Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
20
Erster Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 12 Jahren, 5 Monaten
Beteiligte Autoren:
Mike Tüddelsuzi, Andy P., Mike, Summi, S. Natus, suzidriver97, Spoktor, Tüddelsuzi

Simmering wechseln Kurbelwelle vorn

Startbeitrag von Tüddelsuzi am 28.06.2005 12:07

hoi leutz...

ich muss immer noch meinen simmerring vorn an der kurbelwelle wechseln, hab soweit auch schon alles frei, nur dieses untere zahnrad vom zahnrimene bekomm ich nicht los.
helft mir...
muss ich erst die schraube herausbekommen?? oder kann ich das zahnrad einfach runterziehen?? welches gewinde ist an der schraube ?? links rechts?? knappe, elkt. schlagschaueber.. linksrum rechts rum.. nix geht... motor ist im wagen drin...

grüße der ehemalige umfaller mike... jetzt tüddelsuzi

Antworten:

Hallo,
machst du hinten am Getriebe den Gummi fürs Zündung einstellen runter. Siehst du links Zahnrad von Anlasserkranz. Steckst du Schraubenzieher in verzahnung und drehst vorne mit ner 17er Ratsch (ist ordenlich fest) links rum auf. Zahnrad abziehen und schon kommst du an den Siri.

Zusammenbau anders rum.

Gruß
S. Natus

von S. Natus - am 28.06.2005 13:43
Hallo

zur unterstützung noch 4. Gang einlegen und Hanbremse anziehen hilft auch. Wenn Du es nicht los bekommst Flachringschlüssel drauf setzten und mit dem Hammer los schlagen.

Pass auf das Du Dir den Sire beim Einbau an der Kante in der KW nicht kaputt machst.

Anzugsmoment der KW Schraube ist übrigens 70Nm

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 28.06.2005 15:04
ich bekomm diese verdammte.... .... ...schrabue nicht los...
. ich bekomm den zahnradkranz vom anlasser nicht blockiert

auch mim 5. gang und handbremse bringt nix... die bremse hält nicht genug.. oder die kupplung rutscht durch... ich weiß es nicht... ich verzweifel an dem ding...

need help...

ich werds gleich mal mit dem schlüssel und hammer versuchen

von Mike - am 11.07.2005 10:50
hast du vielleicht noch ne zweite person, die zu der handbremse und dem vierten noch mit auf die fussbremse latscht .....

auf die mutter prellen bringt auch oft was... obs technisch geht weiss ich jetzt nicht.. hab das noch nich gemacht..

Greets Spoki

PS: geht nicht gibts nicht :)

von Spoktor - am 11.07.2005 10:53
die schraube bzw die kurbelwelle dreht ja mit... deswegen geht das mim draufkloppen nich....
das mit anderen personen muss ich mal testen....

von Mike - am 11.07.2005 11:29
Hi!

Ich habe mir zum Gegenhalten ein kleines Werkzeug gebastelt:

Du nimmst einfach ein Flacheisen, bohrst ein 6.5 mm Loch rein. Dann feilst es ein wenig rund aus (oben) und schraubst dieses Flacheisen unten bei der Kurbelwelle in eines der Löcher (mit einer M6 Schraube Härte 8.8 oder höher), welches normalerweise die Riemenscheibe hält.
Dieses Eisen sollte lang genug sein um es am Rahmen anlegen zu können. Damit blockierst Du die Kurbelwelle. Dann mit einer Ratsche die Schraube lösen. Das Riemenrad geht dann ganz leicht runter, kein Problem. Vorsicht! Auf der Kurbelwelle liegt so ein kleines Metallzäpfchen in einer seichten Mulde, dieses darfst nicht verlieren!

Gang einlegen alleine und Bremse half auch bei mir nicht.

Falls noch Probleme sind, schick ich Dir gerne ein Foto von dem Werkzeug! Ist aber an sich ganz easy!

Liebe Grüsse aus Österreich

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 11.07.2005 11:36
Hi nochmal :-)

Habe jetzt ein Foto von dem Werkzeug!

.

Hier zum ausgebauten Rad gelegt mit der fetten Schraube daneben :-)

Das Eisentrumm ist ca. 60 cm lang und 5 mm stark.

Liebe Grüsse aus Österreich

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 11.07.2005 12:00
ja woll mit deinem werkzeug ging es... bisschen feilen, anschrauben und schraube lösen.. wunderbar...

nur sah der siri noch gut aus... deswegen meine nächste frage, könnt es an der ölpumpeliegen?? das die undicht wird/ist?? also überall wo ich länger parke sind ölflecken aufm boden...

werd mal bilder machen...

danke erstmal...

von Mike - am 11.07.2005 13:34


ist der siri da so richtig drin oder muss der noch weiter rein?? ich hoffe es lag am Siri

und daher kommt der name

[/URL

von Mike Tüddelsuzi - am 11.07.2005 13:59
leutz.. helft mir doch.,.. wie weit muss der Siri rein?? muss der nur bündig mit der kante der KW sein, so wie auf meinem bild oder noch weiter rein??

von Mike Tüddelsuzi - am 11.07.2005 15:46
Hi Mike,

Tüddelsuzi klingt süss, der Aufkleber schaut super aus :-)
Wie kam der Name zustande?

Naja...der Siri ist bei mir ein ähnlich drinnen (vielleicht ein bisschen weiter drinnen, sodaß er fast plan abschliesst).

Was aber ein heisser Tip ist, ist die Ölpumpe! Da ist dahinter eine Dichtung in der Form des Ölpumpengehäuses und die war bei mir undicht (bei mir war es Siri und Dichtung um genau zu sein).

Die Dichtung kostet nur ein paar Euros beim Suzi-Händler (Bei den Nachbauten kann es sein, daß die Dichtung beim Rohr zum Ölfilter nicht rund sondern oval ist und da spritzt dann hurtig das Öl heraus - also Finger weg!). Die Ölpumpe runternehmen ist an sich keine grosse Geschichte mehr (musst halt das Öl ablassen). Vor dem Auflegen der neuen Dichtung habe ich zur Sicherheit noch zusätzlich einen hauch-dünnen Film mit Dichtungsmasse aufgetragen. Jetzt ist bei mir die Sache dicht! Ich hoffe das hilft bei Dir auch!

Wo genau ist eigentlich der Fleck, wenn Du das Auto abstellst, bzw. siehst Du im Motorraum das "Leck"?

Liebe Grüsse aus Österreich

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 11.07.2005 15:49
jor beim zusammenbau des autos wurde mehr getüddelt als geschraubt... höhö-..

der fleck ist in fahrtrichtung gesehen etwas links von der mitte und vor der vorderachse...
die ganze strinseite des motors ist verdreckt... das werd ich mal alles sauber machen.. dann sollten sich andere undichte stellen finden lassen..


werd noch mal versuchen den Siri weiter reinzubekommen und dann erst mal neuen zahnriemen und erst mal testen ob er noch öl verliert... sonst muss ich weiter suchen....


danke nochmals wegen deiner hilfe andy...

schöner roter garten^^
und tolle sicherheitsschuhe aufm letzten bild ;)

von Mike Tüddelsuzi - am 11.07.2005 16:01
Hi Mike,

Gerne geschehen...

Links vorne, bei der Vorderachse und der Motor ist verdreckt an diesen Stellen?

--> Zu 90 % Dichtung der Ölpumpe, da würde ich fast darauf wetten. :-)

Tausch die Dichtung bevor Du den Riemen auflegst, das lohnt auf jeden Fall...

Liebe Grüsse aus Österreich

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 11.07.2005 16:17
es ist die ölpumpendichtung...

nur wie bekomm ich diese jetzt gewechselt... hatte beim suchen im forum gelesen das ich dazu die wanne abnhemen muss - stimmt das??

was sollte ich noch beachten??
Aktueller Stand:
Öl ist abgelassen
Siri Kurbelwelle vorn ist neu

bin grad dabei die ölpumope heraus zubekommen

Zahnriemen und ölpumpendichtung ist bestellt

von Mike Tüddelsuzi - am 12.07.2005 09:58
Wanne muss ab und das Ölfiltersieb (wodurch das Öl aus der Wanne angesaugt wird) muss auch ab. Ist alles easy und Du bekommst schön geschmeidige Hände :-)

Tschau
ULI

von Summi - am 12.07.2005 10:31
Hi Mike,

Ölwanne runter ist von Vorteil, weil Du musst dann ja neu abdichten. Das Sieb zum Ansaugen muss nicht raus. Wenn Du das Auto aufbockst, daß die Vorderfüsse grad nicht den Boden berühren, dann kann man die Ölwanne ausfädeln, wenn die Federn schön entlastet sind.

Ich habe die Pumpe allerdings auch schon mal aus und eingebaut ohne die Ölwanne auszubauen, hat auch geklappt (Man muss nur die ersten 2 oder 4 vorderen Schrauben der Ölwanne lösen), wichtig ists halt dann unten den Teil bei der Ölwanne wieder gut mit Dichtungsmasse einzuschmieren.

Liebe Grüsse aus Österreich

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 12.07.2005 10:59

ölpumpendichtung wechseln

habe die pumpe raus... muss jetz die alte dichtung herunter bekommen ... die wanne hängt noch an 2 schrauben... morgen kommt hoffentlich meine neue dichtung und dann kann ich den ganzen kram wieder zusammen machen.. mit dichtungspaste...

von Mike Tüddelsuzi - am 12.07.2005 11:54

Re: ölpumpendichtung wechseln

Hi Mike,

Wahrscheinlich an den beiden letzten hinten :-)
Da musst das Blech runterschrauben, welches das Schwungrad hinten zum Getriebe abdeckt (ist mit 2 Schrauben befestigt) --> Dann kommst auch an die letzten beiden Schrauben von der Ölwanne :-)

Liebe Grüsse

Andy

www.sj413.info

von Andy P. - am 12.07.2005 12:46

Re: ölpumpendichtung wechseln

da hast du mich falsch verstanden...
die pumpe ist schon draussen... und ja es sind die letzten beiden schrauben..

jetz lass ich die kleine schwester eines arbeitskollegen meine alte dichtung runterkratzen... höh... dafür bekommt sie auch ne tolle fahne...

jetz erst mal feierabend bis morgen....

danke nochmals für die tolle hilfe von euch allen...

von Mike Tüddelsuzi - am 12.07.2005 12:57
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.