Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Kontakthof
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 8 Jahren, 7 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 8 Jahren, 6 Monaten
Beteiligte Autoren:
-Mami-, Zorro

Jede Menge Filmfehler in Illuminati

Startbeitrag von -Mami- am 21.05.2009 08:09

[unterhaltung.t-online.de]

Vielleicht findet ihr diese Info ja ganz langweilig, aber mich amüsiert sie köstlich, nachdem ich vor zwei Wochen selbst mit einem kleinen Filmteam einen Kurzfilm gedreht habe - in dem es auch ein paar unbeabsichtigte Fehler gibt *g*

Aber unsere Produktion war ja auch eine Budget-Produktion, eine "production moins chère" wie der Workshop-Leiter sagte (denn das Hauptsächliche an diesem Workshop war ja nicht der eigentliche Film, sondern die Tatsache, dass wir die gesamte Realisierung des Films auf Französisch durchführten! D.h. in 10 Tagen Theorie und Vokabular lernen, Drehbuch schreiben, Film drehen und schneiden und ihn schließlich präsentieren und sich interviewen lassen) - da können wir mit den Produktionskosten in dreistelliger Millionenhöhe von Illuminati natürlich nicht mithalten.

Also diese Klick-Show und Foto-Shows zum Durchklicken finde ich schon beeindruckend. Was da in wirklich teuren Produktionen an Fehlern vorkommt!

Übrigens in "Langer Samstag", wo Campino mitspielt, gibt es auch ein paar grobe Schnittfehler. Als Campino z.B. mit der Hand einen Nikolaus aus einem Karton nimmt, hat er ihn in der nächsten Einstellung plötzlich in der anderen Hand :D
Da haben wir in unserem Film immerhin peinlichst genau darauf geachtet, dass das Wasserglas von der Hauptdarstellerin mit der gleichen Hand gefüllt wird, wie sie es dann in der folgenden Einstellung an den Tisch trägt *g* (zuerst wurde die Einstellung Tisch gedreht, und dann die Einstellung Wasserhahn - so können solche Fehler passieren, in unseren ersten Aufnahmen hatte sie das Glas nämlich prompt in der falschen Hand und aufgrund der Enge des Raums, in einem Studentenzimmer wo sich die ganze Filmmannschaft drängelte *g*, konnten nur wenige das Waschbecken genau sehen - ich z.B. gar nicht, obwohl eigentlich gerade ich für Script und Continuity zuständig war *g*).

Antworten:

genau betrachtet...würde man glaube ich fast in jedem film div. fehler finden.

das mit der "hand" *g* glaube ich dieser fehler kommt am heufigsten vor...
mich persönlich stören solche kleinigkeiten nicht,sowas macht ein film weder besser noch schlechter.
nuja,aber wer nichts besseres zu tun hat...und ins kino geht um nach fehler zu suchen?:confusend

von Zorro - am 21.05.2009 19:47
Zitat
Zorro
genau betrachtet...würde man glaube ich fast in jedem film div. fehler finden.

das mit der "hand" *g* glaube ich dieser fehler kommt am heufigsten vor...
mich persönlich stören solche kleinigkeiten nicht,sowas macht ein film weder besser noch schlechter.
nuja,aber wer nichts besseres zu tun hat...und ins kino geht um nach fehler zu suchen?:confusend


Also ich gehe nicht ins Kino, um nach Fehlern zu suchen - aber grobe Fehler fallen mir in der Regel auf.
Und ich finde, gerade bei so teuren Filmen sollte man erwarten können, dass die Geschichte durchweg logisch ist und keine Fehler aufweist. Wofür verdienen die Verantwortlichen denn so viel Geld?

Ansonsten kann man doch gleich billige Amateurfilmer beschäftigen, die es mit der Continuity im Film nicht so genau nehmen.

von -Mami- - am 22.05.2009 08:56
hab mir gerade die fehler durchgelesen... die da bei Illuminati aufgelistet worden sind.

also wenn man es vorher NICHT weisst...bemerkt man die fehler garnicht.

meiner meinung nach,da hat sich jemand mehrmals den film angeschaut ...und einfach geziehlt NUR nach fehler gesucht.
nach dem motto: wer sucht der findet! ;-)
und sowas finde ich einfach nur bescheuert.

wie gesagt,fast in jedem film würde man fehler finden...mich persönlich stört das nicht wirklich ...


grüsse
zorro

ps.
zum thema fehler in filmen... hab ich hier ein link für dich.
keine ahnung ob du die seite schon kennst... vermute mal schon ,aber egal stelle ich trotzdem mal rein:

[www.dieseher.de]

da findet man zum teil echt unterhaltsame sachen/fehler ...es gibts so filme wo dagegen Ilumminati mit NUR 5 fehler ...könnte man schon fast als "fehlerfrei" bezeichnen ;-)

von Zorro - am 22.05.2009 20:29
Ich kannte diese Seite nicht, denn eigentlich habe ich mich seither noch gar nie so sehr mit Filmen beschäftigt.
Erst seit ich innerhalb einer Woche mit einem kleinen Studententeam selbst einen richtigen Kurzfilm gedreht habe, schaue ich mir Filme ganz anders an als vorher. - Wobei ich Fehler aber auch schon vorher entdeckt habe *g* Jetzt schaue ich einfach viel mehr darauf, was die Kamera zeigt, und warum jetzt gerade eine Totale, eine Halbtotale, eine Porträt- oder auch eine Detailaufnahme. Das find ich unheimlich interessant und hätte große Lust, gleich schon den nächsten Film zu drehen *g*

Aber gerade bei so teuren Filmen frage ich mich, wie die das ganze Geld verbraten, wenn dann nicht einmal genauer auf die Anschlüsse geachtet wird. - Obwohl ich ja weiß, dass das gar nicht so einfach ist.
Wir haben z.B. eine Szene in einem (improvisierten) Biergarten gedreht. Zwei Mädchen sitzen an einem Tisch und unterhalten sich, im Hintergrund am Nebentisch eine Gruppe anderer Leute (dies übrigens ganz Hitchcock-mäßig, der ja in seinen Filmen auch immer mal kurz zu sehen war: da sitzt unsere ganze Equipe am Nebentisch *g*). Die eine geht kurz an den Nebentisch und kommt dann wieder zurück. Das war die erste Einstellung, die wir aufgenommen haben.
Die nächste Einstellung zeigt das eine Mädchen allein am Tisch, und zwar von der anderen Seite, wie sie aus der Tasche der Freundin Geld klaut, Fokus auf die Tasche. Diese Einstellung haben wir dann später in die andere hineingeschnitten. Im Prinzip müsste neben dem Tisch noch der leere Stuhl des anderen Mädchens stehen, das ja gerade erst von dort aufgestanden war - aber der steht da halt nicht, weil keiner von uns an den Stuhl gedacht hat *g*
Wobei, im Prinzip müsste da ja sogar eine Bank stehen, denn am Nebentisch sieht man Bierbänke. Für den zweiten Tisch haben wir aber Stühle genommen, weil wir insgesamt nur drei Bänke hatten und leider keine vier *g*
Ja, so wird Film gemacht :D
War auf jeden Fall ne lustige Erfahrung.
(Vielleicht gibts den Film ja mal im Internet, dann setz ich den Link dazu hier rein)

von -Mami- - am 26.05.2009 07:58
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.