Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
9
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 10 Monaten
Beteiligte Autoren:
Donny, collie, Der_liebe_Uwi, kurt, mike, Spoktor

Fernscheinwerfer

Startbeitrag von Donny am 19.09.2004 20:45

Hallo zusammen !
Hab mal wieder ne Frage !
Hab mir Fernscheinwerfer an meinem Vitara montiert, hab aber probleme, diese ans normale Fernlicht anzuklemmen. An dem Stecker, der in die Scheinwerfer geht , ist überall Dauerplus, auf allen 3 Kontakten, d.h. wenn ich die Scheinwerfer mittels Relais daran anklemme, ist bei allen 3 Kontakten immer der Fernscheinwerfer an, also auch bei ausgeschaltetem Licht. Was mach ich verkehrt ??? Hat jemand mal nen Schaltplan von den Vitara Scheinwerfern ?

Danke schonmal !
donny

Antworten:

ists beim vitara nicht wie bei den meisten suzimodellen, das immer masse geschaltet wird???

das heißt, erst nach dem eigentlichen verbraucher der schalter sitzt, oder irre ich mich???

hätte einen schaltplan eines sammys aber leider keinen vitara....

Mike

von mike - am 19.09.2004 20:54
hi mike !
da hab ich auch von gehört, aber was bedeutet das jetzt genau für mich ? wie gehe ich vor ? will die lampen endlich ans leuchten bringen, sind 23cm durchmesser und machen bestimmt mächtig licht !

von Donny - am 19.09.2004 20:56
hi donny
probiers mal indem du die masse von deinen zusatzscheinwerfer über die masse vom normalen scheinwerfer laufen läst dann müsste es klappen .
Achte aber drauf das du das kabel vom fernlicht erwischt sonst leuchtet dein zusatzscheinwerfer wenn du das abblendlicht einschaltest
mfg Kurt

von kurt - am 20.09.2004 04:15
kommt darauf abn, wie die zusatzscheinwerfer angeschlosen werden.
die meisten holen masse über die karosserie und dann gehts so einfach nicht.

also solten 2 kabel dran sein, plus auf den scheinwerfer und schalter auf masse,

sollten die zusatzlampen masse über den rahmen/Karosserie bekommen,
musst du 2 arbeitsstromrelais schalten.

also plus schaltet das relais auf masse, das relais schaltet wie du es brauchst durch.

gruss alex

von Spoktor - am 20.09.2004 05:58
Hallo, wenn Du das Problem gelöst hast, mail mir doch mal bitte - habe das Selbe
auch :-)

Gruss
Uwe Langhans

von Der_liebe_Uwi - am 20.09.2004 18:08
Hallo Leute

Die Masse-Leitung von den Fernscheinwerfern auf die normalen Scheinwerfer zu legen halte ich für keine gute Idee. Sieht man sich die dünnen Käbelchen mal an, sieht man, das die wohl keine zusätzlichen Scheinwerfer mehr aushalten.

Das mit dem Masse/Dauerplus Problem kenne ich auch. Man kann das aber ganz einfach lösen.

Ich hab die Sache über das Relais gelöst, welches man bei Zusatzscheinwerfer ja eh einbauen muss.

WICHTIG: Das Relais welches für die Zusatzscheinwerfer eingebaut wird, muss ein Relais mit Kunststoffgehäuse sein, was nicht über das Gehäuse Masse bekommen kann, weil es ansonsten einen mächtigen Kurzschluss gibt.

Alles am Relais so anschließen, wie es sein sollte. Dauerplus von der Batterie ans Relais und da wo normalerweise Plus von den Scheinwerfern drauf kommt, kann man auch Dauerplus legen (hab ich einfach mit einem Flachstecker-Verteiler gebrückt).
Die Masse vom Relais, und jetzt kommt der Trick, legt man nicht auf die Masse am Fahrzeug. Auf diesen Anschluß legt man die Leitung vom Original-Fernscheinwerfer, die im beim betätigen des Fernlichts (oder Lichthupe) von Dauerplus auf Masse geschaltet wird.
Kann man leicht ausmessen, indem man eine Prüflampe an der Batterie auf Plus hält, und die 3 Kabel die auf den Scheinwerfer gehen durchmisst (natürlich bei eingeschaltetem Fernlicht). Die Prüflampe dürfte dann nur bei einem Kabel leuchten, und dieses muss auf den Masse-Anschluß des Relais.

Wenn man es so anschließt, kann im ausgeschalteten Zustand nichts leuchten, da zwar dreimal Plus am Relais anliegt, aber das Relais keine Masse bekommt.
Und auch bei Zusatzscheinwerfern nie die Sicherung in der Dauerplusleitung vergessen.

Ich hoffe, jetzt nicht zuviel Verwirrung gestiftet zu haben, klingt auch etwas seltsam, funktioniert bei mir aber schon seit 4 Suzukis so.
Ich hab leider nicht die Bezeichnungen der Kontakte des Relais im Kopf, sonst könnte ich es etwas genauer beschreiben, hoffe aber, weitergeholfen zu haben

mfg. Jörg



www.schotterhopser.de

von collie - am 20.09.2004 20:09
Hey Collie !
Danke erstmal, hab mir deinen Bericht ausgedruckt und werde es mal so versuchen, ist aber doch seltsam, oder ? Habich etwa den einzigen Vitara mit Fernscheinwerfern ???? Eher nicht !!!

Ich meld mich wieder, habe übrigens 23cm Scheinwerfer vorne dran jetzt mit Standlichtbirnchen, sehr zu empfehlen, megastarke Optik !!!

von Donny - am 20.09.2004 20:57
Hallo Donny,

mir ist das Problem damals auch zuerst am Vitara aufgefallen. Nachdem ich den aber verkauft habe und an meinem damaligen SJ die Fernscheinwerfer anschließen wollte, ist mir aufgefallen, das dort das gleiche Problem ist. Hab auch einige Zeit dafür gebraucht, um herauszufinden, wie man das am besten anschließt. Interessant wird es erst, wenn du dann auch noch Nebelscheinwerfer mit anschließen willst. Denn da verlangt ja der TÜV, das die nicht in Verbindung mit den Fernscheinwerfer leuchten dürfen. Ich habs damls auch soweit hinbekommen, ausser das die Scheinwerfer bei eingeschalteten Nebelscheinwerfern und betätigen der Lichthupe irgendwie immer alle leuchteten.
Hat der TÜV aber nicht bemerkt.

Gruß Jörg



www.schotterhopser.de

von collie - am 21.09.2004 18:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.