Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 13 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 13 Jahren, 4 Monaten
Beteiligte Autoren:
Haizer, suzidriver97, Roman SJ418-Samurai, tronranger, s.natus, Chriss aus RS

Laute Geräusche beim Antrieb?

Startbeitrag von Haizer am 19.02.2005 07:23

Hallo Suzi Schrauber und Fahrer
ich habe mir eine SJ413 gekauft und wollte mal fragen,ob es nochmal ist, dass der Antrieb,egal ob Allrad oder Heck extrem laut ist?
Oder gibt es möglichkeiten, diese Geräusche durch neue Lager oder so wenigstens zu lindern?

Antworten:

Hallo Haizer,
das mit den Fahrgeräuschen ist halt anders, wie beim PKW.

Mit neuen Lagern läßt sich da schon etwas machen. Allerdings sollte man schon wissen, wo die Musik her kommt, da vom Getriebe über Zwischengetriebe, Differenziale und Radlager alles sein kann, was krach macht.

Gruß
S: Natus

von s.natus - am 19.02.2005 09:11
Also Suche nachdem Ausschluss verfahren( es ist unwahrscheinlich das alles Kaputt ist)nimm einen Kumpel mit der sich aus dem Fenster hängt und horcht:

Fahren mit 2wd Naben auf Free - wenn Geräusche erkennbar von Hinten dann HA od. hinterer Antriebsstrang,
wenn Geräusche in der Mitte dann Getriebe oder Verteilergetriebe.

Fahren mit 2wd Naben auf Lock - wenn Geräusche aus der Mitte Getriebe od. VTG, wenn Geräusche von Vorn dann VA oder vorderer Antriebsstrang

Wenn du keine Freilaufnaben hast must du das ganze eben mit 2wd und 4wd
fahren eingrenzen.

Noch ein Tipp am betsen lassen sich Geräusche bei ganz langsamer fahrt und leichten Lastwechseln lokalisieren. Am besten neben her laufen und horchen.

Beschreib dann nochmal hier was und wo du es hörst und dann kann dir die Schraubergemeinschaft hier, auch besser helfen.
Aber mach dir nicht zuviel Hoffnung denn ohne selbst Handanzulegen wirst du das genaue Problem nicht finden, Ferndiagnose ist bei diesem Thema fast nicht möglich. Vieleicht wohnt ja ein versierter Schrauber aus dem Forum in deiner nähe dann hast du die besten Chanchen.

Gruß Ingo

von tronranger - am 19.02.2005 11:13
Danke für eure Antworten,
werde meinGlück mal probieren
Tschau

von Haizer - am 21.02.2005 07:24
Tach Haizer,

Mal erst Glückwunsch zu diesem guten Entschluss, sich einen Suzuki zu kaufen. Das Ding macht jede Menge Spass, selbst beim Schrauben. Ich restauriere gerade meinen 90er Samurai mit 213.000 Kilometern.


Noch einen Tip:
Fahre mit deinem SJ nach McDoof. Da kaufts du eine Cola und machst sie leer. Den leeren Becher hälts du oder dein Kumpel, Freundin oder weiss der Pfirsich wer mit dem Boden auf den Schlthebel vom Haupt- und dann vom Zwischengetriebe.
Geräusche machen die Getriebe immer...auch wenn sie neu sind. Ist ja was mechanisches....Aber wenn du ein Rappeln, Singen, knarren, etc. hörst...dann weisst du, woher die Musik kommt.
So habe ich die defekten Lager der Zwischenwelle in meinem Getriebe entdeckt.
Lager sammt welle getauscht, nu ist Ruh im Karton.

So long,



der Chriss

von Chriss aus RS - am 22.02.2005 23:51
geht das auch mit dem bechern vom burger king,lach :-))) pas nur auf wenn es die freundin ist sonst denken die bullen sie bläst dir einen während der fahrt.

nee im ernst das mit horchen hilt wirklich so habe ich das defekt lager in VTG gefunden.
es kann auch sein das die hinter welle nicht paraleel läuft, das vordere und hintere auge müssen in einer flucht sein, sonst hat die welle ne unwucht und macht geräusche.
neue kreuzgelenke wirken aber oft wunder.

gruß roman sj418-samurai

www.suzuki-sj418.de

von Roman SJ418-Samurai - am 26.02.2005 12:54
Hallo

Mal im Stand Im VTG Neutral einlegen (zw. 4H & 4L) den 4. Gang rein. Kupplung lösen und Gas geben. Wenns ordentlich rattert sind entweder die Lager verschlissen oder die Vorgelegewelle eingelaufen.

Aber das mit dem Becher hat was. muss ich mal probieren. (grins)

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 27.02.2005 19:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.