Freunde

Startbeitrag von Kikijule am 20.02.2006 09:51

Guten Morgen.....
Habe gerade in einem anderen Thread den Text zu Freunde nochmal ernsthaft gelesen.....
Natürlich kannte ich ihn, aber er hat für mich keine Bedeutung mehr.
Solche Freunde wie hier beschrieben möchte ich gar nicht haben....
Ich habe gerade wieder eine Freundin verloren...naja ich dachte, es wäre eine.....hat sich als anders erwiesen.

Ich werde in zukunft mit dem Begriff Freunde etwas vorsichtiger umgehen .......


Die etwas melancholische Kiki.......

Antworten:

Wieso würdest Du solche Freunde nicht haben wollen?
Ach das mit den Enttäuschungen haben wir alle schon durchgemacht, da gab es schon ellenlange Threads drüber.ich hab das auch lernen müssen das nicht jeder gleich mein Freund ist der eine zeitlang nett vor einem tut.ich bin auch sehr vorsichtig geworden und hab viel dazulernen müssen.

von La Dolce Vita - am 20.02.2006 10:25
Es ist nicht zum ersten mal passiert.....
Aber ich frage mich, warum? Immer wieder?
vielleicht liegt es doch daran, dass wir alle nur an uns denken, und etwas so wahres wie in dem Songtext nur zu selten passsiert, obwohl es sich jeder heimlich wünscht....


Wenn man Kriterien einer Freundschaft überlegt....meiner meinung nach gehört auch dazu, dass man dem anderen sagen kann, wenn er was falsch gemacht, oder?

von Kikijule - am 20.02.2006 11:13
noch ein anderer text zum thema freunde:
(wo hier eh gerade die bo - texte dir runde machen *g*)


Auf Gute Freunde

Verschüttete Träume, Bilder aus alten Tagen
Vom Wahnsinn, den ich lebte, und was sie mir heute sagen
Ich schlief zu wenig, ich trank zuviel
Die Schmerzen im Kopf, warn ein vertrautes Gefühl

Ich trinke auf, auf gute Freunde,
verlorene Liebe, auf alte Götter und auf neue Ziele
Auf den ganz normalen Wahnsinn, auf das was einmal war.
Darauf, daß alles endet. Auf ein neues Jahr

Blutige Küsse, bittere Pillen
Vom Schicksal gefickt, und immer 3 Promille
Ich war Teil der Lösung, und mein größtes Problem
Ich stand vor mir, und konnte mich nicht sehn

Das Gras war grüner. Die Linien schneller.
Der Reiz war größer und die Nächte waren länger

Alles Geschichte, und ich bin froh, daß es so ist.
Oder glaubst Du, es ist schön, wenn man Scheiße frißt

Alles nur Splitter, im Treibsand meiner Seele
Nur wenige Momente, in einem Leben
ich höre himmlisches Gelächter, wenn ich daran denke wie ich war.
An das Rätsel, das ich lebte, und den Gott, den ich nicht sah.

Album: E.I.N.S., 1996

Onkelz:
Wir teilen unsere Freude und unsere Tränen.



du hast recht, man sollte einem freund alles sagen können - auch aber selbst kritik ertragen. manchmal ist auch eine freundschaft nicht leicht ... kenne deine geschichte nicht, aber vielleicht ist es besser so, wie es jetzt ist - vielleicht kann man aber auch immer noch über
alles reden und es ist noch nicht alles verloren, weiß ja nicht wie sehr dir an der freundschaft lag. aber es hörte sich aus deiner sicht schon nach einer großen enttäuschung an ...wie auch immer, viel glück :-)

von Bine. - am 20.02.2006 11:41
dank Dir....
das ganze ist etwas zu komplex zum erzählen.
Aber eine persönliche Aussprache wurde ihrerseits abgeblockt und stattdessen habe ich einen sechs seitigen Brief bekommen. Mit dem kann ich nix anfangen...
Schade, wenn man jemanden aufgeben muß, den man mal sehr gerne hatte. Und man hat doch auch soviel zusammen erlebt. ist das alles nichts mehr wert?

von Kikijule - am 20.02.2006 12:43
Zitat
Kikijule
Es ist nicht zum ersten mal passiert.....
Aber ich frage mich, warum? Immer wieder?
vielleicht liegt es doch daran, dass wir alle nur an uns denken, und etwas so wahres wie in dem Songtext nur zu selten passsiert, obwohl es sich jeder heimlich wünscht....?


Willkommen im Club. Meiner Erfahrung nach funktioniert Freundschaft nur dann, wenn man entweder (was sehr selten der Fall ist) seelenverwandt ist oder aber, wenn derjenige, für den die Freundschaft wichtiger ist als der andere, permanent die Klappe hält, zurücksteckt und sich dem anderen anpaßt. Wenn dann noch unterschiedliche Temperamente gegeben sind, ist es noch schwieriger. Wem liegt es schon, ständig seine Gefühle zurückzunehmen, nur um die Freundschaft zu erhalten? Mir jedenfalls nicht...

Und für denjenigen, für den die Freundschaft nicht so wichtig ist, sagt sich dann natürlich leicht, nee, auf so einen Problemfall hab ich keinen Bock, der wird aussortiert.
Geht manchmal auch leider nicht anders, denn ein Gefühlsmensch und ein Verstandesmensch passen auf Dauer einfach nicht zusammen, und ein Ende mit Schrecken ist oft besser als ein Schrecken ohne Ende.

Aber das ist halt nur meine Erfahrung.


von Katastrophenkommando - am 20.02.2006 13:00
"Seelenverwandtschaft" ist ein Modewort bei den isotherischen Jutetaschen, aber noch lange keine Grundlage für eine Freundschaft,
denn für eine solche muß man auch ein bißchen arbeiten, Mut beweisen in dem man sich eventuell vor den anderen stellt, oder sein eigenes Ego zurückhalten und sich mal selbst nicht so wichtig nehmen, dem anderen zuhören und sich andererseits auch mal trauen die Meinung zu sagen.
Auf jeden Fall kommt Freundschaft nicht von oben, von irgendeiner unsichtbaren Macht, die die Seelen zusammenfügt. :muhaha
Das liegt immer an einem selbst, und kein Mensch handelt NUR nach Gefühl, oder nur nach Verstand. Genauso wie niemand, nur böse, oder nur gut ist. Sowas gibt es nicht und ist reine Schwarz-weiß-Malerei !

Am meisten schweißen einem übrigens gemeinsame Erlebnisse in schlechten Zeiten zusammen, man sagt nicht umsonst, geteiltes Leid ist halbes Leid.

Grüßle
Scheißerle






von Scheißerle - am 20.02.2006 13:46
Habe gerade diese Erlebnisse haben uns auseinander gebracht.
Sie ist in totalem Selbstmitleid aufgegangen und hat mir Sachen an den Kopf geworfen, die ich nicht verstehen kann - die mir Angst machen.
Sie hat mir sogar vorgeworfen, dass ich glücklich mit meinem Baby bin!
Da ist irgendetwas falsch gelaufen und ich hab es nicht gleich gemerkt vielleicht.

Vor zwei Jahren noch hätte ich geschworen, das geht nicht auseinander. das ist so toll......

Ich werde vorsichtig sein, und es ist schade, so gebrannt zu werden.
Versteht ihr?

von Kikijule - am 20.02.2006 13:56
Dann war es wohl keine Freundschaft ! :-(

Irren ist menschlich !

von Scheißerle - am 20.02.2006 13:58
nein!
warum redest du nicht mir ihr selbst darüber? eigentlich geht es doch nur euch zwei was an.

das zauberwort heißt kommunikation, manchmal reicht auch ein brief oder so. das werdet ihr selbst am besten wissen.


und ergehe dich nicht in selbstmitleid! wenn dir was daran liegt, tu was dafür!

:mmeinung

von kölschmädsche - am 20.02.2006 14:10
Zitat
Kikijule
Sie hat mir sogar vorgeworfen, dass ich glücklich mit meinem Baby bin!
Da ist irgendetwas falsch gelaufen und ich hab es nicht gleich gemerkt vielleicht.

Vor zwei Jahren noch hätte ich geschworen, das geht nicht auseinander. das ist so toll......

Ich werde vorsichtig sein, und es ist schade, so gebrannt zu werden.
Versteht ihr?


Du hast ein Baby, Deine Freundin nicht? Dann verstehe ich allerdings einiges...Ihr Leben ging weiter wie vorher, in Deinem gab's eine neue Priorität und zwangsläufig auch neue Interessen, während ihre die alten blieben. Man kann es sich als Nicht-Eltern zwar theoretisch vorstellen, wie es sein könnte, aber man lebt natürlich ein völlig anderes Leben und kann dann vieles nicht nachvollziehen und nicht verstehen. :mmeinung

von Katastrophenkommando - am 20.02.2006 14:10
Wenn man sich immer zurücknehmen muß, immer verstellen muß, lächeln muß, wenn man am liebsten ausflippen würde und dem sogenannten Freund/In immer ne Zeichnung machen muß, wie man denkt und fühlt, dann hab ich persönlich keinen Bock drauf. Irgendwie, irgendwann muß der sogenannte Freund/In auch mal verstehen, was man fühlt und was man denkt (das meinte ich mit Seelenverwandschaft). Wenn da immer ne Wand kommt und man immer blöd angeguckt wird, immer gemauert wird, hat's keinen Zweck! :mmeinung

von Katastrophenkommando - am 20.02.2006 14:13
Sie hat auch zwei Kinder, allerdings schon etwas älter...

von Kikijule - am 20.02.2006 14:38
Ich kann anscheinend von einer Kölnerin nicht erwarten, dass sie erst nachdenkt bevor sie schreibt, oder?
Wenn du lust hast, lies bitte alle beiträge - wenn nicht grins dir einen und halt die Klappe.

von Kikijule - am 20.02.2006 14:39
hab alles gelesen.

ich grinse nicht.

und nachdenken tu ich ständig.

wenn dir an ihr was liegt, versuch eine erneute kontaktaufnahme.
mein rat...

von kölschmädsche - am 20.02.2006 14:42
Seufz....
Ich glaube ich werde erst nochmal abwarten um Abstand zu bekommen.
Sie hat sich sehr verändert. Und ich weiß nicht, ob ich die Kraft habe, dass auszuhalten.

Wollte eigentlich gar nciht so tief greifend hier schwaffeln, aber hab Freunde gelesen und da wurde ich nachdenklich.
Der Text ist ein Hirngespinst.....Das kann es nicht geben!

.....

von Kikijule - am 20.02.2006 14:46
im text steht doch, dass man sehr wohl die "fehler" "macken" des anderen wahrnimmt, aber entweder drüber weggeht oder den anderen einfühlsam *räusper* darauf aufmerksam macht.

die meinung, die scheißerle vertritt, kann ich nicht teilen. alles friede freude eierkuchen und selbst zurückstecken ist keine freundschaft für mich. man nimmt rücksicht auf den anderen , ja, aber sich selbst verleugnen, das stumpft einen ab. das bringst auch net. lieber mal nen bisschen zoff, und nachher versöhnung...
und gerade unter freunden sollte man sich (fast) alles sagen können. nur der ton macht die musik...



von kölschmädsche - am 20.02.2006 14:52
Seh ich genauso...
Aber wenn es der andere part anders sieht?
haste schon ein Problem!

von Kikijule - am 20.02.2006 14:54
frag doch nach, ob du sie richtig verstanden hast.
zwei menschen denken nie das gleiche, auch wenn sie beide frauen sind. geht gar nicht.

von kölschmädsche - am 20.02.2006 14:59
Jau, aber warum hälst du das Schild hoch, ich nehme doch stark an, dass du hier deine Meinung sagst !?!? Ich sage meine übrigens auch und ich meine es nicht böse, will niemanden hauen, auch wenn ich das nicht jedesmal dazu schreibe, weil es selbstverständlich ist ! Meine Meinung ! *lol*

Was du da oben beschrieben hast ist für mich keine Freundschaft. Du scheinst von etwas anderem zu reden ! *g*

von Scheißerle - am 20.02.2006 15:00
Wo hab ich was von Friede, Freude Eierkuchen gesprochen ?

Ich habe nur geschrieben, dass man auch MAL zurückstecken muß in einer Freundschaft.

Es gibt Menschen, die müssen immer im Mittelpunkt stehen und lassen dem anderen keine Luft zum Atmen, mischen sich in alles ein und wollen einem immer ihren Willen aufdrängen, die können sich selbst nicht zurücknehmen. Da wird es schwer mit Freundschaft.
Scheißerle



von Scheißerle - am 20.02.2006 15:08
Zitat
Scheißerle
Jau, aber warum hälst du das Schild hoch


Weil Du immer gleich den Bulldozer aus der Garage holst

von Katastrophenkommando - am 20.02.2006 16:22
Gar nicht wahr ! ;-)

von Scheißerle - am 20.02.2006 16:57
so isses!

saw

von saw - am 20.02.2006 17:48


von Katastrophenkommando - am 21.02.2006 08:37
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.