Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
16
Erster Beitrag:
vor 10 Jahren, 10 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 10 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Toby, muddyzooki, Mc-Steffen, Schoc, Henning, matthias, Young Zukifreak, suzidriver97

Probleme mit VTG

Startbeitrag von Toby am 21.01.2007 11:37

Hallo,VTG Umbau auf Strasse noch kürzer als 410 und im Gelände noch kürzer als 410.Wer hat das schon mal gebaut,irgend so was davon gehört oder kann mir ein paar Tips dazu geben.gruss Tobias

Antworten:

www.peci.at
Schau nach unter Rocklobster

von Young Zukifreak - am 21.01.2007 11:39
moin,vielleicht gibt es ja auch ne preiswertere lösung für die ganze sache,zb.aus zwei mach eins oder irgendwelche umbauten am 410.Das problem ist,es soll ja nicht die welt kosten,eine neue übersetzung ist zwar die einfachste lösung,kostet aber auch dem entsprechend.gruss Toby

von Toby - am 21.01.2007 11:45
Ich möchte ausserdem im Strassengang auch eine kürzere Übersetzung als das 410 bekommen,bei dem Rock. ist es auf der Strasse gleich dem 410 nur im Gelände kürzer.gruss Toby

von Toby - am 21.01.2007 11:54
Hallo

Das geht beim Vtg nur mit 6:1 oder 8:1 Getriebe.

Was für eine Reifengröße hast Du drauf. 413 oder Sam?

Gruß

Thomas

von suzidriver97 - am 21.01.2007 12:34
SJ 413,habe aber 410 VTG drinn,möchte es aber auf Strasse noch kürzer bekommen so wie auch im Gelände als es schon ist.. habe 35 Reifen.

von Toby - am 21.01.2007 13:40
hallo
ein fern bekannter hat 2 vtg hintereinander eingebaut.
und hat so eine extrem kurze uebersetzung aber wie sich das auf der straße
fährt weiß ich nicht.

mfg matthias

von matthias - am 21.01.2007 13:50
Geil.....

35er Räder unterm Suzuki aber zu geizig nen richtiges VTG zu kaufen.

Low-budget vom feinsten aber der auffälligste vor der Eisdiele.....

Sowas ist nen Grund aus der Suzuki-Scene auszutreten....Samurai verkaufen und sich nen Oldtimer oder so zuzulegen.

Aber gott lob gibts noch andere Suzuki-Schrauber die wirklich extrem bauen, aber dann auch mit verstand und qualitativ guten Teilen.

Weisst, da spar ich lieber 6 Monate lang und kauf was Gescheits als alles billig und schnell schnell......



von muddyzooki - am 21.01.2007 14:25
Zitat
muddyzooki
Geil.....

35er Räder unterm Suzuki aber zu geizig nen richtiges VTG zu kaufen.

Low-budget vom feinsten aber der auffälligste vor der Eisdiele.....

Sowas ist nen Grund aus der Suzuki-Scene auszutreten....Samurai verkaufen und sich nen Oldtimer oder so zuzulegen.

Aber gott lob gibts noch andere Suzuki-Schrauber die wirklich extrem bauen, aber dann auch mit verstand und qualitativ guten Teilen.

Weisst, da spar ich lieber 6 Monate lang und kauf was Gescheits als alles billig und schnell schnell......


Sehr konstruktiver Beitrag :respekt:

Was ist denn verkehrt an Low-Budget und woher nimmst du die Gewissheit, dass Tobys Umbau
qualitativ schlecht ist ??

Ach ja, wenn du schon sparen willst, da spar dir solche Kommentare.

Gruß
Henning, der es auch gerne LowBudget mag ;-)

von Henning - am 22.01.2007 16:06
muddyzooki
Geil.....

35er Räder unterm Suzuki aber zu geizig nen richtiges VTG zu kaufen.

Low-budget vom feinsten aber der auffälligste vor der Eisdiele.....

Sowas ist nen Grund aus der Suzuki-Scene auszutreten....Samurai verkaufen und sich nen Oldtimer oder so zuzulegen.

Aber gott lob gibts noch andere Suzuki-Schrauber die wirklich extrem bauen, aber dann auch mit verstand und qualitativ guten Teilen.

Weisst, da spar ich lieber 6 Monate lang und kauf was Gescheits als alles billig und schnell schnell......

Dann steig doch aus,einer weniger,wo liegt dein problem????Nur weil du vielleicht nur Teile aus Amerika beziehst musst du nicht gleich über Leute irgendwelche Komentare ablassen die sich halt mit der ganzen sache mal etwas mehr auseinander setzen um eine billigere lösung zu finden.Schnell schnell schnell gibt es bei uns eh net,wenn ich schon höre so komentare Spoa (unfahrbar),so Komentare kommen nur von Leuten die sich einfach mit einem Umbau nicht richtig beschäftigen und schnell irgend etwas zu recht bauen.Wenn man etwas macht dan macht man es richtig und plant die Sache durch.Auf jeden Fall gibt es geht nicht gar net.
Ausserdem :Aber gott lob gibts noch andere Suzuki-Schrauber die wirklich extrem bauen, aber dann auch mit verstand und qualitativ guten Teilen.

Du bist antscheinend auch schnell in Vorurteilen,Suzuki auf Spieralfedern,Suzuki mit Spoa,Suzuki mit Trailmasterfahrwerk Boddylift Spoa und Toyota Achsen,was ist dann bei dir noch Extremer?????Wie kannst du an unserer Qualität zweifeln???Wer so umbauten macht und selber fährt baut es wohl auch so das es alles perfekt ist und funktioniert.Nur weil man nicht (teure) Teile beziehen will,muss nicht gleich alles schlecht sein.Gerade das macht doch ein Schrauberleben aus,zu tüfteln. gruss an alle normal denkenden Schrauber.Tobias

von Toby - am 23.01.2007 09:31
Nein ich bin nicht schnell mit Vorurteilen....

Nun kenne ich Deine Umbauten und war auch schonmal da um die zu begutachten.....

Und wenn ich erst ne Vitara-Hinterachse in den Samurai einbau und mich danach beklage, dass die Kardanwelle scheisse steht und schräg verläuft, weils Diff plötzlich mittig sitzt, das ist falsch gedacht und scheisse geplant. Über sowas macht man sich erst nen Kopp, und baut dann richtig ein. Oder lässt es.

Ich bau auch keinen 2.0 Liter Motor ein und mecker dann das die Kupplung und das Getiebe vom 413er immer kaputtgehen.......

von muddyzooki - am 23.01.2007 09:43
*Zonk* Falsche Antwort!!!!!!
Du bist wohl im falschen Film,hatte in meinem Suzuki noch keine Vitara Achse eingebaut.
Aber ist ja egal........
Gruss toby(mit Toyoachsen)


von Toby - am 24.01.2007 09:10
In Deinem eigenen nicht, mag sein......

Aber gut jetzt!

Viele Meinungen, viele Menschen.....viel Spass...

von muddyzooki - am 24.01.2007 09:52
Zitat
Toby
Nach Achsumbau auf Vitarahinterachse Geräusche beim Schubbetrieb.Wer kann helfen oder hat Erfahrung mit diesem Problem.Wer kann Angaben machen ob die Geräusche von der Antriebswelle kommen weil diese jetzt seitlichen Versatz nach unten ausgleichen muss.gruss Tobias


Vitaraachsenumbau
geschrieben von: Toby (195.93.60.---)
Datum: 19. Mai 2006 18:08


Nach Achsumbau auf Vitarahinterachse Geräusche beim Schubbetrieb.Wer kann helfen oder hat Erfahrung mit diesem Problem.Wer kann Angaben machen ob die Geräusche von der Antriebswelle kommen weil diese jetzt seitlichen Versatz nach unten ausgleichen muss.gruss Tobias


von muddyzooki - am 24.01.2007 10:32
Hast du dir vielleicht schon mal überlegt statt was am Zwischengetriebe zu machen, Vitara Differenziale einzubauen??? Könnte unter umständen günstiger werden als ein umgebautes Zw-getriebe.

Gruß Steffen

von Mc-Steffen - am 24.01.2007 11:15
mein Freund..ich war der Suzi mit der Vitaraachse..mit dem mittigen Differenzialeingang wie jeder Vitara hat..ist bei extremer Verschränkung ein grosser Vorteil..zweiter Vorteil sehr kurze Übersetzung..nächster Vorteil grösserer Radlager und Steckachsen..breiterer Radstand..und wenn mann das VTG dreht kommt das mit der Kati auch wieder gut hin..PS jetzt läuft alles mit Tüv ohne Geräusche jeden tag auf der Strasse und im Gelände gruss Schoc

von Schoc - am 01.02.2007 20:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.