Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
11
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
psychabella, Heike., -Mami-, Zorro, Edelweisspirat, Toddi79

wie brech ich n fahrradschloss auf?

Startbeitrag von psychabella am 12.05.2009 16:54

:help
so, ich hab ma ne frage. und zwar: wie knack ich n fahrradschloss???
weil mein fahrrad hat jetzt offenbar nen neuen besitzer, weil da n neues schloss dran is, aber nich von mir...:(
irgend so n vollidiot hier ausm internat hat sichs quasi angeeignet! :mad:
rumfragen, wers war bringt nichts, weil wie ich die leute hier kenn ja eh niemand zugibt...
ja und jetzt will ichs mir quasi zurückklauen... hab nur keine ahnung wie ich dis schloss da aufkrieg, nen bolzenschneider hab ich leider nich immer bei mir. hehe. (aber die papiere zum fahrrad liegen zuhause, hab ich noch nich verbummelt ;) )
ich hoff, jmd kann helfen.

Antworten:

Nimm einen Winkelschleifer oder eine Eisensäge.

Oder die Schließvorrichtung aufbohren (Akkubohrer). Ansonsten machts auch der Schlüsseldienst fürn Fünfer in die Kaffeetasse.

Viel Erfolg!

von Toddi79 - am 12.05.2009 17:17
wie schon der Toddi schrieb...am einfachsten wäre es mit einer Flex...2 sek. und das ding ist durch....mit einer eisensäge gehts natürlich auch... dauert zwar etwas länger und man muss etwas kraft *g* investieren (ganz besonders wenn es sich dabei vielleicht noch um edelstahl handelt),aber es geht.
bolzenschneider ist natürlich auch ok.

ok,klar.... nicht jede/r hat so ein werkzeug zu hause rumliegen... aber im haus wird es wohl einen hausmeister geben.mal nachfragen?
aber nach der frage zu beurteilen,gehe ich mal spontan davon aus dass du handwerklich nicht besonders begabt bist :D ;)
...ist aber nicht weiter schlimm.
was du noch versuchen könntest.... mal vorbeifahrende bullen kurz und nett anzusprechen...
die situation erklären... die müssten eigentlich auch in der lage sein,dir das ding aufzumachen.
vorausgesetzt! das fahrrad gehört wirklich dir :D...was du dann sicherlich nachweisen müsstest.

von Zorro - am 12.05.2009 17:59
also dass ein schlüsseldienst wegen 5 euro extra antanzen wird...das kann ich mir eigentlich kaum vorstellen ;-)

bevor sie ein schlüsseldienst ruft,dann lieber direkt ein neues fahrrad kaufen *gg*.... wirds auf jeden fall billiger ;)
ausser natürlich wenn man einen kennt,der es halt privat macht.

von Zorro - am 12.05.2009 18:08
Die Papiere hat sie ja, kann also nachweisen, dass das Fahrrad ihr gehört.
Deshalb würde ich mich in so einem Fall auch an die Polizei wenden. Diebstahl ist schließlich Diebstahl.

Wenn sie nur selber das neue Fahrradschloss aufbricht, macht sie sich ja vielleicht auch wieder strafbar, weil sie das Schloss von jemandem anderen kaputtmacht.

Insgesamt find ich das ne ganz schöne Frechheit, ein geklautes Fahrrad mit neuem Schloss dem eigentlichen Besitzer quasi wieder vor die Nase zu stellen.

von -Mami- - am 13.05.2009 11:03
Zitat
-Mami-
Die Papiere hat sie ja, kann also nachweisen, dass das Fahrrad ihr gehört.
Deshalb würde ich mich in so einem Fall auch an die Polizei wenden. Diebstahl ist schließlich Diebstahl.

Eben! Und Diebstahl gehört angezeigt. Allerdings sollte sie sich auch sicher sein, dass das wirklich ihr Rad ist und nicht nur so aussieht. Die Dinger sind schließlich Massenware. Rahmennummer wäre da gut.

Zitat
-Mami-
Wenn sie nur selber das neue Fahrradschloss aufbricht, macht sie sich ja vielleicht auch wieder strafbar, weil sie das Schloss von jemandem anderen kaputtmacht.

Sie macht sich strafbar (und nicht nur wegen des Schlosses). Wenn`s sozusagen festgezurrt ist und nicht nur frei rumsteht (sozusagen augenscheinlich von ihr nur verlegt und jetzt "wiedergefunden" wurde), musse wohl oder übel die Grün/Blauen einschalten. Die freues sich dann auch, wenn sie mal `ne Chance sehen, ihre Aufklärungstatistik um 100% zu steigern. - Ach ja, das Rad - mitsamt intaktem Schloss - erst mal sicherzustellen (z.B. beim Hausmeister oder dem Pförtner, falls es so was gibt), damit es nicht aus Versehen wieder verschwindet, ist in Ordnung und auch anzuraten.

von Heike. - am 13.05.2009 15:46
ich kann 100pro nachweisen, dass das mein fahrrad is. ich hab die rahmennummer etc & außerdem hat mein fahrrad scho so einige "verschleißerscheinungen" (nenn wirs ma so hehe), die ich wiedererkannt hab. noch dazu hat ichs ja selber angeschlossen, aber mein schloss wurde aufgebrochen und dann war da plötzlich das andre dran.
jetzt steht das rad aber nich ma mehr unten in der garage, entweder weils der mitbekomm und irgendwo anders hingestellt hat oder er macht nur grad ma wieder nen netten ausflug damit...
wenns morgen nich da is, werd ich auf jeden fall zur polizei gehn. die freuen sich doch immer über anzeigen gegen unbekannt^^

ps. ne flex nimmt so viel platz in der handtasche weg, deshalb schlepp ich die nur zu besonderen anlässen mit mir rum ;o)

von psychabella - am 13.05.2009 17:30
bei mein ersten fahrrad dachten einige wildfremde leute, es wäre geklaut. da mußte man dann einen umweg fahren und schneller *g*

von Edelweisspirat - am 13.05.2009 19:04
Zitat
psychabella
ich kann 100pro nachweisen, dass das mein fahrrad is. ich hab die rahmennummer etc & außerdem hat mein fahrrad scho so einige "verschleißerscheinungen" (nenn wirs ma so hehe), die ich wiedererkannt hab. noch dazu hat ichs ja selber angeschlossen, aber mein schloss wurde aufgebrochen und dann war da plötzlich das andre dran.
jetzt steht das rad aber nich ma mehr unten in der garage, entweder weils der mitbekomm und irgendwo anders hingestellt hat oder er macht nur grad ma wieder nen netten ausflug damit...
wenns morgen nich da is, werd ich auf jeden fall zur polizei gehn. die freuen sich doch immer über anzeigen gegen unbekannt^^

ps. ne flex nimmt so viel platz in der handtasche weg, deshalb schlepp ich die nur zu besonderen anlässen mit mir rum ;o)


Hättste wohl gleich noch mal n neues Schloss dranmachen sollen, damit das Fahrrad nicht wieder verschwinden kann.
Ich drück dir die Daumen, dass es wieder auftaucht und das mit der Polizei klappt.

Ich weiß nur zu gut, wie ärgerlich es ist, wenn einem das Rad geklaut wird. Das von meiner Tochter war auch plötzlich weg, aus dem Hof rausgeklaut, auf Nimmerwiedersehen. Da half leider auch die Anzeige bei der Polizei nichts mehr, trotz Rahmennummer und Fotos. Ich wäre ja am liebsten in den Nachbarhöfen suchen gegangen, weil ich mir irgendwie sicher war, dass das jemand aus der Nähe gewesen sein musste, der das Fahrrad im Hof hatte stehen sehen, aber wo anfangen mit Suchen?
Na immerhin hat meine Hausratversicherung einen Teil des Schadens ersetzt.


von -Mami- - am 13.05.2009 20:11
Da ist der im DTH-Konzi-Training klar im Vorteil.:joke:

von Heike. - am 14.05.2009 15:15
ja, aber ich hatt leider kein neues schloss da. auf die idee sin meine eltern nämlich och gekomm =)
und große hoffnungen mach ich mir grad nimmer, obwohl ichs demnächst wirklich brauch.
aber danke ;)

von psychabella - am 14.05.2009 16:47
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.