,kommen mir selbst fast immer die tränen.... deswegen höre ich dieses stück eigentlich sehr ungerne.
.... wenn ich mal die scheibe höre.... dann überspringe ich es einfach.

von Zorro - am 19.02.2006 22:51
Zitat

denke ich mir jetzt mal .... für leute die sich nicht für BO und deren musik interessieren...können damit nichts anfangen.
wie zb. jetzt LDV.


da hast Du wohl recht, deshalb habe ich ja auch den Auszug aus der Biografie hier rein kopiert.


Zitat

mir bei "nur zu besuch" von den hosen geht es aus diversen gründen auch nicht anders.
wenn ich das lied höre,kommen mir selbst fast immer die tränen.... deswegen höre ich dieses stück eigentlich sehr ungerne.
.... wenn ich mal die scheibe höre.... dann überspringe ich es einfach.


Campinos Mutter und mein vater sind etwa zu selben Zeit gestorben und trotdem konnte und kann ich diesem Lied nicht abgewinnen. Ich kann dieses Lied nicht ausstehen.

von habibi1 - am 19.02.2006 22:57
Zitat
Scheißerle
Es ist schon klar, dass der Texter dieses Lied nicht ohne Hintergrund geschrieben hat.
Er hat ein schreckliches Erlebnis verarbeitet, aber wieso hörst du oder Sawespe, und ich schätze mal zig tausend andere Onkelzfans, tagtäglich solche traurigen verzweifelten Lieder ?
Das paßt doch gar nicht zu eurem Leben. Wieso könnt ihr euch damit identifizieren ?


Scheißerle



Ich möchte ja niemandem hier zu nahe treten, aber ich frage mich, wieso man die überhaupt hört...!

von Sparvöga - am 19.02.2006 23:29
Zitat
C-Hörnchen
also ich höre das nicht tagtäglich, ich glaub der Eindruck war hier entstanden. Es gibt einfach Tage dan dene ich das gerne höre, da ist meine Stimmung dann danach. Aber ich kann es definitiv nicht immer hören, dazu ist es mir in der Tat oft zu depri bzw. selbstmitleidmäßig.
manchmal mach ich es nur wegen der Musik an, nicht wegen der Texte. Ist halt alles etwas härter als die Hosen


Was??? Du hörst die auch...??? :eek:

von Sparvöga - am 19.02.2006 23:31
ich kann dir nur sagen, warum ich sie höre.
Hab vor 9 Jahren eine Cassette bei einem Bekannten gehört, die mir gefiel. So wohl die Musik, als auch die Texte. Zu der Zeit hab ich noch hauptsächlich Metal gehört, da sagte mir die Musik schon sehr zu.
Ich fragte dann, wer das sei und bekam als Antwort "die Onkelz". Hm, dachte ich, so schlimm war das aber nun alles gar nicht, wie immer alle sagen und bat um eine Kopie dieser Cassette ( es war eine selbsterstelle von meinem Bekannten). Ich hörte sie mir zu Hause dann öfter in Ruhe an und fand da nach wie vor nix schlimmes dran.
Tja und seit her duddelt diese Cassette bei mir rum. Nach und nach kamen noch ein paar CDs dazu.
Ich höre nun mal, was mir gefällt und nicht was jemand meint, was man hören darf und was nicht.

von C-Hörnchen - am 20.02.2006 04:49
Zitat
C-Hörnchen
ich kann dir nur sagen, warum ich sie höre.
Hab vor 9 Jahren eine Cassette bei einem Bekannten gehört, die mir gefiel. So wohl die Musik, als auch die Texte. Zu der Zeit hab ich noch hauptsächlich Metal gehört, da sagte mir die Musik schon sehr zu.
Ich fragte dann, wer das sei und bekam als Antwort "die Onkelz". Hm, dachte ich, so schlimm war das aber nun alles gar nicht, wie immer alle sagen und bat um eine Kopie dieser Cassette ( es war eine selbsterstelle von meinem Bekannten). Ich hörte sie mir zu Hause dann öfter in Ruhe an und fand da nach wie vor nix schlimmes dran.
Tja und seit her duddelt diese Cassette bei mir rum. Nach und nach kamen noch ein paar CDs dazu.
Ich höre nun mal, was mir gefällt und nicht was jemand meint, was man hören darf und was nicht.


Tja, das muss ja jeder letztlich selber wissen, ob er mit der Band ein Problem hat oder nicht ;-)! Ich habe von denen bisher noch kein Lied gehört, weil die Onkelz nun mal nicht auf irgendwelchen Musiksendern laufen und in meinem Bekannten-/ Freundeskreis gibt's meines Wissens auch niemanden, der die hört. Ich kenne halt nur Texte und Textauszüge und weiß natürlich, was das für eine Band ist.... Bin auch gar nicht scharf darauf, mir die mal anzuhören, denn selbst wenn ich fände, dass die Musik okay ist, hätte ich mit der Band an sich nun mal ein Problem. Mag ja sein, dass die Onkelz nicht (mehr) rechts sind, aber es ist nicht wegzuleugnen, dass sie teilweise noch immer ein Publikum bedienen, dass dort steht. Habe erst vor nicht allzu langer Zeit selbst ein paar Nazis gesehen, auf deren Rucksack ganz fett "Böhese Onkelz" stand.... Tut mir Leid, ich könnte da einfach nicht drüber hinwegsehen und mich mit der Band identifizieren.





von Sparvöga - am 20.02.2006 08:37
Zitat
La Dolce Vita
wer weiss? Ich muss die mir unbedingt mal anhören ,lol ich kenn nicht ein einziges Lied.


Ich kenne von der Musik her auch kein einziges Lied, aber wie ich bereits sagte, würde das auch gar nichts an meiner Einstellung zu der Band ändern.
Ich stimme zwar mit den Hosen auch nicht politisch total überein, wie ja allen bekannt sein dürfte, aber ich finde, die Band bewegt sich durchaus im Rahmen des Akzeptablen. Mich stört es auch nicht, wenn da im Publikum ein paar Punks stehen. Die sind mir egal, auch wenn sie politisch woanders stehen als ich. Habe schließlich schon oft genug, dass man meines Erachtens einen Punk nicht mit einem Nazi vergleichen kann.... Einem Punk würde ich die Hand geben, einem Nazi würde ich sie verweigern. So ist das.

von Sparvöga - am 20.02.2006 08:47
aber da können doch die Onkelz nix für, diese Aufnäher kann sich jeder im Laden kaufen oder halt so auf den Rucksack ritzeln.
Wie willst du das als Band verhindern?

Auf Konzerten werden Leute, denen man ansehen kann das sie der Rechten Szene angehören nicht reingelassen oder falls erst während des Konzis auffällig geworden, dann rausbefördert.
In HB bei Konzi sind die ganze Zeit Securitys durchs Publikum gelaufen

von C-Hörnchen - am 20.02.2006 13:25
Zitat
C-Hörnchen
aber da können doch die Onkelz nix für, diese Aufnäher kann sich jeder im Laden kaufen oder halt so auf den Rucksack ritzeln.
Wie willst du das als Band verhindern?


Sicher, das stimmt schon, aber andererseits ist es ja nun auch kein Zufall, dass gewisse Kreise, die ich nicht mag, offenbar etwas mit dieser Band anfangen können.... Das hat ja einen Grund, der wohl in den etwas älteren Werken der Onkelz zu finden ist. Die haben sich schließlich nicht irgendeine x-beliebige Band rausgegriffen und mal eben beschlossen, die toll zu finden.

Zitat

Auf Konzerten werden Leute, denen man ansehen kann das sie der Rechten Szene angehören nicht reingelassen oder falls erst während des Konzis auffällig geworden, dann rausbefördert.


Das weiß ich, aber die Band würde sich ja auch ins eigene Fleisch schneiden, wenn sie solche Leute oder irgendwelche Nazi-Symbole oder Parolen auf ihren Konzerten zulassen würde. Möchte trotzdem nicht wissen, wie viele Rechte sich dort tummeln. Ein paar weiße Schnürsenkel sind mal ganz schnell gegen ein paar schwarze ausgetauscht, wenn du verstehst, was ich meine...

Wie gesagt, die Onkelz kommen mir nicht ins Haus, aber letztlich muss jeder selber entscheiden, wie er zu denen steht...





von Sparvöga - am 20.02.2006 13:39
Zitat
Sparvöga
Zitat
C-Hörnchen
aber da können doch die Onkelz nix für, diese Aufnäher kann sich jeder im Laden kaufen oder halt so auf den Rucksack ritzeln.
Wie willst du das als Band verhindern?


Sicher, das stimmt schon, aber andererseits ist es ja nun auch kein Zufall, dass gewisse Kreise, die ich nicht mag, offenbar etwas mit dieser Band anfangen können.... Das hat ja einen Grund, der wohl in den etwas älteren Werken der Onkelz zu finden ist. Die haben sich schließlich nicht irgendeine x-beliebige Band rausgegriffen und mal eben beschlossen, die toll zu finden.



bei so einigen dieser "Fans" bin ich mir nicht sicher, ob die wirklich denken können und merken, daß die Onkelz inzwischen anders sind.

von C-Hörnchen - am 20.02.2006 15:22
Zitat
saw
die wirklichen "rechten" laufen ja nicht gröhlend durch die strassen,die sitzen im büro und rekrutieren son paar "blöde" jugendlche die ihnen das gröhlen abnehmen.


Auch die, die in einem Büro sitzen sind meines Erachtens saudumm. Weshalb würden sie sich sonst für diese politische Richtung begeistern *lol*?

Zitat

wen willst du nun verurteilen,bzw dafür verantwortlich machen?
bitte schmeiss nicht immer alles in einen pott!


Wovon redest du? Wen oder was soll ich weshalb verurteilen oder für was verantwortlich machen :confused: ?

von Sparvöga - am 20.02.2006 21:05
Zitat
Sparvöga
Zitat
saw
die wirklichen "rechten" laufen ja nicht gröhlend durch die strassen,die sitzen im büro und rekrutieren son paar "blöde" jugendlche die ihnen das gröhlen abnehmen.


Auch die, die in einem Büro sitzen sind meines Erachtens saudumm. Weshalb würden sie sich sonst für diese politische Richtung begeistern *lol*?

Zitat

wen willst du nun verurteilen,bzw dafür verantwortlich machen?
bitte schmeiss nicht immer alles in einen pott!


Wovon redest du? Wen oder was soll ich weshalb verurteilen oder für was verantwortlich machen :confused: ?


Dass es ein großer Fehler ist, die Rechten für dumm zu halten, hat die Geschichte doch gezeigt, oder nicht ? ;-(
Denk mal drüber nach !

Scheißerle

von Scheißerle - am 20.02.2006 21:08
Auch die, die in einem Büro sitzen sind meines Erachtens saudumm. Weshalb würden sie sich sonst für diese politische Richtung begeistern *lol*?

in den 70ern waren es die linken die geächtet waren(berufsverbot etc....)
"falsch" denken ist immer angesagt,das sind dann immer die dummen*lol*


Wovon redest du? Wen oder was soll ich weshalb verurteilen oder für was verantwortlich machen ?


du machst zb. die onkelz für ihre vergangenheit und die heutigen fans verantwortlich.


saw


von saw - am 20.02.2006 21:11
Zitat
saw
Auch die, die in einem Büro sitzen sind meines Erachtens saudumm. Weshalb würden sie sich sonst für diese politische Richtung begeistern *lol*?

in den 70ern waren es die linken die geächtet waren(berufsverbot etc....)
"falsch" denken ist immer angesagt,das sind dann immer die dummen*lol*


Wovon redest du? Wen oder was soll ich weshalb verurteilen oder für was verantwortlich machen ?


du machst zb. die onkelz für ihre vergangenheit und die heutigen fans verantwortlich.


saw


Nur "Dumme" halten ihren politischen Gegner für dumm. Meist ist der sogar direkt darauf aus. Wenn man für dumm gehalten wird, kann man locker aus dem Hinterhalt ganz unerwartet schießen.
Diese Gefahr sollte man nicht unterschätzen.

Scheißerle

von Scheißerle - am 20.02.2006 21:19
Zitat
Scheißerle
Dass es ein großer Fehler ist, die Rechten für dumm zu halten, hat die Geschichte doch gezeigt, oder nicht ? ;-(
Denk mal drüber nach !


Ich glaube, wir reden aneinander vorbei ;-)!
Es mag sein, dass sie in mancherlei Hinsicht clever sind. Die werden schon ihre Strategien haben, wie sie z.B. junge Leute für sich gewinnen können. Das ist ja bekannt, dass sie vor Schulen warten, zur Freizeitgestaltung beitragen etc. Ich nehme an, dass du das meinst.
Das ändert für mich aber nichts an der Tatsache, dass das Gedankengut in meinen Augen dumm ist und es ein Licht auf die Leute wirft, die es verinnerlicht haben.

von Sparvöga - am 20.02.2006 21:21
Zitat
Sparvöga
Zitat
Scheißerle
Dass es ein großer Fehler ist, die Rechten für dumm zu halten, hat die Geschichte doch gezeigt, oder nicht ? ;-(
Denk mal drüber nach !


Ich glaube, wir reden aneinander vorbei ;-)!
Es mag sein, dass sie in mancherlei Hinsicht clever sind. Die werden schon ihre Strategien haben, wie sie z.B. junge Leute für sich gewinnen können. Das ist ja bekannt, dass sie vor Schulen warten, zur Freizeitgestaltung beitragen etc. Ich nehme an, dass du das meinst.
Das ändert für mich aber nichts an der Tatsache, dass das Gedankengut in meinen Augen dumm ist und es ein Licht auf die Leute wirft, die es verinnerlicht haben.


Das Gedankengut ist wahnsinnig und unmenschlich, aber die Leute, die es denken sind irre, fehlgesteuert aber nicht dumm ! Das unterscheide ich !
Dasselbe gilt übrigens für alle Fanatiker. Dasselbe gilt auch für die Fanatiker aus dem Islam. Du wirst diese Leute niemals kriegen, wenn du sie für dumm hälst. Das sind hochintelligente Menschen, die ihren Irrsinn mit allen Mitteln durchsetzen.
Ich rede hier, wie gesagt nicht von den kleinen Mitläufern. Die werden nur ausgenutzt.

Scheißerle

von Scheißerle - am 20.02.2006 21:30
Zitat
saw
in den 70ern waren es die linken die geächtet waren(berufsverbot etc....)
"falsch" denken ist immer angesagt,das sind dann immer die dummen*lol*


Ich kann dir nicht ganz folgen! Willst du dieses rechte Pack etwa verteidigen :eek: ?

Zitat

du machst zb. die onkelz für ihre vergangenheit und die heutigen fans verantwortlich.


:lol

Ja natürlich sind die Onkelz für ihre Vergangenheit verantwortlich. Wer denn sonst, wenn nicht sie selber *lol*? Sie haben diese Lieder nun mal geschrieben. Also mit anderen Worten: Wenn sie nicht irgendwann mal als unzurechnungsfähig erklärt worden sind, sind sie natürlich für ihr Handeln verantwortlich....
Mag ja sein, dass sie nicht mehr rechts sind, manche kommen eben doch zur Einsicht *lol*, aber irgendetwas muss ja zumindest an ihnen dran GEWESEN sein (

von Sparvöga - am 20.02.2006 21:30
Zitat
saw
ja,so mein ich das ja.
wenn sparvöga son paar kiddies für dumm hält ist es damit doch nicht getan.
es sind nicht wirklich die kinder und mitläufer die man beachten muss sondern die,die das alles inszenieren.
und die sind durchaus ernst zu nehmen!

saw



In meinen Augen wäre es falsch, die Mitläufer nicht zu beachten.
Guck's dir doch bei diesen Terrorvereinigungen an. Sprengt sich der Herr Bin Laden etwa persönlich in die Luft? Nee, der braucht die Doofen, die es für ihn machen. Hätte er die nicht, wäre er im Grunde machtlos.




von Sparvöga - am 20.02.2006 21:38
du weisst aber auch das die onkelz heutzutage bei der mehrzahl der "rechten" verpönt sind?
ich weiss zb aus eigener erfahrung das die "rechten" lieber dth hören*lol*
es gibt unzählige ANTI onkelz lieder von rechts,ich mail dir gern mal welche falls du mir nicht glaubst.

nein,ich verteidige niemanden und ob du es mir glaubst oder nicht,ich bin seit 1975 mitglied der DKP(falls du weisst was das ist)

ich finde es nur saudumm alle in einen pott zu schmeissen die auch nur annähernd in eine richtung aussehen/reden und nix zu hinterfragen .

der dummheit der mitläufer stehen solche leute in nichts nach*g*



von saw - am 20.02.2006 21:40
Zitat
saw
zu einer anderen zeit hätten leute DEIN gedankengut für dumm gehalten*g*
sei nicht immer so überheblich.


Tut mir Leid, meine Überheblickeit lässt sich nicht abstellen :D!

Zitat

jede partei hat ein programm zur rekrutierung jugendlicher,egal welche richtung!


Jo, die Frage ist nur wie und in welchem Maße. Habe noch nie gehört oder gesehen, dass sich eine der etablierten Parteien vor Schulen stellt und dort die Leute durch Rockkonzerte und andere Dinge anlockt.



von Sparvöga - am 20.02.2006 21:42
Zitat
habibi1
Vielleicht solltest Du einfach mal die Auszüge aus der Onkelz-Biografie lesen,


Ich kann mich gerade noch so beherrschen...!

Zitat

bevor Du hier von Dingen schreibst, von denen Du keine Ahnung hast.


Ach ja? Dann sag mir doch mal bitte, wie es zu jenen Liedern gekommen ist? Die müssen sie ja wohl selbst geschrieben haben. Und wenn sie jemand anders für die Band geschrieben hat, dann müssen sie sich ja zumindest mit dem Inhalt irgendwie identifiziert haben. Oder hat man ihnen ne Pistole an die Schläfe gehalten, während sie die Songs gesungen haben?

Abgesehen davon verstehe ich die Aufregung hier nicht. Habe schließlich gesagt, dass das jeder selber wissen muss, wie er zu der Band steht. Von mir aus könnt Ihr euch den lieben langen Tag die Onkelz reinziehen, wenn's Euch glücklich macht. Es sei Euch gegönnt. Aber ich habe nun mal eine andere Einstellung zu der Band, und ich erwarte, dass die auch von Onkelz-Fans respektiert wird.

von Sparvöga - am 20.02.2006 21:50
Zitat
saw
du weisst aber auch das die onkelz heutzutage bei der mehrzahl der "rechten" verpönt sind?


Das ist mir piepegal, wie viel % der Rechten heutzutage etwas gegen die Onkelz haben. Aber allein dass du "heutzutage" schreibst...! Klingt ganz danach, als wäre es mal anders gewesen...! Wenn du bereit bist, über die Vergangenheit der Band hinwegzusehen, bitte, dann tu es und erfreue dich an deren Musik. Mir ist und bleibt die Band suspekt.

Zitat

es gibt unzählige ANTI onkelz lieder von rechts,ich mail dir gern mal welche falls du mir nicht glaubst.


Ich will keine rechten Lieder in meiner Mailbox haben!

Zitat

nein,ich verteidige niemanden und ob du es mir glaubst oder nicht,ich bin seit 1975 mitglied der DKP(falls du weisst was das ist)


Nee, ich habe keinen Schimmer, aber lass mich raten, du gehörst zu meinen Freunden, den Kommunisten *g*!

Zitat

ich finde es nur saudumm alle in einen pott zu schmeissen die auch nur annähernd in eine richtung aussehen/reden und nix zu hinterfragen.


Komm mal runter und hör auf, dich künstlich aufzuregen. Ich werfe hier gar nichts in einen Pott. Hast du meine Postings überhaupt genau gelesen...? Oder könnte es sein, dass du hier nur über mich herfällst, weil ich nicht auf die Onkelz stehe... ;-)? Ich habe ja wohl durchaus zu erkennen gegeben, dass mir klar ist, dass die Onkelz sich heute von Rechten distanzieren. Ich habe an keiner Stelle behauptet, dass die ausschließlich rechtes Publikum bedienen. Vielmehr habe ich ausdrücklich gesagt, dass sich auch rechtes Publikum von denen angezogen fühlt. Und das kannst du nicht leugnen!!! Es ist so. Egal, wie die Band heute eingestellt ist.



von Sparvöga - am 20.02.2006 22:02
Zitat
Scheißerle
Zitat


Jo, die Frage ist nur wie und in welchem Maße. Habe noch nie gehört oder gesehen, dass sich eine der etablierten Parteien vor Schulen stellt und dort die Leute durch Rockkonzerte und andere Dinge anlockt.


Nein, die haben ihre Handlanger dafür. Die wirklich Rechten in der Partei, die wählst DU und die bleiben schön im Verborgenen. Die gehn nicht an die Front !


Das haben wir doch bereits geklärt! Außerdem, was heißt hier "Die wirklich Rechten in der Partei, die wählst DU und die bleiben schön im Verborgenen."? Ich wähle keine rechten Parteien...! Oder meintest du "DU" im Sinne von "man"?

von Sparvöga - am 20.02.2006 22:05
Die taz darf die BO weiterhin als eine "berüchtigte rechtsradikale Band" bezeichnen. Die BO wollten ihr Image vor dem Landgericht Berlin weißwaschen. Die Einschätzung der taz wurde richterlich bestätigt


Diese Titulierung der Band, so der Vorsitzende Richter am Berliner Landgericht, Michael Mauck, sei ein zulässiges Werturteil, da sich die Band nicht hinreichend von ihrer rechtsradikalen Vergangenheit distanziert habe.


In ihrer Klageerwiderung schrieb die taz: die Böhsen Onkelz geben zwar vordergründig vor, mit ihrer rechten Vergangenheit nichts mehr zu tun zu haben, versichern ihren rechtsradikalen Anhängern allerdings bei jeder Gelegenheit augenzwinkernd, dass sie trotz des Drucks der Öffentlichkeit im Kern ungebrochen und ganz die Alten geblieben sind. Das Festhalten an dem alten Bandnamen ist für die taz ein weiterer Beleg, wie die Onkelz mit ihrer rechtsradikalen Vergangenheit kokettieren.
Richter Mauck meinte deshalb in seiner Urteilsbegründung: Wer seine rechtsradikale Klientel so bedient und damit viel Geld verdient, muss sich gefallen lassen, als "berüchtigte rechtsradikale Band" bezeichnet zu werden.


Die Vergangenheit:

Türken raus, Türken raus, Türken raus
Türken raus, Türken raus, alle Türken müssen raus!
Türkenfotze unrasiert, Türkenfotze nicht unrasiert,
Türkenfotze unrasiert, Türkenfotze!
Türkenpack, Türkenpack, raus aus unser'm Land!
Geht zurück nach Ankara, denn ihr macht mich krank!





Gegen euch und eure Kanakenwelt
Die Zeiten von Liebe sind jetzt vorbei
Gewalt ist das Mittel gegen Ausbeuterei
Wir haben es satt vor euch zu kriechen
Dazu ham wir keine Lust
Wir haben ein besseres Leben verdient
Doch bis jetzt haben immer die Kanaken gesiegt







von Dr.Helle - am 20.02.2006 22:08
Zitat
Sparvöga
Zitat
Scheißerle
Zitat


Jo, die Frage ist nur wie und in welchem Maße. Habe noch nie gehört oder gesehen, dass sich eine der etablierten Parteien vor Schulen stellt und dort die Leute durch Rockkonzerte und andere Dinge anlockt.


Nein, die haben ihre Handlanger dafür. Die wirklich Rechten in der Partei, die wählst DU und die bleiben schön im Verborgenen. Die gehn nicht an die Front !


Das haben wir doch bereits geklärt! Außerdem, was heißt hier "Die wirklich Rechten in der Partei, die wählst DU und die bleiben schön im Verborgenen."? Ich wähle keine rechten Parteien...! Oder meintest du "DU" im Sinne von "man"?


Dieses "Du" hätte auch "Ich" heißen können, es war nicht persönlich gemeint, also wirklich im Sinne von "man". Danke, dass du nachgefragt hast.
Wir wissen alle nicht genau, was in den Köppen der Politiker vorgeht und haben auch nicht wirklich einen Einfluß darauf. So war das gemeint !
Ich wähle auch keine rechten Parteien, aber weiß ich was in der SPD z.B. für Fanatiker sich eingeschleust haben ?


von Scheißerle - am 20.02.2006 22:11
Zitat
saw
deine einstellung in allen ehren,aber es mutet echt arm an wenn du hier behauptungen bezüglich der onkelz aufstellst und hoffst? das diese unkommentiert bleiben.


Ich kenne mich mit den Onkelz nicht besonders gut aus, das gebe ich zu. Bin auch nicht bereit, mich mit denen ernsthaft länger zu beschäftigen. Dennoch wage ich mal in meiner Überheblichkeit zu behaupten, dass da schon irgendetwas dran sein muss, dass denen so ein rechtes Image anhaftet oder angehaftet hat oder wie auch immer. Oder willst du jetzt etwa behaupten, dass es diese Lieder nicht gegeben hat? Alles reine Erfinung oder wie? Von bösen Menschen, die der Band was wollen...?

Zitat

WENN schon behauptungen,dann aber bitte einigermaßen fundiert und nich son hohles nachgelaber von einigen.


Jo, ihr Onkelz-Fans habt aber auch noch keine Anstalten unternommen, hier mal ein paar Erklärungen abzuliefern, wie es dazu kommt, dass die Onkelz öfter mal in die rechte Ecke gestellt werden. Und wieso haben sich einige Rechte gerade die Onkelz ausgesucht? Wieso nicht die Backstreet Boys :D?

Zitat

ODER aber du musst mit wind von vorn(rechts?*lol*) rechnen


Mir doch egal, woher der Wind weht!




von Sparvöga - am 20.02.2006 22:12
ich reg mich nicht auf*g*
mit künstlich aufregen meinst du ein "aufgesetztes" aufregen?
klar hab ich deine postings gelesen,du meine auch?

wenn ich über dich herfalle sieht das anders aus*g*

wenn dir alles so egal ist,warum schreibst du was dazu?(onkelz)

ich hätte dir niemals recht lieder gemailt,was denkst du von mir?
es wären nur schmähsongs gegen die onkelz gewesen(dagegen hättest du ja nix gehabt*fg*)

und ich bin IMMER bereit eine vergangenheit vergangenheit sein zu lassen,wenn ich der meinung bin das es vergangenheit ist!

von saw - am 20.02.2006 22:13
Dann ließ die Onkelz-Bio eben nicht und bleib bei Deiner Meinung. So habe ich es auch 2 Jahre lang gehandhabt.
Ich habe jetzt und auch in Zukunft keinen Bock mehr jemanden auf die Onkelz-Bio hinzuweisen oder das Ganze auszudiskutieren, denn das hatten wir hier schon zu Genüge.

Bleibt bei Eurer Meinung so wie sie gerade ist und informiert euch nur nicht mal näher.
Läßtert weiter herum, ist schon okay. denn leute, die sich derart wegen eines kopierten Onkelz-Songs in diesem Forum dermassen anpissen, die haben für mich einem einen an der Waffel. *Punkt*

@ Sawepe: Habe ich mich in meinen schlimmsten Zeiten als Onkelzhasser jemals so aufgeführt????

von habibi1 - am 20.02.2006 22:15
Zitat
Dr.Helle
Die taz darf die BO weiterhin als eine "berüchtigte rechtsradikale Band" bezeichnen. Die BO wollten ihr Image vor dem Landgericht Berlin weißwaschen. Die Einschätzung der taz wurde richterlich bestätigt


Diese Titulierung der Band, so der Vorsitzende Richter am Berliner Landgericht, Michael Mauck, sei ein zulässiges Werturteil, da sich die Band nicht hinreichend von ihrer rechtsradikalen Vergangenheit distanziert habe.


In ihrer Klageerwiderung schrieb die taz: die Böhsen Onkelz geben zwar vordergründig vor, mit ihrer rechten Vergangenheit nichts mehr zu tun zu haben, versichern ihren rechtsradikalen Anhängern allerdings bei jeder Gelegenheit augenzwinkernd, dass sie trotz des Drucks der Öffentlichkeit im Kern ungebrochen und ganz die Alten geblieben sind. Das Festhalten an dem alten Bandnamen ist für die taz ein weiterer Beleg, wie die Onkelz mit ihrer rechtsradikalen Vergangenheit kokettieren.
Richter Mauck meinte deshalb in seiner Urteilsbegründung: Wer seine rechtsradikale Klientel so bedient und damit viel Geld verdient, muss sich gefallen lassen, als "berüchtigte rechtsradikale Band" bezeichnet zu werden.


Die Vergangenheit:

Türken raus, Türken raus, Türken raus
Türken raus, Türken raus, alle Türken müssen raus!
Türkenfotze unrasiert, Türkenfotze nicht unrasiert,
Türkenfotze unrasiert, Türkenfotze!
Türkenpack, Türkenpack, raus aus unser'm Land!
Geht zurück nach Ankara, denn ihr macht mich krank!





Gegen euch und eure Kanakenwelt
Die Zeiten von Liebe sind jetzt vorbei
Gewalt ist das Mittel gegen Ausbeuterei
Wir haben es satt vor euch zu kriechen
Dazu ham wir keine Lust
Wir haben ein besseres Leben verdient
Doch bis jetzt haben immer die Kanaken gesiegt







Dr. Helle
Gleichstellungsbeauftragter für männliche Belange




Dieses Urteil habe ich auch schon mal irgendwo gelesen. Und ja...da haben wir ja die Textstellen, die ich auch die ganze Zeit im Hinterkopf hatte...! Ich hätte jetzt mal gerne eine plausible Erklärung dafür...wobei sich diese Zeilen in meinen Augen gar nicht rechtfertigen lassen!

von Sparvöga - am 20.02.2006 22:15
Zitat
habibi1
Dann ließ die Onkelz-Bio eben nicht und bleib bei Deiner Meinung. So habe ich es auch 2 Jahre lang gehandhabt.
Ich habe jetzt und auch in Zukunft keinen Bock mehr jemanden auf die Onkelz-Bio hinzuweisen oder das Ganze auszudiskutieren, denn das hatten wir hier schon zu Genüge.

Bleibt bei Eurer Meinung so wie sie gerade ist und informiert euch nur nicht mal näher.
Läßtert weiter herum, ist schon okay. denn leute, die sich derart wegen eines kopierten Onkelz-Songs in diesem Forum dermassen anpissen, die haben für mich einem einen an der Waffel. *Punkt*

@ Sawepe: Habe ich mich in meinen schlimmsten Zeiten als Onkelzhasser jemals so aufgeführt????


Dass ich aus deiner Sicht einen an der Waffel habe, ist ja nun längst bekannt. Das ist nichts Neues *lol*!

von Sparvöga - am 20.02.2006 22:18
was , die DKP gibt es noch immer? Klar das ist die" Deutsche Kommunistische Partei. " Die gibt es auch hier in NRW.
Das mit den Onkelz, das seh ich so: Ja dieses Lied über mir und auch das Deutschlandlied waren voll daneben, sprich rechtsradikal , verhasst, entwürdigend .Okay.
Wenn aber eine Band danach 25 Jahre! lang keinerlei rechte Texte mehr hervorbringt ist das für mich eben KEINE RECHTE BAND mehr. Und das zählt .Wie lang will man denen denn noch diese beiden Lieder vorwerfen?? die Texte sind von ihnen sind okay ,eswird niemand beleidigt . Sie sind für mich eher ein Beispiel das es noch Rechte gibt die erkennen das das nicht der richtige Weg ist.Sie wollten diesen Weg offensichtlich nicht mehr weitergehen damals.

von La Dolce Vita - am 20.02.2006 22:22
Stimmt, wnn ich mich richtig erinnere.
Das tut mir keinesfalls leid, ich kannte nur diese eine LP damals und habe es sehr lange geschafft mich allem gegenüber den Onkelz zu verschießen. Und es war der blanke Onkelzhass. :-(
Aber irgendwann konnten mich Zappi und alexxx, besonders alexxx mich davon überzeugen, mal auf der Onkelz-HP nachzulesen. dazu bekam ich Onkelz-CD`s geschickt, nicht von den Beiden *g* , und da habe ich mir zu Prüfungszwecken doch glatt 2 Karten für die Abschiedstour bestellt.

Prüfung haben sie bestanden. ;-)

von habibi1 - am 20.02.2006 22:26
Zitat
habibi1
Dann ließ die Onkelz-Bio eben nicht und bleib bei Deiner Meinung. So habe ich es auch 2 Jahre lang gehandhabt.
Ich habe jetzt und auch in Zukunft keinen Bock mehr jemanden auf die Onkelz-Bio hinzuweisen oder das Ganze auszudiskutieren, denn das hatten wir hier schon zu Genüge.

Bleibt bei Eurer Meinung so wie sie gerade ist und informiert euch nur nicht mal näher.
Läßtert weiter herum, ist schon okay. denn leute, die sich derart wegen eines kopierten Onkelz-Songs in diesem Forum dermassen anpissen, die haben für mich einem einen an der Waffel. *Punkt*

@ Sawepe: Habe ich mich in meinen schlimmsten Zeiten als Onkelzhasser jemals so aufgeführt????


Schatzi, wir diskutieren ! Was dagegen ?
Ich fühle mich nicht angepißt und warum du Onkelz hörst will ich nun garnicht näher erläutern !*ggg*

Gut's Nächtle

Scheißerle

von Scheißerle - am 20.02.2006 22:27
Zitat
Scheißerle
Dieses "Du" hätte auch "Ich" heißen können, es war nicht persönlich gemeint, also wirklich im Sinne von "man". Danke, dass du nachgefragt hast.


Ich musste halt erst mal abchecken, ob es unrechtmäßig wäre, jetzt über dich herzufallen... ;-)!

Zitat

Ich wähle auch keine rechten Parteien, aber weiß ich was in der SPD z.B. für Fanatiker sich eingeschleust haben ?


Naja, theoretisch möglich. Bin zwar kein SPD-Freund, aber die Partei ist in meinen Augen dennoch gemäßigt und wählbar. Ich meine, es handelt sich um eine demokratische Partei.... Ich würde Fanatiker eher außerhalb des Spektrums der vier etablierten Parteien vermuten.






von Sparvöga - am 20.02.2006 22:28
Sorry aber was die taz da betreibt ist lächerlich, es sei denn es existieren irgendwelche Geheim Cds , wo dann sie Sau rausgelassen wird, aber davon ist ja nirgendwo die Rede. Wo bitteschön werden die Rechten bedient, wenn es keinerlei rechte Texte gibt seit 25 jahren , und so habe ich es gestern in diversen Foren nachgelesen
Sorry ich will mich hier sicherlich nicht als Onkelz Freundin aufführen aber sowas ist mal wieder Hetzjagd ohne jeglichen fundierten Grund.So seh ich das zumindest.
Ne natürlich muss man sie nicht mögen.


von La Dolce Vita - am 20.02.2006 22:38
seit 1975 ist viel wasser den fluss runtergeflossen,ich hab teilweise meine meinung geändert,aber nichtsdestotrotz halt ich an dieser richtung fest.
pds ist ne alternative,allerdings sind die voraussetzungen nicht so klar.
fatal fand ich damals nach dem mauerfall das viele etablierte dkp funktionäre die partei zugunsten der pds verlassen haben.
ich würde allerdings nie den fehler machen und eine partei anhand von den menschen die sie "führen" abhängig zu machen,für mich ist eine partei immer noch etwas,was meine meine meinung wiederspiegelt,die meinung zu der ich steh(auch wenn ich manchmal mecker).

von saw - am 20.02.2006 22:39
Zitat
habibi1
Das stimt so nicht,


Ach nein... :D?

Zitat

aber als Intelligenzbestie könntzeste Dich schonmal mit den Onkelz befassen, wenn Du wirklich etwas verstehenwillst. Aber das willst Du garnicht, stimmts????


Du hast ja die Gelegenheit, mich aufzuklären. Wie gesagt, ich vermisse eine Stellungnahme zu den besagten Texten.... Ob ich dann meine Meinung ändere, steht natürlich auf einem anderen Blatt...
Außerdem ist mir vor allem im Moment meine Zeit echt zu schade, um Onkelz-Bios zu studieren.... Es gibt nämlich momentan ganz andere und wichtigere Dinge zu verstehen als die Onkelz.... So wichtig sind'se nu auch wieder nich.

Zitat

PS: Politik geht mir bei Musik, außer bei sehr extremer, knapp am Arsch vorbei!


Tja und mir eben nicht.

von Sparvöga - am 20.02.2006 22:40
Zitat

Sorry aber was die taz da betreibt ist lächerlich, es sei denn es existieren irgendwelche Geheim Cds , wo dann sie Sau rausgelassen wird, aber davon ist ja nirgendwo die Rede. Wo bitteschön werden die Rechten bedient, wenn es keinerlei rechte Texte gibt seit 25 jahren , und so habe ich es gestern in diversen Foren nachgelesen
Sorry ich will mich hier sicherlich nicht als Onkelz Freundin aufführen aber sowas ist mal wieder Hetzjagd ohne jeglichen fundierten Grund.So seh ich das zumindest.
Ne natürlich muss man sie nicht mögen.


Du ausgerechnet schreibst sowas? Respekt!
Man muss nie und niemmermals ein/e Freund/in der Onkelz sein, aber wen man sich wenigstens mal informiert hat, das reicht schon.
Und wenn man dann hier seine Meinung schreib, dann ist es auch okay.




von habibi1 - am 20.02.2006 22:43
Zitat
habibi1
Du ließt nicht, was Du lesen solltest, Dr. Helle hat eh schwer einen an der Klatsche,
wozu noch diskutieren, wenn für Euch doch eh alles klar ist? :-(


Soso, wie sind diese Zeilen denn sonst zu verstehen? Du willst mir doch jetzt nicht ernsthaft erzählen, dass das pure Ironie ist, dass die Onkelz genau das Gegenteil damit ausdrücken wollten und gewisse Kreise jene Zeilen nur wörtlich genommen haben, weil's ihnen in den Kram passt?!

von Sparvöga - am 20.02.2006 22:45
Wieso ausgerechtnet ich? Ich versuche die Lage nüchtern zu betrachten.
Ich war auch bis vor kurzen ziemlich gereizt bei dem Thema Onkelz, aber aus Unwissenheit. ich bin aber auch immer davon ausgegangen dass die Lieder noch immer einen rechten Touch hätten, als ich jetzt las dass das gnaze 25 jahre her ist , seh ich die Sache natürlich anders. Und was die Gesinnung der Bandmitglieder angeht, man sieht jedem Menschen eh nur vor den Kopf. Wenn einer das zu lernen hatte, dann ich .

von La Dolce Vita - am 20.02.2006 22:53
Zitat
habibi1
Du ließt nicht, was Du lesen solltest, Dr. Helle hat eh schwer einen an der Klatsche,
wozu noch diskutieren, wenn für Euch doch eh alles klar ist? :-(




Sehr freundlich Ihre Anmerkung Frau Habibi.
Offensichtlich ist Ihnen gänzlich entgangen, dass es sich bei dem Text nicht um meine persönliche Meinung sondern um die Entscheidung eines Deutschen Gerichtes handelt.
Es entspricht Ihrer Geisteshaltung, wenn Sie die Entscheidung eines unabhängigen Richters mit "hat eh schwer einen an der Klatsche" kommentieren.


von Dr.Helle - am 20.02.2006 22:55
Zitat
habibi1
Ließt sich, als hätten Sie den Text seber geschrieben, Mister Helle oder bringe ich da etwas durcheinander, wie schon des Öfteren?
Habe ich tatsächlich an Sie gepostet???????
Oder antworten Sie mal wieder ungefragt auf Dinge die sie nichts angehen oder von denen sie keine Ahnung haben????
Bleiben sie bei den Männerbeauftragten, das steht ihnen besser. *rofl*.


Hast fein von OLAV gelernt, der redet auch immer so "liebevoll" über andere, die er aber direkt nie anpostet...............weiter so ! *aufdieSchulterklopf*
Was hat er dir denn getan der Dr.Helle ? Wer ist das überhaupt, kennste den auch aus dem Chat ?

Scheißerle


von Scheißerle - am 21.02.2006 10:47
Zitat
Scheißerle
Zitat
habibi1
Hatte Dich doch gar nicht angepostet aber trotzdem gute Nacht.


So ? Wen meintest du denn mit EUCH und IHR,
und sich ANPISSEN und "einen an der Waffel haben" in deinem Posting da oben ?

Scheißerle


Wahrscheinlich hast du da bloß etwas missverstanden: Sie wollte halt besonders höflich erscheinen und hat mich deshalb in der 2. Person Plural angeredet... :muhaha !

von Sparvöga - am 21.02.2006 10:57

Hoffentlich enthält die CD auch das Lied......

....... mit folgender Textpassage:

Opium fürs Volk
Scheiße für die Massen
Ja, ihr habt es geschafft ( Opium fürs Volk )
Ich beginne Euch zu hassen (Oh wie wir Euch hassen! )

Dann freut sie sich bestimmt noch mehr. :)

Sorry, aber den hier konnte ich mir jetzt nicht verkneifen! ;)

Und ist bestimmt keine 20 Jahre alt........ :)

von Carsten73 - am 22.02.2006 12:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.