Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
10
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Susinator, Chriss aus RS, Spoktor, Roger, Psychedelic, Chris_SJ

Standheizung in Einspritzer-Samurai

Startbeitrag von Chriss aus RS am 21.12.2005 23:33

Hallo liebes Forum.

Habe vor, mir in meinen Samurai eine Standheizung einzubauen. Das ich den Sprit für das Ding aus dem Tank haben muss ist soweit klar. ABER:

Muss ich nun in den Tank ein Loch bohren und da den Rüssel der Pumpe einhängen? Kann ich irgendwo "Abzapfen" (Rücklauf oder so)

Wer hat sowas schon gemacht und möchte mir einen Tipp geben?
Muss ich die Heizung eintragen?

Tipps im Forum oder auf meine Adresse...



Ich bedanke mich im Voraus


der Chriss aus RS

Antworten:

Zitat

Muss ich nun in den Tank ein Loch bohren


Das würde ich tunlichst unterlassen.

Zitat

Kann ich irgendwo "Abzapfen" (Rücklauf oder so)


Ist theoretisch und praktisch möglich. Da die Pumpe für die Einspritzung bei Dir im Tank hängt, ist ein Abzweig danach schlecht möglich.

Zitat

Wer hat sowas schon gemacht und möchte mir einen Tipp geben?


Ja:-)

Zitat

Muss ich die Heizung eintragen?


Auch ja:-)

von Chris_SJ - am 22.12.2005 09:35
Zitat
Chris_SJ
Zitat

Muss ich nun in den Tank ein Loch bohren


Das würde ich tunlichst unterlassen.


Zitat

Kann ich irgendwo "Abzapfen" (Rücklauf oder so)


Ist theoretisch und praktisch möglich. Da die Pumpe für die Einspritzung bei Dir im Tank hängt, ist ein Abzweig danach schlecht möglich.


ja aber wo kommt der sprit dann her ?

von Spoktor - am 22.12.2005 11:01
Habe in meinem Susinator auch Einspritzer seit 3 Jahren eine Webasto drinnen natürlich kannst du den Spritz am Rücklauf an der Zentralen Einspritz Einheit abzapfen habe ich mit einem T Stück gemacht und meine Heizung Funktioniert einwandfrei


mfg

Guenther
www.susinator.de


von Susinator - am 22.12.2005 14:01
Danke für die Info Susinator !

Ich bin auch gerade am Grübeln darüber, da ich ebenfalls eine Heizung reinschraube.

Ich hätte jetzt ein Loch oben in den Tank gebohrt und mit einem Flansch einen Kupferdraht eingeführt. Natürlich vorher den Tank entleert und mit CO² ausgeblasen.

Grüße,
Psychedelic

von Psychedelic - am 22.12.2005 14:32
@ susinator....




Im Rücklauf der Einspritze?

Saugt dann die Pumpe der Heizung über die Pumpe im Tank, über den Spritfilter, durch die Einspritzanlage des Motors den Sprit? Schafft die das denn?


Ich frage ja nur mal nach, die Pumpe sieht so klein aus.


Bin um jeden Rat danbkbar.


Ach ja, noch was...

Meine Heizung ist eine Eberspächer B 5 W, Bj. 87....hat da noch jemand eine Anleitung für? Oder weiss, wo es sowas gibt?




der Chriss aus RS

von Chriss aus RS - am 22.12.2005 16:02
Ja klar schaft die das aber nur bis der Tank noch ca zu einem Viertel gefüllt ist wen der Tank unter Viertel ist saugt die Förderpumpe der Heizung nichts mehr über die Rücklaufleitung an da diese nicht bis zum Boden des Tanks reicht
Habe meine Rücklaufleitung mitels eines Plastik T-Stücks angezapft und es läuft seit Jahren alles sehr gut
Nur hate ich mit dem Gebläse Probleme da bei mir alles etwas anders mit dem Strom Funktioniert da anscheined alles über masse Geschaltet wird
Laut Schaltplan von Webasto wird mittels Relais der Gebläsemotor ab einer bestimmten Wasserthemperatur zugeschaltet aber nach dem Anschliesen aller Sachen und erreichen der Themperatur ging bei mir und auch schon bei anderen Susis alle Lichter der Zündung an
Entweder man besorgt sich ein Trenrelais oder macht es so wie ich einfach einen Schalter eingebaut womit ich dan den Rückfluss des Stroms erhindern kann
Natürlich ist es mit einem Trennrelais besser aber mir reicht das auch so

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen wen du noch fragen oder gar Fotos brauchst dann melde dich doch einfach unter Fuerst-Grafenau@t-online.de


frohes Fest und guten Rutsch

from Bavaria

mfg
guenther

von Susinator - am 23.12.2005 16:20
Zitat
Chriss aus RS
@ susinator....




Meine Heizung ist eine Eberspächer B 5 W, Bj. 87....hat da noch jemand eine Anleitung für? Oder weiss, wo es sowas gibt?




der Chriss aus RS



ist das nicht so, das der brenner irgendwann getauscht werden muss ?? so nach 10 jahren sonst kein tüv ??

von Spoktor - am 24.12.2005 09:37
Ja man mus den Brenenr alle 10 Jahre tauschen bzw. Instandsetzten aber das gilt nur für die Standheizungen die nur Warme Luft machen nicht für die das Kühlwasser auch anwärmen so ist die Auskunft vom TÜV

mfg

guenther

von Susinator - am 24.12.2005 10:51
Jo bin da auch gerade dran !!!Eberspächer B1L Luft
Das mit dem Sprit am Rücklauf hört sich gut an : Hat jemand Bilder????
Hat jemand einen Tip mit was ich den Warmluftschlauch Abdichten kann den ich vorne Links in den Innenraum führe (will schließlich kein Nassen Füss:-) )

von Roger - am 28.01.2006 14:53
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.