Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Forum HARY-PRODUCTION
Beiträge im Thema:
2
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Wilfried Hary

Hörbuch Horror

Startbeitrag von Wilfried Hary am 02.03.2008 11:43

Hallo allerseits,
bekanntlich kommen meine Hörbücher besonders gut an (siehe u.a. auf www.soforthoeren.de). Deshalb wohl wurde inzwischen verschiedentlich die Frage an mich gerichtet, wieso ich eigentlich aus all den Storys der Spitzenklasse, wie sie den Contest 2006 gewonnen und innerhalb der Romanreihe HORROR erschienen sind... Ja, wieso ich die nicht nach und nach auch vertonen möchte?

Hier meine Entscheidung: Ich werde sie alle vertonen, sofern wirklich genügend Interesse daran besteht. Also bitte, liebe Leser, rafft euch auf und teilt mir eure Meinung mit. Denn eure Meinung ist für mich ganz besonders wichtig.

Falls das Ergebnis positiv ausfällt und keiner der Sieger, wie sie innerhalb der vier erschienenen Horror-Anthologien abgedruckt wurden, etwas dagegen hat, fange ich demächst mit der Arbeit an.

Ich halte euch jedenfalls auf dem Laufenden!

Herzlich
Wilfried A. Hary

Ps.: Eines kann ich jetzt schon verraten: Es wird auf jeden Fall eine Hörbuchserie nach der Buchserie "Ranulf O'Hale" geben, wobei zunächst jede Folge in sich abgeschlossen sein wird. Grundlagen für diese Hörbücher werden zunächst die Storys sein, die im ursprünglichen Band 1 erschienen sind. Inzwischen ist dieser Band als Pilotwerk nur noch als Hardcover, Taschenbuch und als eBook erhältlich - und demnächst dann auch als Hörbuchserie...

Antworten:

Hallo allerseits!

Anfangs waren wir noch dagegen, die längeren Sieger-Storys zu vertonen. Kein Hörbuch sollte länger als höchstens 60 Minuten sein (ungefähr CD-Länge). Aber dadurch würden einige Perlen verloren gehen, die wir schmerzlich vermissen würden. Denn schließlich wurde keine einzige Story zur Siegerstory bestimmt, die es nicht doppelt und dreifach verdient hat. Also konnten und durften wir uns solche Ausnahmen auf keinen Fall erlauben. Wie recht wir damit haben, beweist allein schon die erste Siegerstory, die nunmehr produziert und veröffentlicht ist - nämlich die Story "Die Mutprobe" von Martin Schemm. Auf Grund ihrer Überlänge (insgesamt immerhin zwei Stunden!) mussten wir daraus zwei Teile produzieren.

Ich kann hier verraten, dass ich die Rolle des Erzählers Dieter Heidkamp keineswegs nur gespielt habe: Ich habe sie GELEBT, in jeglicher Konsequenz! Gottlob konnte ich allerdings am Ende wieder zurück in meine eigene Haut schlüpfen. Dieses Glück ist dem Protagonisten dieser nervenaufreibenden Story leider, leider nicht vergönnt...

Hier die direkten Links zu den beiden Teilen:

Die Mutprobe I:
http://soforthoeren.de/product.6509.Hoerbuch_Horror_018_Die_Mutprobe_I.html
Die Mutprobe II:
http://soforthoeren.de/product_info.php?products_id=6510

Viel Spaß beim Lesen der Zusatzinfos zu beiden Folgen und beim kostenlosen Reinhören
wünscht allen
Wilfried A. Hary

Ps.: Bitte, bitte nur anhören, wenn man nicht zu den Zarten gehört! Es werden keinerlei Garantien für eventuelle gesundheitliche Schäden der psychischen Art gewährt!

von Wilfried Hary - am 10.03.2008 10:35
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.