Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
79
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
La Dolce Vita, Opelgang, Zecke, Sparvöga, Rigo_, punkix, AndiM, Keira, -tobi-

Heil Dieter

Startbeitrag von -tobi- am 12.12.2006 16:24

Dieter Bohlen: Peinliche Zusage an 'Nazi-Akademie'
Einer erfundenen Nazi-Akademie, die ihn auf einer feierlichen Zeremonie zum Ehrendoktor ernennen wollte, hat Dieter Bohlen angeblich begeistert zugesagt. Kurz darauf wurde er überfallen.


Berlin/Hamburg (sos) - "Eine Weltanschauung, die bestrebt ist, dem demokratischen Massengedanken eine klare Ablehnung entgegenzubringen und der Elite des Volkes zu neuer Geltung zu verhelfen, muss auch dafür Sorge tragen, dass den besten Köpfen im Alltag und in der Politik der höchste Einfluss zukommt."

Da haben sich die Redakteure von Tempo aber derben Aufklärungsstoff für ihr Sonderheft ausgedacht. Das deutsche Magazin erfand in der vergangenen Woche eine "Deutsche Nationalakademie" und versorgte 100 Promis aus Wirtschaft, Politik, Sport und Kultur - darunter auch Dieter Bohlen - mit gefälschten und eindeutig rechtslastigen Info-Briefen.

Neben dem einleitenden Originalzitat aus Hitlers "Mein Kampf" sowie programmatischen Aussagen der NPD bot Tempo den Auserwählten eine Ehrendoktorwürde für die neue Einrichtung an. Einzige Bedingung dafür war: die absolute Identifikation mit den Zielen der Akademie, dessen Programmpunkte dem Anschreiben beilagen. Von 100 Promis sagten 14 sofort zu. Dieter Bohlen angeblich als Erster, voll begeistert. Peinliche Geschichte.

Die meisten Medien berichten dagegen, dass zwei maskierte Männer in der vergangenen Nacht Bohlens Villa bei Hamburg überfielen. Mit Schusswaffen und einem Messer ausgestattet, zwangen die Täter den Hausmeister, an der Haustür zu klingeln. Anschließend fesselten und bedrohten sie Bohlen und seine Angestellten. Verletzt wurde niemand.

Bohlen, Freundin und Angestellte seien wohlauf, heißt es, die Täter noch flüchtig. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.


:joke:

Quelle:laut.de

Die 50 interessantesten Antworten:

Mir kommt eh schon das Kotzen, wenn ich den Typen gehäuft in irgendwelchen Polit-Talkshows sein Gesülze von sich geben höre... Nicht dass er irgendwie rechts ist, aber sein substanzloses Gelaber über die ungezügelte freie Marktwirtschaft und das Positive daran ist einfach unerträglich.

von Zecke - am 12.12.2006 16:27
Möglicherweise findest du es auch nur unerträglich, dass der Mann erkannt hat, dass das mit dem Kommunismus nix is' ....!

von Sparvöga - am 12.12.2006 16:53
Hab das Spektakel im Fernsehen gesehen. Wieso bestellt der denn gleich die Pesse ins Haus wenn bei dem eingebrochen wird?
Und ein neues dunkelhaariges Hühnchen hüpft auch bereits da rum. Bohlen ist ne Lachnummer und wird es immer sein.

von La Dolce Vita - am 12.12.2006 18:44
Zecke, so denken 99 Prozent aller Leute mit Geld, die du im Fernsehen siehst. Nicht
nur der Bohlen.

von La Dolce Vita - am 12.12.2006 18:45
hab's auch gesehen....find das so peinlich, kein anderer Promi rennt mit so einer Geschichte gleich zu RTL und lässt sich filmen.

von Keira - am 12.12.2006 18:58
Der Typ ist halt clever und weiß, wie er sich wirkungsvoll in Szene setzen kann! Außerdem muss er doch wieder ein paar Kröten verdienen, nachdem ihm so viel Bargeld entwendet worden ist...!

von Sparvöga - am 12.12.2006 19:09
Eben. Sehr merkwürdig. Also wenn ich überfallen und gefesselt werde, hab ich keinen Bock, am nächsten Tag zu RTL zu rennen, um das sie mich auch noch filmen. Samt meinem neuen Hühnchen.*gg*

von La Dolce Vita - am 12.12.2006 20:53
Zitat
-tobi-
Von 100 Promis sagten 14 sofort zu. Dieter Bohlen angeblich als Erster, voll begeistert.


Ist eigentlich irgendwo überliefert, an welche 100 Promis das Schreiben gegangen ist und wer die anderen 13 waren, die zugesagt haben? Würde mich sehr interessieren.

von Rigo_ - am 12.12.2006 21:53
Zitat
Rigo_
Zitat
-tobi-
Von 100 Promis sagten 14 sofort zu. Dieter Bohlen angeblich als Erster, voll begeistert.


Ist eigentlich irgendwo überliefert, an welche 100 Promis das Schreiben gegangen ist und wer die anderen 13 waren, die zugesagt haben? Würde mich sehr interessieren.


Wahrscheinlich lauter so Typen wie der Bohlen, denen die Glubscher aus den Augenhöhlen springen, wenn sie das Wort EHRENDOKTOR lesen... ;-)! Die sehen nur das eine Wort und sind so geblendet, dass sie nix anderes mehr wahrnehmen :D!

von Sparvöga - am 12.12.2006 22:03
Ausser dem Bohlen hat wohl noch der Fritz Wepper sofort zugesagt.
Der Beckenbauer und der Schuhmacher hätten abgelehnt, allerdings bloss aus Zeitgründen. Wobei man mit solchen Anschuldigungen wohl lieber erst mal vorsichtig ist. Immerhin abgelehnt.
Komisch finde ich, dass die restlichen 12 die einverstanden waren nicht bekannt gegeben werden.
Die Zeitung, die diese Aktion erfunden hat, heisst "Tempo".

von La Dolce Vita - am 12.12.2006 22:12

Hier ein Bericht.....aus dem Europolitan (?) und die Zusager


Ich setz ihn mal hier rein. Hoffe ja wohl sehr, dass es stimmt und da niemand verleumdet wird.
Interessant auch, dass eine DVU Politikerin ihn aus ideologischen Gründen abgelehnt hat.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


„Tempo"-Chefredakteur Markus Peichl soll in der Vergangenheit ganze Storys frei erfunden haben, die laut ‚Tagesspiegel‛ nicht zu den uninteressantesten zählen. In diesem Sonderheft lässt er seiner Phantasie erneut freien Lauf und erfindet, gemeinsam mit seinen „Tempo"-Mitstreitern aus alten Tagen, eine so genannte „Nationalakademie". Im Namen dieser „Akademie" bot er 100 deutschen Promis aus allen Bereichen die Ehrendoktorwürde an. Um die Ehrendoktorwürde verliehen zu bekommen, mussten sich diese mit den Zielen und Grundsätzen der Akademie einverstanden erklären. Der „Haken" an der Sache war, dass es sich dabei um NPD-Leitlinien handelte, die mit Hitlerzitaten aus „Mein Kampf" gespickt waren. Zum Beispiel schrieb „Tempo": „Wir wollen aufhören, die Narren der Fremden zu sein, und zusammenhalten zu einem starken, freien deutschen Volk."


Die erste Zusage kam von Dieter Bohlen, der in einem Fax „in krakeliger Handschrift" mitteilte, dass er gerne an der Zeremonie in Berlin teilnehmen werde. Wie „Tempo" weiter berichtet, folgten Zusagen unter anderem von Claus Hipp (Unternehmer), Gottfried Fischer (Chorleiter), Odo Walz (Prominenten-Friseur), Udo Jürgens (Sänger), Michael Hart (Volkssänger), Reinhold Messner (Bergsteiger-Legende). Besonderes Erstaunen erregte bei Peichl die Zusage des Staranwalts Rolf Bossi, wie er in einem Interview mit dem Radiosender ‚Deutschland Radio Kultur‛ heute morgen erklärte: „Ich habe mich über jede Zusage geärgert, aber dafür auch über jede Absage gefreut, sagte Peichl.


Bedauerlicherweise hielten sich die rüden Absagen der Promis in Grenzen, wie „Tempo" feststellen musste. Viele Promis fühlten sich geehrt und gaben persönliche Gründe für ihre Ablehnung an, wie beispielsweise die Schriftstellerin Christa Wolf, die der „Akademie" schrieb: „Ich habe es mir reiflich überlegt, ob ich diese Ehre annehmen kann, und bin zu dem Schluss gekommen, dass ich kein weiteres Ehrendoktorat annehmen sollte."


Der Rechtsanwalt Alexander zu Schaumburg-Lippe und die DVU-Politikerin Liane Hesselbarth zählten zu den wenigen, die den „Ehrendoktortitel" aus ideologischen Gründen ablehnten. Der Entertainer Jürgen von der Lippe war der einzige, der eine solche Auszeichnung für unmöglich hielt: „...welcher Scherzkeks auch immer dahinter steckt. Schöner Versuch, hat aber nicht geklappt."



von La Dolce Vita - am 12.12.2006 22:32
Klingt eher nach einer "Titanic"-Aktion, was?

"Tempo" gab's mal in den 90er Jahren, wurde dann mangels Erfolg eingestellt und wird derzeit von irgendeinem Verlag wiederbelebt. Tja, und da macht sicht wohl eine derartige Aktion zwecks Medienecho recht gut...

Danke übrigens für die Mail. :-) Antwort folgt dann gleich mal am kommenden (besuchs- und wegfahrfreien *gg*) Wochenende.

von Rigo_ - am 12.12.2006 22:34
Naja, dass es nur ein Ehrendoktor ist, nimmt dann hinterher ohnehin niemand mehr wahr... ;-( Siehe auch "Dr." Gunter von Hagens - ein ganz unrühmliches Beispiel.

von Rigo_ - am 12.12.2006 22:37
Zitat
La Dolce Vita
Komisch finde ich, dass die restlichen 12 die einverstanden waren nicht bekannt gegeben werden.


Finde ich dann aber auch komisch.

von Rigo_ - am 12.12.2006 22:38
Zitat
Rigo_
Klingt eher nach einer "Titanic"-Aktion, was?


Mmm, keine Ahnung, ich habe nie TITANIC gelesen...:confused:!

Zitat
Rigo_
"Tempo" gab's mal in den 90er Jahren, wurde dann mangels Erfolg eingestellt und wird derzeit von irgendeinem Verlag wiederbelebt. Tja, und da macht sicht wohl eine derartige Aktion zwecks Medienecho recht gut...


Das kann natürlich gut sein!! So kommt man wieder in aller Munde...

Zitat
Rigo_
Danke übrigens für die Mail. :-) Antwort folgt dann gleich mal am kommenden (besuchs- und wegfahrfreien *gg*) Wochenende.


Bitte, bitte ;-)! Der Rest deiner dicken Mail wird später beantwortet :-)!!! Ich hoffe, ich komme die Tage dazu! Bin nämlich ziemlich eingespannt....

von Sparvöga - am 12.12.2006 22:41
Ich hab den Bericht aus diesem Europolitan hier rein gesetzt. Da stehen sie alle drin.
Bei Gottfried Fischer wunders mich ja nicht so,*g* aber der Messner? Kann man sich kaum vorstellen.

von La Dolce Vita - am 12.12.2006 22:45
Zitat
Rigo_
Naja, dass es nur ein Ehrendoktor ist, nimmt dann hinterher ohnehin niemand mehr wahr... ;-( Siehe auch "Dr." Gunter von Hagens - ein ganz unrühmliches Beispiel.


Ich frage mich, was eigentlich der Quatsch soll, einen Ehrendoktor zu vergeben?! Entweder schreibe ich eine Doktorarbeit und verdiene es, den Titel zu tragen, oder ich schreibe keine Arbeit und darf mich dann eben auch entsprechend nicht mit dem Dr. vor meinem Namen schmücken!

von Sparvöga - am 12.12.2006 22:46
Jep, das stimmt. Merkwürdige Praxis...

Alternativ dazu sollen derzeit ja auch Ghostwriter zur Erlangung der Doktorwürde schwer gefragt sein. Und auch verschiedene, eher fragwürdige ausländische Institute verleihen wohl gerne mal gegen einen entsprechenden Betrag den Doktortitel...

von Rigo_ - am 12.12.2006 22:51
Zitat
Sparvöga
Mmm, keine Ahnung, ich habe nie TITANIC gelesen...:confused:!


Ich auch nicht, aber mit einigen sehr frechen Aktionen waren die immer mal wieder in der Presse. Und diese "Tempo"-Aktion erinnert mich irgendwie daran...

So, bin dann mal weg für heute... Gute Nacht! :gn8

von Rigo_ - am 12.12.2006 22:53
Heute hat das Hühnchen in der Presse erklärt, ihr Dieter hätte sich doch wahrhaftig wie ein Held verhalten und sie sei auch total stolz auf ihn.*gggg*

von La Dolce Vita - am 13.12.2006 13:44
Als ich hörte, dass der Rechtswissenschaften studiert hat, musste ich auch erst mal kräftig schlucken. Er wirkt wirklich hohl. Hatten wir aber an unserer Uni auch einige.

von La Dolce Vita - am 13.12.2006 15:01
Wie, das hat der gemacht? Warum lobt sie ihn dann aber? Dann wäre sie doch sicher grottentief böse mit ihm? Ausserdem waren die doch gefesselt oder wie? Ich hab mich da nicht so intensiv mit beschäftigt*g*.

von La Dolce Vita - am 13.12.2006 15:05

Re: Hier ein Bericht.....aus dem Europolitan (?) und die Zusager

Keine Ahnung aber ich denk schon dass das stimmt. Sonst würden die ja in Teufels Küche kommen. Ich google gleich noch mal. Aber das mit dem Messner hat mich geschockt. Gemocht hab ich den zwar noch nie, aber ich hab ihn schon irgendwo für "anständig" gehalten. Kann man denn echt auf niemanden mehr bauen?

von La Dolce Vita - am 13.12.2006 15:08
hat er das denn abgeschlossen? bzw. ist er über eine Einschriebung hinaus gekommen.

Bei uns wurde einigen das Abi auch förmlich geschenkt.

punkix

von punkix - am 13.12.2006 15:10
Soweit ich weiss, ja. Das Thema hatten wir mal hier im Forum.
Wem wird denn schon einfach so ein Abi geschenkt? Also mir nicht:-(

von La Dolce Vita - am 13.12.2006 17:32
Rechtswissenschaften? Bis jetzt hieß es doch immer, der hat BWL studiert. Deshalb isser ja so´n cleverer Geschäftsmann. Rechtswissenschaften würd zwar im Musikgeschäft auch passen, aber BWL stetht auch auf dieser Bohlenfanpage.

von Opelgang - am 14.12.2006 08:49
Ja, die Zeitungen/Zeitschriften die mit nem großen "B" beginnen, sind doch sehr lehrreich...

von Opelgang - am 14.12.2006 09:08
Warum sie ihn lobt? Er war doch schliesl. so was wie´n Held, weil er so mutig war und vor den Bösen weggerannt ist und Hilfe geholt hat. Damit hat er sie doch gerettet...und befreit... :rolleyes: Super-Dieter :joke:

von Opelgang - am 14.12.2006 09:17
Ach so. Hab die ganze Story nicht so detailliert mitbekommen.
Könnte es auch sein, dass er einfach abgehauen ist aus Schiss? Oder hat er das Hühnchen heldenhaft entfesselt und mitgenommen?*looooooooool*


von La Dolce Vita - am 14.12.2006 09:25
Wobei ich zugeben muss, dass ich hin und wieder einen flüchtigenBlick in die Bravo werfe.*schäm* Was das zu bedeuten hat, weiss ich jetzt aber auch nicht.:D

von La Dolce Vita - am 14.12.2006 09:27
Ach Quatsch, der ist doch nicht abgehauen aus Schiss, im Leben nicht...;) Mitgenommen hat er die Tussi jedenfalls nicht, die blieb (O-Ton Dieter B.) "nur mit einem T-Shirt bekleidet" gefesselt in der Küche liegen. Mehr weiß ich auch nicht, hab nur den Ausschnitt bei TV Total gesehen.

von Opelgang - am 14.12.2006 09:59
Hier oben links (unter Stand-Up) gibts das ORIGINAL Video. Geht bei mir allerdings nicht. :-(

von Opelgang - am 14.12.2006 10:36
Ach du Scheisse. Meinst Du, das stimmt alles?
Ausserdem hat der Typ ne scheiss schlechte und lieblose Weihnachtsdeko*ggg*

von La Dolce Vita - am 14.12.2006 10:44
Immerhin hat er mehr Weihnachtsdeko als ich. Mich stört nur dieser Blumentopf auf´m Herd.

Ob das alles stimmt? Keine Ahnung. Ich denke mal (größtenteils) ja, gestellt und/oder erfunden kann ich mir nicht vorstellen.

von Opelgang - am 14.12.2006 12:14
Wäre wohl auch was zu heikel, was?
Was, der hat nen Blumentopf aufm Herd?*lol* Ich hab nur diese hässlichen Weihnachtssterne ( also die Pflanze meine ich) an den Fenstern gesehen. Wie lieblos.

von La Dolce Vita - am 14.12.2006 12:24
Der Blumentopf auf´m Herd ist auch ein Weihnachtsstern. Naja, er steht nicht ganz drauf, aber fast.

von Opelgang - am 14.12.2006 12:32
Weil es Dieter Bohlen ist und er sich selbstdarstellen muss!
Die Einbrecher hätten ihm besser noch unter Waffengewalt Bankvollmachten abgejagt und das Geld sonst wo hin gegeben.

von Zecke - am 14.12.2006 23:48
Aber nur wenige von ihnen geben so verdammt viel Scheiße von sich wie dieser Kerl. Und noch weniger schreiben so grottige Musik.

von Zecke - am 14.12.2006 23:49
Der Bohlen hätte schon vor 15 Jahren nie wieder arbeiten müssen. Bei dem Kerl sieht man echt schon die Dollarzahlen in den Augen rattern, wenn er im Fernsehen auftritt und Musik macht. Der zählt bestimmt heimlich mit, was ihm jede Sendeminute bringt.

von Zecke - am 14.12.2006 23:51
Schon klar.
Aber das Geld bekommt er ja eh wieder, wenn die onimösen Einbrecher gefasst werden.

von La Dolce Vita - am 15.12.2006 00:12
Geschmack? Ich hatte Hunger und habe mir eine Hühnersuppe sowie zwei Brote gemacht. Ich kenn die Freundin von ihm überhaupt nicht.

Was hast Du eigentlich für ein Bild in der Signatur? Und von was für Seiten holst Du Dir Bilder? *gg*

von Zecke - am 15.12.2006 00:19
*looooooooooooooooooooooooool* Ja sorry, hab ich auch gerade gesehen. Ich hatte gestern einen Spruch über dosierte weibliche Nacktheit hier stehen von Coco Chanel und hab dazu ein dezent erotisches Bild gesucht, hab aber nur Sex Zeug gefunden und fand das hier noch am besten und hatte es mal kopiert. Aber ich hab den Spruch geändert und wollte eigentlich eben einen Eisberg einfügen.*ggg*
Naja, kann man ja wieder ändern. Ist ja kein Bild in pornografischer Pose.

von La Dolce Vita - am 15.12.2006 00:35
Ja, sie sieht mir extrem ähnlich, ist mir auch aufgefallen. Ich bin aber doch noch etwas dünner*g*


von La Dolce Vita - am 15.12.2006 00:44
Na gut, ich bring das nächste Mal Öltücher mit und zieh mich vor dir aus*gg*
* Ein bisschen Spass muss sein*
Ich wechle jetzt noch schnell die Signatur Tussi aus und dann geh ich ins Bett. Muss morgen um 7.30 raus. Alle anderen Postings von Dir werden dann morgen in Ruhe bearbeitet.
Wünsche Dir eine Gute Nacht!:gn8

von La Dolce Vita - am 15.12.2006 01:07
Ähem ja... wenn es sonst nichts ist... *g*

Ich sollte auch schlafen gehen, ich muss morgen spätestens um 10 Uhr raus. Die letzte "Nacht" habe ich 15 Stunden geschlafen, weil ich Dienstag auf Mittwoch gar nicht gepennt habe.

Gute Nacht!

von Zecke - am 15.12.2006 01:13
Ich weiss nicht. Er könnte ja sonst was behaupten, was ihm entwendet worden ist. Wenn der sagt, die Typen haben 2 Millionen Euro mitgenommen, gibt man ihm ja sicher nicht so einfach 2 Millionen Euro zurück.

von La Dolce Vita - am 15.12.2006 10:12
Soll ich euch mal was beichten? Ich war früher (in den Achtzigern) Modern Talking-Fan (parallel zu DTH). Ich hatte auch ein MT-TShirt, wurde allerdings immer ein bisschen ausgelacht, wenn ich das Teil anhatte. Kann ich gar nicht verstehen...*g*:rolleyes: Aber in den 80s war ja alles etwas anders...

von Opelgang - am 15.12.2006 10:32
Zitat
Opelgang
Soll ich euch mal was beichten? Ich war früher (in den Achtzigern) Modern Talking-Fan (parallel zu DTH). Ich hatte auch ein MT-TShirt, wurde allerdings immer ein bisschen ausgelacht, wenn ich das Teil anhatte. Kann ich gar nicht verstehen...*g*:rolleyes: Aber in den 80s war ja alles etwas anders...


Was für Enthüllungen :D!!!

von Sparvöga - am 15.12.2006 19:03
Ja, *schäm*, deshalb tut es mir ja auch ein bisschen weh, wenn wir hier so über den Dida lästern. ;)

von Opelgang - am 17.12.2006 15:42
Soeben beim Tanken an der Tankstelle erspähte ich auf der Bild am Sonntag den Bohlen. Er war doch tatsächlich gefsselt auf einem Bild zu sehen*loooooooooooool* Nun wird also mit dem angeblichen Überfall gross Kohle für Werbung gemacht:joke:

von La Dolce Vita - am 17.12.2006 20:11
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.