Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
5
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 9 Monaten
Beteiligte Autoren:
Detlev, Henning

Überrollkäfig-SJ

Startbeitrag von Detlev am 12.04.2000 04:23

Geschrieben von Detlev am 12. April 2000 06:23:22:
Hallo zusammen !
Ich bin gerade dabei, mir einen Ü-Käfig in den SJ 413 einzubauen.

Wer hat sowas schon mal gebaut und kann mir evt. Tips dazu geben.

Der Käfig soll innenliegend sein und bei der Frontscheibe durch das

Armaturenbrett laufen (Lüftungsschläuche sind schon entfernt)

Wichtig wären mir Tips zur Befestigung vorne am Rahmen !
Gruesse aus dem Neckartal

Detlev















Antworten:

Geschrieben von Henning am 12. April 2000 07:53:59:
Als Antwort auf: Überrollkäfig-SJ geschrieben von Detlev am 12. April 2000 06:23:22:
>Hallo zusammen !

>Ich bin gerade dabei, mir einen Ü-Käfig in den SJ 413 einzubauen.

>Wer hat sowas schon mal gebaut und kann mir evt. Tips dazu geben.

>Der Käfig soll innenliegend sein und bei der Frontscheibe durch das

>Armaturenbrett laufen (Lüftungsschläuche sind schon entfernt)

>Wichtig wären mir Tips zur Befestigung vorne am Rahmen !

>Gruesse aus dem Neckartal

>Detlev
Moin Detlev
Auch ich denke zur Zeit über einen Bügel oder Käfig nach. ( Abroller letztes Jahr mit einigen Blechschäden ) Die Befestigung würde ich nicht auf den Rahmen setzen, sondern wie auch bei PKW's mit einer großen ( 10x10 cm ) Grundplatte mit Gegenplatte auf das Karosserieblech. Wie ist den der weitere Verlauf des Käfig's nach hinten? Bleibst Du innerhalb der Fahrzeugkonturen und wie ist das mit dem serienmässigen Überrollbügel, oder entfernst Du den ?
Grüße aus dem Siegerland
Henning



















von Henning - am 12.04.2000 05:53
Geschrieben von Detlev am 12. April 2000 18:17:11:
Als Antwort auf: Re: Überrollkäfig-SJ geschrieben von Henning am 12. April 2000 07:53:59:
Hallo Henning,
der Ü-Käfig soll aus 42,5 mm Rohr gefertigt werden und läuft von vorn (Querrohr-

Verbindung oben am Fenster) parallel zur serienmässigen Verbindung (Scheiben-

rahmen - Pseudo-Ü-Bügel) bis ca. 5 cm hinter den Serien-Bügel. Dort kommt dann das nach unten offene U mit einer zusätzlichen Kreuzverbindung schräg bis zum Ende der hinteren Radkästen. Ich hoffe Du kannst mir gedanklich folgen ?

Ich weiß, dass bei einem Abroller dann zwar der Serien Bügel und der Scheiben-

Rahmen verbogen sind, aber bei einem aussenliegendem Käfig gibt es grosse

Probleme mit der Befestigung (am Kotflügel festschweissen ist nicht so gut)

Platzprobleme bei einem innenliegendem Käfig befürchte ich auch nicht, da das

Rohr vorn durch das Armaturenbrett durchläuft und seitlich auch nicht stört, da

hier die erwähnte Verbindung schon vorhanden ist.

Dein Tip mit den Grundplatten ist gut, das werde ich so mal in Angriff nehmen !
Gruss

Detlev

















von Detlev - am 12.04.2000 16:17
Geschrieben von Henning am 13. April 2000 07:46:38:
Als Antwort auf: Re: Überrollkäfig-SJ geschrieben von Detlev am 12. April 2000 18:17:11:
>Hallo Henning,

>der Ü-Käfig soll aus 42,5 mm Rohr gefertigt werden und läuft von vorn (Querrohr-

>Verbindung oben am Fenster) parallel zur serienmässigen Verbindung (Scheiben-

>rahmen - Pseudo-Ü-Bügel) bis ca. 5 cm hinter den Serien-Bügel. Dort kommt dann das nach unten offene U mit einer zusätzlichen Kreuzverbindung schräg bis zum Ende der hinteren Radkästen. Ich hoffe Du kannst mir gedanklich folgen ?

>Ich weiß, dass bei einem Abroller dann zwar der Serien Bügel und der Scheiben-

>Rahmen verbogen sind, aber bei einem aussenliegendem Käfig gibt es grosse

>Probleme mit der Befestigung (am Kotflügel festschweissen ist nicht so gut)

>Platzprobleme bei einem innenliegendem Käfig befürchte ich auch nicht, da das

>Rohr vorn durch das Armaturenbrett durchläuft und seitlich auch nicht stört, da

>hier die erwähnte Verbindung schon vorhanden ist.

>Dein Tip mit den Grundplatten ist gut, das werde ich so mal in Angriff nehmen !

>Gruss

>Detlev
Hallo Detlev
alternativ zu einem zusätzlichen Bügel könnte man der Serienbügel ja auch gleich gegen einen Stabileren ersetzen.

Siehe auch: http://www.petroworks.com/products/bdy0700.htm
Gruß

Henning




















von Henning - am 13.04.2000 05:46
Geschrieben von Detlev am 14. April 2000 06:23:33:
Als Antwort auf: Re: Überrollkäfig-SJ geschrieben von Henning am 13. April 2000 07:46:38:
Hallo Henning,
das mit dem Serienbügel entfernen hab ich mir auch schon überlegt, nur fehlt mir

dann die Versteifung für den Frontscheibenrahmen (wird ja verschraubt mit dem

Original-Henkel).

Gestern abend habe ich den Body-Lift eingebaut und beim Ausbohren der Verbindungsbolzen eine Möglichkeit für einen aussenliegenden Ü-Käfig gefunden.

Werde am Wochenende die Möglichkeit nochmals genauer überprüfen.

Diese Lösung wäre mir wesentlich lieber bei einem Abroller !
Schönes Wochenende

Detlev



















von Detlev - am 14.04.2000 04:23
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.