Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
C-Hörnchen, shasa, nasty80

auch VIPs haben nicht nur Vorteile *g*

Startbeitrag von C-Hörnchen am 20.02.2007 16:11

Hinweise für Besucher des UEFA-Cup-Spiels in Amsterdam (von der Werder HP)

Die Amsterdamer Polizei und Werder Bremen weisen im Vorfeld von Werders UEFA-Cup-Gastspiel in der Amsterdam Arena am Donnerstag, 23.02.2007, um 21 Uhr auf einige wichtige Sachverhalte für Besucher aus Deutschland hin:

Verhalten am und im Stadion: Es ist damit zu rechnen, dass rund um die Arena Tickets zum Kauf angeboten werden, laut Polizei sind viele davon gefälscht. Wer auf dem Schwarzmarkt kauft, macht sich strafbar. Zutritt bekommen nur Besucher mit gültigen Tickets und einem gültigen persönlichen Ausweis, der auf Verlangen vorzuzeigen ist. Feuerwerkskörper und andere gefährliche Gegenstände dürfen nicht mitgeführt werden. VIP-Gäste werden darauf hingewiesen, dass Fan-Trikots und Fan-Utensilien im Business-Bereich nicht erwünscht sind.

Das würd mir doch gewaltig stinken, wenn ich zu einem Auswärtsspiel meiner Mannschaft fahre und mich dort nicht zu ihnen bekennen dürfte. Dann können sie auch gleich das Jubeln verbieten.

und dann stand da noch dies


Verhalten in Amsterdam: Der Genuss alkoholischer Getränke ist auf Amsterdams Straßen verboten, ebenso das Mitführen von ihnen in öffentlichen Verkehrsmitteln Die Amsterdamer Polizei weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass Gäste-Anhängern davon abgeraten wird, das Domizil der Ajax-Fans am Trainingsgelände im Norden des Stadions zu besuchen. Es besteht die Gefahr, dort vermehrt auf Hooligans zu treffen. Auch die Umgebung des Platzes "Rembrantsplein" in der Innenstadt soll besser gemieden werden.



Kein Wunder, daß die da alle kifft sind, wenn sie nicht trinken dürfen :D

Antworten:

Zitat
C-Hörnchen


Verhalten in Amsterdam: Der Genuss alkoholischer Getränke ist auf Amsterdams Straßen verboten, ebenso das Mitführen von ihnen in öffentlichen Verkehrsmitteln Die Amsterdamer Polizei weist zudem ausdrücklich darauf hin, dass Gäste-Anhängern davon abgeraten wird, das Domizil der Ajax-Fans am Trainingsgelände im Norden des Stadions zu besuchen. Es besteht die Gefahr, dort vermehrt auf Hooligans zu treffen. Auch die Umgebung des Platzes "Rembrantsplein" in der Innenstadt soll besser gemieden werden.



Kein Wunder, daß die da alle kifft sind, wenn sie nicht trinken dürfen :D



also ich hab ja in amsterdam damals auf der strasse getrunken. :D

von nasty80 - am 20.02.2007 16:31
wenn,dann sind die da bekifft. *g*

aber ich fand das auch recht skuril als ich das erste mal da war.mit nem joint in der hand darfste rumrennen aber nicht mit ner flasche bier in der hand...

von shasa - am 20.02.2007 16:36
uups, da hab ich wohl das be vergessen. Dabei war ich doch noch gar nicht da, geht ja morgen erst los ;-)

Ich bin überhaupt gespannt wie das da abgeht, selbst hier im Radio kommen nun schon Verhaltensregeln. Haufenweise Bullerei soll dort am Donnerstag rumlaufen und somit sollte man sein Bier besser in Apfelsaftschorlenflaschen tarnen, meinen sie.

von C-Hörnchen - am 20.02.2007 16:44
zu viel können wir ja ehe vor dem Spiel nicht trinken, sonst kommen wir nicht ins Satdion rein. Aber wir hatten ja gedacht, so kurz vor dem Stadion noch mal eben ein Bierchen. Tja, müßen wir wohl in eine Kneipe gehen.

von C-Hörnchen - am 20.02.2007 16:46
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.