Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Daidalos-Forum
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 15 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Strain, Jochen Eid, Legolas

ein kleiner Text von einen Newbie *G*

Startbeitrag von Legolas am 25.08.2000 12:26

Geschrieben von Legolas am 25. August 2000 14:26:29:
Mae govannen ! Grüsse zusammen !

Ich bin ein totaler Newbie , was das Rollenspiel anbelangt, und hab mich auch

schon ein wenig im Internet usw.. schlau gemacht ! Das Daidalos hier, find ich

wenn ich das als Newbie so mal beurteilen kann, recht gut, da es komplett , fast

zumindestens , auf die Würfel usw.. verzichtet. Aber, ist es für einen Newbie,

wie ich einer bin, geeignet ? Und wenn ja, wie viele Personen sollten mindestens

daran teilnehmen ? Fragen über Fragen, hoffentlich kommt auch ne Antwort *G*

Ansonsten, Lob an euch, die Hp ist klasse, sehr informativ, und sehr reichlich

an Text *frinz*.

Danke, Lego......


Meine Homepage halt *G*













Antworten:

ein kleiner Text von einem Alten ;-)

Geschrieben von Jochen Eid am 29. August 2000 23:33:35:
Als Antwort auf: ein kleiner Text von einen Newbie *G* geschrieben von Legolas am 25. August 2000 14:26:29:
Daidalos verzichtet tatsächlich auf Würfel. Aber auch auf Regeln und sonst alles. Sogesehen kann man sofort losspielen. Es geht um nichts anderes, als ums Geschichten erzählen. Aber das steht dann sowieso im Daidalos-Text :-)
Geeignet ist es m.E. für alle Rollenspielgruppen, die schon mal Kontakt hatten mit Rollenspiel und zumindest wissen, worum es geht. Dann ist es eine Bereicherung. Aber ein Einstieg ohne Hilfestellung ist immer schwierig.

Selbst habe ich mal eine neue Gruppe begonnen, bei der niemand (ausser mir) vorher gespielt hatte. Hat einwandfrei funktioniert - auch ganz ohne Regeln, z.T. besser als mit etwas erfahreneren Spielern...
Und die Anzahl der Spieler ist beinahe beliebig. Von einem (was etwas wenig ist, aber durchaus spannend sein kann - gerade wenn es um sehr persönliche Geschichten eines Charakters geht) bis hin zu 14 (unser Maximum - wobei das waren wohl 8 zuviel) funktiert es schon.

Ideale Zahlen gibts wohl kaum, ich selbst bevorzuge 2 bis 4. Dann kommt noch jeder als Hauptperson ins Spiel...
Falls du noch Fragen hast. Du weisst ja, wo ich zu finden bin :-)
Viele Grüße
Jochen

















von Jochen Eid - am 29.08.2000 21:33

Re: ein kleiner Text von einem Alten ;-)

Ähm...Jetzt weiss ich nichtmal wie ich anfangel soll :(

Also... Ich bin ein absoluter Anfänger was diese art von Rollenspielen angeht und würde sie wirklich sehr gerne näher kennenlernen! Ich habe mir auch schon die Regeln etc. durchgelesen, doch verstanden habe ich nicht viel, da ich so etwas noch nie vorher gemacht habe. (Naja. Ich habe ein DSA Buch durchge"spielt") Könntet ihr mir das Prinzip näher erklären (wie ich am besten anfange, was für Vorraussetzungen ich haben muss, womit ich am besten anfange und die möglichkeiten so etwas zu machen(also über E-Mails oder in Foren(?) oder vielleicht sogar unter Freunden(?))

Ich hoffe auf eine möglichst schnelle Antwort!

MfG Strain

von Strain - am 22.09.2001 20:21
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.