Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Tüddelsuzi, suzidriver97, funboy4x4, Ralf

Seilwinde

Startbeitrag von funboy4x4 am 02.12.2005 15:51

Hallo Leute

Hab mal ne frage so in die Runde!
Mus ich eigentlich eine Seilwinde, ist nur ne kleine 1-2 t, eintragen lassen?
Die Winde kommt vorne hinter die Stoßstange
Gruß
Thomas

Antworten:

Hallo

Wenn Du die Fahrzeuglänge nicht veränderst nein.

Allerdings kann ich die direkt sagen das die Winde min 2t ziehen muss für eine Suzi zur Eigenbergung.

Im Extremfall lautet die Regel Fahrzeuggewicht x2.

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 02.12.2005 15:55
hallo, hätte da auch noch ein, zwei fragen zum thema winde

in einem bekannten internetauktionshaus hab ich mal gesucht und immer nur folgende angaben erhalten

Zum Ziehen von bis zu 2,7 t bei rollenden, 2,5 t bei schwimmenden und 0,9 t bei gleitenden Lasten

zu was zählt man ein auto das zb im schlamm steckt?? rollend stell ich mir auf asphalt vor... also eher gleitende lasten??

in diesem beispiel sind die 900kg für gleitende lasten für einen samu nicht angemessen oder?? will ja nicht das mir die winde beim 2-3 mal um die ohren fliegt...

oder nicht??

von Tüddelsuzi - am 03.12.2005 00:02
Hallo

Wie schon oben steht. Im Extremfall Fahrzeuggewichts x2.

Beim Suzuki sind 2t Zugkraft das mindeste besser 2,5t.

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 03.12.2005 08:00
Hallo
Ich will die Winde ja auch wegen der (Optik) montieren, sieht gut aus.
Will die montieren weil ich mal fast nicht mehr vom Acker kam, leichte Steigung
alle vier Räder nur Schmierseife unter Profil, da denke ich mir so ne kleine Winde mit
einer Umlenkrolle zum rausziehen ist ja nicht schlecht.
Ich hab von anderen Suzi Freunden gehört die müsste man eintragen?!
Gruß
Thomas


von funboy4x4 - am 03.12.2005 08:18
@Tüddelsuzi:


vergiss winden mit blablabla rollender Last etc... Die wirkliche Zugkraft sind dann vll. 3000N mehr nicht!

Schaue wenn nach Winden mit entsprechender ZUGKRAFT und Frag evtl ob diese Zugkraft auch die richtige Bezeichnung ist - alles andere ist nur verarsche...

Die Winden sind zwar nicht zum Abschleppen oder Heben zugelassen, trotzdem sollte immer die effektive Zugkraft (also das theoretische freie Hochheben) angegeben sein. Meistens ist das dann aber auch nur auf der innersten Lage.

Richtige Winden die zum Heben, Abschleppen oder Bergen zugelassen sind, haben auchviel größere Sicherheiten und Vorschriften, als solche kleinen.... Die gehen meißt Hydraulisch ziehen dann 100kN oder so.

Gruß Ralf

von Ralf - am 03.12.2005 08:47
danke danke.. gut zu wissen...



von Tüddelsuzi - am 03.12.2005 09:45
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.