Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
26
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 2 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 1 Monat
Beteiligte Autoren:
OLAV., La Dolce Vita, Zecke, AndiM, Edelweisspirat, eifel-mini, Michimüller, kölschmädsche

sauerei!

Startbeitrag von kölschmädsche am 23.03.2006 10:37

Deutsche-Bank-Chef Ackermann verdient 11,9 Millionen Euro

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Vorstandschef Josef Ackermann hat im vergangenen Jahr insgesamt 11,9 Millionen Euro verdient. Seine Gehaltserhöhung lag damit bei rund 18 Prozent. Im Vorjahr hatte Ackermann noch 10,1 Millionen Euro an Grundgehalt, Bonus und Aktienrechten erhalten.

Das geht aus dem veröffentlichten Geschäftsbericht der Deutschen Bank hervor. Erfahrungsgemäß verdienen einige Manager aus dem mächtigen "Group Executive Committee" unterhalb des Vorstands und im Investmentbanking deutlich mehr als Ackermann, müssen aber ihre Gehälter nicht offen legen.

Der Jahresüberschuss der Bank kletterte im zurückliegenden Geschäftsjahr um 43 Prozent auf 3,529 Milliarden Euro. "2005 war für die Deutsche Bank ein Rekordjahr. Die Bank ist sowohl in ihrem Heimatmarkt Deutschland als auch international gut aufgestellt", schrieb Ackermann in einem Brief an die Aktionäre.

quallä: www.gmx.net

kommentar: ich hoffe, er hat seinen ehemaligen angestellten einen beleidsbekundungsbrief geschickt, dass diese leer ausgegangen sind

:grrr

Antworten:

tjaaaa...das passt ja wunderbar zu meinem beitrag im bezug auf hartz 4!!!!!!!!!!!

von OLAV. - am 23.03.2006 10:51
Und was ist mit euren Schei.. Fussballern? *gg* Die sahnen teilweise noch viel mehr ab.

von La Dolce Vita - am 23.03.2006 11:07
hab ich vorher auch gelesen.... ich leb hier am existenzminimum und der kann sich mit 100ern den arsch abwichen... grrrr

von AndiM - am 23.03.2006 11:12
klar !

und die hosen auch !:)










(ich habe mit fussball nichts zu tun. kotzt mich an!!!!)

von OLAV. - am 23.03.2006 11:13
da irrst du aber gewaltig !!!!!!!!!!!!!!


...abwischen LASSEN !!!!:(

von OLAV. - am 23.03.2006 11:14
:glabnicht

beweise :ggg

von AndiM - am 23.03.2006 11:28
Ach so , nun es war nicht so bitterböse ernst gemeint von mir, aber drüber nachdenken darf man nicht , aber es gilt ja auch nicht für alle Fussballler.
Na ja den Hosen gönnen wir das ja, sie sind ja wenigstens sympathisch ausserdem sind alle ziemlich bescheiden und protzen nicht mit ihren Guthaben lol.

von La Dolce Vita - am 23.03.2006 12:15
eben. die fahren mini, a3 oder nen alten jeep :-) keinen 7erBMW neuen porsche oder mercedes cabrio, sie haben keine riesen villen sondern wohnungen (wenn man den bildern von FoS glauben schenken kann) und ach... ich weiß au nit mehr =)

andi

von AndiM - am 23.03.2006 12:29
Kann man diesen Beitrag bitte in den ALGII-Beitrag integrieren? Danke!
Dann sieht man, was in diesen modernen Gesellschaften schiefläuft und wer aufgeknüpft gehört.

von Zecke - am 23.03.2006 15:56
Hehe, auch gedacht...

von Zecke - am 23.03.2006 15:56
11 Millionen im Jahr? In Deutschland nein. Die 10 Spitzenkräfte in Deutschland verdienen im Jahr vielleicht 5-6 Millionen, der Durchschnittsverdienst eines Bundesligaspielers dürfte aber in der eher unteren sechsstelligen Hälfte liegen. Alles natürlich auch viel, und bei den Spitzenkräften viel zuviel, aber in meinen Augen nicht mit Managern vergleichbar, weil a) eine viel geringere Zahl an Leuten und b) ein Durchschnittsfußballer aus der Bundesliga mit eher niedrigem Verdienst nach der Karriere davon auch nicht mehr komplett leben kann. Bei Fußballern ist die Karriere nun mal mit um die 34,35 vorbei (ganz zu schweigen von denen, die nach ein paar Jahren schon ausgemustert werden und dann ihr Brötchen bei einem schwachen Zeitligisten oder sogar in der Regionalliga verdienen müssen) und nur die cleversten und die Stars können irgendwie im Fußball danach weiter ihr Geld verdienen. Von den vielen anderen kommen die meisten nicht in ihren ursprünglichen Beruf zurück, sofern sie einen haben und müssen mit Mitte 30 schon einiges an Geld angespart haben.

von Zecke - am 23.03.2006 16:02
kicher, .... wegrenn................

von OLAV. - am 23.03.2006 17:29
Glaubst Du im Enst daß das die richtigen wohnungen warn??...ja klar doch

von Michimüller - am 23.03.2006 18:22
les mal die INFO ZU DEMO in meinem beitrag " mundtot..."

von OLAV. - am 23.03.2006 18:28
Trotzdem steht es bei den sogennanten Top Stars ( und das sind ja nicht Wenige)genau wie bei Ackermann auch in keinem Verhältnis zu uns Normalverdienern und darum ging es mir.

von La Dolce Vita - am 23.03.2006 21:48
Klar steht das in keinem fairem Verhältnis. Allerdings ist die Anzahl der Großverdiener und bei den meisten auch der Verdienst nicht vergleichbar mit irgendwelchen Managern. Außerdem entlassen die auch nicht Tausende von Menschen.

von Zecke - am 23.03.2006 21:52
Gut im Falle Ackermann /Deutsche Bank stimmt das.
Aber der Mann ist ja auch ein extremes Negativbeispiel.

von La Dolce Vita - am 23.03.2006 21:55
Ich möchte nicht wissen, wieviele Großverdiener es als Manager gibt, die gleichzeitig solche Geschäftsgebaren haben. Bzw. eigentlich möchte ich es schon wissen. Es werden viele sein. Ackermann ist halt nur in den Medien, dieser Mann ist aber kein Einzelfall.

von Zecke - am 23.03.2006 21:57
Tja und wenn schon, man kann es leider nicht ändern deshalb bringt es nichts das Du Dir den Kopf darüber zermaterst.Natürlich ist der Typ kein Einzelfall.

von La Dolce Vita - am 23.03.2006 22:12
Natürlich kann man es ändern, es müssten nur mal genügend den Arsch hochbekommen.

von Zecke - am 24.03.2006 01:09
das wäre doch mal was:

die grossen werden hängen

und die kleinen lässt man laufen.




völlg neues demokratiegefühl:D

von OLAV. - am 24.03.2006 11:07
hmmm.....

von La Dolce Vita - am 24.03.2006 14:54
genau :


ZÄHNE HOCH

UND

ARSCH AUSEINANDER !

von OLAV. - am 25.03.2006 14:43
Es war schon berechtigt, dass wir beim Abvent in Frankfurt den "Ackermann" so derbe ausgebuht haben... (siehe Tourtage-Buch von den Biermösl Bloasn)

von eifel-mini - am 25.03.2006 22:36
ich sollte ihn mal einen brief schreiben um die bitte, das er seine diener beauftragt mir 10.000 euro zu überweisen. *looooool*
das schlimme ist, ich habe dieses kapitalisten******* mit bezahlt *grrrrrrrrrrrrrrrrrr*

von Edelweisspirat - am 27.03.2006 12:17
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.