Schwunscheibe abdrehen ja oder nein

Startbeitrag von Benjamin am 07.03.2006 13:59

was bringt es die Schwungscheibe abzudrehen.

Muss meinen Kurbelwellensimmering erneuern.
Wie groß ist der Anzugsdrehmoment der schrauben mit denen die Schwungscheibe befestigt ist.



Mfg Benjamin

Antworten:

mmhhh.......also als erstes bringt das mehr arbeit !!!!! Aber für den Motor hat das 2 Auswirkungen.

1. Der Motor dreht schneller hoch weil weniger Masse beschleunigt werden muss. Vieleicht dreht er auch einen Tick höher......vieleicht!

2. (Wenn du öfter im Gelände fährst ist das die Hauptwirkung) Der Motor stirbt schneller ab. Will heißen du hast ihn viel schneller abgewürgt wenn du mal die Kupplung einen Tick zu schnell kommen lässt und mit zu wenig Gas angefahren bist. Also für Trailautos absolut nicht zu empfehlen. Diese Tuning Massnahme lohnt nur bei Bahnrennern.

......entscheiden musste selber...............

von tronranger - am 07.03.2006 14:27
Hallo
fürs gelände ists nix - muss ich thronranger zustimmen!
Ausserdem ist sie dann ziemlich anfällig fürs verziehen und reissen - bei überhitzung durch z.b. zuviel kupplung fahren!

MFG FUX

von Hoizfux - am 07.03.2006 16:26
Find ich auch, beim Geländewagen ist meinermeinung nach das Gegenteil sinnvoll. Mehr schwungmasse...


Gruß Ralf

von Ralf... - am 07.03.2006 23:28
Hallo
Ich hatte bei mir mal die Schwungscheibe vom Swift drin, diese ist 3-4 mm dünner. Mehr leistung habe ich nicht bemerkt, habe dann wieder die originale eingebaut,weil sie sich im Geländewagen besser fährt

rainer

von Ronkelruebe - am 08.03.2006 06:42
Vielen dank für eure antwort dann lasse ich sie so wie sie ist hat vielleicht noch jeman den Drehmoment für die schrauben muss nämlich den Simmering mit wechseln


Danke

von Benjamin - am 08.03.2006 07:17
Das Abdrehen der Schwingscheibe bring nix, außer dass der Motor im Leerlauf schneller hochdrehen kann, z.B. vor der Eisdiele :-)

Ich habe mal eine Rechnung für eine Ente gemacht und dabei angenommen, dass die gesamte Schwungscheibe entfernt wird (also eine thoeretische Annahme für das maximal mögliche). Jedenfalls kam heraus, dass die Energie, welche benötigt wird um die Schwungscheibe zu beschleunigen gegenüber der Energie welche benötigt wird,um das Auto zu beschleunigen, nahe zu Null ist.

Tschau
ULI


von summi - am 08.03.2006 08:51
Laut Werkstatthandbuch:
Anzugsmomente:
16. Schwungradschrauben 57-65 N-M



von tronranger - am 08.03.2006 12:07
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.