Ähm Hilfe!

Startbeitrag von Heike. am 30.04.2009 16:57

Was soll ich jetzt damit machen?


Da drüben gehen ein paar Mädchen
(1-2-Ultrabrutal)
Sie wackeln helftig mit ihren Ärschen
(1-2-Ultrabrutal)
Die Jungs wollen ihren Spaß haben
(1-2-Ultrabrutal)
Ich gehe mit meinen Jungs zum Angriff über

Und was passiert jetzt, he?
Und was passiert jetzt, he?
Und jetzt passiert es, es passiert:
1-2-Ultrabrutal
(1-2-Ultrabrutal)

Ohne Bullen an der Ecke ist es einfacher für mich
(1-2-Ultrabrutal)
Die Drogen in Hirn lenken meine Entscheidung
(1-2-Ultrabrutal)
Die mit den Riesentitten ist für mich
(1-2-Ultrabrutal)
Wir werden das rote Blut zwischen ihren Beinen (oder doch lapas = Schnecke?) zum Vorschein bringen.

Und was passiert jetzt, he?
Und was passiert jetzt, he?

Sie wollen uns ändern
Sie werden es nicht schaffen.
Nein, sie werden es nicht schaffen
Nein, nein, nein


Unkommentiert kann ich so was definitiv nicht auf meine Textseite stellen. Wie bitte kann man so was ausgerechnet in Argentinien veröffentlichen, würde mich mal brennend interessieren.

Und nein, ich brauche keine Kurzinfo über "Clockwork Orange". Ich habe es auch gelesen und kann sogar die zusammengeschnipselten Zitate von oben da finden. Aber das hier hat in etwa so viel mit dem Buch zu tun, wie Grimms Märchen mit den entsprechenden Pornos.

Antworten:

hm... meine spanisch-kenntnisse scheinen doch noch sehr, sagen wir, "limitiert" zu sein. was en text. ich kannte die übersetzung bis eben nicht, das geb ich zu. meine meinung: derb und asozial. zumindestens stellenweise. erinnert mich stark an den text von "guantanamera". naja, alles geschmacksache.

von Garageland - am 30.04.2009 18:21
warum ausgerechnet in argentinien? weil es eine art punkrock-nationalhymne dort ist. es ist ein song einer der ersten punkbands in argentinien (los violadores).

matze



von matze05 - am 30.04.2009 20:12
Oh Gott.
Ist leider bei vielen Bands so, die sich auf Clockwork Orange beziehen. Hab mal 'nen fetten Bericht über alle einigermaßen bekannten Bands gelesen, die da was im Programm haben. Ich glaub, die hier waren auch dabei. Bei den meisten geht leider echt jeder ernsthafte Bezug zum Werk verloren und es geht nur noch unhinterfragt um Sex und Gewalt. Gerade bei Bands der Oi!-Szene.

P.S. Grimms Märchen und welche Pornos? :D

von Zecke - am 30.04.2009 21:49
ich habe beim lesen erst daran gedacht, dass der text von falco ist. *fg*
aber mit clockwork orange hat es nicht wirklich was zu tun.

von Edelweisspirat - am 02.05.2009 22:08
Nur die Kurzfassung, weil meine Rechnerzeit gleich endet:
Argentiniens echte Diktatoren unter Videla hatten eine besondere Art, mit ihren (weiblichen) Gegnern umzugehen: Man fickte sie gerne mal, bis das Blut kam (und jeder Arzt zu spät). Oder wie es Slime sagen: Um den Frauen die Brüste abzuschneiden und sie dann wie Wild auszuweiden. Und die Livemitschnitte wurden dann auch gerne in den diversen westlichenHotclipvideoclubs an die pervertierten Spanner weitergereicht. - Und nun überleg mal, wie die Angehörigen der Opfer auf so ein Lied reagieren.

von Heike. - am 04.05.2009 16:59
ich hätte auf frühes werk der onkelz getippt :rolleyes:

von -tobi- - am 04.05.2009 20:34
ich kann leider kein spanisch, aber wäre das lied solch ein lobgesang für die damaligen diktatoren, dann hätte es nicht den status erlangt den es offenbar hat. ich glaube kaum ein argentinier wünscht sich diese alten zeiten zurück.

matze

von matze05 - am 04.05.2009 21:33
Es geht ja nicht darum, ob der Liedtext konkret um diese Taten geht. Das wird er natürlich nicht. Es geht einfach darum, ob so ein Text einen persönlich stört und ob er durch Überschreiten einer gewissen Grenze vielleicht zu asozial ist. Auch durch so eine Möglichkeit, dass ein Bezug hergestellt werden kann. Kultband für die Szene hin oder her, das sollte nie der Grund dafür sein, ein Lied zu covern! (Ansonsten wüsste ich auch so einige Asi-Punk-Songs oder Hip-Hop-Songs in Deutschland, die bestimmt bei vielen (eher den falschen) Leuten gut ankommen und die man covern könnte.) Es muss einem persönlich was bedeuten bzw. man muss es gut finden. Ich halte den Text für inakzeptabel, wenn die Hosen das anders sehen, ihre Sache, in meinen Augen aber schade.

von Zecke - am 05.05.2009 00:19
:D

von Zecke - am 05.05.2009 00:20
Ich sage es ja nicht gern, aber die Leute, die das getan haben, waren keine vom Himmel gefallenen Aliens, sondern genauso Argentinier wie deren Opfer. - ob die wirklich Kultstatus über ihre Szene hinaus haben, keine Ahnung. Ob die Hosen ihren Verstand verloren (oder versoffen) haben, als sie das Teil durch ihr Cover adelten - 100 %! Und ab jetzt "freue" ich mich schon tierisch auf das nächste Cover, in dem dann irgendein Nazi sich beim Vergasen von Juden einen runterholt unter grölender Anteilnahme des Publikums. (Ich könnte kotzen!)




von Heike. - am 05.05.2009 14:59
das ist natürlich ansichtssache wie weit ein text gehen kann. da ich wie gesagt kein spanisch kann, kann ich schlecht beurteilen ob es z.b. die gewalt befürwortet oder anprangert oder vielleicht interpretationsmöglichkeiten zulässt. da hilft mir die übersetzung auch nicht weiter, da sie ja bereits ungenau sein kann. wahrscheinlich muss mana uch in argentinien gelebt haben um dies beurteilen zu können.

ich unterstelle mal den hosen dass sie ganz genau wissen worum es in dem text geht, denn als eine band mit dieser bekanntheit muss man sich schon zehn mal überlegen was man sagt und wie man es sagt. hier gibts nämlich nicht die ausrede: "achso, ja, das haben wir aber nicht gewusst"...

matze

von matze05 - am 05.05.2009 21:00
Danke für die Blumen! Der Text ist so "einfachen" Sätzen geschrieben, dass man da kaum Fehler machen kann. Und im übrigen setzen die Herren wohl eher darauf, dass der gemeine Muttersprachler nicht intelligent genug ist, die Nadsat-Vokabeln durch die spanischen Begriffe zu ersetzen und deshalb nicht begreift, was die da grölen. - Ich unterstelle den Hosen mal, dass die auch ein bisschen von der Aufmerksamkeit für Bushido abhaben wollen. Und dafür wünsche ich ihnen mal einen Besuch von Belas "Freundin" samt ihren "Kolleginnen". (Und mir freien Eintritt bei diesem Event)

von Heike. - am 06.05.2009 16:23
kannste mal sehen,die hosen covern noch viel bescheuerteres als wie die onkelz texten......

von saw - am 09.05.2009 00:27
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.