Eine Liedwidmung für Sparvögä

Startbeitrag von La Dolce Vita am 19.02.2006 21:09

Dies hier ist mein allergrösstes Lieblingslied aller Zeiten .Leider ist es ohne die traurige Musik dabei nur halb so schön.
Zigeuerjunge von "Alexandra"
Von einer besonderen Mädchen(Alexandra) an ein besonderes Mädchen(Sparvögä)


Zigeunerjunge



Ich war noch ein Kind , da kam ein Zigeuner in unsere Stadt, kam in unsere Stadt.
Seine Wagen so bunt, die Pferde so zottig ,
sie zogen die Wagen so schwer,und ich lief hinterher,
immer nur hinterher.
dann eines Abends wurde ein Feuer entfacht,lalala
und die Zigeuner haben getanzt und gelacht,lalala
Zigeunerjunge , Zigeunerjunge Du spieltest auf Deiner Gitarre,
und ich liebte sein Gesicht, aber er besah mich nicht.

Am anderen Tag konnt ich nicht erwarten
den fremden Zigeuer zu sehen, aber ich durfte nicht gehen.
Die Wagen so bunt die Pferde so zottig,
es zog mich zurück an den Ort ,
und ich ,lief heimlich fort , ja ich lief heimlich fort

Doch eines Abends fand ich den Zigeuner nicht mehr,
wo er noch gestern gesungen hat war alles leer,lalala,
Zigeunerjunge, Zigeunerjunge wo bist Du wo sind eure Wagen,
doch es blieb alles leer,
und mein Herz wurde schwer.
Zigeunerjunge , Zigeunerjunge wo bist Du wer kann es mir sagen ,
doch es blieb alles leer und ich sah ihn nie mehr

Antworten:

PS: Falls ich noch ein passendes Lied für Dich finde werde ich es später hinzufügen

von La Dolce Vita - am 19.02.2006 21:11
Oh das ist aber nett von dir *gg*! Kenne das Lied gar nicht. Die Sängerin auch nicht. Muss jetzt nur noch ein wenig darüber nachdenken, wie ich das Lied zu verstehen habe... ;-)!

von Sparvöga - am 19.02.2006 23:27
gern geschehen! Der Text ist jetzt nicht allzu persönlich auf Dich gemünzt , na ja jein,lol,ich werde Dir das Lied einmal mailen .Und versuche Dir ein Bild hier rein zu googlen später. es ist schwer weil sie alle nicht kopierbar sind.
Alexandra war eine Liedermacherin , ein der wenigen Guten die es damals gab alles andere waren Schlagermäuslein. Ihre Lieder waren stets traurig und voller Sehnsucht, zu meist war es Zigeunermusik. Sie hat viel selber geschrieben und sie konnte auch gut Gitarre spielen.
Sie ist leider im Alter von 27 Jahren gestorben, da sie in einen Lastwagen reingefahren ist .Im Fernsehen kommt hin und wieder ein sehr schönes Portait über sie.


von La Dolce Vita - am 20.02.2006 00:15


Das war Alexandra. Bekannt war auch von ihr: mein Freund der Baum, ebenfalls ein wunderschönes Lied.

von La Dolce Vita - am 20.02.2006 00:23

Fünf Einträge.....

davon 4 eigene, so arm war ja nich mal ich in meiner Karriere :)

lass es krachen LDV :D

Erok

von Erok - am 20.02.2006 02:56
Zitat
La Dolce Vita
gern geschehen! Der Text ist jetzt nicht allzu persönlich auf Dich gemünzt , na ja jein,lol,ich werde Dir das Lied einmal mailen .Und versuche Dir ein Bild hier rein zu googlen später. es ist schwer weil sie alle nicht kopierbar sind.
Alexandra war eine Liedermacherin , ein der wenigen Guten die es damals gab alles andere waren Schlagermäuslein. Ihre Lieder waren stets traurig und voller Sehnsucht, zu meist war es Zigeunermusik. Sie hat viel selber geschrieben und sie konnte auch gut Gitarre spielen.
Sie ist leider im Alter von 27 Jahren gestorben, da sie in einen Lastwagen reingefahren ist .Im Fernsehen kommt hin und wieder ein sehr schönes Portait über sie.



Okay, dann ist klar, warum ich sie nicht kenne, weil das normalerweise nicht so mein musikalisches Gebiet ist ;-)!

von Sparvöga - am 20.02.2006 14:00
ne meins auch nicht aber um sie kam ich einfach nicht herum seitdem ich sie im Fersehen gesehen hab. Sie starb ja schon Ende der 60iger Jahre da waren wir ja noch lange nicht in Planung,lol

von La Dolce Vita - am 20.02.2006 15:16
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.