Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
15
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 8 Monaten
Beteiligte Autoren:
Uli aus S!!, Golo, Michael, uwe, Marc, Holger Schmitz, Norbert, motoren-ali, basti, silly

überrollkäfig

Startbeitrag von silly am 26.01.2006 18:14

Hallo an alle sj-schrauber!!!!
Hab eine blöde frage!!!!!!!!!!!!!!!!
Hab ein sj410 und würde gern ein überrollkäfig einbauen!!!finde keinen für sj410-ist es möglich ein käfig eines anderen fahrzeugtypen einzubauen!!!!!!!!!

Antworten:

hi!
selber braten ist die antwort...oder schau beim landmaschinen-schmied deines vertrauens vorbei:der biegt dir die paar rohre in der mittagspause und kriegt vielleicht sogar das leidige tüv-thema in den griff!!!

von motoren-ali - am 26.01.2006 18:34
@silly

also es gibt schon fertige Bügel z.B. hier: http://www.hillbilly-engineering.de/html/lj_sj_samurai.html

Wir sind gerade auch am selberbauen. Ob Kaltbiegen oder einzelne Rohre mit fertigen Bögen zusammenschweißen ist noch nicht geklärt. Beim selberbruzeln ist man halt etwas flexiebler.

Ne Selbstbauanleitung habe ich hier mal gefunden: http://www.peci.at/Autos/URB.htm

So long
Uli aus S!!

von Uli aus S!! - am 26.01.2006 20:55
selberbasteln und eintragen lassen :--))))

"mit überrollbügel, kennzeichnung TP28 auf befestigungspunkt hinten links, wirkung nicht nachgewiesen" steht bei mir im fahrzeugschein :---))))) ist zwar ein käfig, aber ist egal, ist ohne bestechung abgenommen, problem war nur die beschreibung des teils und der sicherheitsnachweis, frag mal bei einem vertrauensvollen prüfer nach "TP28", so werden teile gekennzeichnet vom prüfer, die keine nummer haben, die kennzeichnung schlägt der prüfer mit nem "schlagstempel" ein

von basti - am 26.01.2006 21:14
Zitat
silly
Hallo an alle sj-schrauber!!!!
Hab eine blöde frage!!!!!!!!!!!!!!!!
Hab ein sj410 und würde gern ein überrollkäfig einbauen!!!finde keinen für sj410-ist es möglich ein käfig eines anderen fahrzeugtypen einzubauen!!!!!!!!!


Sers Silly,

hier ein Link zu meinem selbstgeschnitzten Exemplar. Ist mittlerweile fertig (mit zus. Versteifungen und Aludach); ich komme aber gerade nicht an aktuellere Fotos.

http://forum.mysnip.de/read.php?1536,123883,123883#msg-123883

Von einem anderen Fahrzeug wirst du nichts passendes finden. Der Samurai ist sehr eng. DAs muss passen wie ein Handschuh.

Gruß,

Norbert

von Norbert - am 27.01.2006 16:52
im Sandtler Katalog ist was für den SJ drin, aber nicht im Onlineshop.
Dafür ist im Onlineshop unter Sonderangebote was für'n Vitara bei, und zwar Fächerkrümmer und der Rest der Abgasanlage
Sandtlerim Sandtler Katalog ist was für den SJ drin, aber nicht im Onlineshop.
Dafür ist im Onlineshop unter Sonderangebote was für'n Vitara bei, und zwar Fächerkrümmer und der Rest der Abgasanlage


von Golo - am 27.01.2006 18:36
hoppla, das ist ein wenig Text doppelt, sowas........

von Golo - am 27.01.2006 18:37
Hallo,

Habe auch einen Käfig bei meiner Suzi verbaut.

Derzeit fahre ich Ihn noch mit "befestigtes Transportgut", ist am Fahrzeug ja verschraubt und wieder "lösbar" ;-)

Bei einer größeren Eintragung lasse ich Ihn dann aber auch Eintragen...der Tüv-Mensch will das ich irgendeine 0815 Nummer Einschlage (damit ne Nummer im Fahrzeugschein steht) und das der Käfig an den Schweißnähten gut Gemacht ist desweiteren das Gewicht vom Käfig (wg. Leergewicht) und an gewissen Stellen Polster ! ,fertig.

Rohrbiegemaschinen gibts bei Ebay (16 Tonnen-Druck) so um 120-170 Euros. Dann noch die Querstreben anschweißen

Grüße

Marc

von Marc - am 27.01.2006 20:21
Hallo,
für den kurzen SJ gibt es bei www.heigo.de einen Käfig fix und fertig zu bestellen den auch der TÜV einträgt, Wirkung jedoch noch nicht selbst überprüft ...
Wird verschraubt oder wahlweise verschweißt, nimmt keinen weiteren Platz im Auto weg.
Die Strebe zwischen A und B Säule als Sitenaufprallschutz will der Prüfer jedoch nicht eintragen da das Auto dann nicht schnell genug verlassen werden kann (drüberklettern).

Der Dorfschmied der mir einen Käfig für meinen Longbody in der Mittagspause für eine Spende in die Kaffeekasse baut möchte ich noch kennenlernen ...

Gruß
Holger

von Holger Schmitz - am 27.01.2006 20:44
Hallo,

hat jemand mit der oben beschriebenen Rohrbiegemaschine Erfahrung? Ich wollt damit 40x2 Stahlrohr biegen.

Gruß Uwe

von uwe - am 28.01.2006 07:46
Hallo

Das mit dem 40x2mm Rohr kannst du vergessen ab 3mm aufwärts lassen sich die Rohre relativ knickfrei biegen.
Und ein Käfig aus 40x2mm Rohr ist doch nur zur zierte geeignet daraus bau ich noch nicht mal ein Geländer.
Wenn du das dünnwandige Rohr biegen möchtest mußt du eine Seite zuschweisen dann ganz feinen Sand einfüllen (richtig fest stampfen!!!) und die andere Seite mit z.B. Holz verschliessen.
Dann könnte es mit erwärmen oder einem Rohrbieger oder beidem klappen.

MfG Schlosser Michael der trotz guter Werkstattausrüstung auch keinen Käfig in der Mittagspause fertig bekommt.

von Michael - am 28.01.2006 08:43
@Michael

Deine Profimeinung bitte!

bin an Rohren 40x3 bzw. 50x3. Die kan man doch kaltbiegen oder eher nicht? Doch lieber mit fertigen Bögen schweißen?

Danke
Uli aus S!!

von Uli aus S!! - am 28.01.2006 10:40
Hallo

Ich würde es mit einem Abfallstück testen erst mal 45° und dann weiter auf 90° biegen.
Da man bei Verwendung eines Rohrbiegers meist einen großen Radius bekommt (kommt auf den Rohrbieger an) ist vieleicht eine Kombination aus beiden nicht schlecht.
Also dort wo 90° Biegungen und enge Radien gebraucht werden würde ich Einschweißbögen nehmen und bei sanften Bogen den Rohrbieger.
Ich nehme aus kostengründen fast immer geschweißtes Gewinderohr 1 1/2" das hat einen Durchmesser von 48,3 mm und eine Wandung von 3,25mm und alternativ für Querstreben und so 1 1/4" (42,4x3,25mm) und ist mir bis jetzt noch nicht aufgeplatzt beim biegen.
Obwohl nahtlose Gewinderohre besser sind!!!
Die Rohre die du nehmen willst sind doch Präzisionsstahlrohre.
Die sind doch relativ teuer und man bekommt nicht immer die passenden Bögen dazu.
Wenn du die Rohre natürlich so bekommst dann nimm sie!!!

Wenn Ihr noch Fragen habt einfach raus damit??????????????????????????

MfG Michael

von Michael - am 28.01.2006 14:29
@Michael

du hast Post!!

von Uli aus S!! - am 29.01.2006 19:01
also mein Käfig im LJ ist aus 42x2 Hydraulikrohr und hält super. Ich fahr seit einigen Jahren damit Trail und bin schon oft umgekippt, gerollt und auch schonmal 50m den Berg runtergerollt.


von uwe - am 30.01.2006 11:10
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.