Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
105
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Scheißerle, Toddi79, C-Hörnchen, Zorro, Zecke, AndiM, Rigo_, Dommö, Keira, nasty80, ... und 8 weitere

Toten Hosen Konzert 2007!?!

Startbeitrag von Toddi79 am 03.02.2007 08:04

Was wird der Höhepunkt der Jubiläumsfeiern sein?

Baur: Im September fahren wir nach Berlin. Von Bundespräsident Horst Köhler wurden wir dazu eingeladen, im Park des Schlosses Bellevue zu zelten. Zwei Tage werden wir Wormser mit Gruppen aus der ganzen Welt dort zusammen verbringen. Horst Köhler, selbst ehemaliger Pfadfinder, wird unser Lager besuchen. In Berlin gibt es auch ein Konzert der "Toten Hosen" exklusiv für alle Pfadfinder ab 14 Jahren.

Die 50 interessantesten Antworten:

das gerücht ist doch schon echt alt. Laut Veranstalter ist es mit DTH nur ein Gerücht bisher...

außerdem passen meienr meinung nach pfadfinder und dth nicht zusammen.

von Dommö - am 03.02.2007 11:13
Zitat
Dommö
das gerücht ist doch schon echt alt. Laut Veranstalter ist es mit DTH nur ein Gerücht bisher...


nur mit dem Unterschied, dass das Interview oben von einem Mit-Organisatoren ist und der müsste doch eigentlich wissen, was abläuft oder er verbreitet das Gerücht nur weiter...

von Keira - am 03.02.2007 12:32
und diesmal dann auch noch ganz öffentlich in einer Zeitung und nicht bloß auf einer Pfadfinder- HP.
Mal gucken, wann er Ärger mit JKP bekommt ;-)

von C-Hörnchen - am 03.02.2007 12:36
ja gut, hätte evlt dazu schreiben sollen,d ass meine infos ca. 2 monate alt sind.

also dth geben sich dann ja anscheinend mitlerweile für jeden mist her...nunja..

von Dommö - am 03.02.2007 12:37
Der Junge organisiert nur das Weltpfadfinder treffen in England mit. Das in Deutschland scheinbar nicht.
Vor einiger Zeit hatte ich auch schonmal was dazu gelesen und da hieß es, dass die "Organisatoren gerade ein Angebot der Toten Hosen prüfen für umsonst zu spielen". Also allein da hab ich mir dann schon meinen Teil gedacht....
Also ich kanns mir beim besten Willen nicht vorstellen.

von Chicago - am 03.02.2007 17:42
Ich kann es mir aber beim besten Willen nicht vorstellen und halte es für eine gewaltige Ente. Wieso sollten sie bitte ausgerechnet für eine Gruppe Pfadfinder spielen, wenn sie dauernd angeben, dieses Jahr kein Konzert zu spielen? Da gäbe es doch tausende von kleineren Dingen, die sie eher geheim durchziehen würden.

von Zecke - am 03.02.2007 19:26
ich bin ja auch nicht davon überzeugt, daß der Bericht da der Wahrheit entspricht. Aber man wird ja mal träumen dürfen.
Was meinst du wie oft ich in der Woche auf die HP vom Schlachthof gucke, ob da was Neues für Ostern steht. Immerhin liegt Ostern in diesem Jahr fast auf den Tag genauso wie vor 25 Jahren........

von C-Hörnchen - am 03.02.2007 19:42
ich habs ja hier irgendwo schon mal geschrieben, ich selber habs damit auch nicht so, von daher kann ich es eigendlich sehr gut verstehen, wenn da nix passiert.

von C-Hörnchen - am 03.02.2007 19:49
Vielleicht sollte man dich mal zum Fan des Monats vorschlagen, wenn du sogar bereit bist, für ein Hosen-Konzert einmal am Tag eine gute Tat zu tun :D!

von Sparvöga - am 03.02.2007 20:15
Zitat
toddi1979
ich auch egal was man dazu machen muss :D

---> [heavenlydevilish.oyla21.de]


Jaja, das sagst du jetzt so einfach :D!!

von Sparvöga - am 03.02.2007 20:16
..und warum sollen die nicht zusammenpassen ??

Nicht, dass ich da hin wollte aber ich finde DTH und Pfadfinder passen ausgesprochen gut zusammen.

von Scheißerle - am 04.02.2007 00:39
Die haben sogar schon ohne Werbung und ohne viel Aufwand für eine Gruppe von 20 Behinderten in einem Heim gespielt............die Pfadfinder die ! :-)

Und damals waren sie schon berühmt !

Scheißerle

von Scheißerle - am 04.02.2007 00:44

huch

Wormser Zeitung, seh ich recht?
Und den Typ, der da interviewt wurde kenn ich auch - aber nur flüchtig...
Wenn ich Zeit hab, hör ich mich ma bei denen um. Wird aber mindestens noch ne Woche dauern.

von Don Rick - am 04.02.2007 01:06
Das ist auch was anderes. Zum jetzigen Zeitpunkt, wo sie sonst gar nichts machen, kann ich mir einfach nicht vorstellen, dass sie ihre Live-Pause für ein paar komische Pfadfinder unterbrechen.

von Zecke - am 05.02.2007 10:29
Wie definiere ich Pfadfinder ?*überleg*

Eine von der katholischen Kirche ausgehende Organisation, Jugendlichen durch freizeitliche Aktivitäten den sozialen Umgang miteinander zu üben und an das Erwachsenwerden heranzuführen, ihnen Begriffe wie Freundschaft, Brüderlichkeit, Moral, Solidarität nahezubringen, damit sie im Leben den richtigen Pfad finden.

Ich denke zu dieser Bewegung passen doch die Jungs mit ihrem Prediger und den starken Texten ausgesprochen gut, mal ganz davon abgesehen, dass sie gerne zelten, Fußball spielen, grillen, singen...........tja und Vom hat sogar noch eine Uniform im Schrank hängen ! ;-)

Grüßle
Scheißerle

von Scheißerle - am 05.02.2007 13:06
Ich finde, diese Gruppen passen überhaupt nicht zusammen.

Und dass Pfadfinder von der katholischen Kirche ausgehen ist mir irgendwie neu.

von Zecke - am 05.02.2007 13:24
Zitat
Zecke
Und dass Pfadfinder von der katholischen Kirche ausgehen ist mir irgendwie neu.


Mir auch.
Zumal das aus England kommt. Und da gibts nicht so viele Katholiken

von C-Hörnchen - am 05.02.2007 13:28
Meines Wissens sind die religiös wie auch politisch unabhängig. Die Christen sind doch diese CVJM-Fritzen, aber frag mich nicht ob die katholisch oder evangelisch sind.

von Zecke - am 05.02.2007 13:34
mein ich auch. War das nicht ein General oder so, der das ins Leben gerufen hat?

Der CVJM ist grundsätzlich erstmal konfessionsunabhängig. Hauptsache man bekennt sich zum Christentum. Aber in den einzelnen Ländern haben die Kirchen da schon etwas ihre Finger drinn und welche der beiden es ist, ist halt von Land zu Land anders.


von C-Hörnchen - am 05.02.2007 13:43
Es gibt Jungschar und die älteren nennen sich CVJM nennen, bei den Katholiken heißen die Pfadfinder.
Ich werde nun aber erstmal googlen, kann sein, dass sich das nur auf eine gewisse Region bezieht, ich bin nämlich evangelisch getauft, kenne mich also auch nicht so genau aus !

Scheißerle

von Scheißerle - am 05.02.2007 13:47
Zitat
Zecke
Ich finde, diese Gruppen passen überhaupt nicht zusammen.


Und wo ist deine Begrüngung ?

Zitat

Und dass Pfadfinder von der katholischen Kirche ausgehen ist mir irgendwie neu.


Es gibt alles, wie ich eben nachlas. In der Kleinstadt in der ich aufwuchs waren die Pfadfinder ein katholischer Verein.

In Deutschland haben sich vier Verbände zum Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und zum Ring deutscher Pfadfinderverbände zusammengeschlossen. Beide Ringe umfassen je einen katholischen, einen evangelischen und einen interkonfessionellen Pfadfinderverband.

gefunden bei Wikepedia


von Scheißerle - am 05.02.2007 13:56
Ich hatte auch Vorbehalte i. S. Pfadfinder.
Was sich allerdings bei uns im örtlichen Verein da so tummelt, sind alles coole Leute.
Konfessionell sind die unsrigen in der evangelischen Kirche (mehr oder weniger) eingebunden.


von opl - am 05.02.2007 14:06
Zitat
Scheißerle
Es gibt alles, wie ich eben nachlas. In der Kleinstadt in der ich aufwuchs waren die Pfadfinder ein katholischer Verein.

In Deutschland haben sich vier Verbände zum Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und zum Ring deutscher Pfadfinderverbände zusammengeschlossen. Beide Ringe umfassen je einen katholischen, einen evangelischen und einen interkonfessionellen Pfadfinderverband.

gefunden bei Wikepedia




Hm, im Sinne des Erfinders ist das aber nicht so ganz.
Denn da heißt es

Definition
Die Pfadfinderbewegung ist definiert als: »Eine freiwillige, nicht-politische Erziehungsbewegung für junge Leufr die offen ist für alle, ohne Unterschiede von Herkunft Rasse oder Glaubenshekenntnis, übereinstimmend mit dem Zweck, den Prinzipien und der Methode, die vom Gründer der Bewegung entwickelt wurden und unten dargestellt sind «


Quelle samt Tippfehlern: [www.scoutnet.de]


Das ist auch das, was ich in der Schule darüber gelernt habe.



von C-Hörnchen - am 05.02.2007 14:14
öhm ohne Unterschiede ??
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen,
dass zu Gründungszeiten Mädchen zugelassen wurden. *g*

von Scheißerle - am 05.02.2007 14:59

PS

Nachdem ich nun deinen Link fast ganz durchgelesen habe,
fand ich darin folgendes, was sehr wohl auf den Bezug zur Kirche / Pfadfindertum schließen läßt:
____________________
Die Pflicht gegenüber Gott

Das erste der oben genannten Prinzipien der Pfadfinderbewegung wird definiert als »Festhalten an geistlichen Grundsätzen, Treue zur Religion, die diese ausdrückt, und Anerkennen von Verpflichtungen, die daraus erwachsen.«

Im Gegensatz zum Titel, enthält der eigentliche Text das Wort »Gott« nicht. Dadurch soll klar werden, daß diese Beschreibung auch Religionen einschließt, die nicht an einen Gott glauben, wie z.B. der Hinduismus, oder solche, die keinen festen Gott kennen, wie z. B. der Buddhismus.

Über den Ursprung der Religion im Pfadfindertum befragt, antwortete B.-P.: »Sie kommt nicht hinein. Sie ist bereits da. Die Religion ist ein grundlegender Faktor des Pfadfindertums. « (3)

Eine sorgfältige Analyse der Schriften des Gründers zeigt, daß das Konzept einer übermenschlichen Macht grundlegend für das Pfadfindertum ist. Das ganze erzieherische Bemühen der Bewegung zielt darauf, jungen Menschen zu helfen, über die materialistische Welt hinaus die spirituellen Werte des Lebens zu finden.
____________________

von Scheißerle - am 05.02.2007 19:33

Die Hälfte vergessen ! :-(

Die Prinzipien der Pfadfinderbewegung

Die Prinzipien sind die fundamentalen Regeln und Einstellungen, welche zur Erreichung des Ziels beachtet werden müssen. Sie beschreiben einen Verhaltenskodex, der alle Mitglieder charakterisiert. Das Pfadfindertum basiert auf drei Grundprinzipien, die seine fundamentalen Regeln und Einstellungen beschreibt. Diese sind:

die Pflicht gegenüber Gott

die Pflicht gegenüber Dritten

die Pflicht gegenüber sich selbst

Diese erste beschreibt die persönliche Beziehung zu den geistigen Werten des Lebens, die zweite ist die persönliche Beziehung zur Gesellschaft im weitesten Sinne und das dritte benennt die Verpflichtung einer Person gegenüber sich selbst.
Die Pflicht gegenüber Gott

Das erste der oben genannten Prinzipien der Pfadfinderbewegung wird definiert als »Festhalten an geistlichen Grundsätzen, Treue zur Religion, die diese ausdrückt, und Anerkennen von Verpflichtungen, die daraus erwachsen.«

Im Gegensatz zum Titel, enthält der eigentliche Text das Wort »Gott« nicht. Dadurch soll klar werden, daß diese Beschreibung auch Religionen einschließt, die nicht an einen Gott glauben, wie z.B. der Hinduismus, oder solche, die keinen festen Gott kennen, wie z. B. der Buddhismus.

Über den Ursprung der Religion im Pfadfindertum befragt, antwortete B.-P.: »Sie kommt nicht hinein. Sie ist bereits da. Die Religion ist ein grundlegender Faktor des Pfadfindertums. « (3)

Eine sorgfältige Analyse der Schriften des Gründers zeigt, daß das Konzept einer übermenschlichen Macht grundlegend für das Pfadfindertum ist. Das ganze erzieherische Bemühen der Bewegung zielt darauf, jungen Menschen zu helfen, über die materialistische Welt hinaus die spirituellen Werte des Lebens zu finden.

von Scheißerle - am 05.02.2007 19:35
Ach, der war bestimmt nur verstimmt, weil das gut gehütete Geheimnis von den tapferen Ober-Pfadfindern schon vorab in der Öffentlichkeit ausgeplaudert wurde... *gg*

von Rigo_ - am 05.02.2007 22:14

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Zitat
Scheißerle
Das Pfadfindertum basiert auf drei Grundprinzipien, die seine fundamentalen Regeln und Einstellungen beschreibt. Diese sind:

die Pflicht gegenüber Gott


:eek:

Tja, damit verabschiede ich mich aus dem Kreise der potenziellen Konzertbesucher (sollte das Konzert tatsächlich in diesem Rahmen statt finden) Denn das kann ich wiederum nicht mit MEINEN Grundprinzipien vereinbaren.



von Rigo_ - am 05.02.2007 22:17
Damit hast du vielleicht nicht mal Unrecht.
Ich weiß von einem Gig, ca . 1992 beim SWR3. Damals hätte es dem Sender eine enorme Konventionalstrafe gekostet, wenn der lange vorbereitete Gig der Toten Hosen in Stuttgart bei einer kleinen Veranstaltung öffentlich gemacht worden würde.

Scheißerle


von Scheißerle - am 05.02.2007 22:22

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Oh, dann hättest du dich schon seit Jahrzehnten von DTH verabschieden müssen.
Dir scheint irgendwo der Gesamtüberblick zu fehlen ! :-(


von Scheißerle - am 05.02.2007 22:23

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Hö? "Glauben" oder "Nicht glauben", Kirche, Gott etc. sind doch ganz individuelle Dinge - wo hat das denn jetzt was mit den Hosen zu tun? :confused:

von Rigo_ - am 05.02.2007 22:29

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Ich beschäftige mich seit über 20 Jahren mit den Texten der Hosen, äh, die meisten sind ja von Campino und ich sehe darin sehr viele religiöse Gedanken !

Gut's Nächtle
Scheißerle

von Scheißerle - am 05.02.2007 22:34

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Da gebe ich Dir völlig recht, aber diese Gedanken muss ich ja glücklicherweise nicht teilen... ;-) Es gibt auch andere Texte bei denen mir irgendwie inhaltlich komplett der Bezug fehlt ("Kein Alkohol ist auch keine Lösung" - was'n blöder Text *gg*), aber in der Summe ist das Gesamtpaket "Tote Hosen" für mich trotzdem stimmig.

Bin jetzt auch mal weg für heute.

Gute Nacht,
Rigo
(zwar nicht seit 20, aber immerhin doch seit 15 Jahren Fan ;-))

von Rigo_ - am 05.02.2007 22:40

Re: PS

für mich ist es schon ein Unterschied, ob es allgemein um Gott geht oder ob eine ganz bestimmte (Glaubens)richtung da hinter steht.
Und bei denen gehts ja grundsätzlich erstmal um Allgemeines.

von C-Hörnchen - am 06.02.2007 04:39

Re: Die Hälfte vergessen ! :-(

Ich weiß jetzt auch nicht, was ich so Schlimmes geschrieben habe.

Bin übrigens seit Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten, deshalb darf ich mich aber denoch christlich verhalten und manche Dinge am Glauben und an der Religion in Ordnung finden, oder nicht ?
Klar glaub ich nicht, dass der liebe Gott eine Gestalt eines Mannes mit langem weißen Bart im Himmel auf einer Wolke sitzt und die Englein daneben die Harfe spielen.
Trotzdem sind doch einige Sachen, die ich im Religionsunterricht beigebracht bekam o.k.


Du sollst nicht töten ! Du sollst kein falsch Zeugnis reden wider deinem nächsten........und all so Zeugs.

Ich mein "Du sollst nicht saufen," ist nun kein Gebot @ Kein Alkohol ist auch keine Lösung !
Da hast du recht, die Pfaffen saufen alle ganz ordentlich !

Grüßle
Scheißerle



von Scheißerle - am 06.02.2007 06:12

Re: PS

Hab ich geschrieben, dass der Papst die Pfadfinder erfunden hat, oder was ?

Und was stimmt daran nicht, wenn man schreibt, dass die Hosentexte christlich stark angehaucht sind ? Es gibt viele Texte von denen, die würde jeder evangelische Pfarrer sofort in seine Predigt aufnehmen, gerade Paradis z.B.

Scheißerle

von Scheißerle - am 06.02.2007 06:17

Pfandfinderkonzert - Aktuell ! *g*

;)





von Zorro - am 07.02.2007 19:44

Re: Pfandfinderkonzert - Aktuell ! *g*

klar... denkst du ich sitze hier und bin irgendwelche zeitungen am basteln? :D
sooo viel freizeit hab ich ja auch wieder nicht ;-)

wie schon der Dommö sagte ... dafür gibts einen generator *g*




prost
Zorro

von Zorro - am 08.02.2007 20:04

Re: Pfandfinderkonzert - Aktuell ! *g*

hast du ein oder zwei Mails heute Vormittag von mir bekommen? Hatte nämlich eine Fehlermeldung bei einer und hab auch nur eine "gelesen" Bestätigungsmail von dir bekommen.

von C-Hörnchen - am 09.02.2007 20:22
das mit den pfandfinder - kann ich mir auch nach wie vor irgendwie nicht vorstellen.
(obwohl bei den Hosen weisst man es ja nie *g*)

dagegen aber das gerücht dass DTH in juni beim G8-Gipfel 2007 in Heilligendamm bei Rostock spielen,klingt für mich schon um einiges realistischer. ;-)

von Zorro - am 09.02.2007 22:15
Zitat
Zorro
das mit den pfandfinder - kann ich mir auch nach wie vor irgendwie nicht vorstellen.
(obwohl bei den Hosen weisst man es ja nie *g*)


Ebens, und ich kann mir das nach wie vor sehr gut vorstellen, ausserdem hätte es längst ein Dementi von JKP gegeben, wenn es eine Ente wäre, aber nicht gerade in der BILD ! *lol*
Dein Fake war dennoch geil ! :hot:
Zitat

dagegen aber das gerücht dass DTH in juni beim G8-Gipfel 2007 in Heilligendamm bei Rostock spielen,klingt für mich schon um einiges realistischer. ;-)


Nö aber im Herbst sind sie auf dem Schwarzeneggerzipfel in Sankt Pölten ! ;-)



von Scheißerle - am 09.02.2007 22:45
naja,sag ich mal so....

einfach in ruhe abwarten und tee trinken.... ähm. bzw. alt-bier *g*

BILD? *lol*... freut mich dass es dir gefallen hat... naja... wie man so schön sagt - spass muss sein... sonst wäre es einfach langweilig ;-)

also wie gesagt... das mit berlin und pfandfinder... naaaja... kann immer noch nicht so recht daran glauben.sehe ich irgendwie wenig sinn darin.
dass man es von der jkp seite bis jetzt irgendwie nicht dementiert hat,denke ich mir das liegt daran dass es halt nur vermutungen sind... keine genauen infos...

was aber G8-Gipfel 2007 in Rostock angeht.
da hab ich heute einen zeitungsartikel zugeschickt bekommen.nicht aus der Bild zeitung! *gg*(interview mit Geldof und Campino von januar dieses jahres).... über DGO und Live8
und dort steht auch deutlich drin dass sie dabei sein werden.

aber wie gesagt,...tee trinken oder sonst was *lol*..und abwarten.


von Zorro - am 09.02.2007 23:03
Zitat
Zorro
naja,sag ich mal so....

einfach in ruhe abwarten und tee trinken.... ähm. bzw. alt-bier *g*

BILD? *lol*... freut mich dass es dir gefallen hat... naja... wie man so schön sagt - spass muss sein... sonst wäre es einfach langweilig ;-)

also wie gesagt... das mit berlin und pfandfinder... naaaja... kann immer noch nicht so recht daran glauben.sehe ich irgendwie wenig sinn darin.
dass man es von der jkp seite bis jetzt irgendwie nicht dementiert hat,denke ich mir das liegt daran dass es halt nur vermutungen sind... keine genauen infos...

was aber G8-Gipfel 2007 in Rostock angeht.
da hab ich heute einen zeitungsartikel zugeschickt bekommen.nicht aus der Bild zeitung! *gg*(interview mit Geldof und Campino von januar dieses jahres).... über DGO und Live8
und dort steht auch deutlich drin dass sie dabei sein werden.

aber wie gesagt,...tee trinken oder sonst was *lol*..und abwarten.


Genau, warten wir es ab, aber es macht Spaß darüber zu spekulieren ! :-)


von Scheißerle - am 09.02.2007 23:07
Zitat
Zorro
da hab ich heute einen zeitungsartikel zugeschickt bekommen.nicht aus der Bild zeitung! *gg*(interview mit Geldof und Campino von januar dieses jahres).... über DGO und Live8
und dort steht auch deutlich drin dass sie dabei sein werden.


hört sich interessant an, stellst du den Artikel hier auch noch ein?

von Keira - am 10.02.2007 07:17
ok,es wurde zwar bis jetzt noch niergendwo bestätigt.... aber wie gesagt,das kann ich mir schon um einiges eher mehr vorstellen als diverse konzis beim pfandfinder-treffen *g*

denke mir schon dass da was wahres dran ist.

von Zorro - am 10.02.2007 23:46

Re: PS

Zitat
C-Hörnchen
irgendwie versteh ich dein Posting als Antwort auf mein Posting nicht.


Mmmh, vielleicht hab ich auch mal wieder alles falsch verstanden, ich hab mal ein bissle kopiert und farbig angemalt, vielleicht klappt es so ja besser ! :-)

Grüßle
Scheißerle
Zecke:
Ich finde, diese Gruppen passen überhaupt nicht zusammen.
Und dass Pfadfinder von der katholischen Kirche ausgehen ist mir irgendwie neu.


C-Hörnchen:
Mir auch.
Zumal das aus England kommt. Und da gibts nicht so viele Katholiken


Zecke:
Meines Wissens sind die religiös wie auch politisch unabhängig. Die Christen sind doch diese CVJM-Fritzen, aber frag mich nicht ob die katholisch oder evangelisch sind.

C-Hörnchen:
mein ich auch. War das nicht ein General oder so, der das ins Leben gerufen hat?


Scheißerle

Frage @Zecke:
Und wo ist deine Begrüngung ?

Antwort an beide:
Es gibt alles, wie ich eben nachlas. In der Kleinstadt in der ich aufwuchs waren die Pfadfinder ein katholischer Verein.

In Deutschland haben sich vier Verbände zum Ring Deutscher Pfadfinderinnenverbände und zum Ring deutscher Pfadfinderverbände zusammengeschlossen. Beide Ringe umfassen je einen katholischen, einen evangelischen und einen interkonfessionellen Pfadfinderverband.
gefunden bei Wikepedia


C-Hörnchen:
Hm, im Sinne des Erfinders ist das aber nicht so ganz.
Denn da heißt es

Definition
Die Pfadfinderbewegung ist definiert als: »Eine freiwillige, nicht-politische Erziehungsbewegung für junge Leufr die offen ist für alle, ohne Unterschiede von Herkunft Rasse oder Glaubenshekenntnis, übereinstimmend mit dem Zweck, den Prinzipien und der Methode, die vom Gründer der Bewegung entwickelt wurden und unten dargestellt sind «

Quelle samt Tippfehlern: [www.scoutnet.de]
Das ist auch das, was ich in der Schule darüber gelernt habe.


Scheißerle:
öhm ohne Unterschiede ??
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen,
dass zu Gründungszeiten Mädchen zugelassen wurden. *g*

Scheißerle PS:
Nachdem ich nun deinen Link fast ganz durchgelesen habe,
fand ich darin folgendes, was sehr wohl auf den Bezug zur Kirche / Pfadfindertum schließen läßt:
____________________
Die Pflicht gegenüber Gott

Das erste der oben genannten Prinzipien der Pfadfinderbewegung wird definiert als »Festhalten an geistlichen Grundsätzen, Treue zur Religion, die diese ausdrückt, und Anerkennen von Verpflichtungen, die daraus erwachsen.«

Im Gegensatz zum Titel, enthält der eigentliche Text das Wort »Gott« nicht. Dadurch soll klar werden, daß diese Beschreibung auch Religionen einschließt, die nicht an einen Gott glauben, wie z.B. der Hinduismus, oder solche, die keinen festen Gott kennen, wie z. B. der Buddhismus.

Über den Ursprung der Religion im Pfadfindertum befragt, antwortete B.-P.: »Sie kommt nicht hinein. Sie ist bereits da. Die Religion ist ein grundlegender Faktor des Pfadfindertums. « (3)

Eine sorgfältige Analyse der Schriften des Gründers zeigt, daß das Konzept einer übermenschlichen Macht grundlegend für das Pfadfindertum ist. Das ganze erzieherische Bemühen der Bewegung zielt darauf, jungen Menschen zu helfen, über die materialistische Welt hinaus die spirituellen Werte des Lebens zu finden.
____________________

C-Hörnchen:

für mich ist es schon ein Unterschied, ob es allgemein um Gott geht oder ob eine ganz bestimmte (Glaubens)richtung da hinter steht.
Und bei denen gehts ja grundsätzlich erstmal um Allgemeines.


Scheißerle:

Hab ich geschrieben, dass der Papst die Pfadfinder erfunden hat, oder was ?

Und was stimmt daran nicht, wenn man schreibt, dass die Hosentexte christlich stark angehaucht sind ? Es gibt viele Texte von denen, die würde jeder evangelische Pfarrer sofort in seine Predigt aufnehmen, gerade Paradis z.B.



von Scheißerle - am 12.02.2007 18:23

Re: PS

nee, das klappt immer noch nicht besser.
Worüber wir uns unterhalten haben und was du ja auch kopiert hast, ging es um die Herrkunft der Pfadfinder usw. Deshalb versteh ich deinen plötzlichen Bezug auf die Hosen in dem Postimg nicht.

von C-Hörnchen - am 12.02.2007 20:52

Re: PS

Es ging im Anfangsposting darum, dass Zecke eine Begründung haben wollte, warum die Hosen und die Pfadfinder zusammenpassen, die Konfession und das Verhältnis zum katholischen Gott, oder zur evangelischen, oder einem neutralen Gott, der Pfadfinder war da eigentlich Nebensache.

Mir ging es um "das Allgemeine" also um den christlichen Gedanken, hab ich aber auch irgendwo schon in diesem threat genauer beschrieben.
Ihr habt euch in euren Antworten dann aber auf den Gründer der Pfadfinder verbissen und ich wollte mit meinen Post, den du nicht verstanden hast sagen, dass mir das wurscht ist, wer die jemals gegründet hat.
Heutzutage hat die Pfadfinder wohl jede Konfession einverleibt und es gibt sie auch konfessionsfrei.

Scheißerle

von Scheißerle - am 12.02.2007 21:29

Re: PS

Ebens doch, genau das haben sie, in 60 % ihrer Songs
zumindest kommen Pfadfindergedanken vor !

Wenn ich am WE Zeit habe gehe ich extra für dich die Diskografie durch und suche die Titel der letzten 25 Jahre danach durch. *g* Du wirst dich wundern !

Grüßle
Scheißerle

von Scheißerle - am 12.02.2007 21:56

Re: PS

Zitat
Scheißerle
Ihr habt euch in euren Antworten dann aber auf den Gründer der Pfadfinder verbissen und ich wollte mit meinen Post, den du nicht verstanden hast sagen, dass mir das wurscht ist, wer die jemals gegründet hat.
Heutzutage hat die Pfadfinder wohl jede Konfession einverleibt und es gibt sie auch konfessionsfrei.


Genau da hab ich mich erst in die Diskussion ernsthaft eingeklinkt. Mit dem ganzen HosenKram vorher hab ich nix am Hut. Und deshalb versteh ich nach wie vor deine Postingantwort auf meinen Eintrag nicht.
Aber da ich ehe im Moment nicht viel Zeit hab hier zu lesen, brauchst du mir nicht mehr antworten.


von C-Hörnchen - am 13.02.2007 00:09
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.