Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
7
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Sledge, seppen, kurt ( eljot), Gerhard Gnadenlos, www.allrad-profi.de

Reifen-Wertung

Startbeitrag von Sledge am 22.01.2006 01:25

Hallo!

Ich möchte mir für meinen 410er bei Gelegenheit einen Satz MTs als Zweitbereifung kaufen. Preislich kommen eigentlich nur der Colway MT und die diversen Greenways in Frage, also Macho, Atacama, Chaco, Aligator, :-).
Hat hier jemand Erfahrung mit verschiedenen Colway/Greenway MTs und kann eine Rangliste erstellen in Bezug auf Traktion im Schlamm und Tiefschnee und eine Liste über die Fahrbarkeit auf der Straße ?
Gibt es evtl. noch andere Alternativen in diesem Preissegment?
Bitte keine ATs empfehlen, ich suche was speziell für den großen Sandkasten! :-)

Reifengröße übrigens 195/15 oder 205/75/15.

Gruß

Matze

Antworten:

Ich kann dir auch noch den Insa Dakar anbieten, die verkaufen wir jetzt ganz offiziell in Deutschland,
schau mal auf unsere hp



von www.allrad-profi.de - am 22.01.2006 06:51
hi,

also ich habe die colways mt drauf (sommer wie winter) und bis jetzt keine probleme. allerdings fahre ich keine weiten strecken. ich finde die haben keine wirklichen schwächen. bei nässe sind die auch nicht soooo schlecht, da gibts wirklich schlimmere. bei schnee sind natürlich echte winterreifen besser. aber ich komme überall gut damit zurecht, die nächsten werden wieder welche.

mfg gerhard

von Gerhard Gnadenlos - am 22.01.2006 08:35
hi
also ich hatte fürs gelände erst die colway und jetzt die machos , die colway sind bei weitem net so gut wie die machos,
fahrverhalten auf der starße kann ich net beurteilen.
Die greenway alligator sind im gelände aber nochmal um einiges besser , aber auf der starße wahrscheinlich unfahrbar.
mfg Kurt

von kurt ( eljot) - am 23.01.2006 05:37
Servus, hab auf meinem Syncro die Greenway Macho, bin hochzufrieden und würde die jederzeit wiederkaufen und den Colway MTs immer vorziehen! Sogar bei Nässe sind die absolut fahrbar, ich fahr damit genauso schnell in jede Kurve wie mit "normalen" Reifen! Hab allerdings durch den Syncro auch permanenten Allrad auf der Straße, macht vieleicht was aus.

Ansonsten bin ich seit ich die Reifen drauf habe nicht mehr stecken geblieben - und ich habs weiß Gott drauf angelegt!

Bezüglich der Wintertauglichkeit war ich sehr skeptisch, da die Reifen ja keine Lamellen haben, aber sowohl im Tiefschnee, als auch auf vereistem Grund hatte ich bisher genauso viel, bzw. wenig Probleme wie im Winter zuvor mit Winterreifen. Im Tiefschnee sind sie normalen Winterreifen meiner Meinung nach sogar überlegen.

Hab meine Reifen übrigens beim Allrad-Profi gekauft, hat alles super geklappt, kann ich nur empfehlen ( nein, ich bekomme keine Provision! ;-) ).

Gruß Sepp

von seppen - am 23.01.2006 10:00
Hi!

Ich stelle also mal folgende Reihenfolge (Gelände) auf:

1. Aligator
2. Macho
3. Colway MT

Strasse:

1. Colway
2. Macho
3. Aligator

Hat jemand anderslautende Erfahrungen ?

Wird wohl vermutlich der Macho werden. Schwerpunkt liegt eindeutig auf Offroad, da ich als Erstbereifung die Fulda Multitrac 4x4 habe. Sehr gut auf der Straße und im Matsch nicht sooo schlecht!

Also, wer noch eigene Erfahrungen beisteuern kann, nur nicht schüchtern sein! :-)

Gruß

Matze

von Sledge - am 24.01.2006 07:29
Ich sehe den Macho wie gesagt auf der Straße, sowie im Winter klar vor dem Colway MT, im Gelände würde ich sie als nahezu gleichwertig einschätzen, wobei ich finde der Macho hat etwas mehr Biß als der Colway, speziell im Matsch!

Gruß Sepp

von seppen - am 24.01.2006 08:02
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.