Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
76
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
ZAPPI, Zorro, habibi1, C-Hörnchen, Rigo_, dat struppi, Toddi79, -Mami-, Opelgang, AndiM, ... und 3 weitere

"Wir verlieren kein Spiel mehr" *g*

Startbeitrag von Zorro am 26.01.2007 21:59

orig. von Felix Magath (10.01.07)

Bor. Dortmund 3 : 2 Bayern München :D

Die 50 interessantesten Antworten:

Schliesse mich Eurer Meinung an, so wie sie bei uns aufgehört haben machen sie in Dortmund weiter. Ich sag nur "Weiter so, liebe Bayern. Jedem das was er verdient". :joke:

von dat struppi - am 27.01.2007 09:10
Zitat
Zorro
orig. von Felix Magath (10.01.07)

Bor. Dortmund 3 : 2 Bayern München :D



Hahahaha!
Mir hat das immerhin zwei Punkte beschert :D

Habt ihr euch bei euren Tipps etwa auf die Worte von Magath verlassen?

Die sollen mal nicht immer das Maul so voll nehmen!
Oder von mir aus doch, dann macht es umso mehr Spaß, zu sehen, wie sie auf die Fresse kriegen :D


von -Mami- - am 27.01.2007 13:42
Joa; das st halt der Neid der Besitzlosen; oder wie das heißt.

Mir sind die Sprüche immer noch lieber, als das ewige Tiefgestapel von anderen Trainern.

Und am Ende werden sie eh Meister; aber dann könnt ihr wieder vom "Bayerndusel" und ähnlichem Quark faseln.

MFG

Z

von ZAPPI - am 27.01.2007 14:35
Kein schönes, aber ein spannendes Spiel mit Dortmund als verdienten Gewinner.

Wieso verwendet ihr eigentlich immer wieder Energie, um euch köstlich darüber zu amüsieren, wenn Bayern mal verliert ?

Schreib doch mal wieder was über die glohreiche Fortuna.

MFG

Z

von ZAPPI - am 27.01.2007 14:37
hehe, hab letzte woche en paar freunde gefragt, was man am besten zu ner badtasteparty anziehen sollte. da meinte der eine: En Bayerntrikot, und wenns geht noch ne Bayernhose und Stutzen. Noch mehr Badtaste geht ja wohl nich!

Eig hatte er ja recht!

von DJ Ente - am 28.01.2007 11:03
Joa; alleine der Begriff "bad taste" zeigt ja schon, wer sich für sowas interessiert: Leute, die halt jede Mode mitmachen. Also auch das chice gegen-Bayern-sein.

MFG

Z

von ZAPPI - am 28.01.2007 13:12
Ist doch ehal@Party. Wer sich damit beschäftigt, was "Geschmack" bei sowas ist/sein soll, ist jemand, der sich Modeerscheinungen/-Vorgaben anschließt.

War das Zweite jetzt Ironie, oder ernst gemeint ?

Es gibt keinen größeren Trend im Fussball, als gegen Bayern zu sein.
Und unter Hosen-"Punks" sowieso nicht.

Da muss man nichtmal den Ansatz von Ahnung/Interesse am Fussball haben - Hauptsache, man ist gegen die Bayern.

MFG

Z

von ZAPPI - am 28.01.2007 15:11
Bitte um Vergebung ;), aber eigentlich kann ich Dir die Frage nicht zu Deiner Zufriedenheit beantworten. Ich kann nur sagen: entweder man liebt sie oder man hast sie und ich finde der Herr Magath war in den letzten Wochen etwas überheblich, dehalb fände ich es ganz gut wenn sie mal sehen dass sie nicht immer automatisch gewinnen. Mehr oder besser kann ich es nicht sagen bzw. erklären.

von dat struppi - am 28.01.2007 19:59
überheblich - das ist noch eine sehr milde bezeichnung.:D...aber zutreffend.

FCB ist ohne wenn und aber die beste als auch erfolgreichte mannschaft in deutschland.keine frage.aber das ist auch alles.
erfolg muss nicht gleich heissen dass man beliebt ist.
FCB könnte es in der tat zum vorzeige-verein schaffen... wenn man nach aussen halt nicht so überheblich und arrogant wäre.
...aber das kann noch bisschen dauern.solange Hoeness da ist wird sich leider nichts ändern.
....und die leute würden sich weiter auch in der zukunft freuen,wenn sie in der BL mal einen auf den sack kriegen *g*

von Zorro - am 28.01.2007 20:32
"Mit dem Etat und dem Kader muss es in Deutschland dein ziel sein jedes Spiel zu gewinnen"

:spos:
jepp,genau das! ;-)... umso lustiger.
etat und kader ist aber nicht das wichtigste (wie man sieht)
... zum glück kann man erfolg nicht erzwingen.das find ich gut.

die kaufen die konkurrenten aus der einenen liga leer bis zum umfallen.
FCB hat schon genug spieler versaut... der beste beispiel zur zeit ist Podolski....bei jedem anderen verein aus der bundesliga wäre er besser aufgehoben.



von Zorro - am 28.01.2007 23:20
96% Schwachsinn in diesem Posting.

- Bei Bayern spielt wohl kaum die komplette Elite des deutschen Fußballs; dann würde es in der Nationalmannschaft wieder einen Bayernblock aus mindestens 7 Leuten geben. Demnach kaufen sie wohl kaum "alle Komkurrenten der Liga leer". Nebenbei kauft JEDER Verein mit Geld soviele gute Leute, wie möglich. Da das völlig normal ist, kann man es sich irgendwann mal sparen, diesen Vorgang dauernd als großes Unsympatikum hin zu stellen.
Man sollte sich mal die Transferlisten angucken, bevor man immer wieder dieses Billigklischee hervor holt.
Nebenbei: Wer macht denn die erfolgreichste Jugendarbeit in der Bundesliga ?


- Das "Bayern versaut die Spieler" ist mal wieder großes Blabla. Wo ist/war denn Podolski besonders schlecht bei Bayern ? Das er nicht dauernd spielt, ist bei dem Kader normal als Frischling/in dem Alter. Und das jemand bei sowas, wie Köln, dauernd der Superheld ist, kann doch kein Maßstab sein.

Nur, weil niemand über die anderen Mannschaften redet (weil sie einfach größtenteils einfach zu langweilig sind), heit das nicht, daß o.g. Sachen immer wieder bei jedem größeren Verein vorkommen.


Das einzig richtige ist der Satz, den du zitiert hast:

"Mit dem Etat und dem Kader muss es in Deutschland dein ZIEL sein jedes Spiel zu gewinnen"

Da steht "Ziel". Das Ziel hat Bayern jedes Jahr; was ist dagegen ein zu wenden ? Wenn Bremen & Co sich Jahr um Jahr in den triefenden Pseudo-Underdog-Rollen suhlen, macht das "punkige" Fussball"fans" sicher enorm glücklich, weil sie doch alle "so sympathisch....von unten...." (und natürlich ausschließich mit Spielern aus der eigenen Jugend*lol*) mal oben landen; mich langweilt das Getue einfach.

MFG

Z


von ZAPPI - am 28.01.2007 23:52
ich ergänze ein "nicht" bei der Sache mit den annschaften, die von ihrem Geld empörenderweise (das haben sie sich sicher von den Bayern abgeguckt; dier werdens erfunden haben)gute Spieler kaufen.

MFG

Z

von ZAPPI - am 28.01.2007 23:54
Ehm.

Da wäre wohl "2:3 ist ja auch fast gewonnen" etwas sinnvoller gewesen ?

Weil 3:2 IST nunmal gewonnen.

Wenn man schon spöttische Grinseball-Sprüche bringt, sollten die wenigstens richtig sein*fg*.

MFG

Z

von ZAPPI - am 30.01.2007 18:00
Ein wertvoller Punkt auf dem Weg zur Meisterschaft *g*.

Aber ich lass euch Kriechern dann einfach mal den Spaß, sich über eine Mannschaft lustig zu machen, die durch große Sprüche (momentan eher weniger durch große Leistungen) wenigstens interessant ist (sogar für die Nichtfussballer).

Dan aber auch nciht vergessen, daß Bremen doch morgen so "sympathisch und frisch usw" gespielt hat - Ahnee; das interessiert ja niemanden.

MFG

Z

P.S.: Nochmal: Wo spielt die Fortuna eigentlich inzwischen ?





von ZAPPI - am 30.01.2007 21:28
Jo. *lool*

Ich traue mich gar nicht meinen "Superbayern" anzurufen.

Nach dm Spiel am letzten Freitag hatten wir eine mittelschwere Krise. *gg*

Ich hab auch ganz freiwillig " Ladiladiladladi ohhhh... BVB... Hurensööööööhhhhne" gesungen.

Oho, das singen sonst immer de anderen, warum werden Bayernfans so richtig stinkig, wenn das ein BVB-Fan singt? Kann ich überhaupt nicht verstehen. :D :D


von habibi1 - am 30.01.2007 21:32
Wird nicht jeder Fan "richtig stinkig", wenn irgendein andere Fan sowas singt ?

Aber Bvb & Bayern haben doch schon eine eher spezielle Beziehung zueinander.

Da ist übrigens nur Heulsuse Möller dran schuld !

MFG

Z

von ZAPPI - am 30.01.2007 21:41
Da windet sich der Bayernfan und der Fortunafan staunt. *lool*

Was hat die kleine Fortuna denn den großen Bayern getan, dass
Du sie mer weder erwähnst? Die tun doch nix, die wollen nur spielen. ;-)

von habibi1 - am 30.01.2007 21:42
Ich erwähne die ja nur bei Herrn zorro, der zwar stets der Erste ist, sich über Bayern lustig zu machen, aber weiterhin (aus bandpolitischen Gründen) großer "Fan" einer Thekenmannschaft ist, die vermutlich irgendwo (ich weiß es wirklich nicht) in der Kreisklasse rum stolpert.

Ich winde mich nicht; Bayern spielt momentan einfach eine ganz große Kacke zusammen; sonst nix.

Aber das scheint immer noch interessanter zu sein, als all der herrliche sympathische Fussball, den die Langeweiler-Clubs dauernd abliefern.

MFG

Z

von ZAPPI - am 30.01.2007 21:45
Stimmt, da wird auch jeder andere fan sickig, wenn seine favoratisierte Mannschaft
gegen den BVB verliert und dann auch noch solche Gesänge zu hören bekommt.
Aber ich habe es nunmal an einem Bayernfan, zu dem ich auch ene ganz spezielle
Beziehung habe, ausprobiert. *g*
Und es war mir eine Wohltat, weil er, was Fussball angeht auch nicht anders mit mir
umgeht. :D
Sonst singen er und seine Bekannten sehr gerne dieses Lied (gegen mich natürlich) und am Freitag habe ich es halt mal gerne gesungen. das ging runter wie Öl, und wenn Du nicht gerade Bayernfan wärst und Du ein Fan von einer Mannschaft wärst, die nicht immer ganz oben steht, und die auch nicht jeder liebt hat, dann könntest Du das vielleicht verstehen.

Wieso ist die Möller an allem Schuld?


von habibi1 - am 30.01.2007 21:51
Du windest Dich wohl, so wie mein Superbayern auch. *so*

Natürlich weidet sich jeder Nichtbayernfan daran, den großen Meister verlieren zu sehen und natürlich ist das interessant für jeden anderen Fan von einem anderen Verein.

Die Fortuna eiert in der Regionalliga Nord rum, aber was solls.

von habibi1 - am 30.01.2007 22:00
"wenn Du nicht gerade Bayernfan wärst und Du ein Fan von einer Mannschaft wärst, die nicht immer ganz oben steht, und die auch nicht jeder liebt hat, dann könntest Du das vielleicht verstehen"

Bitte wie ? *lol*
Versteh ich den Satz jetzt falsch, oder kam da raus, daß Bayern doch so heissgeliebt wäre ?

Natürlich verstehe ich das alles. Jede Mittel-Unterklassige Mannschaft (und deren Fans) erhält durch einen Sieg über Bayern einen Schub. (Siehe die Helden von St.Pauli; da ist ja Volksfest, wenn die mal gut gegen Bayern spielen; die müssen nicht mal gewinnen *g*). Das ist ok so; das macht ja Bayern auch so interessant.

Ich bezweifel nur, daß es mit diesen Gesängen bei irgendwelchen anderen Vereinen & deren Fans anders ist.

Übrigens stand Bayern weder immer ganz oben, noch tun sie es im Moment.

Und Möller hat (in den 90ern ? 80ern ?) Beim Spiel gegen Bayern dem Loddar doch im Gesicht rumgepatscht (als Loddar die ewige "ich bin ganz doll sicher berührt worden; ich willn Elfer & mindestens 8 Jahre Sperre für den Gegener"-Heulerei von Andy gestenreich kritisierte) & damit die muntere Hass-Treterei eröffnet. Seitdem finde zumindest ICH den Bvb scheisse *g*.

Das "Sympathische" an Bvb-Fans ist aber, daß man aus der Ecke nie (also ich zumindest höre das nie) hört, daß die Bayern doch "...blabla...so viel Geld...sülz...leerkaufen..." würden. Ok; das wäre beim Bvb auch etwas lächerlich; aber andere Fans sind sich ja auch nicht zu blöde, daß im Schatten ihres RiesenBudget-Clubs immer wieder zu plärren.
Das sollte auch mal erwähnt werden.

Komischerweise ist Bochum die andere Mannschaft, deren Fans sich diesen Unsinn sparen.

MFG

Z





von ZAPPI - am 30.01.2007 22:03
Wo/wie winde ich mich denn ?

Ich sage doch andauernd, wie grützig die momentan spielen.

Mir geht nur dieses Dummgelolle von Leuten auf den Geist, die entweder mit Fussball sonst nichts zu tun haben, oder "Argumente" bringen, die einfach Blödklischee sind, oder auf jeden anderen größeren Club auch zu treffen.

Wo ist denn da das "winden" ?

MFG

Z

von ZAPPI - am 30.01.2007 22:05
Das ist Winden, denn ansonsten würde Euch doch eine Niederlage von Eurem Superverein
gar nicht jucken. Oder regt sch hier irgendwer auf, wenn ein anderer Verein mal verloren hat?
Ihr seid erfolgsverwöhnt und jede Niederlage deprimiert Euch zutiefst. Und jeder Sieg st für Euch normal. Ihr kennt bisher nicht wirklich das Auf- und Ab anderer Vereine. Ihr landet nicht auf PLatz 1 und schon bricht ein Welt zusammen.
Sorry, nichts gegen Dich speziell, aber das sind meine Erfahrungen mit Bayernfans und ich kenne mehr als nur einen.


von habibi1 - am 30.01.2007 22:15
Ich hab hier noch nie eine Thread gesehen, wo ein Bayernfan etwas mit den Worten "Ohooo- Wir haben verloren. Scheisse !" eröffnet.
Wenn man auf massives (teilweise höchst dummes/unlogisches/falsches) Gequassel von Anti-Bayern-Faselköpfen reagiert, ist das "sich winden" ?

Du scheinst Bayernfans aber auch nur aus der Sicht eines Bvblers zu kennen.

Wenn der Bvb also gegen die Bayern verliert, ärgerst du dich nicht ? Wel das ist ja normal eigentlich. Da kann man ja drüber stehen. Oder "windest" du dich dann nicht auch ?
Natürlich schreibst du darüber zb nichts in einem Forum. Weil aber auch keiner sonst was dazu sagt (zu uninteressant halt).

Natürlich sind wir erfolgsverwöhnt. Trotzdem bejubeln wir jeden Sieg genauso, wie andere Fans. Wieso auch nicht ? Ich verstehe das jetzt nicht so ganz. Wenn wir emotional eh immer auf dauer-gewinnen programmiert wären, müssten/würden wir doch kein Spiel mehr verfolgen.

Es bricht auch keine Welt zusammen, wenn wir zb gegen Dortmund mal verlieren, Aber es ist richtig scheisse *g*. Wenn dir das andersrum egal ist, bist du halt kein richtiger Fan deines Vereins.

An dem Tag, wo ich locker über eine Niederlage drüber stehe & sage "Och; is doch ejal", kann ich auch aufhören, Fan zu sein.
Dann werde ich Pauli-"fan" & verbringe 90% meiner Fussballzeit damit, zu gucken, ob Bayern mal verliert.

MFG

Z




von ZAPPI - am 30.01.2007 22:29
Zitat
ZAPPI
"wenn Du nicht gerade Bayernfan wärst und Du ein Fan von einer Mannschaft wärst, die nicht immer ganz oben steht, und die auch nicht jeder liebt hat, dann könntest Du das vielleicht verstehen"

Bitte wie ? *lol*
Versteh ich den Satz jetzt falsch, oder kam da raus, daß Bayern doch so heissgeliebt wäre ?

## Ist der Satz wirklich so missverständlich oder willst Du ihn einfach nicht verstehn? *g*
Denke, Du hast ihn schon verstanden und ich ärgere mich mal wieder, dass ich Satzstellungen übernehme, wie mein Chef.
Ich übrsetze: Wärst Du Fan von einer Mannschaft, die mal oben, mal im Mttelfeld oder mal kurz vor dem Abstieg steht, dann würdest Du anders denken, aber das können Bayernfans eben nicht.
War das nun klar ausgedrückt?


Natürlich verstehe ich das alles. Jede Mittel-Unterklassige Mannschaft (und deren Fans) erhält durch einen Sieg über Bayern einen Schub. (Siehe die Helden von St.Pauli; da ist ja Volksfest, wenn die mal gut gegen Bayern spielen; die müssen nicht mal gewinnen *g*). Das ist ok so; das macht ja Bayern auch so interessant.

Ich bezweifel nur, daß es mit diesen Gesängen bei irgendwelchen anderen Vereinen & deren Fans anders ist.


## Das habe ch ja auch schon erläutert.

Übrigens stand Bayern weder immer ganz oben, noch tun sie es im Moment.

## Aber in den letzten Jahren waren sie immer ganz oben dabei.

Kenne sowas von der DEG her. Es war zeitweise nie die Frage, ob die gewinnen, es war nur die Frage, wie hoch. Und dann kam der Fall ins Nirgendwo. Das war hart uhd ich habe mich nicht mehr wirklich für Eishockey interessiert, obwohl dieser Sport für mich interessanter ist als Fussball. Hoffe, Du verstehst was ich damit sagen will, denn ich bin müde und meine rhetorischen Fähigkeiten sind nicht so gut wie Deine.


Und Möller hat (in den 90ern ? 80ern ?) Beim Spiel gegen Bayern dem Loddar doch im Gesicht rumgepatscht (als Loddar die ewige "ich bin ganz doll sicher berührt worden; ich willn Elfer & mindestens 8 Jahre Sperre für den Gegener"-Heulerei von Andy gestenreich kritisierte) & damit die muntere Hass-Treterei eröffnet. Seitdem finde zumindest ICH den Bvb scheisse *g*.

## Das wohl in der Zeit, als ich meine ersten Gatten noch hatte, dem Fussball am Arsch vorbei ging und ich selber gerade auf die "Hosen" aufmerksam wurde und mich damit befasst habe. Da dürtften die 80 er schon passen.

Das "Sympathische" an Bvb-Fans ist aber, daß man aus der Ecke nie (also ich zumindest höre das nie) hört, daß die Bayern doch "...blabla...so viel Geld...sülz...leerkaufen..." würden. Ok; das wäre beim Bvb auch etwas lächerlich; aber andere Fans sind sich ja auch nicht zu blöde, daß im Schatten ihres RiesenBudget-Clubs immer wieder zu plärren.
Das sollte auch mal erwähnt werden.

## Das habe ich aus der BVB-Ecke auch noch nicht gehört, aber da könnten wir uns ja auch an de eigene Nase, nur erfolgloser, fassen.

Komischerweise ist Bochum die andere Mannschaft, deren Fans sich diesen Unsinn sparen.

##Was hat das"unabsteigbare" *g* Bochum auch rumzuplärren?

Gute Nacht

Habibibi
*g*


von habibi1 - am 30.01.2007 22:41
Und was hat oben/unten/mitte mit "heissgeliebt" zu tun ? Das andere habe ich durchaus verstanden (auch wenn ichs weiterhin für falsch halte - Wenn man Fan ist, jubelt/leidet man bei jedem Spiel. Völlig egal, ob es darum geht, den Abstieg zu verhindern, oder die Meisterschaft an zu visieren - Was ja durchaus beides gleichwichtig sein kann).

"in den letzten Jahren" ist wohl sehr relativ. Das solltest gerade du als Bvbler ziemlich gut wissen *g*. Die Meisterschaftsfeier, die wo ich in Dortmund miterlebte, ist nun noch nicht SO lange her.

Ich sagte ja schon: Du bist anscheinend kein richtiger "Fan" - Nur, weil die DEG (wie heissen die jetzt doch gleich albernerweise ?) abstürzte, interessiertest du dich nicht mehr für sie.
Dann müsste ich jedesmal, wenn Bayern mal wieder ins Mittelfeld abfällt, aufhören, die gut zu finden. Das fände ich ziemlich inkonsequent/semi-interessiert.

Aber Bochum-Fans besitzen allgemein nicht diese "Aus Prinzip"-Antipathie gegenüber Bayern.
Da ist die Fanfreundschaft, die es gibt (die gibt es auch woanders- aber das wird hier gerne mal vergessen; siehe zb Pauli) , einfach da & wird nicht durch Dummhohn, oder Klischees kaputt gelallt.
Bochumer KÖNNTEN nun wirklich zb das Budget-Gequatsche immer wieder auspacken. Machen sie aber nicht.

N8

MFG

Z




von ZAPPI - am 30.01.2007 22:51
Eine kurze Zusammenfassung, bevor ich endgülitg im Bett verschwinde:

Es ist mir keineswegs egal, ob der BVB gewinnt oder verliert.
Ich tippe auch wieder gegen besseren Wissens immer für den BVB
( was am Freitag ja auch nicht so verkehrt war *g*). Aber ich fange auch nicht an zu heulen , wenn der BVB verliert. Natürlich ärgere ich mich arüber, aber damit kann ich auch leben und ich warte auf den nächsten Spieltag.
Ihr Bayernfans habt bei einer einmaligen Niederlage gleich Depressionen, das ist halt der Unterschied.

Gute Nacht und * Ladiladiladiladi ohhhh.... BVB....Hurensöööööhhhhhne....* ;-)





von habibi1 - am 30.01.2007 22:54
Wo habe ich denn geheult im Forum ? Wirkte das depressiv, was ich geschrieben habe ?

Wenn du deine Bayernfans sofort als "heulend" bezeichnest, wenn sie sich richtig aufregen über eine Niederlage, verstehst eher DU nicht, was es heisst, emotional bei einer Mannschaft zu sein.

Ich bezweifel, daß sich das Leben deiner Bayernfans durch die letzten Grützspiele groß verändert hat. Dieses "drüber stehen" ist doch so unspannend, wie die ewige Tiefstapelei, damit man so richtig auf die Kacke hauen kann, wenn man gewinnt.

MFG

Z

von ZAPPI - am 30.01.2007 22:58

Re: hahaha

Super! Da sieht man mal wieder, wie bescheuert dieser Verein ist!

BILD hin oder her, hier gibts die Meldung noch öfter, näml. 72x: Google Sportnews

von Opelgang - am 31.01.2007 15:01

Re: hahaha

und Hitzfeld ist Nachfolger


Könnt ja ein turbulenter Spieltag werden.
Heut Morgen Heynckes, nachmittags Magath und abends Doll (wenn Cottbus sich anstrengt)

von C-Hörnchen - am 31.01.2007 15:38

Re: hahaha

Genau !

Kein einziger Verein der Welt entlässt nach einer miesen Serie den Trainer, sowas gibt es nur bei den bescheuerten Bayern !

MFG

Z

von ZAPPI - am 31.01.2007 19:50

Re: hahaha

"bescheuert" ist wirklich das richtige wort.

und welche miese serie?
(HSV ... Gladbach... das würde ich als eine miese serie bezeichnen)
fcb steht auf platz 4 mit besten chancen auf die CL.
(nach dem 19ten spieltag von so einer ausgangsposition können so manche nur träumen)

fakt ist die sind einfach überheblich.man denkt in münchen dass man immer ganz oben in der tabelle stehen muss oder mind. direkt um die meisterschaft mitspielen.
...sonst bricht bei denen einfach die heile welt zusammen.
ok,in münchen sind die ansprüche natürlich grösser als in Bochum,Bielefeld oder in Mainz... das ist mir schon klar.keine frage.aber trotzdem sollte man dabei nicht vergessen daß die anderen auch fußball spielen können.
na gut,denke mir Magath ist auch kein blödmann (und ein guter trainer) und wusste genau was den in münchen erwartet.

von Zorro - am 31.01.2007 20:51

Re: hahaha

Wie er ja auch sagte -Er wusste, daß es zeitlich begrenzt ist & bei den ersten Mißerfolgen zuende geht.

Auf der einen Seite posaunt ihr dauernd herum, wie viel die Bayern doch "wegkaufen" würden; und mit dem Kader müsse man doch immer ganz oben usw. usw.
Und auf der anderen Seite ist es dann "bescheuert", wenn nicht erfüllte, hohe (selbsgesteckte) Erwartungen einen Trainerwechsel bewirken.
Irgendwo stimmt da etwas nicht.

Man könnte glatt meinen, ihr würdet andauernd nur hetzen, völlig egal, was die Bayern machen.

Bayern ist nunmal nicht "so mancher Verein" - Für die ist ein 4. Platz, wie für Gladbach der drohende Abstieg zb. Die geben sich nunmal nicht mit "der Chance auf die CL" zufrieden. Damit können andere Vereine gerne in tosenden Jubel ausbrechen; aber es muss doch jedem Verein zugestanden werden, daß man das Ziel erwartet, was man erwarten will. Bescheidenes Getue/Tiefstapelei (mit dem man immer nur gewinnen kann) überlassen die halt anderen Clubs (die mir damit fast jedes Jahr fürchterlich auf die Nerven gehen; so ich das noch nicht erwähnte *g*).

Ich finde es nicht gerade überheblich, wenn man bei Bochum einen Sieg erwartet & auch beim Bvb nicht verlieren will.

Dieser "heile Welt-"Unsinn ist unsachlich, falsch, und wieder nur Parolengeschrei. Sollen die Magath behalten, weil sie so sympathische Gefühle für ihn haben ? Das ist ein Geschäft, in dem was verdient/erreicht werden soll/muss.

MFG

Z


von ZAPPI - am 31.01.2007 21:01

Re: hahaha

Zitat
Zorro
fcb steht auf platz 4 mit besten chancen auf die CL.
(nach dem 19ten spieltag von so einer ausgangsposition können so manche nur träumen)


Bei dem Kader reicht aber allein finanziell tatschlich nur die CL und nix was danach kommt.
Und besser sie handeln jetzt als noch ein paar Spieltage später. Aus ihrer Sicht kann ich den Schritt schon verstehen.


Zitat
Zorro
na gut,denke mir Magath ist auch kein blödmann (und ein guter trainer)

da bin ich ja gaaaaaaanz anderer Meinung. Aber die ist völlig privat und ganz bestimmt nicht neutral :D

von C-Hörnchen - am 31.01.2007 21:46

Re: hahaha

das denke ich mir auch,dass man mit dem unentschieden in Cottbus zufrieden sein kann.

Cottbus war von anfang der saison an sowas wie ein sicherer absteiger.
(wobei man bedenken muss,HSV hat noch vor paar wochen in der CL gespielt *gg*)

von Zorro - am 31.01.2007 22:20

Re: hahaha

Nee, ging leider nicht :-( Schreib Dir dann mal noch demnächst per Mail was dazu.

Was ich ja irgendwie so gar nicht nachvollziehen kann ist, warum man nach wie vor an Doll fest hält - Du wirst sehen, morgen gibt's wieder irgendsoein "wir halten fest zu unserem Trainer"-Gerede. (Hab jetzt schon zwei Wetten verloren, weil ich immer der Meinung war, bis zum Zeitpunkt XX muss er jetzt aber wirklich gehen...) Naja, aber das soll mir recht sein - ein Gegner weniger im Kampf gegen den Abstieg. ;-)

von Rigo_ - am 31.01.2007 22:23

Re: hahaha

also ein guter trainer ist er schon....
bevor er nach münchen ging,war er in stuttgart auch erfolgreich.
(wo er meiner meinung nach weiter bleiben sollte)

wieso? kennst du den Magath irgendwie persönlich?


zorro

von Zorro - am 31.01.2007 22:24

Re: hahaha

ich glaub ich bin auch mal wieder dran mit mailen *schäm*
Aber das könnten wir uns in aller Ausführlichkeit auch schenken, die Kohlfahrt findet nun definitiv nicht statt, so daß einem HH Besuch von mir nichts mehr im Wege steht :-) Dann können wir das auch erzählen, sind ja nur noch 10 Tage. Es sei denn du möchtest durch schreiben ein bißchen Frust abbauen, dann kannst du auch gerne mailen.



Ja, das mit Doll versteh ich auch nicht. Ich versteh ihn auch nicht. Die haben ihm am Anfang der Saison so einen komischen Kader vor die Nase gesetzt von dem alle Welt gleich sagte, daß das nix wird. So kam es dann auch. Da wäre ich an seiner Stelle schon gegangen.

von C-Hörnchen - am 31.01.2007 22:30

Re: hahaha

denke mir beim HSV liegt es nicht in erster linie beim trainer.
man hat gute spieler verkauft und schlechte geholt.... bzw. welche die einfach nicht ins team passen.

dass sie jetzt so lange an Doll halten,das finde ich einfach nur fair gegenüber dem trainer.
denn es ist doch irgendwo nicht ganz normal.dass eine mannschaft die letztes jahr ua. zeitweise noch um die meisterschaft mitgespielt hat... jetzt auf einmal schon fast als sicherer absteiger gilt *g*

von Zorro - am 31.01.2007 22:32

Re: hahaha

nee, ich kenn den nicht persönlich. Der ist mir schon immer unsympathisch gewesen, schon als er noch beim HSV spielte. Ich kann das auch nicht begründen, ist irgendwie einfach so.
Was meinst du, wie voll mein AB an dem Tag war, als er Trainer in HB wurde. Alle die von meiner Abneigung gegen ihn wußten, haben angerufen und mich gefragt, ob ich nun noch zu einem Werder- Spiel gehen werde.

von C-Hörnchen - am 31.01.2007 22:33

Re: hahaha

Also auch wenn's natürlich schade um eure abgesagte Kohlfahrt ist - ich freu mich sehr dass wir uns dann mal wieder sehen! :-) Dann verzichte ich jetzt mal auf die lange Mail und werde Dir dann das Leid der vergangenen Wochen einfach direkt und persönlich klagen. *gg* Soll ich schon mal Tickets organisieren?

von Rigo_ - am 31.01.2007 22:34

Re: hahaha

Zitat
Zorro
dass sie jetzt so lange an Doll halten,das finde ich einfach nur fair gegenüber dem trainer.


Naja, aber einen Gefallen tut man ihm in der derzeitigen Situation sicher auch nicht unbedingt...

Wie auch immer, ich bin dann mal weg für heute. Gute Nacht! :-)

von Rigo_ - am 31.01.2007 22:37

Re: hahaha

Ok, mach ich dann mal. Und Du kannst mir ja bei Gelegenheit noch mal mailen, wann Du kommst, wie lange Du bleibst und womit ich den Kühlschrank füllen soll... *gg* Gute Nacht! :-)

von Rigo_ - am 31.01.2007 22:40

Re: hahaha

echt keine ahnung... er gibt sich mühe... und auf der anderen seite wird er auch nicht gezwungen beim HSV zu bleiben.

denke mir eher mahr,der ganze vorstand von HSV kann froh sein,dass er überhaupt noch weiter macht. ;-)
bin zwar kein HSV fan und im grunde ist es mir auch egal was da so los ist... aber glaube die wissen schon dass sie selbst scheisse gebaut haben.
wenn du spieler hast die einfach nicht zusammen-passen... kannst du als trainer machen was du willst.es bingt nichts.
denn man kann doch unmöglich plötzlich so abkacken *g*
naja,schauen wir mal was noch so passiert... die saison ist noch lang.

zum spiel Cottbus : Düsseldorf wird es leider nicht so schnell kommen,.... sonst könnten wir wetten *g*.... obwohl??? ;-) .... aber auch wieder nicht ganz unrealistisch.... alles was zu tun ist,.... Cottbus muss einfach absteigen :D ... dann ist es in der nächsten saison soweit *g*

gute nacht.
.... schlaf gut.

zorro

von Zorro - am 31.01.2007 22:55
1. Ich habe das nur mit meinem Freund abgezogen mit dem Singen, also keine Mehrzahl.

2. Die, die sonst das besagte Lied singen sind keineswegs alle Bayernfans.
Okay, 3 sind Fans von der Weißwursttruppe, 2 sind "Kölner" und einer ist
HSV-Fan. Zusammen sind die zwar gegen mich in der Überzahl, aber ich hoffe Du kannst
Dir vorstellen, wie ich es geniesse, wenn der BVB gewinnt. Dazu brauchen die meine Gesänge nicht, um zu wissen, wie ich mich freue und in meinen Augen haben der HSV und die
Kölner noch weniger zu lachen und die Bayernfans halten endlichmal das Maul. *g*


3. Ja, ich haue auf die Kacke, wenn es denn mal gut für den BVB läuft. OKay, gestern haben wir uns auch nicht mit Rum bekleckert, aber deshalb brauche ich jetzt nicht unbedingt ne Familienpackung Tempos. ;-)

4. Die Heulerei habe ich nicht nur auf Dich bezogen, aber Du bist halt selten im Forum und
in Sachen Bayern gleich doch wieder dabei. Und diese Symthome kommen mir bekannt vor.

5. Ging mir das Meisterschaftsspiel der Schüler im Hallenbaseball näher, als es irgendein Fussballspiel gehen könnte. Nicht mal die letzte WM hätte mich dazu bebommen, dass ich vor Aufregung in die Jacke von der Mutter eines Freundes, meines jüngsten Sohnes gebissen hätte, weil es zum Schluss sehr spannend wurde. Natürlich sind unsere Kids Stadtmeister geworden und morgen geht´s zur Meisterfeier. :-)

Noch Fragen zu meinen Emotionen und wie ich über gewisse sportliche Ereignisse denke? *g*

von habibi1 - am 01.02.2007 00:23

und weiter geht der trainer wechsel...

... Doll ist entlassen und Nachfolger soll "Magath" werden .. hihihi

die wechseln auch immer nur die gleichen... nie kommt mal jemand neues
den keiner kennt ... naja....

von AndiM - am 01.02.2007 12:05

Re: hahaha

Zitat
AndiM
und gefeuert ist er ;-)

[www.bild.de]



*g*
Hab das heute Mittag hier gelesen, auf deinen Link geklickt und dort nur das von Doll gefunden, was ich auch schon heute im Morgenmagazin gesehen hatte.

Das von Magath hab ich vorhin erst wirklich gecheckt, als ich Nachrichten gesehen habe :D
Dabei hatten sie heute früh im Radio schon gesagt, dass Magath gefeuert sei, da hab ich das für nen Witz gehalten, zumal sie auch sagten, dass Hitzfeld schon für ihn bereitsteht. (Stimmt das etwa auch?)
Spinnen die denn alle? Ein Verein nach dem andern schmeißt seinen Trainer raus?
Und von Bayern hatte ich die Tage noch gelesen, dass die Niederlage vom Samstag keine personellen Konsequenzen haben würden *gg*

von -Mami- - am 01.02.2007 16:51

Re: und weiter geht der trainer wechsel...

Zitat
AndiM
... Doll ist entlassen und Nachfolger soll "Magath" werden .. hihihi

die wechseln auch immer nur die gleichen... nie kommt mal jemand neues
den keiner kennt ... naja....


die machen das halt so ähnlich wie beim "Schwarzer Peter"-Spielen :D

von -Mami- - am 01.02.2007 16:52

Re: hahaha

Zitat
-Mami-
...
Und von Bayern hatte ich die Tage noch gelesen, dass die Niederlage vom Samstag keine personellen Konsequenzen haben würden *gg*


So isses ja leider immer bzw. meistens. Samstags um 17.30h heißts noch "nee, der Trainer steht nicht zur Diskussion" usw. blablabla und montags liest man dann "Verein X trennt sich von seinem Trainer". Alles verlogene Haufen...

von Opelgang - am 01.02.2007 17:12

Re: und weiter geht der trainer wechsel...

Naja gut, aber ich behaupte mal dass NIEMAND am Tivoli mit dem Frontzeck gerechnet hat als der Hecking spontan gen Norden wanderte :rolleyes: Aber egal, morgen findet er seinen Weg zum Tivoli wieder....

von dat struppi - am 02.02.2007 07:42
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.