Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
48
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 7 Monaten
Beteiligte Autoren:
OLAV., La Dolce Vita, habibi1, Barbiel, miikka, Scooby doo, Toddi79, Edelweisspirat, Ente2

@ DÜSSELDORFER + @ all

Startbeitrag von OLAV. am 04.03.2006 16:21

sperrbezirke für arme !


dank oberbürgermeister-erwin !


ich möchte euch mal einen lesetipp geben der geld kostet.

fifty-fifty - das strassenmagazin ( 1.50 ¤ )

in der jäzzigen ausgabe sind berichte von pennern drin, die erzählen wie mit ihnen umgegangen wird.

das fängt bei handschellen und prügeleien an und hört mit versuchen einen,
an einen baum zu fesseln auf.

und das alles auf geheiss vom erwin ( oberbürgermeister).


ich kann hier nur auffordern die penner und die zeitung zu unterstützen.

zahlt ihnen doch bitte 5.-¤ für ihr blatt.
ich tue das auch immer.



ich fühle/fühlte mich niemals durch die penner gestört,
eher von den kaputten dealern.

dieses dreckspack sollte erwin mal in den griff bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!



Antworten:

Das habe ich bei meinem letzten Aufenthalt in Düsseldorf auch getan.....



von Toddi79 - am 04.03.2006 16:25
Ist Euer Erwin etwa in der CDU? *G*

In München gibts auch so ein Mag -heisst hier"BISS"...

von Ente2 - am 04.03.2006 16:31
Zitat
OLAV.

ich fühle/fühlte mich niemals durch die penner gestört,
eher von den kaputten dealern.

dieses dreckspack sollte erwin mal in den griff bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




na hör ma, der kann der schicki micki szene und den party löwen doch nicht die quelle dichtmachen

high live immen dorff

:ironie

von miikka - am 04.03.2006 17:08
auch OHNE dein schild verstehe ich dich.

immer:)

von OLAV. - am 04.03.2006 17:11
KLAR ! C D U .man beachte das " C " darin!!!!


solche zeitungen gibt es , glaube ich, in allen grossstädten.


find ich gut.

von OLAV. - am 04.03.2006 17:12


sowas traue ich dir zu !:)



das sollte jeder machen.


jeden monat !




von OLAV. - am 04.03.2006 17:13
nachtrag:

kunst von günter uecker wird in der zeitung verkauft !

von OLAV. - am 05.03.2006 00:17
Zitat
miikka
Zitat
OLAV.

ich fühle/fühlte mich niemals durch die penner gestört,
eher von den kaputten dealern.

dieses dreckspack sollte erwin mal in den griff bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!




na hör ma, der kann der schicki micki szene und den party löwen doch nicht die quelle dichtmachen

high live immen dorff

:ironie







von Barbiel - am 05.03.2006 09:39
Zitat
OLAV.
sperrbezirke für arme !


dank oberbürgermeister-erwin !


ich möchte euch mal einen lesetipp geben der geld kostet.

fifty-fifty - das strassenmagazin ( 1.50 ¤ )

in der jäzzigen ausgabe sind berichte von pennern drin, die erzählen wie mit ihnen umgegangen wird.

das fängt bei handschellen und prügeleien an und hört mit versuchen einen,
an einen baum zu fesseln auf.

und das alles auf geheiss vom erwin ( oberbürgermeister).


ich kann hier nur auffordern die penner und die zeitung zu unterstützen.

zahlt ihnen doch bitte 5.-¤ für ihr blatt.
ich tue das auch immer.



ich fühle/fühlte mich niemals durch die penner gestört,
eher von den kaputten dealern.

dieses dreckspack sollte erwin mal in den griff bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!





Der Erwin hat doch einen Sprung in der Schüssel.
Die Zeitungsverkäufer freuen sich auch über einen Geldbetrag, wenn man die Zeitung schon hat, und nicht noch eine kaufen möchte.


von Barbiel - am 05.03.2006 09:44
Zitat
OLAV.
sperrbezirke für arme !


dank oberbürgermeister-erwin !


ich möchte euch mal einen lesetipp geben der geld kostet.

fifty-fifty - das strassenmagazin ( 1.50 ¤ )

in der jäzzigen ausgabe sind berichte von pennern drin, die erzählen wie mit ihnen umgegangen wird.

das fängt bei handschellen und prügeleien an und hört mit versuchen einen,
an einen baum zu fesseln auf.

und das alles auf geheiss vom erwin ( oberbürgermeister).


ich kann hier nur auffordern die penner und die zeitung zu unterstützen.

zahlt ihnen doch bitte 5.-¤ für ihr blatt.
ich tue das auch immer.



ich fühle/fühlte mich niemals durch die penner gestört,
eher von den kaputten dealern.

dieses dreckspack sollte erwin mal in den griff bekommen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!






Der Erwin hat doch einen Sprung in der Schüssel.
Die Zeitungsverkäufer freuen sich auch über einen Geldbetrag, wenn man die Zeitung schon hat, und nicht noch eine kaufen möchte.


von Barbiel - am 05.03.2006 09:46
klar !

aber wer macht das schon... :(

von OLAV. - am 05.03.2006 12:45
Zitat
OLAV.
klar !

aber wer macht das schon... :(


Ich mach das immer !!!!

von Barbiel - am 05.03.2006 16:57
FIND ICH TOLL !!!!!!




von OLAV. - am 05.03.2006 19:06
Nee, ist nicht der Rede wert ;-)

von Barbiel - am 05.03.2006 21:02
ich kauf denen das Blatt auch immer ab weil ich es für sinnvoll halte und weil ich sehe das Obdachlose sich bemühen. Allerdings ist der Inhalt dermassen uninteressant für mich das ich es meist nicht wirklich durchles. Das mir Oberbürgermeister Erwin ... da müsste man erstmal beide Seiten hören. Der lässt nicht einfach irgenwelche Obdachlose in Handschellen legen ohne Grund
das glaube ich nicht. Es ist ja schliesslich nicht verboten auf der Strasse zu schlafen.ich lebe fats mitten in der Stadt und da dürfen die penner sein. Von Köln hört man da andere Dinge....An der Domplatte und so.Anber obs stimmt weiss ich nicht.

von La Dolce Vita - am 05.03.2006 21:11

nachzulesen

Zitat
La Dolce Vita
Das mir Oberbürgermeister Erwin ... da müsste man erstmal beide Seiten hören. Der lässt nicht einfach irgenwelche Obdachlose in Handschellen legen ohne Grund
das glaube ich nicht. Anber obs stimmt weiss ich nicht.



Bericht der RP



Düsseldorf (RP/dto) Scharfe Töne schlägt Düsseldorfs Oberbürgermeister Joachim Erwin (CDU) an. „Gegen Bettler muss man sich wehren“, sagt er. Dabei hat er nicht nur osteuropäische Gangs im Blick: „Es muss in einer Stadt Bereiche geben ohne Bettelei.“ Schließlich, meint Erwin, bezögen Deutsche Arbeitslosengeld II. Eine Verschärfung der Straßensatzung habe es in Düsseldorf nur deshalb nicht gegeben, „weil die Politik meint, das sei nicht so schlimm“.

Auch Hermann Franzen, Präsident des Hauptverbandes, des Deutschen Einzelhandels fordert ein gezieltes Vorgehen gegen gewerbsmäßig organisierte Bettelei. Bei den anderen Bettlern, die sich nicht aggressiv verhielten, solle „man nicht so pingelig sein“, sagte der Düsseldorfer Kaufmann.

Der Vorsitzende der Polizeigewerkschaft, Rainer Wend, forderte in der Zeitung ein Bettlerverbot für Fußgängerzonen: "Bettler haben da nichts verloren. Die sind schließlich von Steuerzahlern für Steuerzahler finanziert worden." Zunehmend machten sich osteuropäische Bettlergangs in deutschen Städten breit. "Wer denen Geld gibt, unterstützt die organisierte Kriminalität."

Georg Hornemann, Juwelier auf der Düsseldorfer Königsallee, würde eine bettlerfreie Kö begrüßen. Mit privaten Sicherheitsleuten sorgt der Unternehmer derzeit dafür, dass weder Bettler noch Verkäufer der Obdachlosenzeitung „Fifty-Fifty“ vor seinem Geschäft sitzen. „Sonst könnte ich meinen Laden dicht machen.“ Hornemann appelliert an die Politiker, mal ein paar Tage auf der Kö auf und ab zu gehen, um sich ein Bild von der Lage zu machen. Selbstverständlich müssten die Bettler aber - wenn sie von der Kö verscheucht werden - aufgefangen werden. Wie? „Irgendwie.“

-----------------------------------------

die eigene bilanz des OB

"Die Ordnung und Sicherheit auf Düsseldorfs Straßen und Plätzen ist verbessert worden. Neue Straßenordnung und der Ordnungs- und Servicedienst haben sich bewährt. Düsseldorf ist eine Stadt mit hohem Sicherheitsniveau.



Erhöhung der Ordnung und Sicherheit auf Straßen und Plätzen


* Mit einer Ergänzung der Düsseldorfer Straßenordnung wird aggressivem Betteln, Pöbeleien, Vandalismus sowie öffentlichem Alkohol- und Drogenkonsum entgegengetreten. Bürgerinnen und Bürger werden deutlich weniger belästigt."






von miikka - am 05.03.2006 21:47

Re: nachzulesen

ich sag ja immer :

deutschen pennern die deutschen strassen :)

von OLAV. - am 06.03.2006 12:13

Re: nachzulesen

Oha , und damit sind wohl die normalen Bettler gemeint. Krass. Auf der Shadowstrasse sitzen sie aber noch vorm Karstadt und auch auf der Kö.
Mich stören sie nicht , eigentlich gehören sie irgendwie dazu, man kennt es nicht anders.

von La Dolce Vita - am 06.03.2006 12:30

Re: nachzulesen

das sind Deutsche wenn man mich fragt, ein paar Zigeuner aber das hab ich schon länger nicht mehr gesehen, die kotzen mich eh voll an ( also die, die ich da gesehen hab über Jahre) weil die in der Kälte immer ganz demonstrativ ihre Kinder mit nackten Füssen da hocken lassen um die grosse Armut zu demonstrieren, selber aber schön warm verpackt sind.

von La Dolce Vita - am 06.03.2006 12:35

Re: nachzulesen

Also die Bettler von der Kö weg- für was? damit die reichen Säcke nicht über den "Dreck" stolpern müssen und ihnen nicht ein Spiegel vorgehalten wird, dass es nicht nur Menschen in Pelz gibt??? Ganz toll.

von Scooby doo - am 06.03.2006 13:50

Re: nachzulesen

Wie gesagt sie sitzen noch auf der Kö und die "reichen Säcke" stören sich zum grössten Teil nicht dran und geben denen sogar zum Teil recht viel in ihre Klingelbeutel.Grade auf der Kö ist diesbezüglich viel los.

von La Dolce Vita - am 06.03.2006 14:01

Re: nachzulesen

und grad deshalb können sie da doch auch bleiben.

Ich persönlich geb den Pennern bei uns auch öfter mal was. Aber ich hab auch was gegen die Zigeuner, die einen überall verfolgen und versuchen das Mitleid durch die Kinder zu erwecken.
Mir ist diesbezüglich sogar mal was ganz krasses passiert: Es kam eine mit Kind zu mir und hat gefragt, ob ich ihr etwas geben kann, sie und das Kind haben Hunger.
Ich war grad einkaufen und hatte Äpfel gekauft. Wollte ihr einen geben, aber den wolte sie nicht. Wollte nur Geld haben. Da hab ich nur gesagt: wenn ich Hunger hätte und jemand mir was frisches zu essen schenken würde würde ich es nehmen.

von Scooby doo - am 06.03.2006 14:11
ich habe mich mal mit einem fifty-fifty-verkäufer an einen schönen sommertag bei einem frankenheim mit ihm über gott und die welt unterhalten.plötzlich waren da einige von ihnen um mir und wir haben dann zugar per runde nen gemütlichen joint geraucht.
nur einer hat mir irgendwas böses unterstellt, wie bei euch damals die miete oder so war und hat mir vorwürfe gemacht, ist dann auch gegangen.er war wohl frustiert und verbissen.sicherlich nachvollziehbar.
die leute, die den fifty-fifty verkaufen sind wirklich korrekt.
sie kriegen allerdings von einigen auch hilfe, immerhin besser als nix.
und ich habe auch die zeitung gekauft, dar keine wirkliche frage.
Ich kann mich Deinem Aufruf nur voll und ganz anschließen !!!



Düsseldorf ist eine schöne Stadt und doch so voller Armut !


von Edelweisspirat - am 06.03.2006 14:19

Re: nachzulesen

Genau. es mag sein das einzelne Geschäftsleute sich dran stören aber den meisten ist das ziemlich egal denk ich. Sie sitzen ja auch nicht genau vor den Eingängen.
Oh ja das kenn ich auch mit dem angeblichen Hunger. Ich hab sowas mal mit angeblich hungrigen Kamelen erlebt.Man wollte Geld für einen Zirkus sammeln um den Kamelen Futter zu kaufen. Zufälligerweise hatten wir Riesenmengen von Prachthafer im Haus, das Pferd meiner Schwester war gerade gestorben und brauchte ihn nicht mehr. Das ist übrigens eine Delikatesse für Kamele und Drommedare!
Als ich ihnen anbot das Futter sogar mit meinem Auto dahin zubringen!! , bestand plötzlich kein Interesse mehr , lol . So wird man verarscht.

von La Dolce Vita - am 06.03.2006 14:28

Re: nachzulesen

und in der zeit , wo du deinen spruch loslässt,

geht ein anderes kind an deine geldbörse.

von OLAV. - am 06.03.2006 21:14
kicher !

ich hatte fast dasselbe in der "zwiebel".

kam einer ganz schüchtern rein und kuckte ängstlich.

wir den sofort an die theke geholt und im zeitungen abgekauft.

zum bier eingeladen und mit ihm üer die häuser gesprochen die die penner sanieren
um dort einziehen zu können.

die anderen in der kneipe kuckten und haben dann auch zeitungen gekauft.

endgeil !!!

froi !!

von OLAV. - am 06.03.2006 21:18
Bei uns stand früher vor einem bestimmten ALDI immer ein "Penner" der die Zeitung verkauft hat. Hab mich beim ersten mal kurz mit ihm darüber unterhalten, wer das Geld dafür bekommt und habe sie ihm danach jede Woche abgekauft, natürlich habe ich ihm auch mehr dafür gegeben, als die Zeitung kostet.
Komischerweise haben dann auch andere die Zeitung gekauft, wenn sie sahen, dass ich sie gekauft habe und der "Penner" hat mir bestätigt, dass er bestimmte ALDI-Besucher hat, die regelmäßig die Zeitung kaufen und dass dann andere Leute die das sehen nachziehen. Ansonsten stellten sich die meisten Leute an, als hätte er die Pest oder gingen arrogant an ihm vorbei.
Tja, mittlerweile steht er seit über einem Jahr nicht mehr vor dem ALDI und ich frage mich, ob er es "geschafft" hat oder ob er ganz einfach Platzverbot erteilt bekommen hat.


von habibi1 - am 06.03.2006 21:28
ich kam vom parkhaus quer übern carlsplatz und hörte alk-gegröhle.

am eingang zur altstadt standen zwei penner.

vollrausch !

brüllten das die leuz die zeitung kaufen sollten.


als ich zuhause war, habe ich die redaktion angerufen und die zwei angeschissen.


warum?


weil solche idioten allen anderen das geschäft /image kaputtmachen.

die angst vor solchen pennern ist, wie du beschrieben hast, natürlich da

und wird durch solches gegröhle von besoffenen verstärkt.

von OLAV. - am 06.03.2006 21:34
Das mag sein @ Besoffene Gröhler, aber dieser Penner war seit Jahren vor dem ALDI und er war niemals betrunken oder hat gegröhlt, geschweige denn Jemanden angepöbelt.
Es war immer der selbe, jeder Kunde vom ALDI kannte ihn, aber manche leute legen eine Arroganz an den Tag, dass mir übel wird.
:kotz

von habibi1 - am 06.03.2006 21:50
verstehe dich !


wenn ich diese ANGEEKELTEN GESICHTER mit ihrer

äusserst deutlichen KÖRPERSPRACHE sehe, könnte ich auch kotzen.




von OLAV. - am 06.03.2006 22:10
Wobei ich mich frage, warum solch ein arrogant tuendes Pack beim ALDI einkauft!?
Wäre da nicht ein Feinkostgeschäft eher abgsagt, wenn man es so dicke hat, wie
man tut?
Ich denke, manche Leute brauchen einfach Jemanden, den man demütigent behandeln kann, weil es ihm ja noch schlechter geht wie einem selbst.

von habibi1 - am 06.03.2006 22:15

Re: nachzulesen

Unter Umständen ist das so. Obwohl die Zigeuner das zum Teil nicht gern hören und es für Vorurteiel halten. War letzens noch Thema bei der Maischberger , da war Marianne Rosenberg mit ihrer Schwester , sie ja beide Sinti und Romas sind.

von La Dolce Vita - am 06.03.2006 22:17

Re: nachzulesen

man sollte auch ZIGEUNER nicht ZIGEUNER nennen.
das sind sinti und roma.


also ,

das nächste mal in der pommes-frittes-station :

eine ROMA-frikadelle

und ein SINTI-SCHNITZEL mit krautsalat.



:)

von OLAV. - am 06.03.2006 22:37
ZU aldi :

dort gibt es qualitätsprodukte die auch im feinkostgeschäft nicht besser sind.



zu letzterem:


ich wollte GENAU DAS noch anfügen.




denn es gibt nichts schöneres als auf andere runterzusehen, wenn man selber asi
ist.

lese auch "ZITRONENKRÜMELBIRNE"

er sieht sich talkshows an, um sein selbstwertgefühl zu steigern.:)

von OLAV. - am 06.03.2006 22:40
nachtrag:

hast penner-post !

von OLAV. - am 06.03.2006 22:40
Zitat

ZU aldi :

dort gibt es qualitätsprodukte die auch im feinkostgeschäft nicht besser sind.


Auch so eine Sache:

Es sieht aber besser aus, wenn man in einem Feinkostgeschäft für teures Geld einkauft, auch wenn es die gleichen Sachen sind.
Manche Leute brauchen das!

von habibi1 - am 07.03.2006 19:37
Danke für Post, werde versuchen nachher zu antworten.
Bin noch im Brass hier. :-(

von habibi1 - am 07.03.2006 19:39

Re: nachzulesen

Und wieso nicht? Fühlen die sich dadurch beleidigt? Wenn da ein hockt mit ihrem halbnackten Kind weiss ich in dem Moment nicht ob sie eine Sinti oder sonstwas ist. Und es ist mir auch egal.Aber das es eine Zigeunerin ist kann man ja sehen.
Ausserdem habe ich selber Zigeuner in meinen Vorfahren verankert wie fast alle Finnen , als was soll ich die denn bezeichnen? Ich weiss doch nicht welchen Stämmen sie da genau angehört haben.Ich weiss nur das es ungarische Zigeuner waren. Ja und?

von La Dolce Vita - am 07.03.2006 21:31

Re: nachzulesen

ja, das soll nicht korrekt sein , wenn man zigeuner sagt.

geht mir aber am arsch vorbei. ich sage ja auch neger und negerküsse..hähähää..


wie wäre es für eigentlich mit finngeuner?

:)




von OLAV. - am 07.03.2006 22:53
das hat sich aber auch schon geändert. geh mal nach aldi in düsseldorf.

da siehst autos vor der tür, staunste nur:)

von OLAV. - am 07.03.2006 22:54

Re: nachzulesen


lol
Eben. ich weiss gar nicht ob ich jemals so überkorrekt werden will. Ich jedenfalls empfinde es nicht als Beleidigung von Zigeunern zu sprechen. Mit dem Wort Neger ist das ähnlich. Es handelt sich nunmal um die negride Rasse bei einem Farbigen. Ich finde das Wort "Farbiger " dafür ätzend. Das ist doch alles überzogen.


von La Dolce Vita - am 07.03.2006 23:04
Wem sachte das. Letztes jahr, als ich noch Single war, stand hinter mir an der Kasse ein Typ, der da so garnicht zum ALDI passte, also sehr gut aussehend und sehr gut gekleidet. Und als ich mit meiner Freundin auf dem Parkplatz die Einkaufssachen eingeräumt habe, haben wir gewettet, welches Auto ihm gehört.

Natürlich war es ein schweineteurer Mercedes- Cabrio.
Hab die Wette gewonnen. ;-)

Seitdem achte ich auch auf die Autos, die vor`m LIDL oder ALDI stehen.
Und auch auf die Leute.

von habibi1 - am 07.03.2006 23:11
:)

genau !


ich bin ewigkeiten nicht zu aldi, weil da meist nur flodders einkauften.


irgendwann habe ich gerafft , das das garnicht mehr so ist.

seit der zeit spare ich viel geld :)

von OLAV. - am 07.03.2006 23:16

Re: nachzulesen

mich kotzt sowas an.

man hat ja schon ein komisches gefühl wenn man jude oder türke sagt.


ich habe das so gelernt und immer gesagt und dabei bleibt es auch.

von OLAV. - am 07.03.2006 23:19
Geht mir nicht anders.


:mailforyou und nun erstmal :gutenacht

von habibi1 - am 07.03.2006 23:20

Re: nachzulesen

Genau ich nämlich auch. Alles lass ich mir nämlich nicht vordiktieren.

von La Dolce Vita - am 07.03.2006 23:23
schlaf schön und träum von goldenen einkaufswagen, die von der kasse nicht erfasst werden:)

von OLAV. - am 07.03.2006 23:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.