Diese Seite mit anderen teilen ...

Informationen zum Thema:
Forum:
Suzuki OffRoad
Beiträge im Thema:
3
Erster Beitrag:
vor 16 Jahren, 11 Monaten
Letzter Beitrag:
vor 16 Jahren, 11 Monaten
Beteiligte Autoren:
Norbert, Henning

Knackgeräusche beim Suzuki

Startbeitrag von Norbert am 08.08.2000 20:54

Geschrieben von Norbert am 08. August 2000 22:54:18:
Bei meinem Suzuki SJ 410 knackt und rattert es seit Neuem in engen Rechtskurven im Bereich der Vorderachse auf der linken Seite. Besonders auffällig ist dieses Geräusch beim Beschleunigen in einer Rechtskurve, so z.B. beim Abbiegen.

Wer kann mir sagen, woher dieses Geräusch kommt und was man dagegen tun kann?

















Antworten:

Geschrieben von Henning am 09. August 2000 08:03:59:
Als Antwort auf: Knackgeräusche beim Suzuki geschrieben von Norbert am 08. August 2000 22:54:18:
>Bei meinem Suzuki SJ 410 knackt und rattert es seit Neuem in engen Rechtskurven im Bereich der Vorderachse auf der linken Seite. Besonders auffällig ist dieses Geräusch beim Beschleunigen in einer Rechtskurve, so z.B. beim Abbiegen.

>Wer kann mir sagen, woher dieses Geräusch kommt und was man dagegen tun kann?
Wenn du sicher gestellt hast, dass nicht etwa der Reifen an der Blattfeder schleift,(Lenkanschlagsschrauben) dann würde ich auf einen Schaden an dem homokinetischen Gelenk tippen. Dann steht ein Tausch der linken Antriebswelle an.
Gruß

Henning
















von Henning - am 09.08.2000 06:03
Geschrieben von Norbert am 22. August 2000 22:19:41:
Als Antwort auf: Re: Knackgeräusche beim Suzuki geschrieben von Henning am 09. August 2000 08:03:59:
>>Bei meinem Suzuki SJ 410 knackt und rattert es seit Neuem in engen Rechtskurven im Bereich der Vorderachse auf der linken Seite. Besonders auffällig ist dieses Geräusch beim Beschleunigen in einer Rechtskurve, so z.B. beim Abbiegen.

>>Wer kann mir sagen, woher dieses Geräusch kommt und was man dagegen tun kann?

>Wenn du sicher gestellt hast, dass nicht etwa der Reifen an der Blattfeder schleift,(Lenkanschlagsschrauben) dann würde ich auf einen Schaden an dem homokinetischen Gelenk tippen. Dann steht ein Tausch der linken Antriebswelle an.

>Gruß

> Henning
Hallo Henning, vielen Dank für Deine Hilfe. Es war der neue Auspuff, der mit seinem dicken Blechfalz am Rahmen angeschlagen ist. Mit Winkelschleifer und Mopscheibe habe ich dieses Problem lösen können. Jetzt ist Ruhe!
Gruß Norbert

















von Norbert - am 22.08.2000 20:19
Zur Information:
MySnip.de hat keinen Einfluss auf die Inhalte der Beiträge. Bitte kontaktieren Sie den Administrator des Forums bei Problemen oder Löschforderungen über die Kontaktseite.
Falls die Kontaktaufnahme mit dem Administrator des Forums fehlschlägt, kontaktieren Sie uns bitte über die in unserem Impressum angegebenen Daten.