Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 11 Jahren, 3 Monaten
Beteiligte Autoren:
Hendrik H., Laufi

Sj 410 Cabrio zu verkaufen

Startbeitrag von Hendrik H. am 09.04.2007 19:13

Hallo!

Schweren Herzens müssen wir uns von unserem Sommermobil trennen. Da wir einige notwendige Reparaturen nicht selbst durchführen können und ein Werkstattaufenthalt zu kostspielig würde, bieten wir ihn als Bastelfahrzeug oder zum Ausschlachten an. Fotos versuche ich morgen nachzureichen.

Aber nun erstmal die Daten und die mir bekannten Mängel

Suzuki SJ 410, Baujahr 1987, 33kW/45PS, Vergaser ohne Kat, keine Freilaufnaben an der VA
Farbe: schwarz, weisses Bikini Top und Pick up Verdeck, hintere Sitzbank vorhanden, Bullenfänger
Laufleistung unbekannt, ein Austauschmotor mit ca. 100tkm ist 2004 eingebaut worden und seitdem ca. 10-15 tkm gelaufen.
TÜV bis 11/07, AU bis 11/08
MP3 Radio mit 4 Lautsprechern.
Batterie nagelneu.

Mängel:
-Ist für den letzten TÜV an einigen Stellen geschweisst worden, hat aber noch hier und da Roststellen.
-3 Farbiges schwarz, teils mit der Rolle lackiert.
-Bremsen und Reifen müssen erneuert werden.
-Rücklicht/Blinker hinten rechts spinnt (Hört beim Bremsen auf zu blinken).
-(nachgerüstete) Nebelscheinwerfer ohne Funktion (vermutlich schlechte Masse).
-Bikini Top in schlechtem Zustand.
-Ölverlust am Hinterachsdifferential. Ursache unbekannt. Daher leider momentan nicht Fahrbereit.

Hat uns seit dem Austauschmotor nie im Stich gelassen, denn trotz der Mängel, die sich verheerend lesen, lief er doch immer und hat uns brav ans Ziel gebracht.
Der alte Motor ist noch vorhanden. Nockenwelle war eingelaufen. Zylinderkopf ist demontiert und ein gebrauchtes Ersatzteil mit intakter Nockenwelle samt Vergaser und Krümmer liegt bei.

Preis 500¤ VB

Standort ist Köln-Holweide

Telefon: 0177 / 2853999

Antworten:

Hallo
meld dich bitte mal bei mir da du keine Mail adresse hinterlegt hast.
www.dielaufenbergs-4x4.de


von Laufi - am 09.04.2007 19:28
Wie versprochen hier die Fotos:





Das mit dem vermeintlichen Ölverlust am Hinterachsdifferential entpuppte sich heute bei Tageslicht als poröser Benzinschlauch. Das war auch der Grund, wieso die Feuerwehr gestern mit Abbindemittel angerückt ist. Ist mittlerweile wieder dicht. D.h. eine Probefahrt ist möglich.

von Hendrik H. - am 10.04.2007 06:43
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.