Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Chatterforum
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 9 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Lucas., himself*, Micrathene

Märchen mal anders.......

Startbeitrag von Lucas. am 16.08.2008 17:44

In diesem Märchen sind einige Filmzitate versteckt, mal sehn ob ihr sie findet........

Rumpelstilzchen
Es war einmal ein Müller, der war arm, aber er hatte eine schöne Tochter. Nun traf es sich, daß er mit dem König zu sprechen kam, und zu ihm sagte „ich habe eine Tochter, die kann Stroh zu Gold spinnen". Dem König, der Gold liebte rief laut „ Ich bin der König der Welt“ man bringe die Müllerstochter zu mir.
Als denn brachte man die Tochter zum König.
Dieser führte sie in eine Kammer, die ganz voll Stroh war, gab ihr Rad und Haspel, und sprach "wenn du diese Nacht durch bis morgen früh dieses Stroh nicht zu Gold versponnen hast, so mußt du sterben.. "Zu gerne würde ich noch mit ihnen plaudern - aber ich habe noch ein Festessen mit einem guten Freund."
Darauf ward die Kammer verschlossen, und sie blieb allein darin. Da saß nun die arme Müllerstochter, und wußte um ihr Leben keinen Rat, denn sie verstand gar nichts davon, wie das Stroh zu Gold zu spinnen war.
Da ging auf einmal die Türe auf, und trat ein kleines Männchen herein und sprach "guten Abend, Jungfer Müllerin, warum weint sie so sehr?" "Ach", antwortete das Mädchen, "Houston - wir haben ein Problem" ich soll Stroh zu Gold spinnen, und verstehe das nicht." Sprach das Männchen "was gibst du mir, wenn ich dirs spinne?" "Mein Halsband" sagte das Mädchen. Das Männchen nahm das Halsband, setzte sich vor das Rädchen, und schnurr, schnurr, schnurr, dreimal gezogen, war die Spule voll.
Als der König kam und nachsah, da erstaunte er und freute sich, aber sein Herz wurde nur noch begieriger, und er ließ die Müllerstochter in eine andere Kammer voll Stroh bringen, die noch viel größer war, und befahl ihr das auch in einer Nacht zu spinnen, wenn ihr das Leben lieb wäre. „Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt , aber bei dir bin ich mir des Goldes sicher“

Das Mädchen wußte sich nicht zu helfen und weinte, da ging abermals die Türe auf, und das kleine Männchen kam und sprach "Ich seh' Dir in die Augen, Kleines", was gibst du mir wenn ich dir das Stroh zu Gold spinne?

Antworten:

„ Ich bin der König der Welt“ - Titanic
"Houston - wir haben ein Problem" - Apollo 13
„Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen. Man weiß nie, was man kriegt“ - Forrest Gump
"Ich seh' Dir in die Augen, Kleines" - Casablanca
“Wodka Martini - geschüttelt, nicht gerührt!" - James Bond
„Möge die Macht mit dir sein“ - StarWars
“ ich will genau was sie hatte“ - Harry und Sally
„ Hasta la vista, Baby“ - ääähm ? Arnold in was ? Terminator ? *g*

und das mit dem rauchen ? war das basic instinct ?

*g* bin gespannt, was ich noch alles übersehen habe ...



von Micrathene - am 16.08.2008 19:19
suuuuper Micra, verdammt gut für nen Eulken :spos:

aber nen bisken hast noch übersehn

von Lucas. - am 16.08.2008 21:00
„Schleudert den Purchen zu Poden!“ kommt aus Das Leben des Brian ... glaub ich zumindest

von himself* - am 28.08.2008 21:39
richtig himself,

dann fehlten noch :
"Zu gerne würde ich noch mit ihnen plaudern - aber ich habe noch ein Festessen mit einem guten Freund." .......... Schweigen der Lämmer

die Frage ist nicht wer ich bin, sondern wo. ........... Scream

"Offen gesagt, meine Liebe, es ist mir völlig egal " .............. Vom Winder verweht

von Lucas. - am 29.08.2008 10:34
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.