@zecke

Startbeitrag von Matze am 05.03.2005 18:54

nein, man kriegt keine latte *lol*. gänsehaut aber schon!

Antworten:

Das werde ich nie erleben. Beim FC laufen konsequent immer nur kölsche Karnevalslieder. Aber reife Leistung gegen Freiburg!

von Zecke - am 06.03.2005 14:00
Das Problem haben wir auch. Ich bin auch sehr überrascht dass sie es tun. Ein Grund wird wohl sein dass wir die entscheidenden Stellen bemustert haben und dass der Manager drauf abfährt. Der fuhr letztens mit seinem BMW durch die Stadt runtergekurbelte scheiben und da dröhnte die CD. Sein Eintrag bei uns im Gästebuch sprach auch Bände. "Scheißegal" wollte er ja als Musik nach Gegentoren nehmen. Scheinbar fanden sich aber noch keine Mehrheiten dafür *LOL*. Ansonsten läuft ja wirklich Schrott da, wird nicht viel anders sein als bei Eurem Karnevalsverein *g*. 05 ist ja kein Karnevalsverein, wenn dann Fassenachtsverein ;-) Aber Hey, wenn Ihr mal n Lied macht, die richtigen Leute überzeugt, wer weiß.

Matze

von Matze - am 06.03.2005 17:05
Arbeite ja gerade an einem Song-Text, welcher sich bei richtiger Vertonung durchaus zu einem Sessions-Hit in Köln entwickeln könnte. *g* Ob das dann mal ein Lied wird, und ob mit Keine Ahnung oder doch irgendwann mal dem schon lange geplanten Karnevals-Punk-Projekt, das wird man dann sehen....

von Zecke - am 06.03.2005 17:23
Hmm ja, bei den Projekt würde sich das wahrscheinlich eher anbieten, weil bei Euch wohl Fußball und Karneval auch sehr eng einhergehen. Wobei wenn das wieder zu sehr Punk ist dann hat man eh keine Chance bei sowas. Unsers ist zwar recht minimalistisch, aber von der Produktion eher Rock als Punk.
Matze

von Matze - am 06.03.2005 17:28
Mit Fußball wird das wohl gar nix zu tun haben. Eher mit Lokalpatriotismus und verschiedenen Biersorten. *g*
Das Karnevalsprojekt ist ja schon lange angedacht und wurde auch mal halbherzig ein paar Proben lang gemacht, war dann aber aus Zeitmangel wieder gestorben. Mal schauen, ob es irgendwann noch mal hinhaut. Ist grundsätzlich ja auch mehr so rockiger Punk, halt kölsche Karnevalssongs auf hart, vergleichbar vielleicht mit der Hosen-Schlager-CD.
Gut zu wissen mit dem Hintergrund ist übrigens, dass nächstes Jahr alle Urheber-Rechte eines Kölner Liedermachers auslaufen, dessen Name ich hier öffentlich lieber mal nicht sage. *gg*

von Zecke - am 06.03.2005 17:34
Ach ich kenn mich da eh nicht aus bei Euch mit den Liedern. Kenn nur Millovic und Höhner wahrscheinlich *LOL*.

von Matze - am 06.03.2005 17:38
Ja, Du nicht, aber vielleich andere. *g* Millowitsch ist übrigens tot, Höhner haben großen Erfolg, find ich persönlich aber (auch mal von der Musik abgesehen) äußerst scheiße, komische Typen. Die erfolgreichste Karnevalsband in Köln aller Zeiten sind die Bläck Fööss, die sind auch so ganz okay. Wieder von der Musik mal abgesehen. *g*
Seit ein paar Jahren ist Brings noch groß dabei, vorher haben die ja nur (linke) Rockmusik gemacht und sich das Hirn weggekokst. ;-)

Zur Beantwortung Deiner Mail komm ich wohl erst in ein paar Tagen. Zu dem dringenderen jetzt was hier: Der 21.3. ist was sehr kurzfristig, hättest Du vor längerer Zeit gefragt, hätte ich vielleicht selber was auf die Beine gestellt. Hätte wenn ihr ohne Garantie nur auf Eintritt spielen könnt ja kein Risiko bedeutet. So wüsste ich aber keinen Laden im Kölner Raum, der sein März-Programm nicht schon vollständig stehen hat. Und in Duisburg bin ich im Moment wegen Ferien auch nicht und so den Draht hab ich zu den Asta-Leuten noch nicht, dass ich da jetzt von hier aus was in die Wege leiten könnte. Falls mir noch was einfällt, meld ich mich. Denke aber eher nicht.

von Zecke - am 06.03.2005 17:50

kölsche musikk

ich finde es schade das die föös von aussenstehenden nur mit karneval in verbindung gebracht werden.

ich finde sie handwerklich sehr gut.
ihre art von musik steht mit den texten zusammen.
wobei es da auch schonmal sehr abgeht ( achterbahn / hussmeester und andere
unübliche sachen)

aber die texte taten es mir immer schon an.
viele denken an schlagerschleim.
ich denke an TRINK EENE MIT und UNSER VEEDEL und und und.....

da ist irgendwie leben und herz drin.


vorraussetzung man versteht den text....:D


ZELTINGER WAR AUCH GUT !
ich denke da an das album aus dem roxy.

von OLAV - am 06.03.2005 18:37

Re: kölsche musikk

Bläck Fööss haben ganz gute Texte, okaye Aussagen und sind wohl auch nette, normale Leute. Die Höhner haben diesen Anspruch in den Liedern eben nicht und sind noch dazu ziemlich arrogant, unfair anderen Künstlern gegenüber und erfolgsbesessen (der Sänger ist Leverkusener, Leverkusen-Fan und bei jedem dritten FC-Spiel treten die im Stadion für ein Lied Playback auf und der Kommentar von ihm mal dazu, er wäre ja für Leverkusen, er würde den ganzen Kram nur wegen der Kohle machen). Die Bläck Fööss sind die einzige vernünftige Karnevalsband (Brings zähle ich nicht als Karnevalsband, sondern als Rock-/Pop-Band), alle anderen kann man in die Tonne kloppen.

Für den Zeltinger hab ich eine Freikarte am 2.4. zugeschickt bekommen. Werd ich mir den Fetten mal anschauen. *g* "Asi mit Niwoh" und "Müngersdorfer Stadion" sind schon geile Songs. Der macht aber ja auch keinen Karneval.
Im Vorprogramm bei diesem Konzert übrigens K.G.B., Tübinger Punkband von 1980, die auch USA-Touren hatte.

von Zecke - am 06.03.2005 18:53

Re: kölsche musikk

WAS IST EIGENTLICH AUS
" LSE" GEWORDEN.

der tommy hat ne endgeile stimme. das mal nebenbei.

von OLAV - am 06.03.2005 19:33

nachtrag

sagt dir der ausdruck

"SCHABALALLAS JUPP" etwas ???

darüber habe ich mich weggeworfen.........tagelang !!!!

von OLAV - am 06.03.2005 19:38

Re: kölsche musikk

Ich glaub, die machen nichts mehr oder zumindest wenig. Ich mein, der Tommy Engel , der ja früher Sänger bei den Bläck Fööss war, ist jetzt solo unterwegs.

von Zecke - am 06.03.2005 21:53

Re: nachtrag

Also mir sagt er nix.

von Zecke - am 06.03.2005 21:53

Re: nachtrag

die föös hatten ein konzi auf der domplatte. zusammen mit einer afrikanischen band.
(daher kam auch der auf deutsch übersetzte titel von dem "mädsche..mein schokolädsche "usw.)
und der bandleader der afroband hiess
joseph jabalala.

kommt tommi mit einem moped vor dem konzi auf die domplatte gefahren.
WDR filmt und fragt ihn was.




da fragt er : is dä schabalalas jupp schon he ?

von OLAV - am 07.03.2005 09:35

Re: kölsche musikk

ja, ich wunderte mich schon das ich von LSE nix mehr hörte.

von OLAV - am 07.03.2005 09:36

Re: nachtrag

Ja, so sind sie halt. *lol*

von Zecke - am 07.03.2005 14:08
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.